Johannes Rau Society

Home/The ILS/Profile/Johannes Rau Society
Johannes Rau Society2020-03-17T12:17:30+01:00

Die Johannes-Rau-Forschungsgemeinschaft

The JRF is a research community of 15 independent, non-university and non-profit research institutes in the German state of North Rhine-Westphalia. The common goal is to conduct sustainable and forward-thinking research for society, economy and politics. The institutes work together across disciplines, conduct joint public relations work, promote young researchers and are evaluated by external experts. In addition to the scientific members, the state of North Rhine-Westphalia is a founding member, represented by the Ministry of Culture and Science.

The member institutes of the Johannes-Rau-Forschungsgemeinschaft (JRF):

  • AMO − Gesellschaft für Angewandte Micro- und Optoelektronik mbH (Aachen)
  • BICC − Bonn International Center for Conversion (Bonn)
  • DIE − Deutsches Institut für Entwicklungspolitik (Bonn)
  • DST − Entwicklungszentrum für Schiffstechnik und Transportsysteme
  • FIR −Forschungsinstitut für Rationalisierung (Aachen)
  • FIW − Forschungsinstitut für Wasser- und Abfallwirtschaft (Aachen)
  • IKT − Institut für unterirdische Infrastruktur (Gelsenkirchen)
  • ILS − Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung (Dortmund)
  • IUTA − Institut für Energie- und Umwelttechnik (Duisburg)
  • IWW − Rheinisch-Westfälische Institut für Wasserforschung
  • RIF − Institut für Forschung und Transfer (Dortmund)
  • Salomon Ludwig Steinheim-Institut für deutsch-jüdische Geschichte (Essen)
  • Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie (Wuppertal)
  • ZBT − Zentrum für BrennstoffzellenTechnik (Duisburg)
  • ZfTI − Stiftung Zentrum für Türkeistudien und Integrationsforschung (Essen)

Since urban and spatial research has an immanent social, political and planning reference, the close link between basic research and application orientation as well as the interdisciplinary and holistic research approach of the Johannes-Rau-Forschungsgemeinschaft (JRF) is of particular concern to the ILS.

ILS Jahresbericht

Der ILS-Jahresbericht 2019 mit Informationen und Berichten über verschiedene Forschungsprojekte und Aktivitäten ist erschienen. Mehr…

ILS-IMPULSE 2/20

Die Forschungsgruppe Mobilität und Raum hat die zweite Ausgabe der neuen Reihe ILS-IMPULSE erarbeitet. Es geht um die Corona-Pandemie und ihre Auswirkungen auf die berufsbedingte Mobilität. Mehr…

Veröffentlichung zu TRASIQ

Die Publikation „Handlungsempfehlungen für eine nachhaltige und integrierte Quartiersentwicklung“ ist erschienen. Sie fasst Erkenntnisse aus dem Forschungsprojekt TRASIQ zusammen. Mehr…

Fachpublikation

Kummel, Olivia (2020): Zwischen Mitgestalten und Alltagsdruck – Herausforderungen zivilgesellschaftlich Engagierter zur (Wieder)Belebung einer Kleinstadt in Ostdeutschland. In: Raumforschung und Raumordnung | Spatial Research and Planning, online first Mai 11, 2020, S. 1–16. doi: 10.2478/rara-2020-0016. Weitere aktuelle Fachpublikationen finden Sie hier.

Fachpublikation

Plöger, Jörg (2020): Employers stuck in place? Knowledge sector recruitment between internationalization and regional embeddedness. In: Regional Studies, online first June 04, 2020. doi: 10.1080/­00343404.2020.­1765231. Weitere aktuelle Fachpublikationen finden Sie hier.

Load More Posts