Dr. Sabine Weck, Stadtplanerin AKNW

Stellvertretende wissenschaftliche Institutsleitung und Leiterin der Forschungsgruppe „Sozialraum Stadt

Studium der Raumplanung und Promotion an der Universität Dortmund. Studien- und Arbeitsaufenthalte in Spanien, Gambia und El Salvador.

Themenschwerpunkte:

  • Städtische Schrumpfungs- und Wachstumsprozesse
  • Lokalökonomische Entwicklungsstrategien
  • Territoriale Kohäsion
  • Migration und Stadt

Kontakt:
Telefon: + 49 (0) 231 9051-184
E-Mail: sabine.weck@ils-forschung.de

Publikationen (Auswahl)

  • Matzke, Felix; Hohn, Uta; Weck, Sabine (2020): Der Verfügungsfonds als innovatives Instrument in der kooperativen Stadtteilentwicklung in Nordrhein-Westfalen. In: Berichte. Geographie und Landeskunde, Bd. 93, H. 4, S. 311–328.
  • Weck, Sabine (2014): Lokales Engagement von Unternehmen: Kooperative Strategien der Stadtentwicklung in Reaktion auf lokale Krisen. In: Berichte. Geographie und Landeskunde, Bd. 88, H. 2, S. 169–184.
  • Hanhörster, Heike; Weck, Sabine (2011): Räumliche Nähe und soziale Distanz? – Interkulturelle Vergesellschaftung im ländlichen Raum durch Vereine und Initiativen. In: Migration und Soziale Arbeit, Jg. 33, H. 4, S. 303–310.
  • Weck, Sabine (2005): Die Quartiersökonomie im Spiegel unterschiedlicher Diskurse. Standpunkte und theoretische Grundlagen zur Revitalisierung erneuerungsbedürftiger Stadtteile. Dortmund = Dortmunder Beiträge zur Raumplanung, Bd. 124, Dissertationsschrift.
  • Gerten, Christian; Siedentop, Stefan; Weck, Sabine (2022): Soziale Folgen des Emscher-Umbaus: Besserstellung von sozial Benachteiligten oder Gentrifizierung? In: Paetzel, Uli; Nellen, Dieter; Siedentop, Stefan; Emschergenossenschaft (Hrsg.): Emscher 20 | 21+: Die neue Emscher kommt – Sozial-ökologischer Umbau einer regionalen Stadtlandschaft. Berlin: JOVIS, 130–135.
  • Hanhörster, Heike; Weck, Sabine (2020): Middle-class family encounters and the role of micro-publics for cross-social interaction. In: Musterd, Sako (eds.