Forschungsprojekte

Home/Forschung/Forschungsprojekte
Forschungsprojekte2019-05-20T17:44:06+02:00
Forschungsprojekte suchen
Forschungsgruppe wählen:
Projektbetreuer wählen:
Laufzeit:
×


Stichwortsuche:
Projektstatus:
alle laufend abgeschlossen
Fokusprojekt „Mobility and Work“
Auftrag:Eigenforschung
Kooperation:Im Aufbau
Laufzeit:01/2018 – 12/2020

▶ Video zum Fokusprojekt

Umstrukturierungsprozesse in der globalen Wirtschaft bringen eine tiefgreifende Veränderung der Arbeitswelt mit sich, die sich u. a. in deregulierten Arbeitsmärkten, flexibilisierten Beschäftigungsbedingungen und Arbeits(zeit)regelungen, steigenden Anforderungen an die Beschäftigten sowie dem Aufkommen neuer Arbeitsräume (z. B. Coworking Spaces) verdeutlichen.

Zugleich sind Mobilität(en) zu einem grundlegenden Bestandteil postmoderner Gesellschaften geworden. So hat sich arbeitsbezogene Migration intensiviert und es bilden sich komplexere Migrationsmuster aus. Spezifische Berufsgruppen sind davon in besonderem Maße betroffen. Aufgrund des demografischen Wandels lässt sich in vielen postindustriellen Ländern seit den 2000er-Jahren eine zunehmende Konkurrenz um gut ausgebildete Fachkräfte beobachten. Diese Entwicklungen werden u. a. durch institutionelles Handeln von Arbeitgebern befördert. So wird beispielsweise auf das Entstehen sogenannter Mobilitätsregime hingewiesen. Ausgangsthese des Fokusprojekts ist daher, dass Städte als spezifische Aufnahmekontexte fungieren und unterschiedliche Gelegenheitsstrukturen für eine erfolgreiche Anwerbung von Fachkräften bereitstellen.

Zentrale Forschungsfragen des Fokusprojekts:

  • Wie sind die Veränderungen der Arbeitswelten mit den sich verändernden Mobilitäten und den räumlichen Bezügen von Arbeitskräften verknüpft?
  • Welche Strategien verfolgen Arbeitgeber mit Blick auf die Mobilität von Beschäftigten und ihre räumliche Bindung an den städtischen Unternehmensstandort?
  • Wie wirken sich (arbeitsbezogene) Mobilität und damit einhergehende Veränderungen der räumlichen Bindung auf stadtpolitische Strategien und Governance-Arrangements zur Gestaltung von Mobilität und Standortbindung aus?
Das forschungsgruppenübergreifende Vorhaben baut auf früheren Forschungsarbeiten der ILS-Projektleiter Dr. Robert Nadler und Dr. Jörg Plöger sowie des Projektteams auf. Analytisch wird die Meso-Ebene gewählt, das heißt eine zwischen gesellschaftlichen Strukturen und dem individuellen Handeln vermittelnde Perspektive. Untersucht wird das Zusammenwirken von individuellen Perspektiven mobiler Arbeitskräfte und den institutionellen Logiken auf Arbeitgeberseite sowie die Rolle von öffentlichen Akteuren und der lokalen/städtischen Politik. Das Projektdesign basiert auf international vergleichenden Fallstudien in deutschen Städten und − aufbauend auf institutionellen Kooperationen des ILS – auf einer Fallstudie im US-amerikanischen St. Louis und dem britischen Manchester.


Projektleitung:

Projektteam:

[« zurück]

Fachpublikation

Schmidt, Stephan; Krehl, Angelika; Fina, Stefan; Siedentop, Stefan (2020): Does the monocentric model work in a polycentric urban system? An examination of German metropolitan regions. In: Urban Studies, online first May 27, 2020. doi: 10.1177/­0042098020912980.

Fachpublikation

Hersperger, Anna M.; Grădinaru, Simona R.; Siedentop, Stefan (2020): Towards a better understanding of land conversion at the urban-rural interface: planning intentions and the effectiveness of growth management. In: Journal of Land Use Science, online first May 25, 2020. doi: 10.1080/­­1747423X.­2020.1765426.

Fachpublikation

Eichhorn, Sebastian (2020): Disaggregating Population Data and Evaluating the Accuracy of Modeled High-Resolution Population Distribution – The Case Study of Germany. In: Sustainability, online first May 13, 2020. doi: 10.3390/su12103976. Weitere aktuelle Fachpublikationen finden Sie hier.

Klimawandel, internationale Migration und Urbanisierung

Ohne Zuwanderung fast überall Schrumpfung: Ergebnisse aus dem Projekt „Climate Change Impacts on Migration and Urbanization“ (IMPETUS) zeigen die Bedeutung der internationalen Migration für die Bevölkerungsentwicklung in Deutschland. Mehr…

Fachpublikation

Danielzyk, Rainer; Dittrich-Wesbuer, Andrea; Hilti, Nicola; Tippel, Cornelia (Hrsg.) (2020): Multilokale Lebensführungen und räumliche Entwicklungen – ein Kompendium. Hannover = Forschungsberichte der ARL, Nr. 13. Weitere aktuelle Fachpublikationen finden Sie hier.

Weitere Meldungen laden