Forschungsprojekte

Forschungsprojekte suchen
Forschungsgruppe wählen:
Projektbetreuer wählen:
Laufzeit:
×
Stichwortsuche:
Projektstatus:
alle laufend abgeschlossen
Projektdurchführung:
alle ILS gGmbH ILS Research gGmbH
SUSKULT – Entwicklung eines nachhaltigen Kultivierungssystems für Nahrungsmittel resilienter Metropolregionen
Auftrag:Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) (im Strategieprozess „Agrarsysteme der Zukunft“ im Rahmen der „Nationalen Förderstrategie BioÖkonomie 2030“)
Kooperation:Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT; Justus-Liebig-Universität Gießen/ Institut für Politikwissenschaft; Technische Universität Kaiserslautern; Hochschule Osnabrück; Montanuniversität Leoben (AT); Deutsches Forschungszentrum für künstliche Intelligenz DFKI; Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung GmbH-UFZ; Emschergenossenschaft; Ruhrverband K. ö. R.; Blue Foot Membranes GmbH; Metro AG; PACELUM GmbH; Yara GmbH & Co. KG; Rewe Markt GmbH
Laufzeit:04/2019 – 03/2022

Gegenwärtige Agrarsysteme tragen ganz wesentlich zum Überschreiten der planetarischen Grenzen (Planetary Boundaries) bei. Aus der Vielzahl an Auswirkungen der modernen Nahrungsmittelproduktion auf das System Erde sticht die Veränderung von Phosphor- und Stickstoffkreisläufen besonders hervor. Es ist eine zentrale Zukunftsfrage, wie Ertragssteigerungen in der Agrarwirtschaft bei endlichen Phosphatressourcen, hohem Energieaufwand bei der Düngemittelproduktion und der Verschmutzung von Gewässern und Böden durch Phosphor und reaktiven Stickstoff zukünftig möglich sein werden.

Die SUSKULT-Vision steht für innovative Systeme der urbanen kreislaufbasierten Agrarproduktion, die den zentralen Standortbedingungen für die erfolgreiche Pflanzenproduktion (Verfügbarkeit von Licht, Wasser, Wärme und Nährstoffen) Rechnung tragen. Das Projekt entwickelt technologische und politische Lösungsmöglichkeiten und Anpassungsstrategien für eine nachhaltige und kreislaufbasierte urbane Agrarproduktion. Ein auf Hydroponik basierendes, regeneratives lokales Nahrungsmittelproduktionssystem wird entwickelt, das die wesentlichen Ressourcen Wasser, Stickstoff, Phosphor, Kalium, CO2 und Wärme aus dem Betrieb einer „Kläranlage der Zukunft“ (NEWtrient®-Center) bezieht (Abb. 1).

Quelle: Fraunhofer UMSICHT

Das ILS ist verantwortlich für die Analyse und Abschätzung gesellschaftlicher und räumlicher Entwicklungstrends, die die Umsetzung und Integration des NEWtrient®-Centers in den urbanen Raum beeinflussen. In Trend- und Alternativszenarien für konkrete Standorte in der Modellregion „Rhein-Ruhr“ sollen die Auswirkungen einer Implementation einer SUSKULT-Modellanalage gerade auch in Bezug zur Resilienz der Metropolregion herausgearbeitet werden. Die gewonnenen Zukunftsbilder sollen in einem Bewertungs- und Transferprozess vertieft nutzbar gemacht werden. Konkrete Entwicklungspotenziale und Handlungsbedarfe sind herauszuarbeiten.

Weitere Informationen zum Projekt:


Dieses Projekt wird von der ILS Research gGmbH durchgeführt.

Projektleitung:

Projektteam:

[« zurück]