Forschungsprojekte

Forschungsprojekte suchen
Forschungsgruppe wählen:
Projektbetreuer wählen:
Laufzeit:
×
Stichwortsuche:
Projektstatus:
alle laufend abgeschlossen
Projektdurchführung:
alle ILS gGmbH ILS Research gGmbH
Marginalisierte Bevölkerungsgruppen und die solidarische Innenstadt (MaBIs)
Auftrag:VolkswagenStiftung/ Profilbereich „Pioniervorhaben – Gesellschaftliche Transformationen“
Kooperation:BISS - Bürger in sozialen Schwierigkeiten e.V., Bodo e.V.
Laufzeit:05/2024 – 04/2027

Die durch einen tiefgreifenden Funktionswandel ausgelöste Neuerfindung der Innenstädte wird die Stadtentwicklungsforschung auch in den nächsten Jahren herausfordern. Ein weiterer ebenfalls herausfordernder Transformationsprozess ist der Wandel vom fürsorgenden zum aktivierenden Wohlfahrtsstaat mit negativen Auswirkungen für arme, marginalisierte Bevölkerungsgruppen.

Ziel des Forschungsprojektes ‚Marginalisierte Bevölkerungsgruppen und die solidarische Innenstadt´ ist es, diese beiden Transformationsprozesse gewinnbringend zusammen zu bringen. Im Mittelpunkt der Untersuchungen stehen Menschen, die ohne Obdach sind und/oder einen Teil ihres Einkommens mit informellen Arbeitstätigkeiten wie zum Beispiel Pfand-sammeln, Verkauf von Straßenmagazinen, Straßenmusik oder Betteln erwirtschaften. Wir fragen: Wie lässt sich die Solidarität mit marginalisierten Bevölkerungsgruppen in Deutschlands Innenstädten dauerhaft stärken?

Die Innenstädte von Bochum, Dortmund und München stellen die Experimentierfelder dar. Hierbei kooperiert das ILS mit den Straßenmagazinen bodo (Bochum und Dortmund) und BISS (München). Die Straßenmagazine werden sogenannte Peer Researcher einstellen, die gemeinsam mit Forschenden des ILS die Transformation der Innenstädte untersuchen und im Sinne des Leitbilds der solidarischen Innenstadt mitgestalten


Dieses Projekt wird von der ILS Research gGmbH durchgeführt.

Projektleitung:

Projektteam:
  • N.N.

[« zurück]