Home » The ILS » ILS staff » Andrea Berndgen-Kaiser
News (German)
PRESSEMITTEILUNG
Urbane Zukunft nachhaltig gestalten ‒ 15 Projekte stärken globale und transdisziplinäre Forschungskooperation PDF-Datei
mehr...
HANDREICHUNG
International vergleichende Stadtforschung. Eine Handreichung für die wissenschaftliche Praxis im ILS. Hrsg.: ILS – Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung. Dortmund, 2018.
Die Handreichung finden Sie hier.
CALL FOR PAPERS
Temporary Geographical Proximity – Actors, Places, and Interactions. Special Issue of the journal „Raumforschung und Raumordnung | Spatial Research and Planning“.
Deadline: 30.09.2018 PDF-Datei
further information...
FACHPUBLIKATION
Hesse, Markus; Siedentop, Stefan (2018): Suburbanisation and Suburbanisms – Making Sense of Continental European Developments.
In: Raumforschung und Raumordnung − Spatial Research and Planning, online first, S. 1–12. doi: 10.1007/s13147-018-0526-3.
Weitere aktuelle Fachbeiträge finden Sie hier.
VERÖFFENTLICHUNG
ILS-TRENDS. Ausgabe 1/2018: Soziale Mischung in Quartieren
mehr...
VERANSTALTUNGSBERICHT
11.01.2018 - LebensWert Wasser – Wie verbindet Wasser NRW und die Welt?
mehr...
FACHPUBLIKATION
Siedentop, Stefan; Zakrzewski, Philipp; Stroms, Peter (2018): A Childless Urban Renaissance? Age-Selective Patterns of Population Change in North American and German Metropolitan Areas.
In: Regional Studies, Regional Science, Vol. 5, H. 1, S. 1–20. doi: 10.1080/21681376.2017. 1412270.
Weitere aktuelle Fachbeiträge finden Sie hier.
VERANSTALTUNG
2. Werkstatt: Konzeptentwicklung „Kommunale Labore sozialer Innovation“, 22. Februar 2018, ILS – Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung, Dortmund.
mehr...
VERANSTALTUNG
Symposium „Themenkarrieren in der Planungswissenschaft“, 07. Februar 2018, Rudolf-Chaudoire –Pavillon, Campus Süd der TU Dortmund.
mehr...
FACHPUBLIKATION
Ramos Lobato, Isabel (2017): “I do not want to poach pupils from other schools” – German Primary Schools and their Role in Educational Choice Processes.
In: Belgeo, 2-3/2017, doi: 0.4000/belgeo.19131.
Weitere aktuelle Fachbeiträge finden Sie hier.
FACHPUBLIKATION
Jansen, Hendrik (2017): Suburban Infill to Redevelop Suburbia—Retrofitting Post-Suburban Business Locations in the Zürich Metropolitan Area as a Component of Growth Management.
In: Urban Planning, Jg. 2, Nr. 4, S. 10–24. doi: 10.17645/up.v2i4.1092. Weitere aktuelle Fachbeiträge finden Sie hier.
PRESSEMITTEILUNG
Städtebauförderung ist zentral für die Stadtentwicklung! PDF-Datei
mehr...
FACHPUBLIKATION
Schmidt, Stephan; Fina, Stefan; Siedentop, Stefan (2017): How Effective are Regions in Determining Urban Spatial Patterns? Evidence from Germany. In: Journal of Urban Affairs, online first.
Weitere aktuelle Fachbeiträge finden Sie hier.
THESENPAPIER
Zimmer-Hegmann, Ralf; Hans, Nils; Wallraff, Mona (2017): Stadtentwicklung vor neuen Herausforderungen? – Thesen zur inhaltlichen und instrumentellen Weiterentwicklung der Städtebauförderung. Dortmund.
Das aktuelle Thesenpapier finden Sie zudem hier.
FACHZEITSCHRIFT
„Raumforschung und Raumordnung | Spatial Research and Planning“. Das Heft 6.2017 zum Themenschwerpunkt "Ehrenamtliches Engagement in schrumpfenden Regionen" ist erschienen.
mehr...
VERÖFFENTLICHUNG
ILS-TRENDS. Ausgabe 2/2017: Wachsende Städte, junge Quartiere – Alterssegregation durch Reurbanisierung?
mehr...
CALL FOR PAPERS
Neue Herausforderungen für eine Integrierende Stadtentwicklung. Ein Special Issue der Zeitschrift „Raumforschung und Raumordnung | Spatial Research and Planning“.
Deadline: 31.05.2018 PDF-Datei
mehr...
CALL FOR PAPERS
Planung im Wandel – von Rollenverständnissen und Selbstbildern. Schwerpunktheft der Zeitschrift „Raumforschung und Raumordnung | Spatial Research and Planning“.
Deadline: 15.04.2018 PDF-Datei
mehr...
FACHPUBLIKATION
Nadler, Robert (2017): The Elephant in the Room. Über das Verhältnis von demographischem Wandel, Daseinsvorsorge und zivilgesellschaftlichem Engagement in Deutschland. In: Raumforschung und Raumordnung | Spatial Research and Planning, Jg. 75, H. 6, S. 499–512.
Weitere aktuelle Fachbeiträge finden Sie hier.
FACHPUBLIKATION
Weck, Sabine (2017): ‘Together Apart’ or ‘Apart Together’? – Middle-Class Parents’ Choice of Playgrounds and Playground Interactions in Socially Diverse Neighbourhood In: Social & Cultural Geography, online first.
Weitere aktuelle Fachbeiträge finden Sie hier.
JOHANNES-RAU-FORSCHUNGSGEMEINSCHAFT
Die aktuelle Info- Broschüre mit den 12 Thesen zur JRF finden sie hier.
JOHANNES-RAU-
FORSCHUNGSGEMEINSCHAFT

Hier finden Sie alles über die JRF, die Institute, die Leitthemen, aktuelle Meldungen und Veranstaltungshinweise.
mehr...
w e i t e r e  M e l d u n g e n . . .

Senior Researcher

Andrea Berndgen-Kaiser, Dipl.-Ing. Architectin, AKNW
Andrea Berndgen-Kaiser, Dipl.-Ing. Architectin, AKNW Studied architecture at the RWTH Aachen; member of the NRW Chamber of Architects

Research interests:
  • Adapting residential areas to social change
  • Ecological residential housing and urban development
Contact:
Phone: + 49 (0) 241 4099 45-17
E-Mail: andrea.berndgen-kaiser@ils-research.de

Publications
  • Adam, Brigitte; Berndgen-Kaiser, Andrea; Jochimsen, Kerstin; Münter, Angelika; Zakrzewski, Philipp (2017): Ältere Ein- und Zweifamilienhausbestände im Umbruch. Eine Clusteranalyse zur Identifizierung regionaler Betroffenheiten in Nordrhein-Westfalen. In: Raumforschung und Raumordnung − Spatial Research and Planning, online first 26.01.2017; S. 1−15. doi: 10.1007/s13147-017-0479-y
  • Berndgen-Kaiser, Andrea (2016): Prospects for German Single Family Post-War Neighbohoods. Case Studies in Five Western German Federal States. In: Kadono; Y.; Beilein, A.; Polívka, J.; Reicher, C. (Hrsg.): Maturity and Regeneration of Residential Areas in Metropolitan Regions − Trends, Interpretations and Strategies in Japan and Germany. city & region, Jg. 2., Dortmund, S. 146-168.
  • Berndgen-Kaiser, Andrea; Köhler, Tine (2016): Survey Results – Pressures on Detached and Semidetached Housing Areas and Measures to Deal with them. In: Deilmann, Clemens; Lorbek, Maja; Martinsen, Milena (Hrsg.): Single-Family Homes under Pressure? S. 109–110.
  • Berndgen-Kaiser, Andrea; Fox-Kämper, Runrid; Wiechert, Markus (2016): Post-war Single-Family Houses in Europe under Pressure? A Demographic and Economic Framework for the Future Market of Elder Single-Family Housing Neighbourhoods. In: Articulo – Journal of Urban Research, [Online], Briefings. doi: 10.4000/articulo.3021
  • Berndgen-Kaiser, Andrea; Krajewski, Christian (2015): Ältere Ein- und Zweifamilienhausgebiete in Westdeutschland im Umbruch. In: vhw – Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e.V. (Hrsg.): Forum Wohnen und Stadtentwicklung. Berlin, S. 171–177.
  • Berndgen-Kaiser, Andrea (2015): Die Zukunft von Einfamilienhausgebieten der 1950er bis 1970er Jahre – Befunde und Handlungsoptionen für Kommunen. Mannheim, S.49–83 = Mannheimer Schriften zu Wohnungswesen, Kreditwirtschaft und Raumplanung, Nr. 14.
  • Berndgen-Kaiser, Andrea (2015): Demography-Driven Suburban Decline – At the Crossroads: Mature Single-Family Housing Estates in Germany. In: Köhler, Tine; Leyser-Droste, Magdalena (Hrsg.): Exploring the Future of Suburban Neighbourhoods under Conditions of Declining Growth. ILS-Veranstaltungsdokumentation, Dortmund, S. 21–33.
  • Adam, Brigitte; Berndgen-Kaiser, Andrea; Jochimsen, Kerstin; Münter, Angelika; Zakrzewski, Philipp (2015): Ein- und Zweifamilienhausbestände der 1950er bis 1970er Jahre in NRW – Indikatoren zur Einschätzung der Lage. In: vhw – Forum Wohnen und Stadtentwicklung. Berlin, Nr. 4, S. 178–184.
  • Berndgen-Kaiser, Andrea; Banse, Juliane; Deilmann, Clemens; Fox-Kämper, Runrid; Möbius, Martina (2015): Wohnsituation und Wohnwünsche älterer Menschen in ost- und westdeutschen Städten. In: Kurzberichte aus der Bauforschung: Barrierearm – Barrierereduziert – Barrierefrei. Auch im Alter selbstbestimmt leben. Stuttgart, Bd. 2, Nr. 56, S. 12‒15.
  • Banse, Juliane; Berndgen-Kaiser, Andrea; Deilmann, Clemens; Fox-Kämper, Runrid; Möbius, Martina (2014): Wohnsituation und Wohnwünsche älterer Menschen in ost- und westdeutschen Städten. Stuttgart = Reihe Wissenschaft, Bd. 41.
  • Berndgen-Kaiser, Andrea et al. (2014): Single Family Housing Estates of the Post - War Era – a European Comparison of Opportunities and Risks. Documentation of the International Workshop 5th September 2013, ILS Dortmund, Dortmund. Online verfügbar unter http://www.ils-forschung.de/download/documentation_single_housing.pdf
  • Zakrzewski, Philipp; Berndgen-Kaiser, Andrea; Fox-Kämper, Runrid; Siedentop, Stefan (2014): Zur Situation westdeutscher Einfamilienhausgebiete der Nachkriegszeit. Bestandsentwicklung als neues Handlungsfeld für Kommunen. In: Comparative Population Studies – Zeitschrift für Bevölkerungswissenschaft, Jg. 39, Nr. 2, doi:
    http://dx.doi.org/10.12765/CPoS-2014-06de
  • Berndgen-Kaiser, Andrea; Bläser, Kerstin; Fox-Kämper, Runrid; Siedentop, Stefan; Zakrzewski, Philipp (2014): Demography-driven suburban decline? At the crossroads: mature single family housing estates in Germany. In: Journal of Urbanism: International Research on Placemaking and Urban Sustainability, doi: 10.1080/17549175.2013.879456.
  • Berndgen-Kaiser, Andrea; Fox-Kämper, Runrid (2013): Die Zukunft von Einfamilienhausgebieten der Nachkriegszeit. In: Scheiner, Joachim; Blotevogel, Hans Heinrich; Frank, Susanne; Holz-Rau, Christian; Schuster, Nina (Hrsg.): Mobilitäten und Immobilitäten: Menschen – Ideen – Dinge – Kulturen – Kapital. Fakultät Raumplanung, TU Dortmund; Institut für Raumplanung, Essen, Blaue Reihe, Bd. 142, S. 327–339.
  • Berndgen-Kaiser, Andrea; Bläser, Kerstin; Danielzyk, Rainer; Fox-Kämper, Runrid; Hopfner, Karin; Siedentop, Stefan; Simon-Philipp, Christina; Zakrzewski, Philipp (2012): Die Zukunft von Einfamilienhausgebieten aus den 1950er bis 1970er Jahren – Handlungsempfehlungen für eine nachhaltige Nutzung. Wüstenrot Stiftung (Hrsg.).
  • Berndgen-Kaiser, Andrea; Fox-Kämper, Runrid (2012): Wohnen im Alter 60+. Ergebnisse einer empirischen Untersuchung. Dortmund = ILS-trends 1/12.
  • Berndgen-Kaiser, Andrea; Bläser, Kerstin (2010): Zukunft von Einfamilienhausgebieten. In: BundesBauBlatt, Zeitschrift für die Immobilien- und Wohnungswirtschaft. Detmold 9/2010, S. 22 – 25.
  • Berndgen-Kaiser, Andrea; Fox-Kämper, Runrid; Holtmann, Sofie; Frey, Tobias (2010): Leben im Passivhaus. Baukonstruktion, Baukosten, Energieverbrauch, Bewohnererfahrungen. Hrsg. v. ILS – Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung. 2. unveränd. Aufl. Dortmund = ILS-Forschung 2/10.
  • Berndgen-Kaiser, Andrea: Evaluierung geförderter Passivhausprojekte in Nordrhein-Westfalen, Deutschland. In: 1. Alpen-Adria Passivhauskonferenz – Pécs, Ungarn. Bd. 1. Pécs, S. 245–250.
  • Berndgen-Kaiser, Andrea (2008): Passivhäuser in Nordrhein-Westfalen, BRD – Evaluierung der Bauweise und Materialien, des Energieverbrauchs und der Bewohnerzufriedenheit. In: CENTRUM PASIVNÍHO DOMU (Hrsg.): Pasivní domy 2008. Tagungsband. Brno (Tschechien), S. 17-23
  • Berndgen-Kaiser, Andrea; Fox-Kämper, Runrid (2008): Anpassung von Wohnsiedlungen der Nachkriegszeit an neue Wohnbedürfnisse. In: Schmitt, Gisela; Selle, Klaus (Hrsg.): Perspektiven für das Wohnen in der Stadt. Dortmund, S. 429-446
  • Berndgen-Kaiser, Andrea; Fox-Kämper, Runrid (2008): Integrierte und quartiersbezogene Ansätze für das Wohnen im Alter. Realisierte Beispiele in verschiedenen Siedlungstypen. In: Kreuzer, Volker; Reicher, Christa; Scholz, Tobias (Hrsg.): Zukunft Alter, stadtplanerische Handlungsansätze zur altersgerechten Quartiersentwicklung. Dortmund
  • Berndgen-Kaiser, Andrea (2007): Energy consumption, user experiences, building. In: PASSIVHUIS-PLATFORM VZW (Hrsg.): Passivhuis-Symposium 2007 – Tagungsband. Brüssel, S. 233-241
  • Berndgen-Kaiser, Andrea (2007): Evaluation of 150 Passive Houses in NRW. In: CENTRUM PASIVNIHO DOMU (Hrsg.): Pasivni domy 2007 – Tagungsband. Brno (Cz), S. 44-55
  • Berndgen-Kaiser, Andrea; Fox-Kämper, Runrid; Grewe, Edmund (2007): Wohnungsbau am Beginn des 21. Jahrhunderts. MBV (Hrsg.), Düsseldorf
  • Berndgen-Kaiser, Andrea; Fox-Kämper, Runrid (2007): Leben im Passivhaus. Baukonstruktion, Baukosten, Energieverbrauch, Bewohnererfahrungen. ILS (Hrsg.), Aachen (ILS-Schrift 202)
  • Berndgen-Kaiser, Andrea; Fox-Kämper, Runrid (2007): Anpassung der Wohnungsbestände an neue Wohnbedürfnisse. In: Lehrstuhl für Planungstheorie und Stadtentwicklung, RWTH Aachen (Hrsg.): Wohnen in der Stadt: Strategien der Bestandsentwicklung, Aachen.
  • Berndgen-Kaiser, Andrea; Fox-Kämper, Runrid; Holtmann, Sofie (2006):
    Leben im Passivhaus. Bewohnererfahrungen, Energieverbrauch, Baukonstruktion, Baukosten. ILS (Hrsg.), Dortmund.
  • Berndgen-Kaiser, Andrea; Fox-Kämper, Runrid; Mulders, Frans; Edinger, Susanne (2006): Wohnen ohne Barrieren – Komfort für alle. Beispielhafte Lösungen für Neubau und Bestand. MBW NRW (Hrsg.), Düsseldorf
  • Berndgen-Kaiser, Andrea (2006): Evaluierung von 150 Passivhäusern in NRW. In: PASSIVHAUSINSTITUT (Hrsg.): 10. Internationale Passisvhaustagung, Hannover -Tagungsband. Darmstadt, S. 471-476

Presentations
  • Die Zukunftsfähigkeit der Einfamilienhausbestände. Problemwahrnehmung und kommunale Handlungsansätze. Vortrag auf der Fachtagung „Die Zukunftsfähigkeit der Einfamilienhausbestände – Problemlagen, Handlungsansätze, Szenarien 2050” des IÖR – Institut für ökologische Raumentwicklung, 29.11.2017, Frankfurt am Main.
  • Single-Family Housing Stocks: Exploring Transformation and Users. Vortrag auf der 2nd Homes uP International Conference „Single-family homes under pressure?“ des IÖR Dresden, 17.11.2017, Dresden.
  • Demographic Decline and the Effects on the Single-Family Housing Stock in Germany. Results of a Survey of German Municipalities. Vortrag auf der 3rd International Conference on „Changing Cities, Spatial, Design, Landscape & Socio-Economic Dimensions” der University of Thessaly, 29.06.2017, Syros, Griechenland.
  • Handlungsoptionen von Kommunen zum Umgang mit älteren Einfamilienhausgebieten. Vortrag im Rahmen des Seminars „Nachhaltiges und bedarfsgerechtes Flächenmanagement zur Wohnraumversorgung und Gewerbeflächenentwicklung“ des Bildungszentrums für die Ver- und Entsorgungswirtschaft (BEW), 31.03.2017, Duisburg.
  • The Future of Detached Housing in five North-Western European Countries. Vortrag auf der RSA Annual Conference 2016 „Building Bridges: Cities and Regions in a Transnational World“ der Regional Studies Association, 05.04.2016, Graz, Österreich.
  • Survey Results – Pressures on Single-Family Housing Areas and Measures to Deal with them. Vortrag auf dem internationalen Workshop „Project Homes-uP – Single Family Homes under Pressure” am Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung, 24.11.2015, Dresden.
  • Opportunities and risks for the stock of single-family housing neighbourhoods. A European comparison. Vortrag auf der 2nd International Conference on „Changing cities, Spatial, Design, Landscape & Socio-Economic Dimensions” der University of Thessaly, Volos Greece, 24.06.2015, Porto Heli, Griechenland.
  • At the crossroads. The future development of Post War Single-Family Housing Estates in Germany. Vortrag auf der “Regional Studies Association Winter Conference 2014”, 28.11.2014, London, Großbritannien.
  • At the crossroads: Mature single-family housing estates in Germany. Vortrag auf dem internationalen ILS-Workshop „Exploring the future of suburban neighbourhoods under conditions of declining growth“, 14.11.2014, Köln.
  • Einfamilienhausgebiete der Nachkriegszeit. Befunde und Handlungsoptionen für Kommunen. Vortrag auf der Konferenz „Zukunft.Wohnen im Kreis Unna – Einfamilienhausgebiete werden fit für die Zukunft" vom Kreis Unna, NRW Urban, 24.09.14, Unna.
  • The future of the post war single family housing estates in Germany? A special task field for small and medium sized towns? Vortrag auf der Konferenz „At the frontiers of urban space“ der Université d'Avignon, 24.01.2014, Avignon, Frankreich.
  • Studie zum Wohnen im Alter 60+ – Lebens- und Wohnsituation der Generation 60+ in Dortmund und Arnsberg. Vortrag auf der "Jahresfachtagung 2013 der Seniorenbüros NRW" der Landesarbeitsgemeinschaft Seniorenbüros (LaS), 17.04.2013, Dortmund.
  • The future of mature single family housing estates in Germany. Recommendations for communities to support the long-term sustainable use of houses built from the 1950s to the 70s. Vortrag auf dem Internationalen Workshop: "Single family housing estates of the post-war era" des ILS, 05.09.2013, Aachen.
  • Die Zukunft von Einfamilienhausgebieten der 1950er bis 1970er Jahre – Befunde und Handlungsoptionen für Kommunen. Vortrag auf einem Wohnungs- und immobilienwirtschaftlichen Seminar der Universität Mannheim, 20.10.2013, Mannheim.
  • Recommendations for the long-term sustainable use of houses built in the 1950's, 60's and 70's. Vortrag auf der "International Conference on 'Changing Cities', spatial, morphological, formal & economic dimensions", der University of Thessaly, Griechenland, 19.06.2013, Skiathos, Griechenland.
  • Die Zukunft von Einfamilienhausgebieten der 1950er bis 1970er Jahre- Befunde und Handlungsoptionen für Kommunen. Vortrag beim Planungs- und Bauausschuss der Stadt Meppen, 11.03.2013, Meppen.
  • Alte Wohngebiete - Neue Herausforderungen - Wie wollen wir zukünftig leben? Die Zukunft von Einfamilienhausgebieten der 1950er bis 1970er Jahre. Im Rahmen der Veranstaltung "Dörfer stärken - Regionen entwickeln", Evangelische Akademie Villigst , 25.02.2013, Villigst, Schwerte.
  • Living conditions of the over 60s - A comparative survey in German cities. Vortrag im Rahmen Giornate di studio sulla popolazione GSP 2013 - Population Days 2013, Associazione Italiana per gli studi di popolazione (AISP), Freie Universität Bozen, 08.02.2013, Bressanone.
  • Die Zukunft von Einfamilienhausgebieten der 1950er bis 1970er Jahre. Befunde und Handlungsoptionen für Kommunen. Vortrag bei der Sitzung des Ausschuss für Stadtentwicklung und Wirtschaftsförderung der Stadt Erkrath, 24.01.2013, Erkrath
  • Ergebnisse der Befragung "Wohnen im Alter 60+". Vortrag im Rahmen der Tour 2, des 11. Dortmunder Wissenschaftstages, 14.11.2012, Dortmund.
  • Was sind Perspektiven für Ein- und Zweifamilienhäuser im ländlichen Raum? Vortrag auf der Fachtagung „Traumhafte Gegenden ohne Wert? Ländlicher Raum und Demografischer Wandel" der Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit, 30.10.2012, Gummersbach.
  • Die Zukunft von Einfamilienhausgebieten der 1950er bis 1970er Jahre. Zukunftsfähigkeit suburbaner Wohnsiedlungen. Vortrag auf der Fachtagung „Ländliche Wohnungsmärkte im Wandel" des Instituts für Geographie der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, 26.10.2012, Münster.
  • Befragungsergebnisse „Wohnen im Alter 60+". Ergebnisse des Kooperationsprojekts mit dem IÖR. Vortrag auf der Sondersitzung Zukunft „Wohnen in Arnsberg" des Ausschusses für Planen, Bauen, Umwelt der Stadt Arnsberg, 25.10.2012, Arnsberg.
  • Alternde Einfamilienhausgebiete – Herausforderungen und Perspektiven. Ein- und Zweifamilienhausgebiete als Handlungsfeld kommunaler Stadterneuerung. Vortrag auf der Sondersitzung Zukunft „Wohnen in Arnsberg" des Ausschusses für Planen, Bauen, Umwelt der Stadt Arnsberg, 25.10.2012, Arnsberg.
  • Qualifizierungsstrategien für die zukünftige, nachhaltige Nutzung von Einfamilienhausbeständen der 1950er bis 1970er Jahre. Vortrag im Rahmen der DSK- Fachtagung Bayern "Siedlungsstrukturen im Umbruch, Anpassungen in Wachstums- und Schrumfungsregionen", 16.10.2012, Nürnberg.
  • Wohnsituation und Wohnwünsche älterer Menschen in Dortmund und Arnsberg. Vortrag auf dem 30. Treffen der AG "Methoden der Kommunalen Wohnungsmarktbeobachtung", 29.09.2012, Mönchengladbach.
  • Wohnen im Alter. Vortrag im Rahmen des Lenkungskreises „Wohnen Mülheim an der Ruhr“ (ILS Studie) der Stadt Mülheim an der Ruhr, 04.07.2012, Mülheim an der Ruhr.
  • Die Zukunft von Ein- und Zweifamilienhäusern der Nachkriegszeit – Zukünftige Entwicklung aus Sicht der Bewohner und Eigentümer. Vortrag im Rahmen der Fachveranstaltung „Die Zukunft von Ein- und Zweifamilienhausgebieten aus den 1950er bis 1970er-Jahren – Handlungsempfehlungen für eine nachhaltige Nutzung“ der Wüstenrot Stiftung, 29.06.2012, Kassel.
  • Ergebnisse der Bewohnerbefragung „Wohnen im Alter 60+“. Vortrag auf dem Workshop „Wohnen im Alter 60+ – Ergebnisse von Befragungen der Bevölkerung 60+ in Dortmund, Arnsberg, Dresden und Döbeln“ des ILS und des IÖR, 20.06.2012, Dortmund.
  • Handlungsempfehlungen für die zukünftige, nachhaltige Nutzung von Einfamilienhausbeständen der 1950er bis 1970er Jahre. Vortrag auf der Dortmunder Konferenz Raum- und Planungsforschung 2012 „Mobilitäten und Immobilitäten. Menschen – Ideen – Dinge – Kulturen – Kapital“ der TU Dortmund und der ARL, 09.02.2012, Dortmund.
  • Fernsehinterview zum Thema Wohnen im Alter 60+ – Ergebnisse einer Befragung in Dortmund. WDR, Lokalzeit aus Dortmund. Ausgestrahlt am 08.11.2011
  • Handlungsstrategien für ältere Eigenheimgebiete. Ergebnisse aus einem Forschungsprojekt der Wüstenrot Stiftung (zusammen mit Bläser, Kerstin). Vortrag im Rahmen des KomWoB Arbeitskreises „Methoden“ der Nbank – Investitions- und Förderbank Niedersachsen, 14.12.2011, Essen.
  • Wohnen im Alter 60+ – Ergebnisse einer Befragung in Dortmund und Arnsberg. Vortrag auf der Ringvorlesung „Forschung für unsere Gesundheit“ der Stadt Dortmund im Rahmen des BMBF-Wissenschaftsjahres 2011, 08.11.2011, Dortmund.
  • Ergebnisse der Bewohnerbefragung – Qualifizierungsstrategien für Einfamilienhausgebiete der 1950er bis 1970er Jahre. Vortrag auf dem Kommunalworkshop des Forschungsteams Einfamilienhausgebiete, 10.05.2011, Dortmund.
  • Qualifizierungsstrategien für die zukünftige nachhaltige Nutzung von Einfamilienhausbeständen der 1950er bis 1970er Jahre. Vortrag im Rahmen der Veranstaltung „Demografischer Wandel in der Region Hannover“ der Region Hannover, 15.03.2011, Hannover.
  • Förderung und Bewohnererfahrungen von Passivhäusern. Vortrag auf dem 9. Dortmunder Wissenschaftstag, 10.11.2010, Dortmund.
  • Qualifizierungsstrategien für die nachhaltige Nutzung von Einfamilienhausbeständen der 50er bis 70er Jahre. Vortrag im Rahmen des Symposiums "Leerstände im Dorf" der Universität Siegen und REGIONALE 2013, 05.11.2010, Siegen.
  • Das Passivhaus – Konstruktion, Baukosten, Energieverbrauch, Bewohnererfahrungen. Vortrag im Rahmen der Veranstaltungsreihe „smart energy“ der RWTH Aachen, 07.07.2010, Aachen.
  • Einfamilienhausbestände in Westdeutschland – Bürde und Chance. Vortrag im Rahmen der Fachveranstaltung „Wohnen – wie weiter?" des Leibniz Instituts für ökologische Raumentwicklung (IÖR), 24.06.2010, Dresden.
  • Barrierefreies Bauen (im Bestand). Vortrag im Rahmen der Veranstaltung "Die alternde Gesellschaft – Herausforderungen und Chancen" des Wissenschaftsforum Ruhr e. V., 19.04.2010, Bochum.
  • Wohnen im Alter- Neue Wohnmodelle und Fördermöglichkeiten. Vortrag im Rahmen einer Weiterbildungsveranstaltung der Architektenkammer NRW für Archtiekten, 24.02.2010, Düsseldorf.
  • Retour d'expériences allemandes PassivHaus. Résultats effectifs (énergie, confort d'été), et qualité d'usage. Vortrag im Rahmen der Reihe „Bâtiment durable en Rhône-Alpes", 10.12.2009, Lyon, Frankreich.
  • Das Passivhaus. Baukosten, Energieverbrauch, Bewohnererfahrungen. Vortrag auf den „Aachener Energiespartagen“, 13.11.2009, Aachen.
  • Evaluierung geförderter Passivhausprojekte in Nordrhein-Westfalen, Deutschland. Vortrag auf der „Alpen-Adria Passivhaustagung Pécs, Ungarn“, 04.09.2009, Pécs, Ungarn.
  • Qualifizierungsstrategien für die zukünftige nachhaltige Nutzung von Einfamilienhausbeständen der 1950er bis 1970er Jahre. Vortrag beim Forum Baulandmanagement der Stadt Gladbeck, 05.06.2009, Gladbeck.
  • Erfahrungen aus 10 Jahren Passivhausförderung in NRW. Bauteile, Energieverbrauch, Bewohnerzufriedenheit, Kosten. Vortrag im Rahmen der Reihe „smartenergy“ RWTH Aachen, Fakultät für Architektur, Lehrstuhl Technischer Ausbau + Entwerfen, 29.04.2009, Aachen.
  • Erfahrungen aus 10 Jahren Passivhausförderung in NRW. Energieverbrauch, Bewohnerzufriedenheit, Kosten. Veranstaltung écolo Raeren, Belgien, 27.11.2008, Raeren, Belgien.
  • Erfahrungen aus 10 Jahren Passivhausförderung in NRW. Energieverbrauch, Bewohnerzufriedenheit,Kosten. Fachvortragsprogramm: Aachener Energietage 2008, 07.11.2008, Aachen.
  • Wohnen im Alter – Von der barrierefreien Wohnung bis zum Hospiz. Fortbildungsveranstaltung für Architekten der Akademie der Architektenkammer: Wohnen im Alter – Neue Wohnmodelle und Fördermöglichkeiten, 02.09.2008, Düsseldorf.
  • Bericht über die Passivhausförderung in NRW. Vortrag an der RWTH Aachen, Lehrgebiet Technischer Ausbau und Entwerfen, 23.04.2008, Aachen.

Teaching
RWTH Aachen, Fakultät für Architektur
  • Lebens(T)raum Stadt - Hybrides Wohnen in Berlin Mitte - eine Baugruppe (Studienprojekt), WiSe 2009/2010

Academic functions / External Advice
  • Mitglied der AG „Einfamilienhausgebiete im Umbruch“ der Landesarbeitsgemeinschaft Nordrhein-Westfalen der ARL − Akademie für Raumforschung und Landesplanung, Leibniz-Forum für Raumwissenschaften


[« back]