Transformation urbaner Räume und Mobilitäten

Home/Forschung/Transformation urbaner Räume und Mobilitäten
Transformation urbaner Räume und Mobilitäten2020-02-19T12:05:44+01:00

© ILS

Transformation urbaner Räume und Mobilitäten

Dieser Forschungsschwerpunkt beschäftigt sich mit den komplexen und dynamischen Wechselwirkungen zwischen der Raumentwicklung und den verschiedenen Formen räumlicher Mobilität. Diese Wechselwirkungen werden in zahlreichen Projekten analysiert und Erklärungs- und Lösungsansätze im Kontext des gesellschaftlichen, ökologischen, sozialen und technologischen Wandels erarbeitet. Nur eine umfassende Perspektive auf „Mobilitäten“ wird der Komplexität und Bedeutung räumlicher Transformationsprozesse gerecht. Das komplexe Wechselspiel zwischen Prozessen der Raumentwicklung und den unterschiedlichen Formen von Mobilität ist konstitutiv für die Arbeiten in diesem Forschungsschwerpunkt. Aus dem skizzierten Rahmen lassen sich zwei ineinandergreifende Forschungsfragen ableiten, die handlungsleitend sind. Zum einen geht es darum, wie technische, ökonomische und gesellschaftliche Wandlungsprozesse die Standortentscheidungen von Haushalten und Unternehmen sowie die Alltagsmobilität der Menschen beeinflussen und welche Effekte dies auf Raumstrukturen hat. Zum zweiten geht es darum, wie Raumstrukturen wiederum auf das Mobilitätshandeln wirken unter anderem vor dem Hintergrund der Digitalisierung und dem Trend der gesellschaftlichen Heterogenisierung.

ILS-Forschungsprojekte

Ansprechpartnerin für den Forschungsschwerpunkt:
Dr. Thomas Klinger
Telefon: + 49 (0) 231 9051-264
E-Mail: thomas.klinger@ils-forschung.de

Dr. Andrea Dittrich-Wesbuer
Telefon: + 49 (0) 231 9051-272
E-Mail: andrea.dittrich-wesbuer@ils-forschung.de

Neuer Forschungsgruppen­leiter

Dr. Thomas Klinger ist seit Mitte Februar neuer Leiter der Forschungsgruppe „Mobilität und Raum“. Mehr…

Veranstaltung

Policy Conference „Empowering the Local for Enhancing Cohesion and Spatial Justice in Europe“ des Projekts RELOCAL am 24. März in Brüssel. Eingeladen sind vor allem lokale und bürgerschaftlich engagierte Akteurinnen und Akteure. Mehr…

Pressemitteilung

Gemeinsam mit fünf anderen Instituten der JRF-Forschungsgemeinschaft präsentiert sich das ILS mit einem Stand bei der Woche der Umwelt im Schloss Bellevue. Das Projekt „Wasser in der Stadt der Zukunft“ wird dabei schwerpunktmäßig vorgestellt. Mehr…

Fachpublikation

Rauws, Ward; Cozzolino, Stefano; Moroni, Stefano (2020): Framework rules for self-organizing cities: Introduction. In: Environment and Planning B, online first February 5, 2020. doi: 10.1177/2399808­320905377. Weitere aktuelle Fachbeiträge finden Sie hier.

Das ILS auf der Dortmunder Konferenz

Zahlreiche Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des ILS sind bei der Dortmunder Konferenz Raum- und Planungsforschung vom 17. bis zum 18. Februar mit einem Beitrag vertreten. Unter dem Motto „Räume neu denken – Planung in einer Welt im Wandel“ werden auf der zweitägigen Konferenz aktuelle Themen der Raumplanung und der raumbezogenen Forschung diskutiert. Mehr…

Weitere Meldungen laden