Forschungsprojekte

Home/Forschung/Forschungsprojekte
Forschungsprojekte2019-05-20T17:44:06+02:00
Forschungsprojekte suchen
Forschungsgruppe wählen:
Projektbetreuer wählen:
Laufzeit:
×


Stichwortsuche:
Projektstatus:
alle laufend abgeschlossen
Evaluation über den Projektverlauf und die -ergebnisse des Projekts „Flüchtlinge im Stadtumbau in Altena“
Auftrag:Stadt Altena
Laufzeit:06/2016 – 12/2018

Das Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen hat im Jahr 2016 das Sonderprogramm „Hilfen im Städtebau für Kommunen zur Integration von Flüchtlingen“ zur Unterstützung bei dringend notwendigen Neu- bzw. Umbauten von Einrichtungen für Begegnung, Bildung, Betreuung und Kultur aufgelegt. Die Stadt Altena hat als eine von 100 Kommunen in Nordrhein-Westfalen eine Förderzusage bekommen.

Altena, die Stadt mit dem größten Bevölkerungsrückgang in Westdeutschland, hat im Oktober 2015 zusätzlich zu den ihr zugewiesenen Menschen 100 weitere Geflüchtete mit Bleibeperspektive freiwillig aufgenommen, die dauerhaft in die Stadtgesellschaft integriert werden sollen. Zur Förderung der Integration wird mit Hilfe des Sonderprogramms eine leerstehende Immobilie im Stadtzentrum zu einem Integrations- und Begegnungszentrum für Geflüchtete, ehrenamtliche Helfer und die Stadtgesellschaft ausgebaut. Die Besonderheit des Projektes ist, dass die Umbauarbeiten als gemeinnützige Tätigkeiten zur Beschäftigung und Qualifizierung von Geflüchteten unter Anleitung und in Kooperation mit örtlichen Handwerksbetrieben durchgeführt werden sollen. Dieser „Pilotansatz“ eines Mehrzielprojektes zur gesellschaftlichen Inwertsetzung von leerstehenden Gebäuden in Kombination mit einem Beschäftigungsprojekt, das die Arbeitsmarktintegration der Geflüchteten verbessern kann, soll zukünftig auch bei dem Umbau und der Schaffung von zusätzlichem Wohnraum für Geflüchtete Anwendung finden.

Das ILS übernimmt die wissenschaftliche Begleitung und Evaluation dieses Projektes. Dazu wird der Projektverlauf begleitet und dokumentiert, Gespräche und Workshops mit allen beteiligten Akteuren und Akteursgruppen durchgeführt und ein Austausch mit einem ähnlichen Vorhaben in der Stadt Nieheim (Kreis Höxter) organisiert.

Das Ziel der prozessbegleitenden Evaluation ist, den Gesamtprozess durch eine externe Sichtweise und Beratung zu qualifizieren sowie die Auswirkungen auf die Stadtgesellschaft zu untersuchen. Die Erfahrungen und Ergebnisse des Gesamtvorhabens werden wissenschaftlich gesichert und bewertet, um daraus für die Stadt und den Fördergeber Schlussfolgerungen über den Erfolg der Maßnahme zu ziehen. So sollen aus dem Pilotprojekt wichtige Erkenntnisse für die Ausweitung dieses Projektansatzes auf weitere Maßnahmen in Altena und darüber hinaus generiert werden.


Projektteam:

[« zurück]

Fachpublikation

Plöger, Jörg (2020): Employers stuck in place? Knowledge sector recruitment between internationalization and regional embeddedness. In: Regional Studies, online first June 04, 2020. doi: 10.1080/­00343404.2020.­1765231. Weitere aktuelle Fachpublikationen finden Sie hier.

Pressemitteilung

Vereinbarkeit von Beruf und Familie in Zeiten der Pandemie: ILS gGmbH mit Zertifikat zum audit berufundfamilie mit dauerhaftem Charakter geehrt. Mehr…

ILS-Working Paper zu Corona

Die Forschungsgruppe Raumbezogene Planung und Städtebau des ILS hat ein Arbeitspapier zu den zentralen Herausforderungen für Städte und Regionen in der Corona-Pandemie vorgelegt. Mehr…

Fachpublikation

Heider, Bastian; Siedentop, Stefan (2020): Employment suburbanization in the 21st century: A comparison of German and US city regions. In: Cities, Vol. 104, Article 102802. doi: 10.1016/j.cities­.­2020.102802. (online first 28.05.2020) Weitere aktuelle Fachpublikationen finden Sie hier.

Fachpublikation

Schmidt, Stephan; Krehl, Angelika; Fina, Stefan; Siedentop, Stefan (2020): Does the monocentric model work in a polycentric urban system? An examination of German metropolitan regions. In: Urban Studies, online first May 27, 2020. doi: 10.1177/­0042098020912980. Weitere aktuelle Fachpublikationen finden Sie hier.

Weitere Meldungen laden