Transformation urbaner Räume und Mobilitäten

© ILS

Mobilität ist mehr als die Bewegung von A nach B. Sie bildet die Grundlage für soziale Teilhabe und wirtschaftliche Entwicklung, gleichzeitig geht sie mit Flächeninanspruchnahme, Ressourcenverbrauch und sozialen Belastungen einher. Unterschiede in der Raumstruktur, etwa zwischen Stadt, Suburbia und ländlichen Räumen, bedingen zudem Unterschiede im Mobilitätshandeln.

Ziel der Forschung innerhalb dieses Forschungsschwerpunkts ist daher die integrative Analyse von Raumentwicklung und Mobilitätshandeln. Dabei soll ein vertieftes Verständnis für die Raumwirksamkeit verschiedener Mobilitätsformen einerseits sowie für die Einflüsse von Raum- und Erreichbarkeitsstrukturen auf Alltagsmobilität und Standortentscheidungen andererseits entwickelt werden. Mobilität und Raumentwicklung wird dabei immer auch als Teil des gesellschaftlichen Wandels verstanden. Deshalb sollen die Arbeiten in diesem Forschungsschwerpunkt im Sinne eines transdisziplinären Wissenschaftsverständnisses auch zur Schaffung umwelt- und sozialverträglicher sowie von wirtschaftlich tragfähigen Raumstrukturen und Mobilitätssystemen beitragen.

ILS-Forschungsprojekte

Ansprechpersonen für den Forschungsschwerpunkt:

Dr. Thomas Klinger
Telefon: + 49 (0) 231 9051-264
E-Mail: thomas.klinger@ils-forschung.de

Dr. Angelika Münter
Telefon: + 49 (0) 231 9051-232
E-Mail: angelika.muenter@ils-forschung.de