Organisation

Home/Das ILS/Organisation
Organisation2020-02-17T10:51:52+01:00

Organisation

Die handelsrechtliche Verantwortung für die Tätigkeit der Gesellschaft teilen sich die wissenschaftliche und die kaufmännische Geschäftsführung:

Wissenschaftlicher Direktor / Geschäftsführung

Die wissenschaftliche Leitung organisiert die inhaltliche Arbeit des Instituts nach Maßgabe wissenschaftlicher Exzellenzkriterien.

Kaufmännische Geschäftsführung

Der kaufmännische Geschäftsführer ist verantwortlich für die administrativen Angelegenheiten im Institut.

Der kaufmännische Bereich und Service umfasst die Arbeitsbereiche Organisation, Vertragsmanagement, Personal, internes und externes Rechnungswesen, IT-Technik, Beschaffung und allgemeine Verwaltung und die ILS-Bibliothek.

Forschungskoordination

Die Stabstelle Forschungskoordination ist in enger Abstimmung mit der Geschäftsführung, vor allem der wissenschaftlichen Leitung, für strategische und organisatorische Fragen der Forschungsplanung und Qualitätssicherung zuständig.

Transfer und Transformation

Die Stabsstelle Transfer und Transformation umfasst die Bereiche Wissenstransfer und die Koordinierung der transformativen Forschung im ILS. Sie bereitet aktuelle Forschungsergebnisse auf und kommuniziert diese an verschiedene Zielgruppen.

Der Wissenstransfer auf Grundlage unserer Transferstrategie umfasst die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit mit allen Printprodukten, Veranstaltungen, Internet- und Social-Media-Angeboten. Mit neuen transdisziplinären Forschungsformaten treten wir in einen engen Austausch mit der Praxis zur Transformation und Lösung gesellschaftlicher Probleme. Zur Stabsstelle gehört außerdem der Bereich Gestaltung/Layout und Druckabwicklung.

Forschungsorganisation im ILS

Die Forschung im ILS wird in drei Forschungsgruppen und dem Bereich Geoinformation und Monitoring realisiert. Diese sind interdisziplinär und temporär angelegt. Zudem wird eine enge Vernetzung der Forschungsgruppen untereinander durch einen forschungsgruppenübergreifenden, an den definierten Forschungsthemen ausgerichteten Personaleinsatz sowie durch die regelmäßig stattfindenden Forschungskonferenzen erreicht.

Geoinformation und Monitoring (GuM)

Das ILS Geomonitoring entwickelt Konzepte und Methoden der Raumanalyse und der Raumbeobachtung für die Stadtforschung. Das Team engagiert sich hierfür aktiv in wissenschaftlichen Diskursen und erschließt (daten-)technische Innovationen der Geoinformatik für die Bearbeitung der Forschungsschwerpunkte des Instituts.

Interkommunales Projekt NEILA

Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitiker haben sich in Sankt Augustin zum interkommunalen Projekt NEILA ausgetauscht. Das Projekt NEILA setzt sich zum Ziel, die Siedlungsentwicklung in der Region Bonn/Rhein-Sieg/Ahrweiler gemeinsam und nachhaltig zu gestalten. Mehr…

Pressemitteilung

Auf der Internetseite www.ils-stadtregionen.de können Nutzerinnen und Nutzer ab sofort online Informationen zu 33 deutschen Städten und ihrem Umland abrufen. Das ILS – Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung stellt damit seine Daten aus dem institutseigenen Monitoring StadtRegionen digital aufbereitet zur Verfügung. Mehr…

Deutscher Verkehrsplanungspreis 2020

Die Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung SRL e. V. lobt in Kooperation mit dem ökologischen Verkehrsclub VCD 2020 zum sechsten Mal den Deutschen Verkehrsplanungspreis aus. Eingereicht werden können Beiträge zum Thema „Vom Parkraum zum Freiraum – Projekte und Konzepte zur Verkehrswende im öffentlichen Raum“. Mehr…

Fachpublikation

Hunecke, Marcel; Groth, Sören; Wittowsky, Dirk (2020): Young social milieus and multimodality: Interrelations of travel behaviours and psychographic characteristics. In: Mobilities, online first March 5, 2020. doi: 10.1080/17450101­.20­20.1732099. Weitere aktuelle Fachpublikationen finden Sie hier.

Fachmagazin: Alter(n) und Klima

Wie gelingt das Altern in der Stadt von morgen angesichts des Klimawandels? Gemeinsam mit der Interdisziplinären Alternswissenschaft (IAW) der Goethe-Universität Frankfurt a.M. gibt das ILS den Schwerpunkt „Alter(n) und Klima“ im Fachmagazin ProAlter heraus. In der Ausgabe werden aktuelle Forschungsergebnisse aus verschiedenen Disziplinen für Praktikerinnen und Praktikern aufbereitet. Mehr…

Weitere Meldungen laden