Entwicklung nachhaltiger Bau- und Siedlungsstrukturen2021-04-01T09:01:20+02:00

© ILS

Entwicklung nachhaltiger Bau- und Siedlungsstrukturen

Urbane Siedlungsräume sind Ergebnis eines komplexen Zusammenwirkens von Raum, Gesellschaft, Markt und Planung. Dabei kommt den Prozessen des Aushandelns und Implementierens von Strategien und Maßnahmen „nachhaltigen“ Städtebaus und den hier zum Tragen kommenden Akteursnetzwerken und Planungskulturen besondere Bedeutung zu. Im Kontext eines neuen Wachstumsdrucks und -diskurses in den Städten richtet sich unser Interesse vor allem auf die planerische Einflussnahme auf bauliche Entwicklungen, etwa bei der Schaffung und dem Erhalt von Wohnraum. Gefragt wird, wie sich normative Orientierungen des stadtpolitischen und städtebaulichen Handelns verändern, wie sich dies in der Aushandlung von Strategien „nachhaltiger“ Stadtentwicklung ausprägt und welche materiellen Ergebnisse im Sinne gebauter Umwelten dabei erzielt werden. Mit diesem programmatischen Ansatz verbindet sich der Anspruch einer integrierten Perspektive auf die bislang häufig unverbunden nebeneinanderstehende Governance-, Planungskultur- und Städtebauforschung.

ILS-Forschungsprojekte

Ansprechpartner für den Forschungsschwerpunkt:
Prof. Dr. Jan Polivka
Telefon: + 49 (0) 231 9051-252
E-Mail: jan.polivka@ils-forschung.de

Neues ILS-Working Paper

Mittleren Städten wird eine besondere Rolle als Stabilitätsanker und Wachstumsmotor in ländlichen Räumen zugesprochen. Frank Osterhage und Stefan Siedentop untersuchen im vorliegenden Working Paper, welche strukturelle Bedeutung mittlere Städte für die Entwicklung ländlicher Räume in Baden-Württemberg aufweisen. Mehr…

Studie und Interview veröffentlicht

Im Auftrag der ZEIT-Stiftung haben ILS-Direktor Prof. Dr. Stefan Siedentop und ILS-Wissenschaftler Peter Stroms eine Studie erarbeitet, die die Beziehungen zwischen Städten und ländlichen Räumen analysiert. Zentrale Ergebnisse erläutert Stefan Siedentop auch in einem Interview. Mehr…

Fachpublikation

Siedentop, Stefan; Stroms, Peter (2021): Stadt und Land: gleichwertig, polarisiert, vielfältig. Eine Metastudie zu Stadt-Land-Beziehungen im Auftrag der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius (Hrsg.). Hamburg. Weitere aktuelle Fachpublikationen finden Sie hier.

Veranstaltung

Jahreskonferenz der AESOP-Themengruppe „ETHICS, VALUES & PLANNING“ zu „Operationalizing the Just City“ am 24. und 25. Februar 2022 in Dortmund und digital. Mehr…

Stellenausschreibung

Die Bereiche „Transfer und Transformation“ und „Geoinformation und Monitoring“ des ILS suchen zur Mitarbeit bei der interaktiven Aufbereitung von Forschungsinhalten des Instituts eine studentische Hilfskraft. Die komplette Ausschreibung finden Sie hier.