Geoinformation und Monitoring (GuM)

Home/Das ILS/Organisation/Geoinformation und Monitoring (GuM)
Geoinformation und Monitoring (GuM)2020-03-02T09:32:37+01:00

© ILS; basierend auf Daten aus DigitalGlobe und Microsoft, powered by ESRI; OpenStreetMap contributors

Geoinformation und Monitoring (GuM)

Das ILS Geomonitoring verfolgt das Ziel, Konzepte und Methoden zur Beobachtung von Stadtentwicklungsprozessen zu erarbeiten und umzusetzen. Die Fragestellungen orientieren sich an den Forschungsschwerpunkten des Instituts und greifen wichtige Zukunftsthemen wie Mobilität und Metropolisierung sowie Fragestellungen der Entwicklung des Sozialraums und der gebauten Umwelt auf. Neben der Projektarbeit in Kooperation mit den Forschungsgruppen des ILS entwickelt und erschließt der GuM-Bereich neue Datenquellen und Methoden für die Raumbeobachtung. Die resultierenden Konzepte werden in Referenzräumen erprobt und mit Partnern aus der Planungspraxis evaluiert.

Mit diesem Methodenspektrum ist der Bereich im ILS der Ansprechpartner für die datengetriebene räumliche Analyse. Forschungsaktivitäten zur Modellierung, Verarbeitung und Visualisierung von raumbezogenen Informationen liefern hierfür die Grundlagen, die zum Beispiel im Monitoring StadtRegionen ihren Eingang finden. Untersucht werden Großstädte, ihre raumprägenden Verflechtungen mit dem Stadtumland, sowie ihre Beziehungen untereinander und im Vergleich zur gesamtdeutschen Raumentwicklung. Auch in projektbezogenen nationalen und internationalen Vergleichsstudien analysieren wir Trends und Entwicklungspfade urbaner Räume im Zeitverlauf. Eine Besonderheit sind unsere Konzepte zum kleinräumigen Geomonitoring, zum Beispiel im Kommunalpanel, mit dem wir unterhalb der Abgrenzung kommunaler statistischer Bezirke die Quartiersforschung unterstützen.

Stellvertr. Leitung

ILS Jahresbericht

Der ILS-Jahresbericht 2019 mit Informationen und Berichten über verschiedene Forschungsprojekte und Aktivitäten ist erschienen. Mehr…

ILS-IMPULSE 2/20

Die Forschungsgruppe Mobilität und Raum hat die zweite Ausgabe der neuen Reihe ILS-IMPULSE erarbeitet. Es geht um die Corona-Pandemie und ihre Auswirkungen auf die berufsbedingte Mobilität. Mehr…

Veröffentlichung zu TRASIQ

Die Publikation „Handlungsempfehlungen für eine nachhaltige und integrierte Quartiersentwicklung“ ist erschienen. Sie fasst Erkenntnisse aus dem Forschungsprojekt TRASIQ zusammen. Mehr…

Fachpublikation

Kummel, Olivia (2020): Zwischen Mitgestalten und Alltagsdruck – Herausforderungen zivilgesellschaftlich Engagierter zur (Wieder)Belebung einer Kleinstadt in Ostdeutschland. In: Raumforschung und Raumordnung | Spatial Research and Planning, online first Mai 11, 2020, S. 1–16. doi: 10.2478/rara-2020-0016. Weitere aktuelle Fachpublikationen finden Sie hier.

Fachpublikation

Plöger, Jörg (2020): Employers stuck in place? Knowledge sector recruitment between internationalization and regional embeddedness. In: Regional Studies, online first June 04, 2020. doi: 10.1080/­00343404.2020.­1765231. Weitere aktuelle Fachpublikationen finden Sie hier.

Weitere Meldungen laden