Forschungsprojekte

Forschungsprojekte suchen
Forschungsgruppe wählen:
Projektbetreuer wählen:
Laufzeit:
×
Stichwortsuche:
Projektstatus:
alle laufend abgeschlossen
Projektdurchführung:
alle ILS gGmbH ILS Research gGmbH
Transformative Strategien einer integrierten Quartiersentwicklung: Handlungskonzepte und Bewertungsoptionen für Schwarmstädte (TRASIQ 2)
Auftrag:Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) (Fördermaßnahme: „Nachhaltige Transformation urbaner Räume“)
Kooperation:Öko-Institut e.V. – Institut für angewandte Ökologie (Verbundkoordination); team ewen; Wissenschaftsstadt Darmstadt/ Amt für Wirtschaft und Stadtentwicklung
Laufzeit:04/2020 – 06/2022

Wie kann eine transformative Stadtentwicklung in Bestandsquartieren gelingen? Im Forschungsprojekt TRASIQ 2 wird dieser Frage in den Stadtquartieren Martinsviertel und Kranichstein-Süd in Darmstadt nachgegangen. Damit knüpft TRASIQ 2 direkt an sein Vorgängerprojekt an, in dem bereits die nachhaltige Entwicklung der ehemals militärisch genutzten Konversionsfläche Cambrai-Fritsch-Kaserne in Darmstadt zu einem Wohnquartier untersucht wurde. Ziel war es, mögliche Widersprüche zwischen sozialen, technischen und kommunikativen Rahmenbedingungen und Erwartungen unterschiedlicher Akteure aufzudecken und aufzulösen sowie Synergien zu erkennen. TRASIQ 2 kann auf vielfältige Vorarbeiten des Vorgängerprojekts zurückgreifen: Sowohl das neu entwickelte Beteiligungsformat der „Planungsforen“ als auch das webbasierte Analysetool für Stadtentwicklungsmaßnahmen werden in TRASIQ 2 auf die Bestandsquartiere Martinsviertel und Kranichstein-Süd übertragen.

Im Fokus des Forschungsprojekts stehen drei Themen, die die möglichen Transformationsschwerpunkte in den Quartieren bilden sollen:

  • klimafreundliche Wärmeversorgung
  • effizientes Wohnen
  • nachhaltige Mobilität

Zentrales Ergebnis des Forschungsprojekts sind sog. „Fahrpläne der Realisierung“, die konkrete Umsetzungsschritte zur Lösung der lebensweltlichen Problemlagen in den ausgewählten Bestandsquartieren initiieren sollen. Die Fahrpläne definieren formelle und informelle Instrumente der Stadtplanung, die für die weitere Transformation angewendet werden können, sowie eine fachlich stimmige zeitliche Abfolge von Einzelmaßnahmen. Ziel ist es, Transformationsprozesse anzustoßen und einen Zustand herzustellen, bei dem die relevanten Praxisakteure eine gemeinsame Zielvorstellung für die Transformation der Bestandsquartiere teilen sowie die notwendigen Umsetzungsschritte und Zuständigkeiten klar benannt sind.

Das Projektteam aus TRASIQ 1 wurde für das Folgeprojekt weitgehend beibehalten und besteht aus Öko-Institut, Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung (ILS), Stadt Darmstadt und team ewen. TRASIQ 2 wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert und hat eine Laufzeit von 24 Monaten.

Weitere Informationen auf der Projekthomepage: http://www.trasiq.de/

Dieses Projekt wird von der ILS Research gGmbH durchgeführt.

Projektleitung:

Projektteam:

[« zurück]