Vorträge

  • Trends and drivers in rural Europe. What chances offer European trends of the last decade for rural areas? (gemeinsam mit Volgmann, Kati). Vortrag im Rahmen des UGU-IGU-Kongresses „Le Congrès du Centenaire de l’Union Géographique Internationale“ der Sorbonne Universität, 20.07.2022, Paris, Frankreich.
  • Indikatoren der Erreichbarkeitsmessung – Zielgruppen, Räume, Perspektiven (gemeinsam mit Conrad, Kerstin*). Vortrag auf dem Deutschen Kongress für Geographie 2019 „Umbrüche und Aufbrüche. Geographie(n) der Zukunft“ der Deutschen Gesellschaft für Geographie (DGfG), 27.09.2019, Kiel.
  • Erreichbarkeitssicherung in ländlichen Räumen – Erreichbarkeit im Spannungsfeld zwischen objektiver Analyse und wahlfreiem Individuum. Postervortrag im Rahmen des Pegasus Poster-Walks auf der 16. Jahrestagung des Arbeitskreises Verkehr der Deutschen Gesellschaft für Geographie (DGfG) in Kooperation mit dem Pegasus-Netzwerk, 09.05.2019, Würzburg.
  • Konzept und Aktivitäten des MobiliSta-Reallabors: Erfahrungen aus der Forschung (gemeinsam mit Albrecht, Janna). Vortrag im Rahmen der Abschlussveranstaltung des Projekts MobiliSta – Mobilitätsräume abseits der autogerechten Stadt „Raus aus der Nische?! Reallabore als Format der transformative Mobilitätsforschung“ des ILS, 02.11.2020, online.
  • Biografische und intergenerationale Einflüsse auf Wohnstandortentscheidungen in der Familiengründungsphase, Vortrag auf der Universitätstagung Verkehrswesen 2016, 19.09.2016, Graz, Österreich.
  • The Relevance of the Place of Childhood and Adolescence for Residential Choice in Later Life. A Life-Course and Intergenerational Approach, Transportation Research Board. Vortrag auf dem 94th Annual Meeting, 14.01.2015, Washington, D.C., USA.
  • Die räumliche Bindung an den Wohnort der Kindheit und Jugend in der Familiengründungsphase. Wohnstandortentscheidungen im Biographien- und Generationenansatz. Vortrag auf der Dortmunder Konferenz Raum- und Planungsforschung im Rahmen des Workshops „Mobilitätsbiografien & Mobilitätssozialisation“, 13.02.2014, Dortmund.
  • Wohnstandortentscheidungen im Generationen- und Biographienansatz“. Vortrag auf „Deutscher Geographentag“, 03.10.2013, Passau.
  • A Life-Course and Inter-Generational Approach to Residential Location Choice. Vortrag auf dem Joint AESOP/ACSP Congress – Planning for Resilient Cities and Regions, 18.07.2013, Dublin, Irland.
  • A Life-Course and Inter-Generational Approach to Residential Location Choice. Vortrag im Rahmen des International PhD Workshop of AESOP, AESOP Young Academics Network, 11.07.2013, Belfast, Nordirland.
  • Nachhaltige Mobilität in einer Smart City. Vortrag auf dem Symposium „Gut leben in der Smart-City: Kirche und Diakonie im Sozialraum 4.0“, 29.10.2020, Frankfurt a.M.
  • Ansätze zur Entwicklung nachhaltiger Mobilität. Vortrag auf dem Umwelt-Hackathon „Coding Utopia“ der Naturfreundejugend Deutschlands, 24.01.2020, Berlin.
  • Intermodale Mobilität mit Bus und Rad im ländlichen Raum – Chancen und Barrieren. Vortrag auf der Deutschen Konferenz für Mobilitätsmanagement (DECOMM), 09./10.11.2017, Kassel.
  • Anwendung eines Methoden-Mix zur Analyse von Nachfragestrukturen im Berufsverkehr. Posterpräsentation auf dem Deutschen Kongress für Geografie, 30.09.–05.10.2017, Tübingen.
  • Nachfragestrukturen im Berufsverkehr in Zeiten des sozialen Wandels – Erkenntnisse und Diskussion zur Mobilität von Erwerbstätigen im ländlichen Raum. Vortrag auf der Jahrestagung des AK Verkehr der Deutschen Gesellschaft für Geografie, 18.–20.05.2017, Frankfurt a.M.
  • The long way to sustainable mobility – What went wrong and how can we do it better? Vortrag für ein Seminar an der Staatlichen Universität für Informationstechnologien, Mechanik und Optik Sankt Petersburg, 03.06.2015, St. Petersburg.
  • Das Phänomen Berufsverkehr aus Sicht der Mobilitätsforschung. Vortrag auf der Jahrestagung des AK Verkehr der Deutschen Gesellschaft für Geografie, 12.03.2015, Erfurt.
  • Verlagerungspotenziale des Berufsverkehrs – Zeitverwendungsstrukturen von Erwerbstätigen in Zeiten gesellschaftlicher Transformation. Vortrag beim 2. wissenschaftlichen Kolloquium des Netzwerks Zeitforschung, 09.06.2012, Bonn.
  • Der Wandel der Arbeits(zeit)-Strukturen – Auswirkungen auf Verkehr und Mobilität von Erwerbspersonen. Vortrag im Rahmen der Berliner zeitpolitischen Gespräche, 20.09.2011, Berlin.
  • Zukunft der Mobilität, Zukunft der Arbeit – Status Quo und aktuelle Entwicklungstendenzen des Berufsverkehrs in Deutschland. Vortrag auf der 1. Jahrestagung des Pegasus-Nachwuchsnetzwerks für Mobilitäts- und Verkehrsforschung, 22.–24.10.2010, Tübingen.
  • From disadvantaged to arrival neighbourhoods: The „turn to arrival“ in migration studies and in municipal strategies (gemeinsam mit Hans, Nils). Vortrag auf der 21st IMISCOE Annual Conference „Migration as a Social Construction: A Reflexive Turn“, 04.07.2024, Lissabon.
  • Vortrag „Diskriminierung auf dem Wohnungsmarkt und Zugänge zu Wohnraum für Menschen mit Fluchtgeschichte“ beim Plenum des Runden Tischs für Integration e.V. 17.11.2020, online.
  • Vortrag „Zugang zu Wohnraum für Menschen mit Fluchtgeschichte – Beispiele aus der Praxis“ im Rahmen der Veranstaltung „Multiplikator*innenschulung: ‚Wohnen, Abbau von Diskriminierungen und Konfliktmanagement für Menschen mit Fluchtgeschichte‘ des Bundesverbands Netzwerke von Migrantenorganisationen (NEMO), 03./09.12.2020, online.
  • Vortrag „Chancengerechtigkeit auf dem Wohnungsmarkt“ im Rahmen der Veranstaltung ‚Chancengerechtigkeit auf dem Wohnungsmarkt – eine Studie und ihre Konsequenzen‘ des Bildungswerks der Erzdiözese Köln, 10.03.2022, Domforum Köln/online.
  • Herausforderungen für mobile Quartiere (gemeinsam mit Klinger, Thomas). Vortrag auf dem Fachforum „Wohnen macht Stadt – Mobile Quartiere“ des ILS, 14.12.2023, online.
  • Alltagsmobilität älterer Menschen im Kontext räumlicher und klimatischer Umwelt. Vortrag auf dem Kolloquium des GRADE Center AGING der Goethe-Universität Frankfurt, 11.12.2023, online.
  • Der Mensch als Maßstab für eine gerechte Mobilität. Inputvortrag und Teilnahme an der Podiumsdiskussion „Panel 3: Mehr Stadtgerechtigkeit in der Mobilität“ auf der Mobilitätskonferenz Metropole Ruhr 2023 (MOKO) des Regionalverbands Ruhr, 29.11.2023, Mülheim an der Ruhr.
  • Walkability Assessment im urbanen Raum – Eine State of the Art Analyse und Anwendungsbeispiele zielgruppenspezifischer Messinstrumente (van der Vlugt, Anna-Lena; Welsch, Janina; Conrad, Kerstin; Schmitz, Julian; gemeinsam mit Otsuka, Noriko*; Penger, Susanne*; Fina, Stefan*; Gerten, Christian*). Vortrag im Rahmen der #GeoWoche2021 der deutschen Gesellschaft für Geographie (DGfG), 06.10.2021, online.
  • Das Recht auf Teilhabe am kulturellen und gesellschaftlichen Leben im Alter am Beispiel urbaner Mobilität (Oswald, Frank; gemeinsam mit Klinger, Thomas*; Conrad, Kerstin*; Penger, Susanne*; Siedentop, Stefan*). Vortrag auf der gemeinsamen Fachtagung der Sektionen III & IV der Deutschen Gesellschaft für Gerontologie und Geriatrie (DGGG) „(Neue) Lebensformen im Alter“ im Symposium: Menschenrechte im Alter, 17.09.2021, online.
  • Mobilitätsbezogene Einstellungen im höheren Lebensalter. Theoretische und empirische Zugänge im Kontext der Gerontopsychologie (Penger, Susanne; gemeinsam mit Conrad, Kerstin*). Vortrag auf der gemeinsamen Fachtagung der Sektionen III & IV der Deutschen Gesellschaft für Gerontologie und Geriatrie (DGGG) „(Neue) Lebensformen im Alter“ im Symposium: Geronto*Psychologie in Siegen, 16.09.2021, online.
  • Walker´s Paradise for everyone? Enhanced instruments to assess urban walkability (Otsuka, Noriko; gemeinsam mit Conrad, Kerstin*; Welsch, Janina*). Vortrag im Rahmen der RGS-IBG Annual International Conference 2021, 03.09.2021, online.
  • Walker’s Paradise for everyone? New instruments to identify walkability including environmental factors (Otsuka, Noriko; gemeinsam mit Conrad, Kerstin*; Welsch, Janina*). Vortrag im Rahmen des Online-Workshops “Challenges and opportunities for reducing car dependence in urban neighbourhoods” der RGS-IBG Annual International Conference 2020, 01.09.2020, online.
  • Walkability 2.0 – neue Ansätze in der Beschreibung von Erreichbarkeiten als Grundlage einer nachhaltigen Stadt- und Verkehrsplanung (gemeinsam mit Wittowsky, Dirk). Vortrag im Rahmen der 2. Community Health Konferenz „Gender und Gleichstellung in Community Health“ der Hochschule für Gesundheit, 29.11.2019, Bochum.
  • Indikatoren der Erreichbarkeitsmessung – Zielgruppen, Räume, Perspektiven (Ahlmeyer, Florian; gemeinsam mit Conrad, Kerstin*). Vortrag auf dem Deutschen Kongress für Geographie 2019 „Umbrüche und Aufbrüche. Geographie(n) der Zukunft“ der Deutschen Gesellschaft für Geographie (DGfG), 27.09.2019, Kiel.
  • Toward a Better Understanding of Mobility-Related Attitudes in Later Life. Theoretical and Empirical Reflections (Penger, Susanne; gemeinsam mit Conrad, Kerstin*). Vortrag auf dem 9. Kongress der International Association of Gerontology and Geriatrics European Regions „Towards Capability in Ageing – from cell to society“, 25.05.2019, Göteborg, Schweden.
  • Summer in the City. Empirische Befunde zum Erleben und Verhalten älterer Menschen bei Hitze (gemeinsam mit Penger, Susanne*). Vortrag im Rahmen des Expertenworkshops zum „Hitzeaktionsplan für Menschen im Alter für die Stadt Köln“, 23.05.2019, Köln.
  • The Role of Mobility-related behavioral Flexibility and Routines for out-of-home Mobility in an urban setting (Oswald, Frank; gemeinsam mit Penger, Susanne*; Conrad, Kerstin*). Vortrag auf dem Annual Scientific Meeting of the Gerontological Society of America (GSA) “The Purposes of Longer Lives“, 14.11.2018, Boston, USA.
  • MOBIL sein und bleiben in Stuttgart. Vortrag auf der Tagung „Die Stadt der Zukunft gestalten: Lebenslang mobil bei jedem Wetter“ der Junior-Forschungsgruppe autonomMOBIL, gefördert von der Fritz und Hildegard Berg-Stiftung, 08.11.2017, Stuttgart.
  • Summer in the City: Being Out and About in the Face of Future Climate Change (Penger Susanne; gemeinsam mit Oswald, Frank*; Conrad, Kerstin*; Siedentop, Stefan*; Wittowsky, Dirk*). Vortrag im Rahmen des Symposiums „From Research to Policy: Issues for the Built Environment” auf dem 21st IAGG World Congress of Gerontology & Geriatrics „Global Aging and Health: Bridging Science, Policy, and Practice”, 23.07.2017, San Francisco, USA.
  • „Ich geh´ raus bei jedem Wetter“. Mobil sein und bleiben in Stuttgart (gemeinsam mit Penger, Susanne*). Vortrag auf der Tagung „Die Stadt bewegungsfreundlich gestalten. Junge Forscherinnen gestalten die Zukunft“ der Landeshauptstadt Stuttgart, 05.07.2017, Stuttgart.
  • Summer in the City: Mobilität im Alter im Angesicht des Klimawandels. (Penger, Susanne; gemeinsam mit Conrad, Kerstin*; Oswald, Frank*; Wittowsky, Dirk*) Poster-Kurzvortrag im Rahmen der Jahrestagung der Sektion III & IV der Deutschen Gesellschaft für Gerontologie und Geriatrie (DGGG), 08.09.2016, Stuttgart.
  • Staying mobile in the city in the face of climate change (Penger, Susanne; gemeinsam mit Conrad, Kerstin*; Oswald, Frank*; Wittowsky, Dirk*). Vortrag auf der IAPS 24 − INTERNATIONAL ASSOCIATION PEOPLE − ENVIRONMENT STUDIES: THE HUMAN BEING AT HOME, WORK AND LEISURE. Sustainable use and development of indoor and outdoor spaces in late modern everyday life, 30.06.2016, Lund/Alnarp, Schweden.
  • Klimaschutz in der integrierten Stadtplanung – Thema: Mobilität. Vortrag auf der Fortbildung für Klimaschutzmanagerinnen und Klimaschutzmanager in Kommunen der EnergieAgentur.NRW in Kooperation mit dem Bildungszentrum für die Entsorgungs- und Wasserwirtschaft (BEW) und dem Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen (LANUV), 26.10.2015, Essen.
  • Alltagsmobilität älterer Menschen in Stuttgart. Analyse klimatischer Bedingungen und urbaner Infrastrukturen (gemeinsam mit Wittowsky, Dirk). Vortrag auf der Gemeinsamen Jahrestagung der Sektionen III und IV der Deutschen Gesellschaft für Gerontologie und Geriatrie (DGGG), “Lebensorte. Raum als Kontext des Alterns“, 18.09.2015, Mannheim.
  • Everyday mobility behaviour of migrants ˗ an unknown factor in transport planning? (gemeinsam mit Welsch, Janina; Wittowsky, Dirk). Vortrag auf der European Transport Conference 2013 (ETC) der AET – Association for European Transport, 30.09.2013, Frankfurt am Main.
  • Klimaschutz in der integrierten Stadtplanung – Thema: Mobilität. Vortrag im Rahmen der Fortbildung zum/zur Klimaschutzmanager/in für Kommunen der EnergieAgentur.NRW in Kooperation mit dem Bildungszentrum für die Entsorgungs- und Wasserwirtschaft (BEW), Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen (LANUV), 24.09.2013, Essen.
  • Does a Migration Background matter for Mobility Behaviour? (Co-Autorin zusammen mit Janina Welsch). Vortrag auf der ECOMM – European Conference on Mobility Management, 13.06.2012, Frankfurt am Main.
  • How is Mobility Behaviour affected by a Migrant background (zusammen mit Welsch, Janina) Vortrag auf der 17th International Conference on Urban Planning, Regional Development and Information Society (REAL CORP), 14.-16. Mai 2012, Schwechat, Österreich.
  • Die Alltagsmobilität von Menschen mit Migrationshintergrund – Eine unbekannte Größe?! (zusammen mit Welsch, Janina) Vortrag auf der Dortmunder Konferenz 2012 Raum- und Planungsforschung „Mobilität und Immobilitäten. Menschen – Ideen – Dinge – Kulturen – Kapital“, 09.-10.02.2012, Dortmund.
  • Measuring the full impacts of transport on social exclusion: Can it be done? (zusammen mit Carreno, Michael) Vortrag auf der European Transport Conference (ETC), 10.-12.10.2011, Glasgow (Schottland).
  • Mobilität von Menschen mit Migrationshintergrund und soziale Benachteiligung durch ungleiche Mobilitätschancen – Ergebnispräsentation. Vortrag im Rahmen der 1. Ergebnispräsentation zum ILS-Forschungsprojekt „Mobilität von Menschen mit Migrationshintergrund und soziale Benachteiligung durch ungleiche Mobilitätschancen“ der Stadt Offenbach am Main, 27.05.2011, Offenbach am Main.
  • Can transport related social exclusion be measured? (zusammen mit Carreno, Michael) Vortrag auf der 8th International Conference on Environmental Engineering (8th ICEE), 19.-20. Mai 2011, Vilnius, Litauen.
  • Achtung Kinder! Eine empirische Analyse der Unfallsituation von Kindern mit Migrationshintergrund am Beispiel der Dortmunder Nordstadt. Vortrag auf der Sitzung des FGSV-Arbeitsausschusses 3.9 „Unfalluntersuchungen, Sicherheitsmaßnahmen“, 15.03.2011, Frankfurt.
  • Soziale Benachteiligung von Menschen mit Migrationshintergrund durch ungleiche Mobilitätschancen (zusammen mit Reutter, Ulrike). Vortrag auf dem Workshop Mobility Divide im Rahmen des von der DFG geförderten wissenschaftlichen Netzwerks „Räumliche Mobilität in der Zweiten Moderne. Freiheit und Zwang bei Standortwahl und Verkehrsverhalten“, 19.11.2010, Berlin.
  • Masterplanning And Complexity Theories Of Cities: Discussing The Difference Between Complexity Of Design And Design For Complexity. Vortrag auf dem AESOP Annual Congress 2024 „Game Changer? Planning for Just and Sustainable Urban Regions“, 10.07.2024, Paris, Frankreich.
  • Revisiting The Urban Periphery Issue In Planning Education. An Alternative Beyond ‘Naïve Approaches’ And ‘Victim Mentality Mindsets’. Vortrag auf dem AESOP Annual Congress 2024 „Game Changer? Planning for Just and Sustainable Urban Regions“, 09.07.2024, Paris, Frankreich.
  • Jane Jacobs. Vortrag an der TU Wien, 08.05.2024, Wien.
  • Structural preconditions for adaptive urban areas: Framework rules, several property and the range of possible actions. Vortrag im Rahmen der 18th Annual Conference der International Academic Association on Planning, Law, and Property Rights (PLPR) an der TU München, 20.03.2024, München.
  • Beauty and Complexity. Vortrag an der University of Groningen, 28.02.2024, Groningen.
  • (Anti)Adaptive Neighborhoods. Planning and Design for Complex and Emergent Urban Areas. Vortrag an der University of Groningen, 27.02.2024, Groningen.
  • Urban Beauty. Beyond the Visible and Designable. Vortrag an der Art University of Isfahan, 03.02.2024, online.
  • The City as Action. Planning with and for urban complexity. Vortrag an der TU Dortmund, 23.11.2023, Dortmund.
  • Self-Adaptive Cities. Gastvortrag an der Utrecht University, 13.11.2023, Utrecht, Niederlande.
  • Urban Complexity: Action, Property, Beauty (and What Planners Don’t Say About Them). Vortrag im Rahmen der Veranstaltung „OPEN SUMMIT 2023“ von Prometheus – Das Freiheitsinstitut, 30.09.2023, Berlin.
  • The uneasy marriage between urban beauty and planning: the conceptual misunderstandings threatening this relationship. Vortrag auf dem AESOP Annual Congress 2023 „Integrated Planning in a World of Turbulence“, 14.07.2023, Łódź, Polen.
  • A crisis of lost values: rediscovering the relationship between urban beauty, democracy and complexity. Vortrag auf dem AESOP Annual Congress 2023 „Integrated Planning in a World of Turbulence“, 12.07.2023, Łódź, Polen.
  • Complexity of design and/or design for complexity? Towards a better integration of complexity thinking in urban planning and design. Vortrag im Rahmen der Veranstaltung „Complex [cognitive] cities: Sensing, Planning and Design in urban Transformations“ der AESOP Thematic Group on Planning and Complexity, 20.04.2023, Manchester, England.
  • Stealing (and learning from) the old concept of beauty for urban planning. Vortrag im Rahmen der Veranstaltung „Beg, Steal or Borrow“ der AESOP Thematic Group on Planning Theories, 17.03.2023, online.
  • An urban anti-adaptability detector. Gastvortrag an der University of Groningen, 28.02.2023, Groningen, Niederlande.
  • On urban beauty and its peculiarities. Gastvortrag an der Tel Aviv University, 09.02.2023, Tel Aviv, Israel.
  • A crisis of lost values. Rediscovering the relationship between urban beauty and democracy. Seminarvortrag an der Polytechnic University of Milan, 07.10.2022, Milan, Italien.
  • Where does urban beauty come from? The formation and evolution of the most appreciated neighbourhood in Dortmund. Vortrag auf dem AESOP Annual Congress 2022 „Space for Species: Redefining Spatial Justice“, 26.07.2022, Tartu, Estland.
  • Urban Beauty: Beyond the Eye of the Beholder. Vortrag auf dem AESOP Annual Congress 2022 „Space for Species: Redefining Spatial Justice“, 26.07.2022, Tartu, Estland.
  • Structural preconditions for self-adaptive cities: framework rules, several property and the range of possible actions. Vortrag im Rahmen der Veranstaltung der AESOP Thematic Group Planning and Complexity „Sensing the city“, 21.07.2022, Tallinn, Estland.
  • Self-adaptive urban areas. Gastvortrag an der University of Groningen, 11.03.2022, Groningen, Niederlande.
  • A crisis of lost values: rediscovering the relationship between urban beauty and democracy. Vortrag auf der Annunal Conference der AESOP Thematic Group Ethics, Values & Planning und des ILS „Operationalizing the Just City“, 25.02.2022, online.
  • Institutional preconditions for self-organizing cities: Several property, framework rules and the range of possible actions. Vortrag im Rahmen der Veranstaltung „The Geography of the Law“ der Polytechnic University of Turin, 13.–14.12.2021, Turin, Italien.
  • The intangible beauty of cities and conditions to stimulate it. Vortrag im Rahmen der Veranstaltung “Intangible Venice” der RWTH Aachen University, 19.11.2021, Aachen.
  • On the spontaneous beauty of cities: neither design nor chaos. Vortrag im Rahmen des ISUF21 – International Seminar of Urban Form der Universiteti Polis of Tirana, 30.06.2021, online.
  • Adaptive urbanism. Reasons, examples and tactics. Gastvortrag an der University of Groningen, 09.03.2021, online.
  • Action and the city. Vortrag im Rahmen einer Open Lecture der Universiteti Polis of Tirana, 05.03.2021, online.
  • A new research field and some open questions. Vortrag im Rahmen des Workshops „Time-sensitive planning and design for adaptive neighborhoods” des ILS – Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung in Zusammenarbeit mit Ben-Gurion University of the Negev, Groningen University, RWTH Aachen University, Polytechnic University of Milan, Utrecht University, 11.02.2021, online.
  • On the spontaneous beauty of cities: neither design nor chaos. Vortrag im Rahmen eines PhD-Workshops an der Fakultät für Architektur und Landschaft der Leibniz Universität Hannover, 27.01.2021, online.
  • Cities, cultural actors and the pandemic: it is time to deal with this issue! Vortrag im Rahmen der Veranstaltung „Social Disruption and Urban Complexity. Reflective thoughts on how Covid-19 transforms cities and their planning” der AESOP Thematic Group “Planning & Complexity”, 27.11.2020, online.
  • Venice between museification and depopulation. Is it right to pay for visiting it? Vortrag auf dem Workshop “Dreaming about Venice“ an der RWTH Aachen University, 13.11.2020, online.
  • Jane Jacobs. Vortrag im Rahmen einer Lehrveranstaltung an der Politecnico di Milano, 06.11.2020, online.
  • Adaptive reuse and urban heritage regeneration in times of Covid 19: the perspectives of those who lead the sector? Vortrag im Rahmen der ROCK Open Knowledge Week “Cultural Heritage leading urban futures” des ROCK Networks, 30.10.2020, online.
  • You can’t zone beauty. Framework-rules for self-organizing cities. Vortrag bei der Israel Planning Association, 29.10.2020, online.
  • Redeeming urban resilience: perspective on morphology (and urban design). Vortrag im Rahmen des PhD Excellence Course „Can urban resilience be redeemed?” an der Politecnico di Torino, 29.10.2020, online.
  • Beyond design. How Property Patterns Influence Self-Organising Process of Change in the Built Environment. Vortrag im Rahmen einer Session der REAL CORP 2020 Aachen, 16.09.2020, online.
  • Why are some areas more spontaneous than others? Vortrag im Rahmen des Workshops on gentrification auf dem WORLD ANTHROPOLOGY DAY 2020, 30.05.2020, online.
  • Cities after covid-19: A market urbanist perspective. Teilnahme an einer Expertenrunde im Rahmen eines Online-Workshops der Zaha-Hadid Architects, 23.05.2020, online.
  • Urban Resilience: Action, Property and Self-Organisation. Vortrag im Rahmen einer Online-Veranstaltung der Politecnico di Torino, 04.05.2020, online.
  • What is urban design? A proposal for a common understanding. Vortrag im Rahmen einer Veranstaltung der Universität Groningen, 10.03.2020, Groningen, Niederlande.
  • Neighborhood revitalization: why is adaptability so important? Vortrag im Rahmen einer Veranstaltung der Universität Groningen, 09.03.2020, Groningen, Niederlande.
  • Venice between depopulation and museification. Is it fair to pay to visit it? Vortrag im Rahmen der Veranstaltung “Policy Breakfast” des Bruno Leoni Instituts, 21.02.2020, Mailand, Italien.
  • The (Anti) Adaptive Neighborhoods. Embracing complexity and distribution of design control in the ordinary built environment. Vortrag auf der 5. Dortmunder Konferenz Raum- und Planungsforschung „Räume neu denken – Planung in einer Welt im Wandel“, 17.02.2020, Dortmund.
  • Property, action and urban self-organisation. Vortrag im Rahmen des Symposiums on Case Studies in Self-Governance, 26.10.2019, London, Großbritannien.
  • Jane Jacobs – The kind of problem a city is. Vortrag im Rahmen einer Lehrveranstaltung an der Politecnico di Milano, 18.10.2019, Mailand, Italien.
  • What urban design is and what it is not. Vortrag auf dem AESOP Annual Congress 2019 “Planning for Transition“, 11.07.2019, Venedig, Italien.
  • Adaptive Cities – Mitigation, Adaptation, Innovation. Vortrag auf dem AESOP Annual Congress 2019 “Planning for Transition“, 10.07.2019, Venedig, Italien.
  • Action, property and self-organisation. Vortrag auf dem AESOP Annual Congress 2019 “Planning for Transition“, 10.07.2019, Venedig, Italien.
  • Urban Design and Property Rights. Vortrag im Rahmen eines Research Workshops der Polytechnic University of Milan und des ILS Dortmund, 19.06.2019, Milan, Italien.
  • Rediscussing Jane Jacobs today in Italy. Vortrag im Rahmen der Veranstaltung Jane’s walk (Biennale dello Spazio Pubblico), 31.05.2019, Rom, Italien.
  • Anti-adaptive urbanism. Planning and design responsibilities. Vortrag im Rahmen der Fourth Cosmos + Taxis Conference „Spontaneous Urban Planning at the Intersection of Markets, Democracy and Science“, 25.05.2019, Vancouver, Canada.
  • Adaptive and anti-adaptive forms of urbanism. Principles, examples and challenges. Vortrag im Rahmen der Vorlesung „Land use ethics and the law“ an der Polytechnic University of Milan, 12.04.2019, Mailand, Italien.
  • The idea of organic planning. Vortrag im Rahmen der Vorlesung „Land use ethics and the law“ an der Polytechnic University of Milan, 11.04.2019, Mailand, Italien.
  • Complexity and simplicity in the built environment. Causes, problems, implications. Vortrag im Rahmen einer Lehrveranstaltung an der University of Groningen, 28.02.2019, Groningen, Niederlande.
  • (Anti) Adaptive Neighbourhoods – Embracing complexity and distribution of design control in the ordinary built environment. Vortrag an der RWTH Aachen, 23.11.2018, Aachen.
  • Embracing Complexity and Distribution of Design Control in the Ordinary Built Environment. Vortrag im Rahmen der Veranstaltung „Cities, Culture & Economy“ an der State University of New York, Purchase College, 28.11.2018, New York, USA.
  • Action and the City. Emergence, Complexity, Planning. Vortrag im Rahmen des Annual Planning & Complexity Meetings: Emergent Patterns in the Built Environment, 09.11.2018, Tel Aviv, Israel.
  • The anti-adaptive-neighborhoods: is urban design the only problem, or do we underestimate other relevant planning conditions? Vortrag auf dem AESOP Annual Congress 2018 „Making Space for Hope“, 12.07.2018, Gothenburg, Schweden.
  • The Creative City: Reconsidering Past and Current Approaches from the Nomocratic Perspective. Vortrag im Rahmen des International Symposium on New Metropolitan Perspectives, 23.05.2018, Calabria, Italien.
  • Organic Planning in the Netherlands: the case of Almere Oosterwold. Vortrag im Rahmen der Veranstaltung „Land-use Ethics and the Law“ an der Politecnico di Milano, 23.03.2018, Mailand, Italien.
  • The Anti-Adaptive Neighborhoods. Vortrag im Rahmen der Konferenz „New Science and Action for Complex Cities” der University of Florence, 14.– 15.12.2017, Florenz, Italien.
  • Jane Jacobs: life and ideas. Vortrag im Rahmen der Veranstaltung „Spatial Planning and Design” an der University of Groningen, 27.10.2017, Groningen, Niederlande.
  • Simple Rules for Complex Urban Problems. Vortrag im Rahmen der Veranstaltung „Spatial Planning and Design” an der University of Groningen, 26.10.2017, Groningen, Niederlande.
  • Jane Jacobs, the Anti-Planner. Vortrag im Rahmen der Veranstaltung „City Spatial Analysis“ an der Polytecnico di Milano, 10.10.2017, Mailand, Italien.
  • People in Urban Space. A Jacobsian Perspective. Vortrag im Rahmen der Veranstaltung „Urban Planning“ an der Polytecnico di Milano, 07.06.2017, Mailand, Italien.
  • The evolution of emergent socio-spatial configuration in planning. Vortrag auf der 3RD Cosmos + Taxis Conference, Istituto Bruno Leoni, 17–19.11.2016, Mailand, Italien.
  • How urban planning constrains complexity and spontaneous order: the relation between action space and framework rules. Vortrag auf der Conference „Jane Jacobs 100: her legacy and relevance in the 21st Century” der Delft University of Technology und Rotterdam Erasmus University College, 24.–25.05.2016, Delft, Niederlande.
  • Simple relational rules for emerging social-spatial orders. Vortrag auf der EURA Conference 2016 „City lights. Cities and citizens within, beyond, notwithstanding the crisis”, 16.–18.06.2016, Turin, Italien.
  • The city without planners: the extreme case of Liberland. Vortrag auf der EURA Confrence 2016: „City lights. Cities and citizens within, beyond, notwithstanding the crisis”, 16.–18.06.2016, Turin, Italien.
  • Simple Planning Rules for Complex Urban Problems. Vortrag auf der Konferenz „Changing Cities 2” des Greek Ministry of Environment, Energy and Climate Change, 22.–26.06.2015, Porto Heli, Peloponnes, Griechenland.
  • The role of actions. Public conditions for an open society. Vortrag auf der Italia 45-45, XVIII Conferenza Nazionale Società Italiana degli Urbanisti, 11.–13.06.2015, Venedig, Italien.
  • Which rules for resilient cities. Global Growth Agendas: Regions, Institutions and Sustainability. Vortrag auf der Konferenz der Regional Studies Association, 24.05.2015, Piacenza, Italien.
  • Toward a Jacobsian Theory of the City. Vortrag am Purchase College, 22.04.2015, New York, USA.
  • Il caso di Almere e la sfida urbanistica olandese. Da un approccio blueprint a do it by yourself. La ricerca che cambia. Vortrag auf der Convegno Nazionale dei dottorati di Architettura, Pianificazione e Design, Iuav di Venezia, 19.–20.11.2014, Venedig, Italien.
  • Stadt und Region unter Wachstumsschmerzen? Vortrag auf der WEBWiKo-Abschlussveranstaltung „Werkzeuge für den demografischen Wandel“, 14.01.2020, Delmenhorst.
  • Pendeln, Umziehen oder mehrörtig leben? Modellierung arbeitsbezogener Multilokalität (gemeinsam mit Albrecht, Martin). Vortrag auf der Tagung „Multilokalität in städtischen und ländlichen Räumen – Chance oder Herausforderung?“ der Fakultät für Architektur und Landschaft , Leibniz Universität Hannover, 14.03.2019, Hannover.
  • Megatrend Urbanisierung. Vortrag auf der Veranstaltung „Soziale Ungleichheit, Digitalisierung und Urbanisierung – Was bedeuten gesellschaftliche Megatrends für die Energiewende in NRW?“, 28.06.2018, Essen.
  • Suburbane und urbane Wohnquartiere als Arbeitsorte (gemeinsam mit Tippel, Cornelia). Vortrag auf der Konferenz „Stadt, Land, Arbeit? Arbeit von morgen in Quartieren von heute“, 12.06.2018, Dortmund.
  • Single-Family Homes and Suburban Areas as Working Spaces for Home-Based Self-Employed People and Businesses (gemeinsam mit Tippel, Cornelia; Reuschke, Darja). Vortrag im Rahmen der 2nd Homes-uP International Conference, 16.11.2017, Dresden.
  • Multilokales Wohnen – Befunde zu einer spätmodernen Lebensform. Vortrag im Rahmen der Statistischen Woche 2017, 19.09.2017, Rostock.
  • Brennpunkt: Fläche. Vortrag im Rahmen der ersten Jahrestagung der Regionalen Netzstelle Nachhaltigkeitsstrategien West „RENN.west ARENA 2017: Zielmarke 2030“, 07.09.2017, Dortmund.
  • Multilokales Wohnen – Quantitative und qualitative Erkenntnisse (gemeinsam mit Schlinzig, Timo). Vortrag auf der Veranstaltung „Wohnen in Deutschland – Daten, Fakten und Entwicklungen“ der StatistikTage Bamberg|Fürth 2017, 28.07.2017, Bamberg.
  • The Interconnectedness of the Residential Environment and Home-Based Self-Employment (gemeinsam mit Tippel, Cornelia; Reuschke, Darja). Vortrag auf der ENHR Conference 2017 „Affordable Housing for All – Redefining the Roles of Public and Private Sector“ des European Network for Housing Research, 05.09.2017, Tirana, Albanien.
  • Home-Based Self-Employment and the Gender Egalitarian (Dis)Equilibrium (gemeinsam mit Handke, Thomas). Vortrag auf dem 57th ERSA Congress „Social Progress for Resilient Regions” der European Regional Science Association, 30.08.2017, Groningen, Niederlande.
  • Multilocality in Germany (gemeinsam mit Nadler, Robert; Plöger, Jörg). Vortrag auf dem Scientific Meeting „Multilocal Living Arrangements in Europe“, 14.06.2017, Basel, Schweiz.
  • Multilokalität und Transnationalität – Neue Herausforderungen für die Stadtentwicklung? Vortrag im Rahmen des Geographischen Kolloquiums am Institut für Geographie der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, 08.11.2016, Münster.
  • Empowerment im Quartier. Impulsvortrag auf dem Workshop „Nachhaltigkeit und Beteiligung im Quartier“ im Rahmen des Kongresses „Globale Nachhaltigkeitsziele – von der UN ins Quartier“, 27.10.2016, Dortmund.
  • Demografischer und sozio-ökonomischer Wandel. Impulsvortrag auf einem Expertenworkshop im Forschungsfeld I der Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL), 27.06.2016, Hannover.
  • Regionale Entwicklung. Einführungsvortrag im Ausschuss für regionale Entwicklung der Politiksimulation „Parlament der Generationen“ des bayrischen Landtags, 02.06.2016, München.
  • Wachstumsfragen?! Zur Steuerung regionaler Vorhaben. Vortrag im Rahmen des Städtebaulichen Kolloquiums „Reurbanisierung vs. Suburbanisierung – Entwicklungstrends zwischen Innenstadt und Stadtregion“ der Fakultät Raumplanung, Technische Universität Dortmund, 19.01.2016, Dortmund.
  • Multilokalität und Stadtentwicklung. Vortrag auf dem Geographischen Kolloquium der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Institut für Geographie, 17.11.2015, Münster.
  • Multilokale Lebensführungen und lokale Governance (gemeinsam mit Plöger, Jörg). Vortrag auf dem Deutschen Kongress für Geographie 2015 der Deutschen Gesellschaft für Geographie (DGfG), 01.10.2015, Berlin.
  • Wachstum! Aber wie und wo? Vortrag auf der Regionalkonferenz „Flächen sparen – Land bewahren“ des Leibniz-Zentrums für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) und des Instituts für Landes-und Stadtentwicklungsforschung, 27.08.2015, Dortmund.
  • Multilokales Wohnen – Wie der Lebenswandel unsere Ansprüche ändert!. Vortrag auf dem „Fachdialog Temporäres Wohnen“ von der Heuer Dialog GmbH, 16.04.2015, Frankfurt am Main.
  • Folgen der Siedlungsentwicklung: Neue Baugebiete auf dem Kostenprüfstand. Vortrag im Rahmen des Treffens der Wirtschaftsförderer der IHK Frankfurt am Main, 15.04.2015, Frankfurt am Main.
  • RegioProjektCheck: Werkzeuge zur regionalen Evaluierung geplanter Projekte. Vortrag auf der 31. Sitzung des Trägerkreises „Allianz für die Fläche“ vom Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen, 11.02.2015, Düsseldorf.
  • Remanenzkosten von Infrastrukturen der Daseinsvorsorge im demografischen Wandel. Vortrag vor der Enquetekommission III des Landtags Nordrhein-Westfalen, 15.01.2015, Düsseldorf.
  • Neue Wohnformen durch Multilokalität. Vortrag auf der Veranstaltung „Wohn-Dialog“ der Heuer Dialog GmbH Düsseldorf, 03.12.2014, Ludwigsburg.
  • Stadt- und Sportentwicklung im demografischen Wandel. F05 –Bau und Betrieb von Sportstätten in Zeiten knapper Kassen. Vortrag auf der 5. Sportinfra des Landessportbundes Hessen, 12.11.2014, Frankfurt am Main.
  • Vom EDV-Werkzeug zur regionalen Diskussion – RegioProjektCheck in der Praxis (gemeinsam mit von Gemmeren, Christoph). Vortrag auf der „ZUKUNFT LAND“ – Innovative Systemlösungen für ein nachhaltiges Landmanagement, Statuskonferenz 2014 veranstaltet von FONA, BMBF und ZALF, 14.10.2014, Berlin.
  • Multilocality: New Challenges for Municipal Development and Policies in Germany (gemeinsam mit Danielzyk, Rainer). Vortrag auf der Konferenz „Multilocality in the Global South and North: Factors, Features and Policy Implications“ des Department of Spatial Planning Developing Countries (REL) der TU Dortmund, 19.09.2014, Dortmund.
  • Mobile and Multi-local Lifestyles and their Significance for Housing, Neighbourhoods and Local Governance (gemeinsam mit Tippel, Cornelia). Vortrag im Rahmen der Veranstaltungsreihe „From control to co-evolution. AESOP Annual Congress”. Association of European Schools of Planning; University of Utrecht, 10.07.2014, Utrecht, Niederlande.
  • Multilokal Wohnende als Akteure auf dem Wohnungsmarkt (gemeinsam mit Hilti, Nicola). Vortrag auf dem Workshop „Multilokal Wohnende: neue Stakeholder auf dem Wohnungsmarkt?“ der ARL – Akademie für Raumforschung und Landesplanung, 30.06.2014, Hannover.
  • Stadt- und Sportentwicklung im demografischen Wandel. Vortrag auf dem Bewegungsplan-Plenum 2014 des DOSB (Deutscher Olympischer Sportbund), 01.04.2014, Fulda.
  • Wasserinfrastruktur im demografischen Wandel. Vortrag auf der 47. Essener Tagung für Wasser- und Abfallwirtschaft, 19.03.2014, Essen.
  • Infrastruktur und demographischer Wandel im ländlichen Raum. Vortrag auf der 88. Sitzung des Ausschusses für Städtebau, Bauwesen und Landesplanung des Städte- und Gemeindebundes NRW, 11.03.2014, Ochtrup.
  • Lohnen sich Baugebiete noch? Kommunale und regionale Folgen der Siedlungsentwicklung. Vortrag auf der Tagung „Flächenverbrauch reduzieren durch nachhaltiges kommunales Flächenmanagement“ der Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW, 20.02.2014, Recklinghausen.
  • Die Infrastruktur von morgen: Zwischen Wachstum und Schrumpfung (gemeinsam mit Mayr, Alexander). Vortrag auf dem 16. Kongress für Familienunternehmen „NEULAND“ an der Universität Witten/Herdecke, 15.02.2014, Witten/Herdecke.
  • Veränderungen in der Arbeitswelt: Geht Suburbia das Personal aus? (gemeinsam mit Osterhage, Frank) Vortrag auf dem SURF-Kolloquium „Neuere Suburbanisierungsforschung“ der TU Dortmund/Institut für Raumplanung und des ILS, 24.01.2014, Dortmund.
  • Infrastruktur und demographischer Wandel im ländlichen Raum. Gastvortrag im Beirat für Wohnraumförderung der NRW Bank, 10.10.2013, Düsseldorf.
  • Siedlungs- und Infrastrukturen im demografischen Wandel. Vortrag auf dem Städtebauforum der IHK zu Köln, 03.12.2013, Köln.
  • Kommunale Infrastruktur – Herausforderungen für die Zukunft. Vortrag auf der Veranstaltung „Stadtentwicklung im demographischen Wandel“ der Stadtwerke Köln, 14.11.2013, Köln.
  • Relevanz multilokaler Phänomene in der Stadtentwicklung – Ergebnisse aus Expertenbefragungen in NRW (gemeinsam mit Tippel, Cornelia). Vortrag auf dem Workshop „Multilokale Residenzialität“ der Universität Basel, 11.09.2013, Basel, Schweiz.
  • Perspektiven der Stadtentwicklung in einer alternden Gesellschaft. DOSB-Fachforum „Bewegungsräume für Ältere – neue Impulse für die Sport- und Stadtentwicklung des Deutschen Olympischen Sportbundes, 06.09.2013, Hamburg.
  • Regional Sustainability Strategies – the child of Local Agenda 21? (gemeinsam mit Brauckmann, Anja) Vortrag auf der Eura Conference der European Urban Research Association. 04.07.2013, Enschede.
  • Auf die regionale Perspektive kommt es an … RegioProjektCheck – ein praxisorientiertes Werkzeug zur Abschätzung der regionalen Auswirkungen von Wohn-, Handel- und Einzelhandelsprojekten. Vortrag auf der Statuskonferenz „Nachhaltiges Management“ des BMBF, 19.04.2013, Berlin.
  • Mobil und multilokal: Neue Arbeits- und Wohnformen (gemeinsam mit Danielzyk, Rainer, Andrea*; Oostendorp, Rebekka*). Vortrag im Rahmen der Abschlussveranstaltung zum DFG-Projekt: „Wohnstandortentscheidungen in polyzentrischen Stadtregionen“ des ILS, der Universität Bonn und des Institutes für Lehrerfortbildung (IfL), 15.06.2012, Bonn.
  • Lohnen sich Baugebiete noch? Kommunale und regionale Folgen der Siedlungsentwicklung. Vortrag im Rahmen der Veranstaltung „Flächenverbrauch reduzieren durch nachhaltiges kommunales Flächenmanagement“ der Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW, 26.05.2012, Recklinghausen.
  • RegioProjektCheck: regionale Auswirkungen von Wohn- und Gewerbeprojekten auf dem Prüfstand (gemeinsam mit Danielzyk, Rainer). Vortrag im Rahmen einer Ringvorlesung an der Leibniz Universität Hannover, 14.05.2012, Hannover.
  • Wohnstandortentscheidungen von Familien mit Kindern: Zwischen Wohnwünschen und Alltagsorganisation. Vortrag auf der Dortmunder Konferenz Raum- und Planungsforschung 2012 „Mobilitäten und Immobilitäten. Menschen – Ideen – Dinge – Kulturen – Kapital“ der TU Dortmund und der ARL, 10.02.2012, Dortmund.
  • Multilokales Wohnen – Verbreitung und Formen in Deutschland (gemeinsam mit Stefanie Föbker). Vortrag im Rahmen der Dortmunder Konferenz Raum- und Planungsforschung 2012 „Mobilitäten und Immobilitäten. Menschen – Ideen – Dinge – Kulturen – Kapital“, TU Dortmund, ARL, 09.02.2012, Dortmund.
  • Die Bewertung von Wohnquartieren – neue Haushaltstypen im Fokus (zusammen mit Föbker, Stefanie; Oostendorp, Rebekka). Vortrag im Rahmen des wohnungs- und immobilienwirtschaftlichen Seminars für Praktiker und Studierende der Universität Mannheim, 01.12.2011, Mannheim.
  • Sustainable residential development – Advantages and consequences of consideration of follow-up-costs. Vortrag im Rahmen der MORECO Winter School von ISPACE, IMOVE, UIRS, SIR und PACTE, 17.11.2011, Ljubljana, Slowenien.
  • Demographischer Wandel, Siedlungsentwicklung und kommunale Finanzen: Wohngebiete auf dem Prüfstand (zusammen mit Mayr, Alexander). Vortrag im Rahmen der Veranstaltung „Runder Tisch Infrastrukturkosten“ in der Planungsregion Düsseldorf der Bezirksregierung Düsseldorf, 26.09.2011, Düsseldorf.
  • Kosten-Nutzen-Struktur von neuen Wohngebieten für Kommunen: Stand und Einsatzmöglichkeiten von Kostenrechnern. Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung „Kommunale Finanznot – Auswirkungen und Lösungsansätze“ des Kompetenzzentrums für Raumforschung und Regionalentwicklung Hannover, 04.07. 2011, Hannover.
  • Sustainable residential development: What will the consideration of follow-up costs achieve? Vortrag auf dem Forum on Sustainable Land Management in Europe – Approaches and Experiences des BMBF, 21.06.2011, Brüssel, Belgien.
  • Demographische Kostenfalle? – Effizienz der Abwasserinfrastruktur unter Schrumpfungsbedingungen (zusammen mit Mayr, Alexander). Vortrag auf der City 2020+ „Demographische und klimatische Herausforderungen in der Stadt“ des HumTec an der RWTH Aachen, 09.05.2011, Aachen.
  • Siedlungsentwicklung auf dem Prüfstand – Abschätzung der Folgekosten und Infrastrukturwirkungen durch neue Wohngebiete. Vortrag im Rahmen der Veranstaltung „Nachhaltiges Flächenmanagement in Stadt und Region“ des BMBF und des Landes Mecklenburg-Vorpommern, 04.05.2011, Schwerin.
  • Siedlungsentwicklung auf dem Prüfstand – Abschätzung der Folgekosten und Infrastrukturwirkungen durch neue Wohngebiete. Vortrag im Rahmen der Veranstaltung „Flächenmanagement in Stadt und Region“ des BMBF und des MLV Sachsen-Anhalt, 24.02.2011, Halle (Saale).
  • Demografischer Wandel, Siedlungsentwicklung und kommunale Finanzen: Wohngebiete auf dem Prüfstand. Vortrag im Rahmen der Arbeitsgruppe „Wohnbaulandentwicklung in der Düsseldorfer Region“ der Bezirksregierung Düsseldorf, 20.01.2011, Düsseldorf.
  • Demographischer Wandel, Siedlungsentwicklung und kommunale Finanzen: Wohngebiete auf dem Kostenprüfstand (zusammen mit Mayr, Alexander). Vortrag auf der Herbsttagung der Arbeitsgemeinschaft der leitenden Baubeamten im Regierungsbezirk Münster, 16.12.2010, Telgte.
  • RegioProjektCheck – Werkzeuge zur regionalen Evaluierung geplanter Projekte für Wohnen, Gewerbe und Versorgung im Rahmen eines nachhaltigen Landmanagements. Vortrag auf der Sitzung der AG „Handlungskonzept Wohnen im Rheinisch-Bergischen Kreis 2020“, 13.12.2010, Bergisch Gladbach.
  • Regionale und kommunale Entwicklungen im Zeichen des demographischen Wandels. Vortrag auf der Veranstaltung der Natur- und Umweltschutz Akademie NRW: Demografischer Wandel und die Folgen für die Siedlungsstruktur, 27.10.2010, Recklinghausen.
  • Infrastruktur und Klimaanpassung. Vortrag auf dem Zukunftsworkshop „Leitbilder Klimaanpassung“ des BMBF-Projektes „dynaklim – Dynamische Anpassung regionaler Planungs- und Entwicklungsprozesse an die Auswirkungen des Klimawandels in der Emscher-Lippe Region“, 01.10.2010, Wuppertal.
  • Infrastrukturkosten und Siedlungserweiterung. Vortrag auf dem Planernetzwerk des Referates Regionalentwicklung des RVR, 24.09.2010, Essen.
  • Kosten der Siedlungsentwicklung und Infrastrukturplanung. Vortrag auf der Abschlussveranstaltung des Projektes „PFIF“ – Praktiziertes Flächenmanagement in der Region Freiburg, 22.09.2010, Freiburg.
  • „Integration“ im Kontext von Diversität und Fluktuation – Funktionen von Ankunftsquartieren. Vortrag im Rahmen des Auftaktworkshops „Vom Stadtumbauschwerpunkt zum Einwanderungsquartier? Neue Perspektiven für periphere Großwohnsiedlungen“ (StadtumMig), 10.09.2019, Berlin.
  • Flächenmanagement in Zeiten des demografischen Wandels: Herausforderung und Handlungsansätze der Kommunen. Vortrag im Rahmen der Referendariatsausbildung im Fachgebiet „Städtebau“ bei der Bezirksregierung Münster, 15.6.2010, Münster.
  • Baugebiete auf dem Kostenprüfstand – Kostenrechner für die Planungspraxis. Vortrag auf der Public 2010 – Internationale Fachmesse für Stadtplanung und öffentliche Raumgestaltung, Forum Stadt- und Regionalplanung, 18.05.2010, Stuttgart.
  • Demografischer Wandel und Infrastrukturkosten. Vortrag auf der Fachtagung der LAG 21 und der KUA NRW „Nachhaltiges kommunales Flächenmanagement“, 04.05.2010, Herne.
  • Kosteneffiziente Siedlungsentwicklung in Zeiten des demografischen Wandels (zusammen mit Osterhage, Frank). Vortrag auf der Ringveranstaltung „Die alternde Gesellschaft – Herausforderungen und Chancen“ des Wissenschaftsforums Ruhr e.V., 15.03.2010, Bochum.
  • …auch an die Kosten denken! Das Projekt LEAN². Vortrag auf dem REFINA-Workshop der Vier-Länder-Arbeitsgruppe „Flächenmanagement und Flächenrecycling in Umbruchregionen, 24.11.2009, Dresden.
  • Wohnstandortentscheidungen in der polyzentrischen Stadtregion am Beispiel Bergisches Land (gemeinsam mit Osterhage, Frank). Vortrag auf dem Workshop des DFG-Netzwerks „Räumliche Mobilität in der Zweiten Moderne. Freiheit und Zwang bei Standortwahl und Verkehrsverhalten“, 20.11.2009, Berlin.
  • Kosten und Nutzen der Siedlungsentwicklung: Baugebiete auf dem Kostenprüfstand. Vortrag auf der Tagung der Vereinigung Liberaler Kommunalpolitiker in Nordrhein-Westfalen e.V. „Allianz für die Fläche – NRW begrenzt den Flächenverbrauch“, 10.11.2009, Düsseldorf.
  • Die finanzielle Seite der Baulandentwicklung. Vortrag auf der Veranstaltung der Stadt Bergisch Gladbach „Wohnbaulandmanagement Bergisch Gladbach“, 07.10.2009, Gladbach.
  • Demographischer Wandel & Mobilisierung des Wohnstandortes. Vortrag auf der Konferenz der Niederösterreichischen Landesregierung „Ortsplanung miteinander 2009“, 24.09.2009, Sitzenberg-Reidling, Österreich.
  • Stadtumbau und Infrastruktursysteme in Nordrhein-Westfalen – Wege zur kosteneffizienten Anpassung des Bestandes (gemeinsam mit Rusche, Karsten; Tack, Achim). Vortrag auf dem Expertenworkshop des ILS und der Stadt Iserlohn, 26.08.2009, Iserlohn.
  • Fiskalische Auswirkungen der Baulandausweisung und Einbindung von Kostenbetrachtungen in kommunale Entscheidungsprozesse. Vortrag auf der REFINA-Themenwerkstatt „Mittendrin ist in!“, 23.06.2009, Cuxhaven.
  • Auf dem Weg zu mehr Kostentransparenz in der Siedlungs- und Infrastrukturentwicklung? Neue Werkzeuge für die Planungspraxis. Vortrag auf der Tagung zum BMBF-Foresight-Prozess „Die Zukunft beginnt heute“, 22.06.2009, Bonn.
  • Infrastrukturanpassung durch Flächenmanagement in schrumpfenden Kommunen. Vortrag auf der Fachveranstaltung des Regionalrates Detmold „Flächenmanagement – sparsamer Flächenverbrauch“, 17.06.2009, Detmold.
  • Kosten-Nutzen-Betrachtung in der kommunalen Planung. Vortrag auf der REFINA-Zukunftswerkstatt „Mittendrin ist in!“, 16.05.2009, Hamburg.
  • Der demographische Wandel – Auswirkungen auf Bedarf und Kosten der Siedlungsflächenentwicklung. Vortrag auf der Veranstaltung der Stadt Haan „Nachhaltiges kommunales Flächenmanagement in Haan“, 24.04.2009, Haan.
  • Infrastrukturkosten und Folgekosten von Siedlungserweiterungen. Vortrag auf dem Bürgermeister-Informationstag der Niederösterreichischen Landesregierung „Kosten und Nutzen der Siedlungsentwicklung“, 16.04.2009, St. Pölten, Österreich.
  • Finanzielle Wirkungen der Siedlungsentwicklung: Kommunale Einnahmeeffekte und Folgekosten durch die Entwicklung neuer Wohngebiete. Vortrag auf der Veranstaltung der Stadt Bergisch Gladbach „Kommunales Wohnbaulandmanagement: Praktische Erfahrungen und Finanzielle Wirkungen der Siedlungsentwicklung“, 26.03.2009, Bergisch Gladbach.
  • LEAN² – Fiskalische Bewertung von Bauflächen. Vortrag auf der Sitzung des Arbeitsstabes Liegenschaften der Stadt Bonn, 26.03.2009, Bonn.
  • Rechnergestützte Bewertungstools zur Darstellung der fiskalischen Auswirkungen lokaler Wohnsiedlungstätigkeit. Vortrag auf dem 3. REFINA-Statusseminar „Wege zum nachhaltigen Flächenmanagement“, 23.03.2009, Berlin.
  • Zwischen Suburbanisierung und Reurbanisierung: Wohnstandortentscheidungen und Wanderungsmotive von Familien. Vortrag im ILS-Kolloquium „Post-Suburbanisierung und die Renaissance der Innenstädte – neue Entwicklungen in der Stadtregion“, Teil IV, 11.02.2009, Dortmund.
  • Tendenzen des Demographischen Wandels – jenseits der Ballungsgebiete. Vortrag auf der Fachtagung des VdW Rheinland Westfalen und des Städte- und Gemeindebundes Nordrhein-Westfalen „Kommunen und Wohnungswirtschaft – im Wettbewerb um Einwohner“, 04.02.2009, Gelsenkirchen.
  • Siedlungsentwicklung und kommunale Finanzen: Neue Wohngebiete auf dem Kostenprüfstand. Vortrag auf der Regionalkonferenz „Kommunale Siedlungsentwicklung“ des KPV Landesfachausschusses „Umwelt“, 21.01.2009, Büren.
  • LEANkom – Anforderungen und Erfahrungen aus der Praxis. Vortrag auf der LEAN²- Abschlusstagung „Lohnt sich Flächensparen? Kommunale Finanzen und nachhaltiges Flächenmanagement“, 16.01.2009, Bonn.
  • Research of the basic conditions, instruments and objective criteria of the federal transport planning in North Rhine-Westphalia – Regulation of spatial development and travel demand (Module 2) – Vortrag vor der japanischen Delegation des Ministry of Land, Infrastructure and Transport (MLIT), 12.12.2008, Dortmund.
  • Familien als neue Urbaniten? (gemeinsam mit Frank Osterhage). ILS-Kolloquium: Wohnen in der (Innen-)Stadt – eine Renaissance, 10.12.2008, Dortmund.
  • Trends der Siedlungs- und Bevölkerungsentwicklung; Zukunftswerkstatt Porta Westfalica, 28.11.2008, Porta Westfalica.
  • LEAN² – Kommunale Finanzen und nachhaltiges Flächenmanagement. Sitzung des REFINA-Begleitkreises, 21.11.2008, Berlin.
  • Demographische Entwicklung und Kosten der Siedlungsentwicklung, Zukunftswerkstatt Bergisch Gladbach, 12.11.2008, Bergisch Gladbach.
  • Siedlungsentwicklung und kommunale Finanzen: Neue Wohngebiete auf dem Kostenprüfstand. Regionalkonferenz des KPV-Landesfachausschusses „Umwelt“: Kommunale Siedlungsentwicklung, 10.11.2008, Oberhausen.
  • LEAN² – Wohngebiete auf dem Kostenprüfstand. Kongress des Kreises Steinfurt: Boden. Schatz 2008, 06.11.2008, Emsdetten.
  • Infrastrukturkosten und Siedlungserweiterung. Fachtagung der NÖ Landesregierung: Ortsplanung miteinander 2008, 02.10.2008, Sitzenberg-Reidling, Österreich.
  • Infrastrukturanpassung durch Flächenmanagement in schrumpfenden Kommunen. Projekttagung der Landesarbeitsgemeinschaft Agenda 21 NRW e.V.: Nachhaltiges kommunales Flächenmanagement, 24.09.2008, Schwerte.
  • Wohnsiedlungsentwicklung im regionalen Kontext – Nachhaltige Flächenentwicklung als Antwort auf die Herausforderungen des demographischen Wandels? Workshop Kommunales Flächenmanagement, 16.09.2008, Salzkotten.
  • Demographic Change and Migration in Urban Regions (gemeinsam mit Stefanie Föbker und Frank Osterhage). IGU–Conference: Spatial challenges of future demographic restructuring, 09.08.2008, Mannheim.
  • Wohnbaugebiete auf dem Kostenprüfstand. REFINA-NRW-Regionalkonferenz Flächen sparen und intelligent nutzen, 08.09.2008, Bochum.
  • Finanzielle Konsequenzen kommunaler Flächenpolitik (gemeinsam mit Frank Osterhage). Fachkongress des Städtetags Nordrhein-Westfalen: Nachhaltige Flächenpolitik in den Städten, 03.04.2008, Köln.
  • Stadtregionen im Spannungsfeld zwischen Wohnungsfrage und Flächensparen: Trends, Strategien und Lösungsansätze in Kernstädten und ihrem Umland (gemeinsam mit Ehrhardt, Denise*; Behnisch, Martin*; Jehling, Mathias*; Münter, Angelika*). Vortrag auf dem 62. Deutschen Kongress für Geographie 2023, 22.09.2023, Frankfurt am Main.
  • Warum wir immer noch neue Einfamilienhausgebiete bauen? Handlungsmuster verstehen, Flächen sparen (Münter, Angelika; gemeinsam mit Ehrhardt, Denise*; Eichhorn, Sebastian*; Behnisch, Martin*; Jehling, Mathias*). Vortrag auf dem 62. Deutschen Kongress für Geographie 2023, 21.09.2023, Frankfurt am Main.
  • Flächeninanspruchnahme durch Einfamilienhausgebiete – Empirische Ergebnisse in Regionen mit nicht angespannten Bodenmärkten (gemeinsam mit Ehrhardt, Denise). Vortrag im Rahmen des DFNS 2023 – Dresdner Flächennutzungssymposium des IÖR – Leibniz-Instituts für ökologische Raumentwicklung, 13.06.2023, Dresden.
  • Gelingensbedingungen für nachhaltige Quartiersentwicklung in Neubau und Bestand. Erkenntnisse aus TRASIQ und TRASIQ 2 (Milde, Theresa; gemeinsam mit Eichhorn, Sebastian*). Vortrag im Rahmen der Veranstaltung „Wohnen macht Stadt“ des ILS – Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung, 01.12.2022, online.
  • Operationalisierung der Regionalplanung und Messung der Wirksamkeit zur Steuerung der Wohnsiedlungsentwicklung (gemeinsam mit Pehlke, David). Vortrag im Rahmen der Veranstaltung „Bund-Länder-Dialog Fläche – Reduzierung der Flächenneuinanspruchnahme: Potenziale, Rolle und Aufgaben der Regionalplanung“ des Umweltbundesamts, 05.09.2022, Berlin.
  • Innen vor Außen? Eine Methode zur Bilanzierung der Innenentwicklung in Deutschland zwischen 1979–2011 (gemeinsam mit Siedentop, Stefan). Vortrag im Rahmen des DFNS 2022 – Dresdner Flächennutzungssymposium des Leibniz-Instituts für ökologische Raumentwicklung, 15.06.2022, Dresden.
  • Improvements in Long-Distance Rail (LDR) Services in Germany. Analyzing Urban Development Dynamics at LDR Stations between 2004 and 2016 (gemeinsam mit Gerten, Christian; Weiß, Manuel*; Münter, Angelika*). Vortrag im Rahmen des Building Sustainable Futures – Global E-Festival “Regions in Recovery 2021“ der Regional Studies Association, 07.06.2021, online.
  • New approach for population modelling – Small-scale disaggregation based on building density, dispersion measure and land use. Vortrag auf der 5. Dortmunder Konferenz Raum- und Planungsforschung „Räume neu denken – Planung in einer Welt im Wandel“, 18.02.2020, Dortmund.
  • Does regional planning matter? Evidence from Germany and Switzerland (gemeinsam mit Pehlke, David). Vortrag im Rahmen des „4th Open Science Meetings of the Global Land Programme“, 25.04.2019, Bern, Schweiz.
  • Global Sustainable Municipality – Explorative Strategic Management Approach to Implement the SDGs. Vortrag auf der Dresden Nexus Conference 2017 „SDGs & NEXUS APPROACH: Monitoring and Implementation“ der UNU-FLORES, der Technischen Universität Dresden und dem Leibniz Institute for Ecological Urban and Regional Development, 17.05.2017, Dresden.
  • Regional Sustainability Strategies – The Link Between Strategic Targets and Operational Measures. Vortrag auf der RSA Conference 2016 „Building Bridges: Cities and Regions in a Transnational World“ der Regional Studies Association, 06.04.2016, Graz, Österreich.
  • Pendelkosten und Zweitwohnungsbedarfe – ein explorativer Ansatz für die Stadtforschung (gemeinsam mit Schulwitz, Martin). Vortrag auf dem Forschungskolloquium vom Institut für Raumplanung (IRPUD), 09.07.2015, Dortmund.
  • Ergebnisse der Online-Bürgerbefragung zur Mobilität. Vortrag auf der Fachtagung „Zukunftsfähige Mobilität im Kreis Unna“, 27.05.2015, Kamen.
  • Kostenwahrheiten berufsbedingten Pendelns und die Folgen multilokaler Lebensführungen für die Stadtentwicklung (gemeinsam mit Schulwitz, Martin). Vortrag auf der Jahrestagung 2015 „Verkehr – Umwelt – sozialer Raum: Nachhaltige und soziale Verkehrsgestaltung“ des Arbeitskreises Verkehr der Deutschen Gesellschaft für Geographie (DGfG) an der Fachhochschule Erfurt, 12.03.2015, Erfurt.
  • Zukünftige Entwicklungen berufsbezogener Multilokalität. Folgenabschätzung und Handlungsempfehlungen. Vortrag auf der Jahrestagung des Jungen Forums der Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL), 28.05.2014, Bonn.
  • Administrative Perspectives on the Role of Citizens in Planning Processes. Vortrag auf dem AESOP Annual Congress 2024 „Game Changer? Planning for just and sustainable urban regions“, 10.07.2024, Paris, Frankreich.
  • The Digitalized Space: In Opposition to Spatial Planning Rules (gemeinsam mit Polívka, Jan). Vortrag im Rahmen der 18th Annual Conference der International Academic Association on Planning, Law, and Property Rights (PLPR) an der TU München, 22.03.2024, München.
  • Die Konstruktion bürgerschaftlicher Akteure durch die planende Verwaltung. Transformation (mit)machen! Vortrag auf der 3. Mittelstadtkonferenz, 19.10.2023, Aachen.
  • The Social Construction of Actors in Spatial Planning. Insights from Organization Theory. Vortrag auf dem AESOP Annual Congress 2023 „Integrated Planning in a World of Turbulence“, 13.07.2023, Łódź, Polen.
  • Das verzwickte Reallabor in Mittelingen. Ein Planspiel zur Transformativen Forschung – Weiterentwicklung (gemeinsam mit Graef, Marie; Markscheffel, Florian; Shapiro, Julia; Wilkens, Christina). Vortrag auf der Veranstaltung „Nachhaltig wirken – Reallabore in der Transformation“, 03.06.2022, Karlsruhe.
  • Das verzwickte Reallabor in Mittelingen. Ein Planspiel zur Transformativen Forschung (gemeinsam mit Graef, Marie; Markscheffel, Florian; Shapiro, Julia; Wilkens, Christina). Vortrag auf der IÖR-Jahrestagung 2021, 23.09.2021, Dresden.
  • Berufsbedingtes multilokales Wohnen – Vor, während und nach der Pandemie. Vortrag auf dem Netzwerktreffen Multilokalität „Quo vadis temporäres Wohnen und Multilokalität?“, 06.06.2024, Hannover.
  • Space-time organization of multi-local living arrangements and the employers’ influence. Vortrag auf der 6. Dortmunder Konferenz Raum- und Planungsforschung „Wenn möglich, bitte wenden! Forschen und Planen für den Sustainability Turn“, 13.02.2023, Dortmund.
  • Work-related multi-local living and sustainability. What role do employers play? Vortrag im Rahmen des 6th Meeting of the European Network for Multi-locality Studies „Multi-local living and Sustainability” der Universität Lausanne, 03.11.2022, Lausanne, Schweiz/online.
  • Presence and Absence in and between Several Places – Multi-locality from a Spatial Perspective. Vortrag auf der 5th International Conference on Multilocality “Territorialities of multilocality“ des European Network for Multi-locality Studies, 25.11.2021, Sofia, Bulgarien/online.
  • The use of visual methods to explore multi-local lifestyles (gemeinsam mit Greinke, Lena*). Vortrag im Rahmen der 15th ESA-Conference “Sociological Knowledges for Alternative Futures” der European Sociological Association, 02.09.2021, online.
  • The employers’ influence on work-related multi-local living – A research project on knowledge workers in the cities of Stuttgart and Milan. Vortrag im Rahmen der Seminarreihe „Urban Policies“ des Departments Sociology and Social Research der Universität Mailand-Bicocca, 18.11.2019, Mailand, Italien.
  • Place Attachment and Employers Ties of Multi-local Knowledge Workers – The Case of Stuttgart, Germany. Vortrag auf der 14th ESA Conference „Europe and Beyond: Boundaries, Barriers and Belonging“, 22.08.2019, Manchester, Großbritannien.
  • Work-related multi-locality in early career – The case of knowledge-workers in Stuttgart, Germany. Vortrag auf dem 3. Meeting of the European Network for Multi-locality Studies „Multi-locality and social inequalities“, 28.05.2019, Louvain-la-Neuve, Belgien.
  • Der Einfluss von Arbeitgeberinnen und Arbeitgebern auf berufsbedingtes multilokales Wohnen – Das Fallbeispiel Stuttgart. Vortrag im Rahmen der Veranstaltung „Multilokalität in städtischen und ländlichen Räumen – Chance oder Herausforderung?“, 14.03.2019, Hannover.
  • Work-related Multilocality. Analysing the Role of Employers. Vortrag auf der Fifth Global Conference on Economic Geography 2018, 24.07.2018, Köln.
  • Work-related Multilocality and the Employer’s Role. Vortrag auf dem 2nd Meeting des European Networks for Multi-locality Studies: Multi-locality and Work-life Reconciliation, 24.05.2018, Prag, Tschechien.
  • Urban Transport Layers – A Data-Driven Exploration Of European City Structures. Vortrag auf dem AESOP Annual Congress 2024 „Game Changer? Planning for Just and Sustainable Urban Regions“, 10.07.2024, Paris, Frankreich.
  • Mapping Multimodal Urban Transport: A Data-Driven Approach (gemeinsam mit Groth Sören*). Vortrag im Rahmen des Proximity Planning International Congress 2024, 26.06.2024, Madrid, Spanien.
  • Erreichbarkeiten & Nahversorgung: Walkability Tools als neues Instrument für die Kommunalplanung. Vortrag im Rahmen der Mitgliederversammlung 2023 des „Geonetzwerk.metropoleRuhr“ des Regionalverbands Ruhr, 28.11.2023, Essen.
  • Mobilität für Alle? Ein analytischer Ansatz zur Identifizierung von räumlichen Ungleichheiten in deutschen Stadtregionen. Vortrag auf dem 62. Deutschen Kongress für Geographie 2023, 21.09.2023, Frankfurt am Main.
  • Von der 15-Minuten-Stadt zum 30-Minuten-Land. NRW und der Kreis Gütersloh in der Mobilitätswende (gemeinsam mit Siedentop, Stefan). Vortrag auf der Veranstaltung „ZoomTime der Mobilitäts-AG Bertelsmann Stiftung“ der Bertelsmann Stiftung, 14.09.2023, online.
  • Erreichbarkeit und Nahversorgung – Walkability Tools als neues Instrument für die Kommunalplanung? Vortrag im Rahmen der Jahrestagung 2022 der AG Nord-West im Verband der deutschen Städtestatistiker, 09.12.2022, Göttingen.
  • Mobility for all? An analytical approach to identify spatial inequalities. Vortrag auf der EURA Conference 2022 „Defrag-Europe: fragility/antifragility at play in contemporary Europe“ der European Urban Research Association, 17.06.2022, Mailand.
  • Walkability Assessment im urbanen Raum – Eine State of the Art Analyse und Anwendungsbeispiele zielgruppenspezifischer Messinstrumente (van der Vlugt, Anna-Lena; Welsch, Janina; Conrad, Kerstin; Schmitz, Julian; gemeinsam mit Otsuka, Noriko*; Penger, Susanne*; Fina, Stefan*; Gerten, Christian*). Vortrag im Rahmen der #GeoWoche2021 der deutschen Gesellschaft für Geographie (DGfG), 06.10.2021, online.
  • Improvements in Long-Distance Rail (LDR) Services in Germany. Analyzing Urban Development Dynamics at LDR Stations between 2004 and 2016 (gemeinsam mit Eichhorn, Sebastian; Weiß, Manuel*; Münter, Angelika*). Vortrag im Rahmen des Building Sustainable Futures – Global E-Festival “Regions in Recovery 2021“ der Regional Studies Association, 07.06.2021, online.
  • Identifikation und Typisierung von Ankunftsquartieren (gemeinsam mit Liebig, Simon). Vortrag auf der 5. Dortmunder Konferenz Raum- und Planungsforschung „Räume neu denken – Planung in einer Welt im Wandel“, 18.02.2020, Dortmund.
  • Bewertung der Grünflächenversorgung unter quantitativen und qualitativen Aspekten. Vortrag auf der 5. Dortmunder Konferenz Raum- und Planungsforschung „Räume neu denken – Planung in einer Welt im Wandel“, 18.02.2020, Dortmund.
  • The Sprawling Planet – Simplifying the Measurement of Global Urbanization Trends (Fina, Stefan; gemeinsam mit Gerten, Christian*). Vortrag im Rahmen des International Land Use Symposiums, 04.12.2019, Paris, Frankreich.
  • Indikatoren zur Abbildung der Gleichwertigkeit der Lebensverhältnisse in deutschen Stadtregionen (gemeinsam mit Fina, Stefan; Rusche, Karsten). Vortrag auf der Dezembertagung 2017 des Arbeitskreises „Städte und Regionen“ der Deutschen Gesellschaft für Demographie e.V. (DGD), 30.11.2017, Berlin.
  • Mapping Multimodal Urban Transport: A Data-Driven Approach (Gerten, Christian; gemeinsam mit Groth Sören*). Vortrag im Rahmen des Proximity Planning International Congress 2024, 26.06.2024, Madrid, Spanien.
  • New Interconnected Mobility Services between Socio-Ecological Transformation Claims of Everyday Mobilities and Market-Based Implementations (gemeinsam mit Klinger, Thomas; Otsuka, Noriko*). Vortrag im Rahmen des RWK – Raumwissenschaftliches Kolloquium/SSC – Spatial Science Colloquium 2023 des Leibniz-Forschungsnetzwerk „Räumliches Wissen für Gesellschaft und Umwelt“ – Leibniz R, 04.07.2023, Berlin/online.
  • Suburbane Mobilitätstypen. Perspektiven zur Restrukturierung des automobilen Hinterlandes? (gemeinsam mit Garde, Jan). Vortrag auf der 6. Dortmunder Konferenz Raum- und Planungsforschung „Wenn möglich, bitte wenden! Forschen und Planen für den Sustainability Turn“, 14.02.2023, Dortmund.
  • Alltagsmobilität und Medien. Eine systematische Literaturanalyse (gemeinsam mit Klinger, Thomas*). Vortrag auf der 6. Dortmunder Konferenz Raum- und Planungsforschung „Wenn möglich, bitte wenden! Forschen und Planen für den Sustainability Turn“, 13.02.2023, Dortmund.
  • Suburban mobility styles in German context: Transcendental potentials of restructuring the surrounding automobile landscape? (Giubergia, Daniele; gemeinsam mit Garde, Jan*; Groth, Sören*). Vortrag im Rahmen der 16th International Conference on Travel Behaviour Research der International Association for Travel Behaviour Research (IATBR), 14.12.2022, Santiago de Chile, Chile.
  • Geographien neuer Mobilitätsdienstleistungen: Sozialräumliche Polarisierung von Angeboten des Carsharing, Bikesharing und E-Scootersharing (Klinger, Thomas; gemeinsam mit Groth, Sören*; Otsuka, Noriko*). Vortrag auf der 17. Jahrestagung des AK Mobilität und Verkehr der Deutschen Gesellschaft für Geografie (DGfG) in Kooperation mit dem PEGASUS-Netzwerk, 01.07.2022, München.
  • Junge soziale Milieus zwischen Automobilität und Multimodalität (gemeinsam mit Hunecke, Marcel*; Wittowsky, Dirk*). Vortrag im Rahmen des 14. Wissenschaftsforums Mobilität 2022 der Universität Duisburg-Essen, 22.06.2022, Duisburg.
  • Multimodalität – Intermodalität – Intramodalität – Fahrrad. Verkehrspolitik und -planung. Vortrag im dritten Teil der dreiteiligen Seminarreihe „Radverkehr im System: Strategien für erfolgreiche inter- und multimodale Mobilität“ des Deutschen Instituts für Urbanistik (Difu), 01.06.2022, Leipzig.
  • Multimodalität – Intermodalität – Intramodalität – Fahrrad. Verkehrspolitik und -planung. Vortrag im zweiten Teil der dreiteiligen Seminarreihe „Radverkehr im System: Strategien für erfolgreiche inter- und multimodale Mobilität“ des Deutschen Instituts für Urbanistik (Difu), 04.05.2022, Hamburg.
  • Multimodalität – Intermodalität – Intramodalität – Fahrrad. Verkehrspolitik und -planung. Vortrag im ersten Teil der dreiteiligen Seminarreihe „Radverkehr im System: Strategien für erfolgreiche inter- und multimodale Mobilität“ des Deutschen Instituts für Urbanistik (Difu), 27.04.2022, Offenburg.
  • Boom der Lieferverkehre auf der letzten Meile: Eruptives Moment für die Abkehr von privater Automobilität auf Quartiersebene (gemeinsam mit Garde, Jan*; Wittowsky, Dirk*). Vortrag im Rahmen des 13. Wissenschaftsforums Mobilität der Universität Duisburg-Essen, 17.06.2021, online.
  • Reorganisation betrieblicher Mobilität – Neue Instrumente zur Abkehr vom Pkw in der Arbeitswelt (Stiewe, Mechtild; gemeinsam mit Groth, Sören*; Stratmann, Antonia*). Vortrag im Rahmen der 5. Dortmunder Konferenz Raum- und Planungsforschung „Räume neu denken – Planung in einer Welt im Wandel“, 17.02.2020, Dortmund.
  • Transformations of Corporate Mobility Profiles: Transport-related effects of travel