Loading...

Home

Home
Home2020-02-19T11:44:29+01:00

Urban research − understanding urban change in its diversity

The process of urbanisation in the early 21st century is enormously dynamic: Urban spaces emerge, grow and change, their transformation takes many forms and is increasingly discontinuous and disparate. A better understanding of these processes is a central concern for the spatial urban researchers at the ILS. We investigate the various dimensions of urban change at different levels of scale and in international comparison. In active dialogue with practitioners, policy-makers and societal stakeholders, we gain important insights from this for the sustainable transformation and design of urban spaces.

We have three main research interests.

News

Neuer Forschungsgruppen­leiter

Dr. Thomas Klinger ist seit Mitte Februar neuer Leiter der Forschungsgruppe „Mobilität und Raum“. Mehr…

Pressemitteilung

Gemeinsam mit fünf anderen Instituten der JRF-Forschungsgemeinschaft präsentiert sich das ILS mit einem Stand bei der Woche der Umwelt im Schloss Bellevue. Das Projekt „Wasser in der Stadt der Zukunft“ wird dabei schwerpunktmäßig vorgestellt. Mehr…

Projektstart

Das Projekt „FoodE – Food Systems in European Cities“ ist gestartet. In den nächsten vier Jahren will FoodE die lokale und regionale Nahrungsmittelproduktion stärken. Das ILS arbeitet im Projekt mit anderen europäischen Partnern zusammen. FoodE wird von der Europäischen Kommission durch das Programm Horizon 2020 gefördert. Mehr…

Load More Posts

Publications

Fachpublikation

Rauws, Ward; Cozzolino, Stefano; Moroni, Stefano (2020): Framework rules for self-organizing cities: Introduction. In: Environment and Planning B, online first February 5, 2020. doi: 10.1177/2399808­320905377. Weitere aktuelle Fachbeiträge finden Sie hier.

Load More Posts

Events

Veranstaltung

Policy Conference „Empowering the Local for Enhancing Cohesion and Spatial Justice in Europe“ des Projekts RELOCAL am 24. März in Brüssel. Eingeladen sind vor allem lokale und bürgerschaftlich engagierte Akteurinnen und Akteure. Mehr…

Das ILS auf der Dortmunder Konferenz

Zahlreiche Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des ILS sind bei der Dortmunder Konferenz Raum- und Planungsforschung vom 17. bis zum 18. Februar mit einem Beitrag vertreten. Unter dem Motto „Räume neu denken – Planung in einer Welt im Wandel“ werden auf der zweitägigen Konferenz aktuelle Themen der Raumplanung und der raumbezogenen Forschung diskutiert. Mehr…

Veranstaltung

Das detaillierte Programm der Dortmunder Konferenz Raum- und Planungsforschung 2020 am 17. und 18. Februar 2020 unter dem Motto: „Räume neu denken – Planung in einer Welt im Wandel“ liegt jetzt vor. Mehr…

Load More Posts

Call for Papers

for the Annual Meeting of the American Association of Geographers, April 6-10, 2020. Topic: „What about the people? Towards an understanding of perceived accessibilities“. Deadline: October 23, 2019.
More…

Veranstaltung

Fachtagung „Problemimmobilen und ihre Folgen – Herausforderungen und Lösungsansätze für Städte und Gemeinden“ am 2. Oktober in Düsseldorf. Mehr…

Fachpublikation

Geiss, Christian; Leichtle, Tobias; Wurm, Michael; Aravena Pelizari, Patrick; Standfuss, Ines; Zhu, Xiao Xiang; So, Emily; Siedentop, Stefan; Esch, Thomas; Taubenbock, Hannes (2019): Large-Area Characterization of Urban Morphology—Mapping of Built-Up Height and Density Using TanDEM-X and Sentinel-2 Data. In: IEEE Journal of Selected Topics in Applied Earth Observations and Remote Sensing, online first June 25, pp. 1–16. doi: 10.1109/­JSTARS.­­2019.2917755.

Pressemitteilung

RURALIZATION entwickelt Strategien, die zur Wiederbelebung des ländlichen Raums beitragen sollen. Konkret werden dabei eine neue ländliche Bevölkerung und Neueinsteiger/-innen in die Landwirtschaft in den Blick genommen. Das Projekt ist nun gestartet.
Mehr dazu in der englischsprachigen Meldung

ILS und Europa

Forschung über Ländergrenzen hinweg: Im Umfeld der Europawahl stellen wir drei Projekte aus der ILS-Forschung mit Europabezug vor.
Mehr…

Veranstaltungsreihe