Seit Mitte Februar ist Dr. Thomas Klinger neuer Leiter unserer Forschungsgruppe „Mobilität und Raum“. Der Diplom-Geograph bringt eine breite Expertise aus der Mobilitätsforschung mit ans ILS, etwa zur Alltagsmobilität, zu Mobilitätsbiographien oder zur Verkehrspolitik.

Nach dem Studium der Angewandten Geographie an der Universität Trier promovierte er an der Goethe-Universität Frankfurt am Main. Dort lehrte und forschte er seit 2009 am Institut für Humangeographie in der Arbeitsgruppe Mobilitätsforschung.

„Das ILS kann auf eine lange Tradition der raumbezogenen Mobilitätsforschung zurückblicken. Ich freue mich sehr darauf, gemeinsam mit meinem Team daran anzuschließen und auf Basis unserer wissenschaftlichen Erkenntnisse zur nachhaltigen Transformation von Raum, Mobilität und Gesellschaft beizutragen“, so Klinger zu seiner neuen Aufgabe.

Er folgt auf Prof. Dr.-Ing. Dirk Wittowsky, der im vergangenen Jahr zum Professor für Mobilitäts- und Stadtplanung an der Fakultät für Ingenieurwissenschaften der Universität Duisburg-Essen berufen wurde.

Wir wünschen Dr. Thomas Klinger einen guten Start am ILS und freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit.