Start » Das ILS » Beschäftigte » Mitarbeiter - Mario Reimer
Aktuelle Meldungen
VERANSTALTUNGS-
BERICHT

Nachlese zum Raumwissenschaftlichen Kolloquium 2017 „Mehr Engagement – Mehr Nachhaltigkeit?“
mehr...
PRESSEMITTEILUNG
Visionen für die Zukunft: Stadtquartiere partizipativ und nachhaltig gestalten PDF-Datei
mehr...
FACHZEITSCHRIFT
„Raumforschung und Raumordnung | Spatial Research and Planning“ Heft 1.2017 mit dem Schwerpunkt „Mind the Gap – Zum Verhältnis von Wissenschaft, Theorie und Praxis räumlichen Planens“ ist erschienen.
mehr...
FACHPUBLIKATION
Lelong, Bettina; Nagel, Melanie (2017): Stadtpolitik aus der Netzwerkperspektive. Analysen urbaner Politikprozesse in Hamburg, Mönchengladbach und Stuttgart..
In: RaumPlanung 189, H. 1 − 2017, S. 15−21.
Weitere aktuelle Fachbeiträge finden Sie hier hier.
FACHPUBLIKATION
Mell, Ian; Allin, Simone; Reimer, Mario; Wilker, Jost (2017): Strategic green infrastructure planning in Germany and the UK: a transnational evaluation of the evolution of urban greening policy and practice. In: International Planing Studies, published online 15. Feb. 2017, S. 1-17. Weitere Fachbeiträge finden Sie hier.
FORTBILDUNGS-
VERANSTALTUNG

Nachhaltiges und bedarfsgerechtes Flächenmanagement zur Wohnraumversorgung und Gewerbeflächenentwicklung, 31. März 2017 im BEW Duisburg
mehr...
FACHPUBLIKATION
Taubenböck, Hannes; Standfuß, Ines; Wurm, Michael; Krehl, Angelika; Siedentop, Stefan (2017): Measuring morphological polycentricity - A comparative analysis of urban mass concentrations using remote sensing data.
In: Computers, Environment and Urban Systems, Jg. 64, S. 42–56.
Weitere aktuelle Fachbeiträge finden Sie hier hier.
PROJEKTWEBSEITE
Kommunale Labore sozialer Innovation – eigene Webseite zum Projekt KoSI-Lab jetzt online!
CALL FOR PAPERS
Land- und Immobilienmanagement – neue Herausforderungen in schrumpfenden und wachsenden Städten und Regionen. Schwerpunktheft der Zeitschrift „Raumforschung und Raumordnung | Spatial Research and Planning“
Deadline: 31.08.2017 PDF-Datei
mehr...
VERANSTALTUNG
UBA Forum mobil & nachhaltig. Die Stadt für morgen. 30. und 31.03.2017, Umweltforum & Neue Mälzerei, Berlin
mehr...
VERÖFFENTLICHUNG
ILS-JOURNAL. Ausgabe 3/2016: Stadt gestalten – Neue Ideen und Beteiligungsformate.
mehr...
VERÖFFENTLICHUNG
ILS-TRENDS. Ausgabe 3/2016: Gelingende Integration im Quartier. PDF-Datei
mehr...
JOHANNES-RAU-
FORSCHUNGSGEMEINSCHAFT

Hier finden Sie alles über die JRF, die Institute, die Leitthemen, aktuelle Meldungen und Veranstaltungshinweise.
mehr...
w e i t e r e  M e l d u n g e n . . .

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Dr. Mario Reimer, M.Sc.-Geograph
Dr. Mario Reimer, M.Sc.-Geograph Studium der Geographie an der Ruhr-Universität Bochum; Studienaufenthalt an der Universität Zürich.

Themenschwerpunkte:
  • Planungskulturforschung
  • Innovative Instrumente in der Regionalentwicklung
  • Metropolitan und Regional Governance
Kontakt:
Telefon: + 49 (0) 231 9051-268
E-Mail: mario.reimer@ils-forschung.de

Publikationen
  • Mell, Ian; Allin, Simone; Reimer, Mario; Wilker, Jost (2017): Strategic green infrastructure planning in Germany and the UK: a transnational evaluation of the evolution of urban greening policy and practice. In: International Planning Studies, published online 15. Feb. 2017, S. 1-17, doi: 10.1080/13563475.2017.1291334
  • Reimer, Mario (2016): Planungskultur – eine Bestandsaufnahme. In: disP – The Planning Review, Jg. 52, H. 4, S. 18–29. doi: 10.1080/02513625.2016.1273661
  • Reimer, Mario; Rusche, Karsten (2016): Green Infrastructure – an Important Element in Strategic Urban Planning. In: IGLUS (Hrsg.): GIPC – Governance, Innovation and Performance in Cities. Jg. 2, H. 2, S. 6–9.
  • Balke, Jan; Reimer, Mario (2016): Regionsbildung im Schatten des Metropolendiskurses. Das Fallbeispiel der Region Südwestfalen. Raumforschung und Raumordnung, Jg. 74, H. 4, S. 293–305. doi: 10.1007/s13147-016-0404-9
  • Balke, Jan; Reimer, Mario (2016): Zur Konstruktion einer Region: Diskursive Rationalitäten und Ambivalenzen der Regionsbildung am Beispiel Südwestfalen. In: pnd online, 01/2016.
  • Reimer, Mario (2016): Planung und Kultur. Ein schwieriges Verhältnis? In: Lange, Jan; Müller, Jonas (Hrsg.): Wie plant die Planung? Kultur- und planungswissenschaftliche Perspektiven auf die Praxis räumlicher Planungen. Berlin, S. 25–34 = Berliner Blätter, Ethnographische und ethnologische Beiträge, Nr.72/2016.
  • Reimer, Mario (2015): Rezension zu Gailing Ludger (2014): Kulturlandschaftspolitik. Die gesellschaftliche Konstituierung von Kulturlandschaft durch Institutionen und Governance. In: Raumforschung und Raumordnung, Jg. 73, Heft 6, S. 445–446.
  • Rusche, Karsten; Fox-Kämper, Runrid; Reimer, Mario; Rymsa-Fitschen, Christine; Wilker, Jost (2015): Grüne Infrastruktur – eine wichtige Aufgabe der Stadtplanung. Dortmund = ILS-TRENDS 3/15.
  • Othengrafen, Frank; Reimer, Mario; Sondermann, Martin (2015): Städtische Planungskulturen im Wandel? Konflikte, Proteste, Initiativen und die demokratische Dimension räumlichen Planens. In: Othengrafen, Frank; Sondermann, Martin (Hrsg.): Städtische Planungskulturen im Spiegel von Konflikten, Protesten und Initiativen. Planungsrundschau 23, Berlin, S. 357−377.
  • Balke, Jan; Reimer, Mario (2014): Südwestfalen auf dem Weg zur Region. In: Südwestfalen Agentur GmbH (Hrsg.): Südwestfalen Kompass 6.0. Abschlussdokumentation. Arnsberg, S. 354–355.
  • Hohn, Uta; Reimer, Mario (2014): Formatorientierte Regionalentwicklung in der Zwischenstadt: Planungskulturelle Anpassungsfähigkeit an Rhein und Ruhr im Vergleich. In: Altrock, Uwe; Huning, Sandra; Kuder, Thomas; Nuissl, Henning (Hrsg.): Die Anpassungsfähigkeit von Städten. Zwischen Resilienz, Krisenreaktion und Zukunftsorientierung. Planungsrundschau 22, Berlin, S. 315–342.
  • Reimer, Mario (2014): Temporäre Unsicherheiten als Impuls für Prozessinnovationen: Die REGIONALE 2010. In: Hohn, Uta; Kemming, Herbert; Reimer, Mario (Hrsg.): Formate der Innovation in der Stadt- und Regionalentwicklung. Reflexionen aus Planungstheorie und Planungspraxis. Detmold. S. 111-128.
  • Hohn, Uta; Kemming, Herbert; Reimer, Mario (2014): „Formate der Innovation“ – Innovation durch Formate? In: Hohn, Uta; Kemming, Herbert; Reimer, Mario (Hrsg.): Formate der Innovation in der Stadt- und Regionalentwicklung. Reflexionen aus Planungstheorie und Planungspraxis. Detmold. S. 1-20.
  • Hohn, Uta; Kemming, Herbert; Reimer, Mario (2014): Formate der Innovation in der Stadt- und Regionalentwicklung. Reflexionen aus Planungstheorie und Planungspraxis. Verlag Dorothea Rohn, Detmold.
  • Reimer, Mario; Getimis, Panagiotis, Blotevogel; Hans Heinrich (2014): Spatial Planning Systems and Practices in Europe. A Comparative Perspective. In: Reimer, Mario; Getimis, Panagiotis, Blotevogel; Hans Heinrich (Hrsg.): Spatial Planning Systems and Practices in Europe. A Comparative Perspective on Continuity and Changes. New York, S. 1-20.
  • Getimis, Panagiotis, Reimer, Mario; Blotevogel; Hans Heinrich (2014): Conclusion: Multiple Trends of Continuity and Change. In: Reimer, Mario; Getimis, Panagiotis, Blotevogel; Hans Heinrich (Hrsg.): Spatial Planning Systems and Practices in Europe. A Comparative Perspective on Continuity and Changes. New York, S. 278-305.
  • Reimer, Mario; Getimis, Panagiotis, Blotevogel; Hans Heinrich (2014): Spatial Planning Systems and Practices in Europe. A Comparative Perspective on Continuity and Changes. Routledge, New York.
  • Reimer, Mario (2013): Planning Cultures in Transition. Sustainability Management and Institutional Change in Spatial Planning. In: Sustainability, 5, 11, S. 4653-4673.
  • Othengrafen, Frank; Reimer, Mario (2013): The embeddedness of planning in cultural contexts: theoretical foundations for the analysis of dynamic planning cultures. In: Environment and Planning A, 45, 6, S. 1269-1284.
  • Ramos Lobato, Isabel; Reimer, Mario (2012): Globale Herausforderungen und regionale Antworten. Ergebnisse aus dem ESPON-Projekt „Territoriale Performance Monitoring“. In: RaumPlanung, 165, 6, S. 37-40.
  • Reimer, Mario (2012): Rezension zu Scholl, B. (Hrsg.) (2012): SAPONI - Spaces and Projects of National Importance. In: Raumforschung und Raumordnung, 70, 5, S. 469-471.
  • Reimer, Mario (2012): Planungskultur im Wandel. Das Beispiel der REGIONALE 2010. Verlag Dorothea Rohn. Detmold.
  • Reimer, Mario (2012): Region als Experiment: Masterplanung zwischen Innovation und Ohnmacht – Das Beispiel der REGIONALE 2010. In: Growe, Anna; Heider, Katharina; Lamker, Christian; Paßlick, Sandra; Terfrüchte, Thomas (Hrsg.): Polyzentrale Stadtregionen – Die Region als planerischer Handlungsraum. Hannover, S. 43-55 (= Arbeitsberichte der ARL, 3).
  • Reimer, Mario; Blotevogel, Hans Heinrich (2012): Comparing Spatial Planning in Europe: A Plea for Cultural Sensitization. In: Planning Practice and Research, 27, 1, S 7-24.
  • Cotella, Giancarlo; Janin Rivolin, Umberto; Reimer, Mario (2011): Structure, Tools, Discourses and Practices: A Multidimensional Comparative Approach to EU Territorial Governance. In: The University of Western Australia (Hrsg.): Proceedings of the World Planning Schools Congress 2011 “Planning's Future – Futures Planning: Planning in an Era of Global (Un)Certainty and Transformation”, Perth.
  • Reimer, Mario; Kemming, Herbert (2011): Planungskulturelle Dynamiken im Kontext temporärer Planungsansätze: Die REGIONALE 2010 zwischen Festival und Alltag. In: Altrock, Uwe; Kunze, Ronald; Schmitt, Gisela; Schubert, Dirk (Hrsg.): Stadterneuerung und Festivalisierung. Jahrbuch Stadterneuerung 2011, Berlin, S. 25-38.
  • Danielzyk, Rainer; Kemming, Herbert; Reimer, Mario(2011): Die REGIONALEN in NRW – Impulse der IBA Emscher Park. In: Reicher, Christa; Niemann, Lars; Uttke, Angela (Hrsg.): Internationale Bauausstellung Emscher Park: Impulse. Lokal, regional, national, international, Essen, S. 276-284.
  • Hohn, Uta; Reimer, Mario (2010): Neue Regionen durch Kooperation in der polyzentrischen "Metropole Ruhr". In: Mielke, Bernd; Münter, Angelika (Hrsg.): Neue Regionalisierungsansätze in Nordrhein-Westfalen. Hannover, S. 60-83 (= Arbeitsmaterial der ARL, 352).
  • Kuss, Michael; Meyer, Christian; Reimer, Mario (2010): Die REGIONALEN als Instrument regionalisierter Strukturpolitik in Nordrhein-Westfalen - Das Beispiel der REGIONALE 2010 Köln/Bonn. In: Mielke, Bernd; Münter, Angelika (Hrsg.): Neue Regionalisierungsansätze in Nordrhein-Westfalen. Hannover, S. 117-139 (= Arbeitsmaterial der ARL, 352).
  • Reimer, Mario (2008): Governance in der Städteregion Ruhr 2030 – vom Forschungsverbund zur handlungsfähigen Region. In: Berichte zur deutschen Landeskunde, 82, 4, S. 379-397.

Vorträge
  • The Cultural Dimension in Comparative Planning Research (gemeinsam mit Othengrafen, Frank). Vortrag auf dem 1st Symposium der AESOP Thematic Group "Transboundary Spaces, Policy Diffusion, Planning Cultures, 19.09.2016, Kaiserslautern.
  • Netzwerk Grüne Infrastruktur NRW. Vortrag auf der 34. Sitzung des Trägerkreises Allianz für die Fläche "Böden erhalten. Räume erkennen. Entwicklung sichern", 25.11.2015, Recklinghausen.
  • Planungskultur – Chimäre oder Forschungsgegenstand? Vortrag auf dem Deutschen Kongress für Geographie 2015 „Stadt Land Schaf(f)t – Land Schaf(f)t Stadt“ der Deutschen Gesellschaft für Geographie (DGfG), 03.10.2015, Berlin.
  • Public Protests and the Culture of Planning. Urban Development under Participatory and Democratic Principles? (Othengrafen, Frank; gemeinsam mit Reimer, Mario*; Sondermann, Martin*), Vortrag auf dem AESOP Annual Congress „Definite Space - Fuzzy Responsibility“, 14.07.2015, Prag, Tschechien.
  • Shifting Institutional Capacities in Polycentric Regions. Green Governance in Cologne/Bonn. Vortrag auf der internationalen Konferenz „Polycentric City Regions in Transformation ‒ The Agglomeration Ruhr in international Perspective” der Technischen Universität Dortmund, 11.06.2015, Essen.
  • Planung und Kultur. Ein schwieriges Verhältnis? Vortrag auf der Veranstaltung „Wie plant die Planung? Kulturwissenschaftliche Perspektiven auf die räumliche Planung“ der Humboldt-Universität Berlin, Institut für Europäische Ethnologie, 17.04.2015, Berlin.
  • Regionsbildung im Schatten des Metropolendiskurses. Südwestfalen und die REGIONALE 2013 (gemeinsam mit Balke, Jan). Vortrag im Rahmen der Neuen Kulturgeographie Tagung XII: Geographien des Kleinen, Otto- Friedrich Universität Bamberg, 30.01.2015, Bamberg.
  • Planungskultur und Praxeologie (gemeinsam mit Blotevogel, Hans Heinrich). Vortrag im Rahmen des Workshops „Planungspraktiken“ der Technischen Universität Dortmund, 17.07.2014, Dortmund.
  • The Cultural Dimension in Comparative Planning Research (zusammen mit Othengrafen, Frank). Vortrag im Rahmen des “AESOP Annual Congress – From control to co-evolution”, 10.7.2014, Utrecht, Niederlande.
  • Rescaling Planning Power – A comparative perspective on metropolitan regions in Germany and Greece (zusammen mit Getimis, Panagiotis). Vortrag im Rahmen der EURA/UAA-Konferenz “City Futures III – Cities as strategic places and players in a globalized world”, 18.06.2014, Paris, Frankreich.
  • Planungskultur im Wandel – Das Beispiel der REGIONALE 2010. Vortrag im Rahmen des zweiten Werkstattgesprächs Planungskultur. 19.10.2013, Hannover.
  • Sustainability Management in European City-Regions – Towards Strategic Green Governance? (zusammen mit Rusche, Karsten). Vortrag im Rahmen des “RSA Research Network “Governing the Sustainability Transition””, 9.10.2013, London, England.
  • Strategic Spatial Planning and Institutional Resilience - Theoretical thoughts and some empirical proof (zusammen mit Servillo, Loris). Vortrag im Rahmen des “AESOP/ACSP Joint Congress 2013 - Planning for Resilient Cities and Regions”, 16.7.2013, Dublin, Irland.
  • Die REGIONALEN in NRW – regionale Impulse durch ein gemeinsames Format. Vortrag im Rahmen der Veranstaltung “Planerisch-städtebau-politischer Dialog in der Flughafenregion BER”, 22.11.2012, Berlin.
  • Experimental Regionalism and Spatial Strategy Making in the Metropolitan Region Cologne/Bonn. Vortrag im Rahmen des Annual Meetings der IGU Urban Commission “Emerging Urban Transformations”, 22.8.2012, Dortmund.
  • Institutional Resilience of Spatial Planning: How Do Regions Deal with Global Challenges? (zusammen mit Ramos Lobato, Isabel). Vortrag im Rahmen des 26th AESOP Annual Congress „Planning to achieve/Planning to avoid”, 14.7.2012, Ankara, Türkei.
  • Territorial Performance Monitoring (TPM): Case Study North Rhine-Westphalia (zusammen mit Ramos Lobato, Isabel). Vortrag im Rahmen des “Final Workshop of the ESPON Project on Territorial Performance Monitoring (TPM)”, 29.6.2012, Brüssel, Belgien.
  • Strategic Region Building: Opportunities and Threats (zusammen mit Rusche, Karsten). Vortrag im Rahmen der Annual Conference "New Challenges for Local Governance" der IGU Commission on Geography of Governance, 13.4.2012, Lissabon, Portugal.
  • Ziele und Konzepte der REGIONALEN in NRW. Vortrag im Rahmen der Veranstaltung „Neue Wege der Exkursionsdidaktik“, 28.3.2012, Lüdenscheid.
  • Die REGIONALEN in NRW: Prozessinnovationen und Grenzen. Vortrag im Rahmen des SURF-Kolloquiums „Innovation durch Formate: kurzfristige Effekte oder nachhaltige Impulse für die Stadt- und Regionalentwicklung?", 7.2.2012, Dortmund.
  • Regionen feiern Feste – warum eigentlich? Große Events und ihr Beitrag zu Innovationen in der Regionalentwicklung. Vortrag im Rahmen der Akademischen Jahresfeier der Fakultät für Geowissenschaften, Ruhr- Universität Bochum, 16.12.2011, Bochum.
  • Experimental Regionalism and Soft Spaces: Towards a new planning culture? The Case of the Metropolitan Region Cologne/Bonn. Vortrag im Rahmen des planungstheoretischen Kolloquiums „Strategic Spatial Planning – Adaptive Practices and Cultural Embeddedness” des SURF-Netzwerkes, 10.11.2011, Dortmund.
  • Innovationen in der Stadt- und Regionalentwicklung. Das Beispiel der REGIONALEN. Vortrag im Rahmen der Veranstaltung „Wissenswelten Metropole Ruhr 2011: regional verankert - global vernetzt“, 15.7.2011, Dortmund.
  • Structure, Tools, Discourses and Practices: A Multidimensional Comparative Approach to EU Territorial Governance. Vortrag auf dem World Planning Schools Congress 2011 „Planning’s Future – Futures Planning: Planning in an Era of Global (Un)Certainty and Transformation“ des GPEAN, der ANZAPS und der University of Western Australia, 5.7.2011, Perth, Australien.
  • Experimentelles Region Building in polyzentralen Stadtlandschaften. Das Beispiel der Kulturlandschaftsgestaltung in der Region Köln/Bonn. Vortrag im Rahmen der Jahrestagung des Jungen Forums der Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL) „Polyzentrale Stadtregionen. Die Region als planerischer Handlungsraum“, 23.6.2011, Dortmund.
  • Spatial Planning in Germany between Continuity and Change (zusammen mit Danielzyk, Rainer). Vortrag im Rahmen des Europäischen Arbeitskreises "Comparative Spatial Planning Reseach" der Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL), 20.5.2011, Paris, Frankreich.
  • Strohfeuer oder Dauerbrenner? Kulturlandschaftsgestaltung im „Wasserquintett“ als erster Schritt zu einer dauerhaft handlungsfähigen Region? Vortrag im Rahmens des AK „Wasserquintett“, 15.4.2011, Gummersbach.
  • Eine neue Planungskultur für die Raumkategorie „Zwischenstadt“? Strategische Planung zwischen Innovation und Ohnmacht. Vortrag im Rahmen der Klausurtagung des AK Natur & Landschaft der REGIONALE 2010, 5.4.2011, Troisdorf.
  • Masterplanung als Impuls für planungskulturelle Transformationen? Vortrag auf dem 29. Treffen des Informations- und Initiativkreises „Regionalplanung“ der ARL, 11.3.2011, Dortmund.
  • Dynamiken planungskultureller Konfigurationen im Rahmen temporärer Planungsepisoden - Das Beispiel der REGIONALE 2010 in der Region Köln/Bonn. Vortrag im Rahmen des 30. Treffen des AK Stadtzukünfte, 5.2.2011, Berlin.
  • Der "masterplan :grün" als Symbol einer neuen Planungskultur in der Region Köln/Bonn? Vortrag im Rahmen des AK Natur & Landschaft der REGIONALE 2010, 3.2.2011, Köln.
  • The Embeddedness of Planning in Cultural Contexts - Theoretical Foundations for the Analysis of Dynamic Planning Cultures (zusammen mit Othengrafen, Frank). Vortrag im Rahmen der 24th AESOP ANNUAL Conference "Space is Luxury", 8.7.2010, Helsinki, Finnland.
  • Die REGIONALE 2010 zwischen Festivalisierung und Institutionalisierung (zusammen mit Kemming, Herbert). Vortrag im Rahmen der Tagung "Stadterneuerung und Festivalisierung", 11.6.2010, Kassel.
  • Comparing spatial planning practice in Europe. A theoretical perspective (zusammen mit Blotevogel, Hans Heinrich). Vortrag im Rahmen des Europäischen Arbeitskreises der Akademie für Raumforschung und Landesplanung "Comparative Spatial Planning Research", 29.6.2009, Aachen.
  • Planning Culture - an adequate concept? (zusammen mit Danielzyk, Rainer) Vortrag im Rahmen des Europäischen Arbeitskreises der Akademie für Raumforschung und Landesplanung "Comparative Spatial Planning Research", 13.11.2008, Delft, Niederlande.

Lehre
Leibniz Universität Hannover, Institut für Umweltplanung
  • Region Südwestfalen (Exkursion), SoSe 2014
TU Dortmund, Fakultät Raumplanung
  • Planning Systems and Planning Cultures in Europe (Seminar), WiSe 2014/2015
  • Planning Systems and Planning Cultures in Europe (Seminar), WiSe 2013/2014
Ruhr-Universität Bochum, Geographisches Institut:
  • Governance in Städten und Regionen (Seminar), WiSe 2015/2016
  • Raumplanung II (Vorlesung), WiSe 2015/2016
  • Urban and Regional Planning in Germany (Seminar), WiSe 2015/2016
  • Urbane Räume (Vorlesung), WiSe 2015/2016
  • Stadt und Grün: Die Bedeutung Grüner Infrastruktur für die Stadtgesellschaft (Seminar, gemeinsam mit Rusche, Karsten), SoSe 2015
  • Governance in Städten und Regionen (Seminar), WiSe 2012/2013
  • Raumplanung II (Vorlesung), WiSe 2011/2012
  • Governance in Städten und Regionen (Seminar), WiSe 2011/2012
  • Governance in Städten und Regionen (Seminar), WiSe 2010/2011
  • Governance in Städten und Regionen (Seminar), WiSe 2009/2010

Gremienarbeit/Gutachtertätigkeiten/Mitgliedschaften in Jurys
  • Mitglied in der Redaktion der Fachzeitschrift RaumPlanung vom IfR – Informationskreis für Raumplanung
  • Mitglied in der Geographischen Kommission für Westfalen
  • Mitglied der Global Young Faculty III (2013/2015), Projekt des KWI – Kulturwissenschaftliches Institut Essen und der Mercator-Stiftung
  • Mitglied des Arbeitskreises „Planungstheorien – Stand und Perspektiven“ der ARL – Akademie für Raumforschung und Landesplanung
  • Schriftenreihe „Metropolis und Region“ des Stadt- und regionalwissenschaftlichen Forschungsnetzwerks Ruhr (SURF)
  • Geschäftsführer des Europäischen Arbeitskreises „Comparative Spatial Planning Research“ der ARL – Akademie für Raumforschung und Landesplanung


[« zurück]