Start » Das ILS » Beschäftigte » Mitarbeiter - Dr. rer. pol. Sabine Weck
Aktuelle Meldungen
VERANSTALTUNG
20. Konferenz für Planerinnen und Planer NRW: „Druck auf die Fläche – Suche nach neuen Antworten“, 20. Oktober 2017, Rathaus Dortmund.
Anmeldung ab sofort möglich.
mehr...
FACHPUBLIKATION
Nadler, Robert (2017): The Elephant in the Room. Über das Verhältnis von demographischem Wandel, Daseinsvorsorge und zivilgesellschaftlichem Engagement in Deutschland. In: Raumforschung und Raumordnung | Spatial Research and Planning, online first 04.10.2017, S. 1–14.
Weitere aktuelle Fachbeiträge finden Sie hier.
SAVE THE DATE
Final Scientific Conference (Homes-uP Project) „Single Family Homes under Pressure?“, 16.-17. November 2017, Dresden.
mehr...
SAVE THE DATE
Homes-uP Transfer Conference „Die Zukunftsfähigkeit der Einfamilienhausbestände – Problemlagen, Handlungsansätze, Szenarien 2050“, 29. November 2017, Frankfurt am Main.
mehr...
VERANSTALTUNG
Neue Methoden der Entscheidungsunterstützung in der Siedlungsplanung – das Beispiel Projekt-Check,
09. November 2017, 14-17 Uhr, Lensing Carrée, Conference Center, Dortmund. Ein erster Einblick.
mehr...
VERANSTALTUNG
Jahrestagung Städtebauliche Denkmalpflege 2017 „Weiter Bauen – Werkzeuge für die Zeitschichten der Stadt“, 17. Oktober 2017, TU Dortmund.
Programm und Anmeldung finden Sie hier.
VERANSTALTUNG
15. Dortmunder Wissenschaftstag, 21.November 2017, Dortmund. Das ILS ist mit dem Projekt KoSI-Lab (Tour 10) vertreten.
mehr...
VERANSTALTUNG
Deutscher Kongress für Geographie „Eine Welt in Bewegung. Erforschen – Verstehen – Gestalten“ 30.09.-05.10.2017. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des ILS beteiligen sich mit vielen spannenden Beiträgen.
mehr...
VERANSTALTUNG
6. Deutsche Konferenz für Mobilitätsmanagement (DECOMM): „Mobil auf dem Land – Wie lässt sich die Daseinsvorsorge nachhaltig sichern?“, 09. und 10. November 2017, Kassel. Das Programm und das Anmeldeformular finden Sie hier.
FACHZEITSCHRIFT
„Raumforschung und Raumordnung | Spatial Research and Planning“. Das aktuelle Heft 5.2017 ist erschienen.
mehr...
FACHPUBLIKATION
Weck, Sabine (2017): ‘Together Apart’ or ‘Apart Together’? – Middle-Class Parents’ Choice of Playgrounds and Playground Interactions in Socially Diverse Neighbourhood In: Social & Cultural Geography, online first.
Weitere aktuelle Fachbeiträge finden Sie hier.
CALL FOR PAPERS
Scientific Workshop and Special Issue „Accessibility: Its Role in the Sustainable Transformation of Cities“ am 16./17.11.2017, Dortmund.
mehr...
JOHANNES-RAU-FORSCHUNGSGEMEINSCHAFT
Die aktuelle Info- Broschüre mit den 12 Thesen zur JRF finden sie hier.
VERANSTALTUNG
autonomMOBIL- Abschlusstagung „Die Stadt der Zukunft gestalten: lebenslang mobil bei jedem Wetter“ am 8. und 9. November 2017, Stuttgart. Anmeldung ab sofort möglich.
mehr...
VERÖFFENTLICHUNG
ILS-JOURNAL. Ausgabe 2/2017: „Die Bedeutung des Städtebaus aus wirtschaftlicher und sozialer Perspektive“.
mehr...
FACHPUBLIKATION
Nadler, Robert; Kosinski, Jörg (2017): Öffentliche Geographie? Zur Praxis der Wissensvermittlung Geographischer Gesellschaften. In: Selke, Stefan; Treibel, Annette (Hrsg.): Öffentliche Gesellschaftswissenschaften. Grundlagen, Anwendungsfelder und neue Perspektiven. Wiesbaden, S. 289–306.
Weitere aktuelle Fachbeiträge finden Sie hier.
PRESSEMITTEILUNG
Das ILS wird zum dritten Mal im Auditierungverfahren „berufundfamilie“ für eine familienfreundliche Personalpolitik ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand Mitte Juni 2017 in Berlin statt.
mehr...
FACHPUBLIKATION
Fox-Kämper, Runrid; Wesener, Andreas; Münderlein, Daniel; Sondermann, Martin; McWilliam, Wendy; Kirk, Nick (2017): Urban Community Gardens: An Evaluation of Governance Approaches and Related Enablers and Barriers at Different Development Stages. In: Landscape and Urban Planning, online first. doi:10.1016/j.landurbplan. 2017.06.023.
Weitere aktuelle Fachbeiträge finden Sie hier.
PRESSEMITTEILUNG
Viele wollen zurück aufs Land.
Seit der Jahrtausendwende ist bundesweit jeder fünfte Abgewanderte in seinen Heimatkreis zurückgekehrt.
mehr...
VERÖFFENTLICHUNG
ILS-TRENDS. Ausgabe 1/2017: Der regionale Wohnungsmarkt der Stadt Aachen: grenzenlos oder begrenzt?
mehr...
FACHPUBLIKATION
Tippel, Cornelia; Plöger, Jörg; Becker, Anna (2017): ‘I Don’t Care About the City’ – The Role of Connections in Job-Related Mobility Decisions of Skilled Professionals.. In: Regional Studies, Regional Science, Jg. 4, H. 1, S. 94–108.
Weitere aktuelle Fachbeiträge finden Sie hier.
FACHPUBLIKATION
Weitkamp, Alexandra; Köhler, Tine; Ortner, Andreas (2017): Bodenwertermittlung – Eine automatisierbare Aufgabe? In: Flächenmanagement und Bodenordnung, H. 1. Weitere aktuelle Fachbeiträge finden Sie hier.
FACHPUBLIKATION
Nadler, Robert (2017): Plug&Play Places: Zur subjektiven Standardisierung von Orten in multilokalen Lebenswelten. In: Berichte. Geographie und Landeskunde 2017, Jg. 2015, Bd. 89, H. 4, S. 337-354.
JOHANNES-RAU-
FORSCHUNGSGEMEINSCHAFT

Hier finden Sie alles über die JRF, die Institute, die Leitthemen, aktuelle Meldungen und Veranstaltungshinweise.
mehr...
w e i t e r e  M e l d u n g e n . . .

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Dr. Sabine Weck, Stadtplanerin AKNW
Dr. Sabine Weck, Stadtplanerin AKNWh Stellvertretende wissenschaftliche Institutsleitung, Stellvertretende Leitung der Forschungsgruppe "Sozialraum Stadt"

Studium der Raumplanung und Promotion an der Universität Dortmund. Studien- und Arbeitsaufenthalte in Spanien, Gambia und El Salvador.

Themenschwerpunkte:
  • Städtische Schrumpfungs- und Wachstumsprozesse
  • Lokalökonomische Entwicklungsstrategien
  • Territoriale Kohäsion
  • Migration und Stadt
Kontakt:
Telefon: + 49 (0) 231 9051-184
E-Mail: sabine.weck@ils-forschung.de

Publikationen
  • Weck, Sabine (2017): ‘Together Apart’ or ‘Apart Together’? – Middle-Class Parents’ Choice of Playgrounds and Playground Interactions in Socially Diverse Neighbourhoods. In: Social & Cultural Geography, online first.
  • Ramos Lobato, Isabel; Weck, Sabine (2017): Gute Bildungschancen als räumliches Privileg? Eine kleinräumige Analyse der Verteilung am Beispiel der Stadt Dortmund. In: Altrock, Uwe; Kunze, Ronald (Hrsg.): Jahrbuch Stadterneuerung 2016 "Stadterneuerung und Armut". Wiesbaden, S. 105–124.
  • Weck, Sabine; Hanhörster, Heike (2017): Mittelschichtshaushalte in gemischten Quartieren und ihr Umgang mit Diversität. In: Altrock, Uwe; Kunze, Ronald (Hrsg.): Jahrbuch Stadterneuerung 2016 "Stadterneuerung und Armut". Wiesbaden, S. 125–149.
  • Hanhörster, Heike; Weck, Sabine (2016): Cross-Local Ties to Migrant Neighborhoods: The Resource Transfers of Out-Migrating Turkish Middle-Class Households. In: Cities – The International Journal of Urban Policy and Planning, Jg. 59, S. 193–199.
  • Hanhörster, Heike; Weck, Sabine; Fischer-Krapohl, Yvonne (2015): Ethnic Entrepreneurship: Interlinked Business and Residential Location Choices. In: Mason, Colin; Reuschke, Darja; Syrett, Stephen; van Ham, Maarten (Hrsg.): Entrepreneurship in Cities. Neighbourhoods, Households and Homes, Cheltenham/ Gloucestershire, S. 154–174.
  • Weck, Sabine; Ramos Lobato, Isabel (2015): Social Exclusion: Continuities and Discontinuities in Explaining Local Patterns. In: Local Economy, Jg. 30, Heft 7, S. 765–782.
  • Madanipour, Ali; Weck, Sabine (2015): Social Exclusion and Poverty in Europe: Territorial Patterns (Editorial). In: Local Economy, Jg. 30, Heft 7, S. 715–720.
  • Ramos Lobato, Isabel; Kaup, Stefan; Weck, Sabine (2015): Die Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung auf europäischer Ebene. Dortmund = ILS-TRENDS 1/15.
  • Weck, Sabine; Hanhörster, Heike (2015): Seeking Urbanity or Seeking Diversity? Middle-class family households in a mixed neighbourhood in Germany. In: Journal of Housing and the Built Environment, Jg. 30, Heft 3, S. 471-486. First published online on Oct, 21, 2014.
  • Weck, Sabine; Beißwenger, Sabine (2014): Coping with Peripheralization: Governance Response in Two German Small Cities. In: European Planning Studies, Jg. 22, Heft 10, S. 2156−2171.
  • Plöger, Jörg; Weck, Sabine (2014): Confronting Out-Migration and the Skills Gap in Declining German Cities. In: European Planning Studies, Jg. 22, Heft 2, S. 437-455. First published on iFirst on Jan 29, 2013.
  • Reuschke, Darja; Weck, Sabine (2013): Residential Segregration of Turkish Migrants in the Ruhr Area - Reasons, Patterns, and Policies. In: Reuschke, Darja; Salzbrunn, Monika; Schönhärl, Korinna (Hrsg.): The Economies of Urban Diversity. Ruhr Area and Istanbul. New York, S. 191-215.
  • Bernt, Matthias; Weck, Sabine (2013): Peripherisierung, Schrumpfung und Governance: Handlungsansätze der Stadtpolitik in sechs deutschen Mittelstädten. In: Michael Haus; Sabine Kuhlmann (Hrsg.): Lokale Politik und Verwaltung im Zeichen der Krise? Wiesbaden, S. 256 – 273.
  • Kühn, Manfred; Weck, Sabine (2013): Peripherisierung – ein Erklärungsansatz zur Entstehung von Peripherien. In: Bernt, Matthias; Liebmann, Heike (Hrsg.): Peripherisierung, Stigmatisierung, Abhängigkeit? Deutsche Mittelstädte und ihr Umgang mit Peripherisierungsprozessen. Wiesbaden, S. 24-46.
  • Kühn, Manfred; Weck, Sabine (2013): Interkommunale Kooperation, Konkurrenz und Hierarchie. In: In: Bernt, Matthias; Liebmann, Heike (Hrsg.): Peripherisierung, Stigmatisierung, Abhängigkeit? Deutsche Mittelstädte und ihr Umgang mit Peripherisierungsprozessen. Wiesbaden, S. 83-106.
  • Weck, Sabine (2013): Ökonomische Revitalisierung erneuerungsbedürftiger Stadtquartiere als Politik- und Forschungsfeld. In: Deffner, Veronika; Meisel, Ulli (Hrsg.): StadtQuartiere – Sozialwissenschaftliche, ökonomische und städtebaulich-architektonische Perspektiven. Essen, S. 163–177.
  • Denkwerkstatt der Montag-Stiftungen; ILS; IRS (Hrsg.) (2012): Mittelstädte im peripherisierten Raum zwischen Abkopplung und Innovation. Ergebnisse eines Experten-Workshops in Günne/Möhnesee am 08. und 09. September 2011. (Redaktionelle Bearbeitung: Sabine Weck).
  • Kühn, Manfred & Weck, Sabine (2012): Peripherisierung – Prozesse, Probleme und Strategien in Mittelstädten. In: disP – The Planning Review, Jg. 48, Heft 2, S. 14-26.
  • Weck, Sabine (2012): Lokale Ökonomie: Ein lohnendes Handlungsfeld / The Local Economy: A Productive Focus on Activity. In: MBWSV NRW (Hrsg.): Lokale Ökonomie in Nordrhein-Westfalen: Wirtschaft – Beschäftigung – Qualifizierung – Image / Local Economy – Employment – Qualification – Image. Düsseldorf, S. 8–13 .
  • Weck, Sabine (2011): Dealing with Peripheralisation in Urban Development – the Case of Pirmasens. In: Schrenk, Manfred; Popovich, Vasily V.; Zeile, Peter (Hrsg.): Tagungsband zur REAL CORP 2011. Schwechat-Rannersdorf, S. 155–162.
  • Schader-Stiftung (Hrsg.) (2011): Integrationspotenziale in kleinen Städten und Landkreisen. Berarbeitet von Hanhörster, Heike; Kuss, Michael; Weck, Sabine; Zimmer-Hegmann, Ralf; Bürk, Thomas; Fischer, Susen; Liebmann, Heike. Darmstadt.
  • Liebmann, Heike; Weck, Sabine (2011): Stadtkarrieren in peripherisierten Räumen. Entwicklungsdynamiken und Handlungsoptionen. In: Baumgart, Sabine; Överhageböck, Nina; Rüdiger, Andrea (Hrsg.): Eigenart als Chance? Strategische Positionierung von Mittelstädten. Berlin, S. 131–138.
  • Hanhörster, Heike; Weck, Sabine (2011): Räumliche Nähe und soziale Distanz? – Interkulturelle Vergesellschaftung im ländlichen Raum durch Vereine und Initiativen. In: Migration und Soziale Arbeit, Jg. 33, Heft 4, S. 303–310.
  • Beißwenger, Sabine; Weck, Sabine (2011): Zwischen Abkopplung und Erneuerung – Umgang mit Peripherisierung in Mittelstädten. Dortmund = ILS-trends 3/11.
  • Beißwenger, Sabine; Weck, Sabine (2010): Osterode am Harz. Fallstudie im Rahmen des Projektes „Stadtkarrieren in peripherisierten Räumen“. ILS - Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung. Dortmund. "Osterode am Harz" ( PDF-Datei, 1,5 MB)
  • Beißwenger, Sabine; Weck, Sabine (2010): Pirmasens. Fallstudie im Rahmen des Projektes „Stadtkarrieren in peripherisierten Räumen“. ILS - Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung. Dortmund. "Pirmasens" ( PDF-Datei, 1,3 MB)
  • Beißwenger, Sabine; Weck, Sabine (2010): Völklingen. Fallstudie im Rahmen des Projektes „Stadtkarrieren in peripherisierten Räumen“. ILS - Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung. Dortmund. Völklingen ( PDF-Datei, 1,6 MB)
  • Weck, Sabine (2009): Local Economic Development in Area-Based Urban Regeneration in Germany. In: Local Economy, Volume 24, Issue 6 & 7/2009, pp. 523 – 535.
  • Weck, Sabine (2008): Neue Geografien transnationaler Migration. In: RaumPlanung 141, S. 305-306.
  • Weck, Sabine (2005): Die Quartiersökonomie im Spiegel unterschiedlicher Diskurse. Standpunkte und theoretische Grundlagen zur Revitalisierung erneuerungsbedürftiger Stadtteile. Dortmunder Beiträge zur Raumplanung Bd. 124. Dortmund.. (= Dissertationsschrift).

Vorträge
  • Gentrification Debates without Gentrification Processes. The Case of the Ruhr, Germany (gemeinsam mit Frank, Susanne). Vortrag auf dem AESOP Annual Congress 2017 „Spaces of Dialog for Places of Dignity: Fostering the European Dimension of Planning“, 13.07.2017, Lissabon, Portugal.
  • Comparative Case Study Research in the RELOCAL Project – Research Note on a Preliminary Framework to Generate Insights into Promoting Cohesion and Spatial Justice in Europe (gemeinsam mit Krehl, Angelika, Plöger, Jörg). Vortrag auf dem AESOP Annual Congress 2017 „Spaces of Dialog for Places of Dignity: Fostering the European Dimension of Planning“, 11.07.2017, Lissabon, Portugal.
  • Processes and Drivers in the Marginalisation of Inner Peripheries (gemeinsam mit Copus, Andrew; Beißwenger, Sabine; Tobiasz-Lis; Schürmann, Carsten). Vortrag auf der RSA Annual Conference im Rahmen der Session „Spatial Reorganisation Trends and the Rising Importance of Relational Proximity“ der Regional Studies Association, 06.06.2017, Dublin, Irland.
  • Pitfalls, Limits and Benefits of Comparative Case Study Research. Vortrag im Rahmen der Veranstaltung „Extreme Geographies. The Annual Meeting of Finnish Geographers 2016” der University of Eastern Finland, 27.10.2016, Joensuu, Finnland.
  • Neighbourhood Change and Public Meeting Places – Urban Parenting Practices on Playgrounds in Mixed Neighbourhoods. Vortrag auf der ESA Research Network 37 – Urban Sociology – Midterm Conference „Moving Cities: Contested Views on Urban Life” der European Sociological Association Research Network 37, 30.06.2016, Krakau, Polen.
  • The Territorial Dimension of Poverty and Social Exclusion in Europe – Das ESPON-Projekt TiPSE. Vortrag auf der Veranstaltung „Das europäische Forschungsnetzwerk ESPON” des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur und des Bundesinstituts für Bau, Stadt- und Raumforschung, 12.11.2015, Berlin.
  • Zwischen Anpassungsdruck und Innovation: Zur Revitalisierung erneuerungsbedürftiger Stadtteile. Vortrag auf dem Deutschen Kongress für Geographie 2015 in der Fachsitzung „Lokale Ökonomie und Quartiersentwicklung I: Konzepte“ der Deutschen Gesellschaft für Geographie (DGfG), 01.10.2015, Berlin.
  • Family Households in Middle-Class Enclaves and Mixed Neighbourhoods – Dilemma and Contradictions. (gemeinsam mit Prof. Dr. Frank, Susanne). Vortrag auf der EURA 2015 Conference „Transforming Cities, Transformative Cities“ der European Urban Research Association, 19.09.2015, Sibiu, Rumänien.
  • Soziale Distanz trotz räumlicher Nähe – Mittelschichtshaushalte in gemischten Quartieren. Vortrag auf der Jahrestagung „Stadterneuerung und Armut“ des Arbeitskreises Stadterneuerung an der Universität Kassel, 27.06.2014, Kassel.
  • Armut, soziale Ausgrenzung und Segregation – Kleinräumige Verteilung von Bildungschancen und Möglichkeiten der Gegensteuerung (gemeinsam mit Ramos Lobato, Isabel). Vortrag auf der Jahrestagung „Stadterneuerung und Armut“ des Arbeitskreises Stadterneuerung an der Universität Kassel, 26.06.2014, Kassel.
  • Seeking Urbanity or Seeking Diversity? Middle-class Family Households in a Mixed Neighborhood in Germany. Vortrag auf der EURA/UAA Conference: City Futures 2014. 18.06.2014, Paris, Frankreich.
  • TiPSE – Territorial dimension of poverty and social exclusion in Europe. Vortrag auf der "ESPON 2013" Programme, Open Seminar, Opportunities and Threats for Territorial Cohesion: Blue Growth and Urban Poverty. 04.06. - 05.06.2014, Nafplion, Griechenland.
  • Bridging-back to migrant neighbourhoods: The resource transfer of out-migrating Turkish middle-class household (gemeinsam mit Hanhörster, Heike). Vortrag auf dem Seminar "Living in Enclave Cities" der Utrecht University, University of Oxford, City University of Hong Kong. 21.03.-22.03.2014, Utrecht, Niederlande.
  • Entrepreneurship and Residential Location – Decision-making Processes of Turkish Entrepreneurs in Urban Spaces in Germany (gemeinsam mit Hanhörster, Heike). Vortrag im Rahmen des Seminars „Understanding connections between entrepreneurship, home and neighbourhoods“ der University of St Andrews; University of Glasgow; CEEDR, Middlesex University and Delft University of Technology, 24.01.2014, Glasgow, Großbritannien.
  • "Fragmentierte Interessen in sich verändernden Nachbarschaften" – am Beispiel von Mittelschichtshaushalten in sich gentrifizierenden Quartieren (gemeinsam mit Hanhörster, Heike*; Beißwenger, Sabine*). Vortrag auf der Herbsttagung der Sektion Stadt- und Regionalsoziologie der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS): Stadt/Recht/Teilhabe: Urbane Konflikte um gesellschaftliche Ressource,. 14.11. 2013, Berlin.
  • Organisation von und Input für Expertenworkshop zu “Resource-transfer between households: Bridging and boundary making of middle-class households”, 29 August 2013, Berlin
  • Territorial Dimension of Poverty and Social Exclusion. Vortrag im Rahmen des Workshop "Fighting poverty and social exclusion: What role for regions and cities?" der European Union, Committee of the Regions, 29.05.2013, Brüssel, Belgien.
  • Boundary Making and Bridging: Permeability of Neighbourhoods. Vortrag auf der 43. Urban Affairs Association (UAA) Konferenz, 4.05.2013, San Francisco, USA.
  • Coping with Peripheralisation - Governance responses in two German small cities. Vortrag bei der 2012 Regional Studies Association (RSA) European Conference an der TU Delft, 14.05.2012, Delft, Niederlande.
  • Abwanderung und Fachkräftemangel in Schrumpfungsregionen – als Problem und Aufgabe der Stadtpolitik. Vortrag auf der Dortmunder Konferenz „Mobilitäten und Immobilitäten” der TU Dortmund, 10.02.2012, Dortmund.
  • Migration and Integration in Rural Areas in Germany: The Role of clubs and Voluntary Associations. Vortrag auf dem 26. AESOP Annual Congress der Middle East Technical University, 11.07.2012, Ankara, Türkei.
  • Integrationspotentiale im ländlichen Raum. Vortrag im Rahmen der Veranstaltung „Bürgerschaftliches Engagement und Integration im Fußball“ des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen e. V., der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und der Westfalen-Initiative, 19.11.2011, Kamen.
  • Lokale Ökonomie – Handlungsmöglichkeiten und Reichweite quartiersbezogener Ansätze ökonomischer Entwicklung. Vortrag im Rahmen der Veranstaltung „Wirtschaftsförderung für's Quartier – Möglichkeiten zur Förderung der Stadtteilökonomie“ des DVAG Arbeitskreises Wirtschaftsförderung, 21.10.2011, Aachen.
  • Interkulturelle Vergesellschaftung im ländlichen Raum durch Vereine und Initiativen. Vortrag auf der Jahrestagung „Migration und Stadt – Neue Chancen und Herausforderungen durch Migration“ des AKs Geographische Migrationsforschung der Deutschen Gesellschaft für Geographie, 01.10.2011, Dortmund.
  • Strategien im Umgang mit Peripherisierung: Externe Ressourcen erschließen. Vernetzungen auf interkommunaler, regionaler und nationaler Ebene. Impulsvortrag zur Arbeitsgruppe 2 im Rahmen des Expertenworkshops „Mittelstädte in peripherisierten Räumen zwischen Abkopplung und Innovation“ der Denkwerkstatt der Montag Stiftungen gAG, des ILS und des IRS, 09.09.2011, Möhnesee-Günne.
  • Strategische Positionierung von Mittelstädten in peripherisierten Räumen – Forschungserkenntnisse (zusammen mit Liebmann, Heike [Co-Autor/in]). Vortrag im Rahmen des Expertenworkshops „Mittelstädte in peripherisierten Räumen zwischen Abkopplung und Innovation“ der Denkwerkstatt der Montag Stiftungen gAG, des ILS und des IRS, 08.09.2011, Möhnesee-Günne.
  • Dealing with Peripheralisation in Urban Development – The Case of Pirmasens. Vortrag auf der REAL CORP 2011 – 16. Internationale Konferenz zu Stadtplanung, Regionalentwicklung und Informationsgesellschaft – CHANGE FOR STABILITY: LIFECYCLES OF CITIES AND REGIONS des Central European Institute of Technology (CEIT), 19.05.2011, Essen.
  • Integrationsarbeit in der Gemeinde Bestwig. Vortrag vor dem Bürgerausschuss der Gemeinde Bestwig, 13.04.2011, Bestwig.
  • Umgang mit Peripherisierung. Handlungsspielräume der Stadtpolitik (zusammen mit Bernt, Matthias [Co-Autor/in]). Vortrag im Rahmen der Tagung „Lokale Politik(forschung) zwischen Krise und Erneuerung“ des Arbeitskreises Lokale Politikforschung, 06.04.2011, Kassel.
  • Selbstständige mit Migrationshintergrund im Ruhrgebiet – Überschätzte Ressource oder unterschätztes Potential? Vortrag auf dem Symposium „Die Ökonomie der urbanen Vielfalt / Economics of Urban Diversity: Ruhrgebiet Istanbul“ der Global Young Faculty des KWI Essen, 14.01.2011, Essen.
  • Unternehmer/innen mit Migrationshintergrund im Ruhrgebiet: Überschätzte Ressource oder unterschätztes Potential? Symposium „Die Ökonomie der urbanen Vielfalt: Ruhrgebiet – Istanbul“, 13.-15.01.2011, KWI Essen.
  • Promoting Economic Development in Area-Based Urban Regeneration in Germany, Policies, Challenges and Local Experiences. SPRING Colloquium, 10.12.2010, TU Dortmund (Raumplanung).
  • Industrial Legacy and Economic Resource: Entrepreneurs with Migrant Background in the Ruhr. Our Common Future Congress, Session Metropolis, 6.11.2010, Essen.
  • Integrationspotenziale in Meschede. Stadtrat Meschede, 30.09.2010, Meschede.
  • Local Economic Development in Area-Based Urban Regeneration in Germany. SPRING Colloquium, 23.04.2010, TU Dortmund (Raumplanung).
  • Lokale Ökonomie, Handlungsmöglichkeiten und Reichweite quartierbezogener Ansätze ökonomischer Entwicklung. Nationaler Kongress "10 Jahre Quartierentwicklung: Blick zurück - Blick nach vorn", 27./28. Januar 2010. Hochschule Luzern (Schweiz). Verfügbar unter: www.hslu.ch/download/s/Quartierentwicklung/S.Weck.pdf
  • Förderung der lokalen Ökonomie in Gelsenkirchen: Vom Quartierskonzept zur gesamtstädtischen Daueraufgabe. Vortrag im Rahmen des Expertenworkshops „Von Quartierskonzepten der lokalen Ökonomie zum gesamtstädtischen Ansatz", 24.09.2008, Gelsenkirchen.

Lehre
Lehrauftrag an der TU Dortmund, Fakultät Raumplanung
  • Alte Klassengrenzen oder neue Mischung? Kleinräumige Segregation und soziales Miteinander in Dortmund Hörde: Elternwahl in der frühkindlichen Bildung. (Master-Projekt, gemeinsam mit Prof. Dr. Susanne Frank), WiSe 2015/2016

Gremienarbeit/Gutachtertätigkeiten/Mitgliedschaften in Jurys
  • Mitglied im Projektbeirat „Lokale Wohnungspolitik in Deutschland“ der Hans-Böckler-Stiftung (2016‒2017)
  • Mitglied/European Editor des Journals „Local Economy“ (seit 2015)
  • Mitglied im Expertengremium zum ExWoSt-Forschungsprojekt "Soziale Vielfalt in der Stadt" des BBSR – Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (2015‒2017)

Aktuelle Forschungsprojekte

Abgeschlossene Forschungsprojekte


[« zurück]