Loading...

Start

Start
Start2020-01-10T14:59:45+01:00

Stadtforschung − den urbanen Wandel in seiner Vielfalt verstehen

Die Urbanisierung des frühen 21. Jahrhunderts unterliegt einer enormen Dynamik: Urbane Räume entstehen, wachsen und verändern sich, ihr Wandel ist vielgestaltig und verläuft zunehmend diskontinuierlich und disparat. Ein besseres Verständnis dieser Prozesse ist ein zentrales Anliegen der raumwissenschaftlichen Stadtforschung des ILS. Wir untersuchen die verschiedenen Dimensionen des urbanen Wandels auf unterschiedlichen Maßstabsebenen und international vergleichend. Im aktiven Dialog mit Praxis, Politik und Gesellschaft entstehen daraus wichtige Erkenntnisse für eine nachhaltige Transformation und Gestaltung urbaner Räume.

Im Fokus unserer Forschung stehen drei Forschungsschwerpunkte.

Aktuelles

Pressemitteilung

Großstädte haben in den vergangenen zwei Jahrzehnten ein Comeback als Orte des Wohnens erlebt. Dieser Trend hat vielerorts die Mieten steigen lassen. Die Wohnungsmärkte sind angespannt. Aktuelle Ergebnisse des ILS zeigen jetzt, dass auch die Mieten im Umland zunehmend teurer werden. Mehr…

US-Amerikanische Gastwissenschaftlerin forscht am ILS

Caitlin Kirby ist seit Mitte Januar Gastwissenschaftlerin am ILS. Sie unterstützt bis Ende September die Forschungsgruppe „Raumbezogene Planung und Städtebau“. Mehr…

Veröffentlichung

Ein Team von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern des ILS hat das Projekt Smart Country Side (SCS) im Rahmen des EU-Forschungsprojekts RELOCAL untersucht. Die Kurzfassung der Ergebnisse ist jetzt erschienen. Mehr…

Weitere Meldungen laden

Publikationen

Weitere Meldungen laden

Veranstaltungen

Veranstaltung

Colloquium Series 2019/2020, Talk 4: The just city. Three background issues: Institutional justice and spatial justice, social justice and distributive justice, concept of justice and conceptions of justice, 25. Februar 2020, ILS, Dortmund. Mehr…

Veranstaltung

Auftaktveranstaltung des Forums StadtBauKultur Dortmund am 27. Januar im Baukunstarchiv NRW. Die Veranstaltung soll den offenen Diskurs zu den künftigen Leitprojekten und Herangehensweisen der Stadtentwicklung für die neue Dekade ab 2020 fortführen. Mehr…

Veranstaltung

Abschlussveranstaltung des DeWaK Projekts zum Thema „Den demografischen Wandel bewältigen – Neue Organisations- und Finanzierungsmodelle für soziale Einrichtungen auf kommunaler Ebene“ – am 29. Januar im RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung in Essen. Mehr…

Weitere Meldungen laden

Call for Papers

für das Annual Meeting of the American Association of Geographers vom 6. cis zum 10. April 2020 in Denver. Thema: „What about the people? Towards an understanding of perceived accessibilities“. Frist: 23. Oktober 2019.
Mehr…

Veranstaltung

Fachtagung „Problemimmobilen und ihre Folgen – Herausforderungen und Lösungsansätze für Städte und Gemeinden“ am 2. Oktober in Düsseldorf. Mehr…

Fachpublikation

Geiss, Christian; Leichtle, Tobias; Wurm, Michael; Aravena Pelizari, Patrick; Standfuss, Ines; Zhu, Xiao Xiang; So, Emily; Siedentop, Stefan; Esch, Thomas; Taubenbock, Hannes (2019): Large-Area Characterization of Urban Morphology—Mapping of Built-Up Height and Density Using TanDEM-X and Sentinel-2 Data. In: IEEE Journal of Selected Topics in Applied Earth Observations and Remote Sensing, online first June 25, pp. 1–16. doi: 10.1109/­JSTARS.­­2019.2917755.

Pressemitteilung

Kick-off beim Projekt RURALIZATION
RURALIZATION entwickelt Strategien, die zur Wiederbelebung des ländlichen Raums beitragen sollen. Konkret werden dabei eine neue ländliche Bevölkerung und Neueinsteiger/-innen in die Landwirtschaft in den Blick genommen. Das Projekt ist nun gestartet.
Mehr dazu in der englischsprachigen Meldung

ILS und Europa

Forschung über Ländergrenzen hinweg: Im Umfeld der Europawahl stellen wir drei Projekte aus der ILS-Forschung mit Europabezug vor.
Mehr…