Forschungsprojekte

Home/Forschung/Forschungsprojekte
Forschungsprojekte2019-05-20T17:44:06+02:00
Forschungsprojekte suchen
Forschungsgruppe wählen:
Projektbetreuer wählen:
Laufzeit:
×


Stichwortsuche:
Projektstatus:
alle laufend abgeschlossen
Monitoring und Evaluation des Projektes „Gute Wege – nachhaltige Mobilität für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer“
Auftrag:ACE, Auto Club Europa e.V.
Laufzeit:01/2016 – 06/2019

Das Projekt „Gute Wege zur guten Arbeit“ wird vom ACE Auto Club Europa e.V. initiiert sowie durchgeführt und durch den DGB, den Deutschen Gewerkschaftsbund mit seinen Mitgliedergewerkschaften und die Allianz pro Schiene e.V. unterstützt. Somit ist es eine breit angelegte Kommunikationskampagne. Gefördert wird das Projekt im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB).

„Gute Wege zur guten Arbeit“ ist vor allem ein Kommunikationsprojekt mit Maßnahmen zur Ansprache, Information und Motivierung von Betriebs- und Personalräten, Beschäftigten und Unternehmensleitungen. Das Thema Mobilitätsmanagement soll so bundesweit bekannter gemacht und in die Betriebe getragen werden. Nachhaltige Mobilität soll dabei auf den unterschiedlichen Ebenen in Unternehmen verankert werden. Ein Handlungsschwerpunkt des Projekts liegt in der Gewinnung betrieblicher Akteure wie Betriebs- und Personalräten, Personalabteilungen und Geschäftsführungen als Multiplikatoren. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Beratung von Beschäftigten in Umbruchsituationen bspw. bei Umzügen und/oder einem Arbeitsplatzwechsel.

Das ILS wurde mit der Evaluation des Vorhabens beauftragt. Die Evaluation ist ein integraler Bestandteil des Vorhabens und erfolgt in zwei Abschnitten: der Prozessevaluation der Kommunikationsmaßnahmen und der Wirkungsevaluation der Beratungen für Beschäftigte. Hierdurch sollen Kommunikationserfolge (u. a. Erhöhung des Bekanntheitsgrades von betrieblichem Mobilitätsmanagement) sowie Beratungserfolge (bspw. Modal Shift in der Beschäftigtenmobilität) identifiziert und Empfehlungen für künftige Projekte und Maßnahmen abgeleitet werden.


Projektleitung:
  • Dr.-Ing. Dirk Wittowsky

Projektteam:

[« zurück]

Fachpublikation

Schmidt, Stephan; Krehl, Angelika; Fina, Stefan; Siedentop, Stefan (2020): Does the monocentric model work in a polycentric urban system? An examination of German metropolitan regions. In: Urban Studies, online first May 27, 2020. doi: 10.1177/­0042098020912980.

Fachpublikation

Hersperger, Anna M.; Grădinaru, Simona R.; Siedentop, Stefan (2020): Towards a better understanding of land conversion at the urban-rural interface: planning intentions and the effectiveness of growth management. In: Journal of Land Use Science, online first May 25, 2020. doi: 10.1080/­­1747423X.­2020.1765426.

Fachpublikation

Eichhorn, Sebastian (2020): Disaggregating Population Data and Evaluating the Accuracy of Modeled High-Resolution Population Distribution – The Case Study of Germany. In: Sustainability, online first May 13, 2020. doi: 10.3390/su12103976. Weitere aktuelle Fachpublikationen finden Sie hier.

Klimawandel, internationale Migration und Urbanisierung

Ohne Zuwanderung fast überall Schrumpfung: Ergebnisse aus dem Projekt „Climate Change Impacts on Migration and Urbanization“ (IMPETUS) zeigen die Bedeutung der internationalen Migration für die Bevölkerungsentwicklung in Deutschland. Mehr…

Fachpublikation

Danielzyk, Rainer; Dittrich-Wesbuer, Andrea; Hilti, Nicola; Tippel, Cornelia (Hrsg.) (2020): Multilokale Lebensführungen und räumliche Entwicklungen – ein Kompendium. Hannover = Forschungsberichte der ARL, Nr. 13. Weitere aktuelle Fachpublikationen finden Sie hier.

Weitere Meldungen laden