News

Studentische Unterstützung gesucht

Wir suchen Unterstützung im Rahmen des Drittmittelprojektes „Umwelt- und sozialverträgliches Bauen und Wohnen für eine nachhaltige Siedlungsentwicklung in Stadt und Land“ im Auftrag des Umweltbundesamtes. Die Stelle hat einen Umfang von bis zu 19 Wochenstunden und ist befristet bis zum 31.12.2024. Mehr…

ILS-Schriftenreihe (Alt-Bestand)

Das Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung des Landes Nordrhein-Westfalen (ILS), ein Vorgängerinstitut des heutigen ILS, hat in den 1970er und 1980er Jahren eine Schriftenreihe herausgegeben. Die Reihe umfasste Abschlussberichte von Forschungsvorhaben des Instituts und erschien in sechs Reihen. Das ILS macht diesen Bestand nun leichter zugänglich für Interessierte. Mehr…

Pressemitteilung: 4. Statusseminar der „Agrarsysteme der Zukunft“

Vom 26.-27. September 2023 findet das vierte Statusseminar der BMBF-Förderlinie „Agrarsysteme der Zukunft“ statt. Der Schwerpunkt liegt dieses Jahr auf den Themen Innovation und Transfer. Zwei Tage lang präsentieren die acht Konsortien und die Koordinierungsstelle ihre Projektfortschritte sowie Aktivitäten der Fachkommunikation. „Agrarsysteme der Zukunft“ ist eine Förderlinie des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). Die Koordinierungsstelle ist am Leibniz-Institut für Gemüse- und Zierpflanzenbau (IGZ), am Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) und am ILS ¬ Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung angesiedelt. Die Leitung liegt bei Prof. Dr. Monika Schreiner (IGZ) und apl. Prof. Dr. Thomas Weith (ILS). Zur Pressemitteilung

Pressemitteilung: Neue Bilder für die Innenstädte – „JRF vor Ort“ diskutierte Ideen und Impulse für lebendige Zentren

„Schließen Sie bitte kurz die Augen und denken Sie darüber nach, wie Ihre Innenstadt der Zukunft aussieht“ – mit diesem Gedankenexperiment ist am vergangenen Freitag die Veranstaltung „Neue Bilder für die Innenstädte“ im Dortmunder Fußballmuseum gestartet. Angesichts sinkender Umsätze durch den zunehmenden Onlinehandel und vermehrter Leerstände diskutierten Akteure aus Wissenschaft, Politik und Zivilgesellschaft Ideen und Impulse für lebendige Zentren. Zur Veranstaltung innerhalb der Reihe „JRF vor Ort“ hatte die Johannes-Rau-Forschungsgemeinschaft gemeinsam mit dem ILS – Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung eingeladen. Zur Pressemitteilung

Interview – Umnutzung von Großimmobilien

Thomas Binsfeld, Mitglied der Geschäftsführung der Landmarken AG, spricht im Interview über gelungene Umnutzungsprojekte von ehemaligen Warenhäusern. Büros, Wohnen, Fitnessstudio – vieles ist möglich, aber eben nicht überall. Das Interview ist auch in der aktuellen ILS-JOURNAL 02/23 Ausgabe zu finden. Mehr…

Das ILS auf dem DKG ’23

Die Deutsche Gesellschaft für Geographie und die Institute für Humangeographie sowie Physische Geographie der Goethe-Universität Frankfurt am Main laden vom 19. bis zum 23. September 2023 zum 62. Deutschen Kongress für Geographie (DKG) nach Frankfurt ein. Die Konferenz steht unter dem Motto „Planetary Futures“. Zahlreiche ILS-Wissenschaftler*innen sind mit verschiedenen Beiträgen im Programm vertreten. Zur Übersicht

ILS präsentierte sich bei 9. Nachhaltigkeitstagung im Landtag

„Gemeinsam. Nachhaltig. Handeln.“ – unter diesem Motto haben am 11. September rund 400 Akteur*innen aus Zivilgesellschaft, Kommunen, Wirtschaft und Wissenschaft bei der 9. NRW-Nachhaltigkeitstagung im Landtag in Düsseldorf diskutiert. Das ILS war mit einem Stand beim „Markt der Möglichkeiten“ dabei. Dort standen die Themen regionale Ernährung und urbane Landwirtschaft und speziell unsere beiden Projekte SUSKULT – Entwicklung eines nachhaltigen Kultivierungssystems für Nahrungsmittel resilienter Metropolregionen“ und das EU-Projekt „FoodE – Food Systems in European Cities” im Fokus. Mehr…