ILS-TRENDS

ILS-TRENDS2019-06-18T17:35:18+02:00

© ILS / Roland Fechter

Fachpublikationen suchen
Forschungsgruppe:
Kategorien:
Stichwortsuche:
Digitalmedien
Printmedien

ILS-TRENDS. Ausgabe 1/2019: Summer in the City: Wie ältere Menschen der „Heißzeit“ in der Stadt begegnen

Summer in the City: Wie ältere Menschen der „Heißzeit“ in der Stadt begegnen

Von Kerstin Conrad und Susanne Penger unter Mitarbeit von Lena Bongaerts

ILS − Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung gGmbH Dortmund 2019, 12 S.

Digital hier erhältlich (PDF-Grafik PDF-Datei, 8,9 MB)

Heißzeit war das Wort des Jahres 2018. Hitze hat einen großen Einfluss auf die Gesundheit vor allem bei älteren Menschen. Im Zusammenspiel mit Prozessen der Urbanisierung und des demographischen Wandels stehen klimatische Veränderungen derzeit im Fokus von Wissenschaft und Öffentlichkeit. Zukünftig werden vor allem Städte und Stadtregionen mit enormen Herausforderungen konfrontiert seit: ihre Bevölkerung wächst nicht nur, sie altert auch. Eine stark steigende Zahl älterer Bewohnerinnen und Bewohner wirft Fragen auf, wie nahräumliche Umwelt- und Wohnumgebungen im Klimawandel gesundheitsfördernd angepasst werden können.

Das vorliegende TRENDS greift das Thema „Heißzeit“ auf und stellt Ergebnisse aktueller Forschungen zu klimatischen Veränderungen, außerhäuslicher Mobilität und Gesundheit älterer Menschen aus den Projekten autonomMOBIL und amore vor (gefördert von der Fritz und Hildegard Berg-Stiftung sowie von der Dr. Pritzsche-Stiftung im Deutschen Stifterverband).


[« zurück]

Veranstaltung

Colloquium Series 2019/2020, Talk 4: The just city. Three background issues: Institutional justice and spatial justice, social justice and distributive justice, concept of justice and conceptions of justice, 25. Februar 2020, ILS, Dortmund. Mehr…

Veranstaltung

Auftaktveranstaltung des Forums StadtBauKultur Dortmund am 27. Januar im Baukunstarchiv NRW. Die Veranstaltung soll den offenen Diskurs zu den künftigen Leitprojekten und Herangehensweisen der Stadtentwicklung für die neue Dekade ab 2020 fortführen. Mehr…

Weitere Meldungen laden