Jonas Marschall, M. Sc. Stadt- und Regionalplanung

Studium der Stadt- und Regionalplanung an der Technischen Universität Berlin.

Themenschwerpunkte:

  • Bau-, Planungs- und Umweltrecht
  • Bauleitplanung und städtebauliche Entwicklungskonzepte
  • Planung im baulichen Bestand und Innenentwicklung
  • Quantifizierte Zielfestlegungen im Raumordnungsrecht

Kontakt:
Telefon: +49 (0) 231 9051-271
E-Mail: jonas.marschall@ils-forschung.de

Publikationen (Auswahl)

  • Marschall, Jonas (2023): Rezension: Gärtner, Stefan; Meyer, Kerstin (Hrsg.) (2023): Die Produktive Stadt – (Re-)Integration der Urbanen Produktion. Berlin/Heidelberg: Springer. In: RaumPlanung 5, 95.
  • Marschall, Jonas (2022): Städtebaurechtliche Instrumente zur Erhaltung und Förderung Urbaner Manufakturen im Rahmen der Innenentwicklung und Nachverdichtung. ILS-Working Paper 7. Dortmund.

Vorträge (Auswahl)

  • Ins Handeln kommen – Urbanes Grün im Klimawandel (Münderlein, Daniel; gemeinsam mit Hassen, Eyaiu*; Marschall, Jonas*; Sieber, Sandra*; Rademacher, Eva*). Vortrag im Rahmen der Tagung „Stadterneuerung im Klimawandel“ der Universität Kassel, 02.11.2023, Kassel.
  • Urbanes Grün im Klimawandel: Hemmnisse und Potenziale für die kommunale Planungspraxis (gemeinsam mit Busch, Christin; Rademacher, Eva). Vortrag auf dem 62. Deutschen Kongress für Geographie 2023, 21.09.2023, Frankfurt am Main.
  • Teilnahme am Roundtable „Angst vor Nähe? Kleingewerbe und Wohnen in städtischen Quartieren“ auf der 6. Dortmunder Konferenz Raum- und Planungsforschung „Wenn möglich, bitte wenden! Forschen und Planen für den Sustainability Turn“, 13.02.2023, Dortmund.
  • Klimaanpassung und Urbanes Grün als Beitrag zur gesunden StadtLandschaft (Rademacher, Eva; gemeinsam mit Busch, Christin*; Hassen, Eyaiu*; Marschall, Jonas*). Vortrag im Rahmen des Städtebaulichen Kolloquiums „Gesunde StadtLandschaft – Wie sieht eine gesundheitsfördernde und integrierte Stadtentwicklung aus?“, 16.01.2024, Aachen.
  • Städtebaurechtlicher Rahmen zur Sicherung und Förderung urbaner Manufakturen als Bestandteil nutzungsgemischter Städte. Vortrag im Rahmen der Veranstaltung „Innen- und Bestandsentwicklung – Aktuelle Planungs- und Rechtsfragen“ des Instituts für Städtebau Berlin, 29.11.2022, online.
  • Urbanes Grün im Klimawandel. Kommunale Handlungsmöglichkeiten in der Praxis (gemeinsam mit Rademacher, Eva). Vortrag im Rahmen der DVAG-Jahrestagung: Themen-November „Klimakrise“ des Deutschen Verbands für Angewandte Geographie, 22.11.2022, online.
  • Diskussionen, rechtliche Fragestellungen und Rechtsprechung zum urbanen Gebiet. Vortrag im Rahmen der Veranstaltung „Erfahrungsaustausch urbanes Gebiet“ des Instituts für Städtebau Berlin, 03.11.2022, Berlin.
  • Nutzungsmischung statt -konflikt: Städtebaurechtliche Wege zum Erhalt und zur Ermöglichung urbaner Produktion. Vortrag im Rahmen des „Bauland-Dialogs Nordrhein-Westfalen 2022: Mutig. Schnell. Zukunftsgerechte Räume realisieren“, 25.08.2022, Münster.
  • Gebietscharakter und zulässiger Störgrad in Dörflichen Wohngebieten nach § 5a BauNVO. Vortrag im Rahmen der Veranstaltung „Anwendungsfragen zum Dörflichen Wohngebiet nach § 5a BauNVO“ des Instituts für Städtebau Berlin, 12.05.2022, online.
  • Das Dörfliche Wohngebiet nach § 5a BauNVO – Anwendungsfragen und Vergleich mit anderen Baugebieten nach der Baunutzungsverordnung. Vortrag im Rahmen der Veranstaltung „Umgang mit Immissionskonflikten bei der Innenentwicklung in ländlichen Gemeinden“ des Instituts für Städtebau Berlin, 06.05.2022, online.
  • Innenentwicklung im Spannungsfeld zwischen Lärmschutz und Klimaschutz – Synergien und Herausforderungen. Vortrag im Rahmen der Veranstaltung „Quo Vadis Lärmminderung? – Schutz vor Lärm oder Lärm-Schutz“ der Natur- und Umweltschutzakademie NRW (NUA) und des Landesamts für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen (LANUV) zum 25. Internationalen Tag gegen Lärm, 27.04.2022, online.
Lehrauftrag an der TU Berlin

  • Ländliche Innenentwicklung – Planungsherausforderungen und -instrumente (Projektseminar), WiSe 2022/2023; SoSe 2023