Dr. Heike Hanhörster, Dipl.-Ing. Spatial Planning

Studied Spatial Planning and gained her Doctorate at TU Dortmund University; periods spent studying and researching abroad in the Netherlands, France and Ghana.

Research interests:

  • Social networks and encounters of (middle-class) households
  • Social and spatial inequality
  • Residential mobility of migrant groups
  • Institutional discrimination and exclusionary processes on the housing market

Contact:
Phone: + 49 (0) 231 9051-192
E-Mail: heike.hanhoerster@ils-research.de

Publications (Selection)

  • Hanhörster, Heike (2015): “You feel at home where you take root“: Neighbourhood Choice and Belonging of Turkish Middle-Class Households. In: Sociologia Urbana e Rurale, Vol. 105, pp. 36–49. doi: 10.3280/SUR2014-105003.
  • Hanhörster, Heike (2016): Belegungsmanagement auf dem Mietwohnungsmarkt. Sachbearbeiter als ‚Gatekeeper‘? In: RaumPlanung, Nr. 183, S. 32–36.
  • Hanhörster, Heike (2016): Wohnen ist mehr als ein Dach über dem Kopf. Integration von Zugewanderten in kleinen Städten und Landkreisen. In: urbanlab MAGAZIN, H.01/2016, S. 6–7.
  • Hanhörster, Heike; Wallraff, Mona; Zimmer-Hegmann, Ralf (2016): „Flüchtlingskrise“ als Motor der Zusammenarbeit. In: RaumPlanung, Nr. 188, S. 28–33.
  • Hanhörster, Heike (2012): „Hauptsache erst mal von den Eltern nicht so weit weg“: Familiarität und Standortentscheidung der zweiten Generation Türkeistämmiger. In: Migration und Soziale Arbeit, Jg. 34, H. 1, S. 69–76.
  • Hanhörster, Heike; Weck, Sabine (2020): Middle-class family encounters and the role of micro-publics for cross-social interaction. In: Musterd, Sako (eds.): Handbook of Urban Segregation. Cheltenham/ Northampton, pp. 254–269.
  • Weck, Sabine; Hanhörster, Heike (2017): Mittelschichtshaushalte in gemischten Quartieren und ihr Umgang mit Diversität. In: Altrock, Uwe; Kunze, Ronald (Hrsg.): Jahrbuch Stadterneuerung 2016 „Stadterneuerung und Armut“. Wiesbaden, S. 125–149.
  • Gans, Paul; Hanhörster, Heike et al (2015): Handlungsorientiertes Positionspapier. In: Gans, Paul (Hrsg.): Räumliche Auswirkungen der internationalen Migration. Hannover, S. 427–440 = Forschungsberichte der ARL, Bd. 3.
  • Hanhörster, Heike; Weck, Sabine; Fischer-Krapohl, Yvonne (2015): Ethnic Entrepreneurship: Interlinked Business and Residential Location Choices. In: Mason, Colin; Reuschke, Darja; Syrett, Stephen; van Ham, Maarten (Hrsg.): Entrepreneurship in Cities. Neighbourhoods, Households and Homes, Cheltenham/Gloucestershire, S. 154–174.
  • Hanhörster, Heike (2015): Bleiben oder Gehen? Migrantenviertel als Wohnstandorte türkeistämmiger Eigentümer/-innen. In: Gans, Paul (Hrsg.): Räumliche Auswirkungen der internationalen Migration. Hannover, S. 239–259 = Forschungsberichte der ARL, Bd. 3.
  • Hanhörster, Heike (2014): Investieren im Migrantenviertel? Standortentscheidungen türkeistämmiger Eigentümer(innen). In: Gans, Paul; Westerheide, Peter (Hrsg.): Internationale Migration, Integration und Wohnungswirtschaft. Mannheim, S. 23–49 = Mannheimer Schriften zu Wohnungswesen, Kreditwirtschaft und Raumplanung, Bd. 12.
  • Hanhörster, Heike (2013): „Man fühlt sich wohl, wo man seine Wurzeln geschlagen hat“: Standortwahl türkeistämmiger Eigentümer im Spannungsfeld ihrer Zugehörigkeiten. In: Schnur, Olaf; Zakrzewski, Philipp; Drilling, Matthias (Hrsg.): Migration und Integration im Quartier. Wiesbaden, S. 167–178.
  • Liebig, Simon; Neßler, Miriam; Hanhörster, Heike; Zimmer-Hegmann, Ralf (2022): Migration und Wohnen – Ein kritischer Blick auf den Wohnungsmarkt. ILS-TRENDS 3/22. Dortmund.
  • Hanhörster, Heike; Hans, Nils; Liebig, Simon (2022): Ankunftsquartiere als Integrationsmotor. ILS-IMPUL