Sammelbände

//Sammelbände
Sammelbände2019-05-20T21:35:34+02:00
Fachpublikationen suchen
Forschungsgruppe:
Kategorien:
Stichwortsuche:
Digitalmedien
Printmedien

URBANITÄTen. Ein interdisziplinärer Diskurs zur Eigenlogik des Städtischen

Hrsg.: Christa Reicher, Hendrik Jansen, Ilka Mecklenbrauck

2016, assoverlag

ISBN: 978-3-93-883479-4


„Wie wollen wir in der Stadt leben?“ Diese zentrale Frage stellt Tim Rieniets im Vorwort dieses Buches. Er fasst damit die Motivation auf, sich diskursiv mit Fragen und Facetten des Städtischen – des Urbanen – auseinanderzusetzen. Diese Publikation verfolgt nicht die abschließende Beantwortung der Frage, sondern will vielmehr die Facetten aufzeigen, diskutieren und dazu anregen, die vielfältigen Interpretationen als ein zentrales Element des Städtischen zu verstehen.

Der Begriff „Urbanität“ ist heute in aller Munde. Wenn von den Perspektiven und Problemen der Städte und Quartiere die Rede ist, dann lautet die Diagnose meist: Ein Mangel an Urbanität! Oft richtet sich der Blick dabei auf leerstehende Erdgeschosse, auf wegbrechende Nahversorgung oder auf den verwahrlosten öffentlichen Raum. Urbanität scheint zu einem Schlüsselbegriff oder einer regelrechten Zauberformel in der Diskussion um die Zukunft des Städtischen geworden zu sein.

Das Buch beschreibt einerseits Haltungen und Positionen zu Urbanität, die im ersten Kapitel von Carl Fingerhuth, Kurt Smetana, Thomas Sieverts und Anne Caplan eingenommen werden. Hendrik Jansen beschäftigt sich mit einem historischen Blick auf die Begriffsentwicklung und zeigt die unterschiedlichen Dimensionen der Urbanitätsdebatte auf. Mit der besonderen Urbanität der Metropole Ruhr beschäftigt sich das dritte Kapitel. Ilka Mecklenbrauck, Julia Sattler, Christa Reicher und Jan Polivka, Boris Sieverts sowie Markus Ambach berichten aus Forschungs- und Lehrprojekten und beschreiben den Bock unterschiedlicher Disziplinen auf das Phänomen in der Region. Im Schlusskapitel beleuchten die Herausgeber im Gespräch mit Walter Grünzweig und Julia Sattler den Urbanitätsbegriff aus verschiedenen Blickwinkeln und kommentieren aus persönlichen Erfahrungen ihre Sicht der URBANITÄTen.


[« zurück]

Veranstaltung

Abschlusstagung des Projekts DoNaPart: Empowerment und Beteiligung für einen sozial-ökologischen Wandel im urbanen Reallabor am 11. Oktober 2019 in Dortmund.
Mehr…

Pressemitteilung

Wie gehen ältere Menschen mit Hitze in der Stadt um? Was können Kommunen tun, um ihnen den Alltag zu erleichtern? Das hat das ILS gemeinsam mit der Interdisziplinären Alternswissenschaft (IAW) der Goethe-Universität Frankfurt a. M erforscht.
Mehr…

Pressemitteilung

Das ILS stellt seine Kommunikation neu auf: Die Internetseite wurde überarbeitet und auch beim Kurznachrichtendienst Twitter berichtet das Institut nun über seine Aktivitäten.
Mehr…

Flaschendeckel gegen Kinderlähmung

14.000 Deckel haben die Mitarbeitenden des ILS in den vergangenen zweieinhalb Jahren für die Kampagne „Deckel gegen Polio“ gesammelt. Die Aktion endet nun.
Mehr…

Veranstaltungen auf dem Kirchentag

Das ILS ist auf dem Deutschen Evangelischen Kirchentag (19. bis 24. Juni 2019) in Dortmund bei zwei Veranstaltungen vertreten.
Mehr…

Weitere Meldungen laden
Schriftgröße
Kontrast