Wissenstransfer

/Wissenstransfer
Wissenstransfer2019-05-31T09:41:25+02:00

© ILS/ Falk Messerschmidt

Wissenstransfer

Anders als andere Disziplinen haben Stadt- und Raumforschung einen immanenten Gesellschafts-, Politik- und Planungsbezug. Unser Ziel ist es, das Spannungsverhältnis zwischen wissenschaftlicher Exzellenz und der gesellschaftlichen Relevanz von Forschung aufzulösen, um Synergien wechselseitig zu nutzen. Das setzt die Wahrung der kritischen und reflexiven Rolle von Wissenschaft und ihres Autonomieanspruchs voraus, um unsere Forschung von verwertungs- und interessengeleiteter Auftragsforschung abzugrenzen. So erfolgt der ILS-Transfer ausschließlich wissenschafts- und evidenzbasiert und ist zugleich elementarer Bestandteil neuer Wissensgenerierung (Kodesign und Koproduktion von Forschung). Wir betrachten Transfer und den aktiven Dialog mit Praxis, Politik und Gesellschaft als integralen Bestandteil unserer Forschungsagenda, was auch in unserer wissensbasierten Transferstrategie zum Ausdruck kommt. Damit die im ILS generierten Forschungsergebnisse sowohl die wissenschaftliche Community, als auch die interessierte Öffentlichkeit erreichen, sind zielgruppenorientierte Formate und die adressatengerechte Aufbereitung und Kommunikation unserer Forschungsergebnisse zentral. Perspektivisch möchten wir unsere Aktivitäten über die Einrichtung einer Stabsstelle „Transfer and Transformation“ noch systematischer mit unserer Forschungsagenda verzahnen.

Veranstaltung

Abschlusstagung des Projekts DoNaPart: Empowerment und Beteiligung für einen sozial-ökologischen Wandel im urbanen Reallabor am 11. Oktober 2019 in Dortmund.
Mehr…

Veranstaltung

Fachtagung „Problemimmobilen und ihre Folgen – Herausforderungen und Lösungsansätze für Städte und Gemeinden“ am 2. Oktober in Düsseldorf. Mehr…

Veranstaltung

Colloquium Series 2019/2020, Talk 1: „Towards Adaptive Cities? Reflections on the case of Hanoi (Vietnam)“, 8. Oktober 2019, ILS, Dortmund. Mehr…

Call for Papers and Participation

für den wissenschaftlichen Workshop „The airbnbeed city:
Steering the globally driven access to local housing resources
Cooperative and competitive modes of public rules and regulations and their effects” am 25. November 2019 im ILS. Die Einreichung ist bis zum 15. Oktober möglich. Mehr…

Pressemitteilung

Klimaschutz ist längst ein Thema für Städte geworden – das Verbundforschungsprojekt KlimaNetze hat in Bielefeld untersucht, wie durch das bessere Zusammenwirken von Akteurinnen und Akteuren der städtische Klimaschutz vorankommen kann.
Mehr…

Weitere Meldungen laden