11. Oktober 2019
10 bis 17 Uhr
Rathaus Dortmund, Friedensplatz 1, 44135 Dortmund

Der sozial-ökologische Wandel in der Stadt ist eine Gemeinschaftsaufgabe. Eine der zentralen Herausforderungen liegt darin, diesen Prozess partizipativ zu gestalten und Menschen aller gesellschaftlichen Milieus die Befähigung zu geben, ihre eigenen Vorstellungen von Nachhaltigkeit und Lebensqualität zu verwirklichen.

Reallabore eröffnen niedrigschwellige Experimentierfelder für den Wandel im Quartier. Im Zusammentreffen von Bewohnerschaft, Politik und Wissenschaft werden Ideen entwickelt, konkrete Projekte realisiert und auf diesem Weg psychologische, soziale und institutionelle Ressourcen für einen sozial-ökologischen Wandel aufgebaut.

Nach drei Jahren intensiver Beteiligungs- und Forschungsarbeit im Projekt ‚DoNaPart‘ ist es nun an der Zeit Zwischenbilanz zu ziehen. Im Austausch mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlerin aus den Reallabor-Kontexten Dortmund (Prof. Marcel Hunecke, ‚DoNaPart‘), Karlsruhe (Dr. Oliver Parodi, ‚Quartier Zukunft – Labor Stadt‘) und Wuppertal (Jun.-Prof. Dr. Karoline Augenstein & Jun.-Prof. Dr. Alexandra Palzkill, ‚Reallabor Wuppertal‘) werden am Vormittag Erkenntnisse und Erfahrungen präsentiert. Am Nachmittag werden diese im interaktiven Austausch mit Teilnehmenden aus Wissenschaft und Praxis diskutiert und weiterentwickelt.

Save the date (PDF-Datei)
Weitere Informationen folgen.