Siedentop, Stefan

Home/The ILS/ILS staff/Siedentop, Stefan
Siedentop, Stefan2019-11-12T15:59:59+01:00

Prof. Dr.-Ing. Stefan Siedentop

ILS Managing Director of Research and Professor of Urban Development at TU Dortmund University, Faculty of Spatial Planning

Studied Spatial Planning and received his doctorate at the University of Dortmund. Senior researcher at the Leibniz-Institute of Environmental and Regional Development, Dresden (IOER) and full Professor at the Faculty of Civil and Environmental Engineering at the University of Stuttgart, Head of the Institute of Regional Development Planning.

Research interests:

  • Analysis of urban spatial structure and urban change at different spatial scales
  • Modeling of cost and benefit effects of urban and infrastructure development
  • Policies of urban growth management

Contact:
Phone: + 49 (0) 231 9051-100
Fax: + 49 (0) 231 9051-155
E-Mail: stefan.siedentop@ils-research.de

Publications (Selection)

  • Taubenböck, Hannes; Wurm, Michael; Geiß, Christian; Dech, Stefan; Siedentop, Stefan (2018): Urbanization between compactness and dispersion. Designing a spatial model for measuring 2D binary settlement landscape configurations. In: International Journal of Digital Earth, published online. doi: 10.1080/17538947.2018.1474957
  • Taubenböck, Hannes; Standfuß, Ines; Wurm, Michael; Krehl, Angelika; Siedentop, Stefan (2017): Measuring Morphological Polycentricity – A Comparative Analysis of Urban Mass Concentrations Using Remote Sensing Data. In: Computers, Environment and Urban Systems, Vol. 64, pp. 42–56. doi:10.1016/j.compenvurbsys.2017.01.005.
  • Siedentop, Stefan; Fina, Stefan; Krehl, Angelika (2016): Greenbelts in Germany’s regional plans – an effective growth management policy? In: Landscape and Urban Planning, Vol. 145, pp. 71−82. doi:10.1016/j.landurbplan.2015.09.002.
  • Jain, Manisha; Siedentop, Stefan (2014): Is Spatial Decentralisation in National Capital Region Delhi, India Effective? An Intervention based Evaluation. In: Habitat International, Vol. 42, pp. 30–38. doi: 10.1016/j.habitatint.2013.10.006.
  • Zakrzewski, Philipp; Berndgen-Kaiser, Andrea; Fox-Kämper, Runrid; Siedentop, Stefan (2014): Prospects for West German Post-War Single-Family Home Neighbourhoods. Revitalising Housing Stocks as a New Policy Field for Suburban and Rural Municipalities. In: Comparative Population Studies – Zeitschrift für Bevölkerungswissenschaft, Vol. 39, Issue 2, pp. 285–318. doi: 10.12765/CPoS-2014-06en.
  • Jain, Manisha; Siedentop, Stefan; Taubenböck, Hannes; Namperumal, Sridharan (2013): From Suburbanisation to Counterurbanisation? Investigating Urban Dynamics in National Capital Region Delhi. In: Environment and Urbanization Asia, Vol. 4, Issue 2, pp. 247–266.
  • Guth, Dennis; Siedentop, Stefan; Holz-Rau, Christian (2012): Erzwungenes oder exzessives Pendeln? Zum Einfluss der Siedlungsstruktur auf den Berufspendelverkehr. In: Raumforschung und Raumordnung, Jg. 44, H. 6, S. 485–499. doi: 10.1007/s13147-012-0196-5.
  • Siedentop, Stefan; Fina, Stefan (2012): Who Sprawls Most? Exploring the Patterns of Urban Growth Across 26 European Countries. In: Environment and Planning A, Vol. 44, Issue 11, pp. 2765–2784. doi:10.1068/a4580.
  • Siedentop, Stefan; Fina, Stefan (2010): Monitoring Urban Sprawl in Germany. Towards a GIS-based Measurement and Assessment Approach. In: Land Use Science, Vol. 5, Issue 2, pp. 73–104. doi: 10.1080/1747423X.2010.481075.
  • Jessen, Johann; Siedentop, Stefan (2010): Gast-Editorial: Reurbanisierung zwischen Wunsch und Wirklichkeit. In: disP – the Planning Review, H. 180, S. 16–23.
  • Siedentop, Stefan; Reicher, Christa; Thüer, Barbara (2016): Re- vs. Suburbanisierung Entwicklungstrends zwischen Innenstadt und Stadtregion (Editorial). In: PLANERIN 3/2016 „Re- vs. Suburbanisierung“, S. 3–4.
  • Siedentop, Stefan; Fina, Stefan (2012): Eine neue Geographie der Segregation? Entwicklung der ethnischen und generativen Segregation in der Landeshauptstadt Stuttgart. In: Statistik und Informationsmanagement, Monatsheft 10/2012, S. 332–344.
  • Wüstenrot Stiftung (Hrsg.) (2012): Die Zukunft von Einfamilienhausgebieten aus den 1950er bis 1970er Jahren – Handlungsempfehlungen für eine nachhaltige Nutzung. Bearbeitet von Berndgen-Kaiser, Andrea; Bläser, Kerstin; Danielzyk, Rainer; Fox-Kämper, Runrid; Hopfner, Karin; Siedentop, Stefan; Simon-Philipp, Christina; Zakrzewski, Philipp. Ludwigsburg.
  • Bizer, Kilian; Bovet, Jana; Henger, Ralph; Jansen, Nils; Klug, Stefan; Ostertag, Katrin; Schleich, Joachim; Siedentop, Stefan (2012): Projekt FORUM: Handel mit Flächenzertifikaten. Fachliche Vorbereitung eines überregionalen Modellversuchs. UBA Texte 60/2012. Dessau.
  • Fricke, Axel; Siedentop, Stefan; Zakrzewski, Philipp (2015): Reurbanisierung in baden-württembergischen Stadtregionen. Hannover = Arbeitsberichte der ARL, Nr. 14.
  • Bizer, Kilian; Einig, Klaus; Köck, Wolfgang; Siedentop, Stefan (Hrsg.) (2011): Raumordnungsinstrumente zur Flächenverbrauchsreduktion. Handelbare Flächenausweisungsrechte in der räumlichen Planung. Baden-Baden.
  • Siedentop, Stefan; Egermann, Markus (Hrsg.) (2009): Freiraumschutz und -entwicklung durch Instrumente der Regionalplanung – Bilanz und Ausblick für Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Hannover = Arbeitsmaterial der Akademie für Raumforschung und Landesplanung, Nr. 349.
  • Siedentop, Stefan; Volgmann, Kati (2019): Polyzentrische Metropole Ruhr. In: Farrenkopf, Michael; Goch, Stefan (Hrsg.): Die Stadt der Städte. Das Ruhrgebiet und seine Umbrüche. Essen, S. 456–462.
  • Fina, Stefan; Osterhage, Frank; Rönsch, Jutta; Rusche, Karsten; Siedentop, Stefan; Volgmann, Kati; Zimmer-Hegmann, Ralf (2019): Monitoring StadtRegionen. Neue Suburbanisierungsprozesse. In: Wehrhahn, Rainer; Pohlan, Jörg; Hannemann, Christine; Othengrafen, Frank; Schmidt-Lauber, Brigitta (Hrsg.): Housing and Housing Politics in European Metropolises. Wiesbaden, S. 181–252 = Jahrbuch StadtRegion 2017/2018.
  • Jessen, Johann; Siedentop, Stefan (2018): Reurbanisierung. In: Akademie für Raumforschung und Landesplanung (Hrsg.): Handwörterbuch der Stadt- und Raumentwicklung. Hannover, S. 2073–2084.
  • Jessen, Johann; Siedentop, Stefan (2018): Stadtforschung. In: Akademie für Raumforschung und Landesplanung (Hrsg.): Handwörterbuch der Stadt- und Raumentwicklung. Hannover, S. 2465–2476.
  • Siedentop, Stefan (2018): Stadtregion. In: Akademie für Raumforschung und Landesplanung (Hrsg.): Handwörterbuch der Stadt- und Raumentwicklung. Hannover, S. 2521–2526.
  • Wiechmann, Thorsten; Siedentop, Stefan (2018): Polyzentralität. In: Akademie für Raumforschung und Landesplanung (Hrsg.): Handwörterbuch der Stadt- und Raumentwicklung. Hannover, S. 1791–1798.
  • Conrad, Kerstin; Oswald, Frank; Penger, Susanne; Reyer, Maren; Schlicht, Wolfgang; Siedentop, Stefan; Wittowsky, Dirk (2018): Urbane Mobilität und gesundes Altern. Personen- und Umweltmerkmale einer generationengerechten Stadtgestaltung. Zur Arbeit der Forschungsgruppe autonomMOBIL. In: Fehr, Rainer; Hornberg, Claudia (Hrsg.): Stadt der Zukunft – Gesund und nachhaltig. Brückenbau zwischen Disziplinen und Sektoren. München, S. 291–319 = Edition Nachhaltige Gesundheit in Stadt und Region, Bd. 1.
  • Siedentop, Stefan; Kaup, Stefan (2017): Monitoring Stadtregion: Trends der Flächennutzung im stadtregionalen Kontext. In: Meinel, Gerhard; Schumacher, Ulrich; Schwarz, Steffen; Richter, Benjamin (Hrsg.): Flächennutzungsmonitoring IX: Nachhaltigkeit der Siedlungs- und Verkehrsentwicklung. Berlin, S. 3–10 = IÖR Schriften Nr. 73.
  • Siedentop, Stefan; Osterhage, Frank (2018): StadtLand NRW. Neue raumstrukturelle Dynamiken in bewegten Zeiten. In: Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen (Hrsg.): Bericht zur Stadtentwicklung 2017. Stadtentwicklung in der Region – Interkommunales Handeln. Düsseldorf, S. 8–15.
  • Siedentop, Stefan (2018): Ursachen der Flächeninanspruchnahme in Deutschland – eine Zwischenbilanz. In: Behnisch, Martin; Kretschmer, Odette; Meinel, Gotthard (Hrsg.): Flächeninanspruchnahme in Deutschland. Auf dem Wege zu einem besseren Verständnis der Siedlungs- und Verkehrsflächenentwicklung. Berlin, S. 45–55. doi: 10.1007/978-3-662-50305-8.
  • Siedentop, Stefan; Kaup, Stefan (2017): Monitoring Stadtregion: Trends der Flächennutzung im stadtregionalen Kontext. In: Meinel, Gotthard; Schumacher, Ulrich; Schwarz, Steffen; Richter, Benjamin (Hrsg.): Flächennutzungsmonitoring IX Nachhaltigkeit der Siedlungs- und Verkehrsentwicklung. Berlin. S. 3-10.
  • Baumgart, Caroline; Kaup, Stefan; Osterhage, Frank; Rusche, Karsten; Siedentop, Stefan; Zimmer-Hegmann, Ralf (2016): Monitoring StadtRegionen. In: Othengrafen, Frank; Schmidt-Lauber, Brigitta; Hannemann, Christine; Pohlan, Jörg; Roost, Frank (Hrsg.): Jahrbuch StadtRegion 2015/2016. Schwerpunkt: Planbarkeit. Leverkusen, S. 219–264.
  • Siedentop, Stefan (2016): Geplante Schrumpfung: vom Paradoxon zum Paradigma? In: Architektenkammer Nordrhein-Westfalen (Hrsg.): Megacity, Ghosttown und Suburbia: Das Phänomen Schrumpfung und Wachstum. Köln, S. 51–55.
  • Siedentop, Stefan; Krehl, Angelika; Guth, Dennis; Holz-Rau, Christian (2016): Morphologische Polyzentralität der Beschäftigung in deutschen Metropolregionen – Aktuelle Befunde und Veränderungen seit 1970. In: Danielzyk, Rainer; Münter, Angelika; Wiechmann, Thorsten (Hrsg.): Polyzentrale Metropolregionen. Lemgo, S. 45–75 = Planungswissenschaftliche Studien zu Raumordnung und Regionalentwicklung, Nr. 5.
  • Fricke, Axel; Schmitz-Veltin, Ansgar; Siedentop, Stefan; Zakrzewski, Philipp (2015): Reurbanisierung in baden-württembergischen Stadtregionen – eine Einführung. In: Fricke, Axel; Siedentop, Stefan; Zakrzewski, Philipp (Hrsg.): Reurbanisierung in baden-württembergischen Stadtregionen. Hannover, S. 1–10 = Arbeitsberichte der ARL, Nr. 14.
  • Siedentop, Stefan (2015): Suburbane Räume unter Anpassungsdruck – ein deutsch-amerikanischer Vergleich. In: Jessen, Johann; Roost, Frank (Hrsg.): Refitting Suburbia. Erneuerung der Stadt des 20. Jahrhunderts in Deutschland und den USA. Berlin, S. 23–43.
  • Siedentop, Stefan (2015): Ursachen, Ausprägungen und Wirkungen der globalen Urbanisierung – ein Überblick In: Taubenböck, Hannes; Wurm, Michael; Esch, Thomas; Dech, Stefan (Hrsg.): Globale Urbanisierung – Perspektive aus dem All. Berlin/Heidelberg, S. 11–21.
  • Siedentop, Stefan; Uphues, Norbert (2015): Ländliche Räume im Sog der Reurbanisierung? Befunde für Baden-Württemberg und raumordnungspolitische Schlussfolgerungen. In: Fricke, Axel; Siedentop, Stefan; Zakrzewski, Philipp (Hrsg.): Reurbanisierung in baden-württembergischen Stadtregionen. Hannover, S. 187–203 = Arbeitsberichte der ARL, Nr. 14.
  • Siedentop, Stefan; Krehl, Angelika; Taubenböck, Hannes; Wurm, Michael (2014): Die bauliche Dichte der Stadtregion – Erzeugung kleinräumiger Dichtedaten mit fernerkundlichen Mitteln. In: Meinel, Gotthard; Schumacher, Ulrich; Behnisch, Martin (Hrsg.): Flächennutzungsmonitoring VI. Innenentwicklung – Prognose – Datenschutz. Berlin, S. 179–188.
  • Wurm, Michael; Taubenböck, Hannes; Esch, Thomas; Fina, Stefan; Siedentop, Stefan (2013): The Changing Face of Urban Growth. An Analysis Using Earth Observation Data. Joint Urban Remote Sensing Event, Sao Paulo, pp. 025-028. doi: 10.1109/JURSE.2013.6550657.
  • Bott, Helmut; Siedentop, Stefan (2013): Regional-, Stadt- und Quartiersentwicklung. In: Bott, Helmut; Grassl, Gregor., Anders, Stephan (Hrsg.): Nachhaltige Stadtplanung. Konzepte für nachhaltige Quartiere. München, S. 30–41.
  • Nuissl, Henning; Siedentop, Stefan (2013): Landscape Planning for Minimizing Land Consumption. In: Meyers, Robert A. (eds.): Encyclopedia of Sustainability Science and Technology. New York, pp. 5785–5817.
  • Siedentop Stefan; Fina, Stefan; Roos, Sebastian (2012): Segregation in München und Stuttgart. In: Harlander, Tilman; Kuhn, Gerd (Hrsg.): Soziale Mischung in der Stadt: Case Studies – Wohnungspolitik in Europa –Historische Analyse. Stuttgart, S. 314–323.
  • Siedentop, Stefan (2012): Wirksamkeit raumordnerischer Instrumente zur Erhaltung einer ressourcenschonenden Siedlungsstruktur – Versuch einer Bilanz. In: Steger, Christian .O.; Bunzel, Arno (Hrsg.): Raumordnungsplanung quo vadis? Zwischen notwendiger Flankierung der kommunalen Bauleitplanung und unzulässigem Durchgriff. Wiesbaden, S. 63–83.
  • Jessen, Johann; Siedentop, Stefan; Zakrzewski, Philipp (2012): Rezentralisierung der Stadtentwicklung? Kleinräumige Analyse des Wanderungsgeschehens in deutschen Großstädten. In: Brake, Klaus; Herfert, Günter (Hrsg.): Reurbanisierung. Materialität und Diskurs in Deutschland. Wiesbaden, S. 198–215.
  • Siedentop, Stefan; Osterhage, Frank; Stroms, Peter (2017): Wachsende Städte, junge Quartiere – Alterssegregation durch Reurbanisierung?, Dortmund = ILS-TRENDS 2/17.
  • Krehl, Angelika; Münter, Angelika; Siedentop, Stefan (2016): Polyzentralität – ein facettenreiches raumwissenschaftliches Konzept. Dortmund = ILS-TRENDS 2/2016.
  • Dittrich-Wesbuer, Andrea; Hans, Moritz; Siedentop, Stefan (2015): Infrastruktur im demografischen Wandel – die Beispiele kommunale Verkehrsflächen und Grundschulen. Dortmund = ILS-TRENDS 2/15.
  • Siedentop, Stefan; Gornig, Martin; Weis, Manuel (2011): Integrierte Szenarien der Raumentwicklung in Deutschland: Ergebnisse eines Ressortforschungsprojektes. Berlin = DIW, Politikberatung kompakt, H. 60.
  • Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung BMBVS (Hrsg.) (2011): 30-ha-Ziel realisiert. Konsequenzen des Szenarios Flächenverbrauchsreduktion auf 30 ha im Jahr 2020 für die Siedlungsentwicklung. Bearbeitet von Distelkamp, Martin; Mohr, Katharina; Siedentop, Stefan; Ulrich, Philip. Bonn = Forschungen, H. 148.
  • BMVBS/BBSR (Hrsg.) (2009): Einflussfaktoren der Neuinanspruchnahme von Flächen. Bearbeitet von Siedentop, Stefan; Junesch, Richard; Strasser, Martina; Zakrzewski, Philipp; Samaniego, Luis; Weinert, Jens. Bonn = Forschungen, Bd. 139.
  • Das Gesamtverzeichnis aller Publikationen von Stefan Siedentop (Stand 23.05.2018) finden Sie hier.

Presentations (Selection)

  • Wachstum nach innen – der schwierige Weg in eine bestandsorientierte Siedlungsentwicklung. Vortrag im Rahmen des internationalen Symposiums „Bodenschutz durch Raumplanung“, 24.06.2019, Wien, Österreich.
  • The evolution of polycentric urban regions – state of knowledge and research perspectives. Vortrag im Rahmen des Workshops „Conceptualising, Identifying and Analysing Polycentric Urban Regions“, 28.01.2019, Delft, Niederlande.
  • Urban Renaissance and the Periphery: Evidence from Germany. Vortrag im Rahmen der Konferenz „Framing the Future 3“ an der University of Liverpool, 21.06.2018, Liverpool.
  • Summer in the City: Being Out and About in the Face of Future Climate Change (Penger Susanne; gemeinsam mit Oswald, Frank*; Conrad, Kerstin*; Siedentop, Stefan*; Wittowsky, Dirk*). Vortrag im Rahmen des Symposiums „From Research to Policy: Issues for the Built Environment“ auf dem 21st IAGG World Congress of Gerontology & Geriatrics „Global Aging and Health: Bridging Science, Policy, and Practice“, 23.07.2017, San Francisco, USA.
  • Monitoring Stadtregion: Trends der Flächennutzung im stadtregionalen Kontext. Vortrag im Rahmen des 9. Dresdner Flächennutzungssymposiums vom Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung (IÖR), 03.05.2017, Dresden.
  • The Impact of Accessibility in Rural Areas – Developing and Evaluating an Instrument to Estimate the Effects of Location Development of Social Infrastructure and Public Transport (gemeinsam mit Garde, Jan; Friedrich, Markus*; Wittowsky, Dirk*; Rönsch, Stefanie*). Vortrag auf der European Transport Conference der AET – Association for European Transport, 06.10.2016, Barcelona, Spanien.
  • Consolidated Assessment of Urban Spatial Structure – How Far Can it be Stretched? Evidence from German City Regions (gemeinsam mit Krehl, Angelika; Taubenböck, Hannes; Wurm, Michael). Vortrag auf dem 56th ERSA Congress „Cities & Regions: Smart, Sustainable, Inclusive?“ der European Regional Science Association, 25.08.2016, Wien, Österreich.
  • Quantitative Assessment of Urban Spatial Structure – A Contribution to the Discussion (gemeinsam mit Krehl, Angelika). Vortrag auf dem Symposium CTCS2016 „Cities as Complex Systems – Structure, Scaling, and Economics“ des Potsdam Institute for Climate Impact Research (PIK); Centre for Advanced Spatial Analysis (CASA), University College London, 13.07.2016, Hannover.
  • Measuring Urban Sprawl: From Zonal to Development Based Metrics? Vortrag auf der 2nd SURE World Conference „Challenges for Urban Ecology by Rapid Urbanization and Global Environmental Change“ der Society for Urban Ecology, 09.07.2016, Shanghai, China.
  • Analyse stadtregionaler Zentrensysteme – Versuch einer Typisierung (gemeinsam mit Krehl, Angelika). Vortrag auf der Dortmunder Konferenz 2016 „Raummuster – Struktur, Dynamik, Planung“ der TU Dortmund, Fakultät Raumplanung und der Akademie für Raumforschung und Landesplanung, 22.02.2016, Dortmund.
  • Towards a Typology of Urban Centers and Subcenters – Evidence of German City Regions (gemeinsam mit Krehl, Angelika). Vortrag auf den 62nd Annual North American Meetings of the Regional Science Association International des North American Regional Science Council (NARSC), 13.11.2015, Portland, USA.
  • Stadtentwicklung in Ostdeutschland – ein Blick in die Zukunft des Urbanen? Vortrag in der Fachsitzung „Was blüht denn da? Eine Zwischenbilanz zur Transformation von Stadtlandschaften in Ostdeutschland 25 Jahre nach der Wiedervereinigung“ auf dem Deutschen Kongress für Geographie 2015 der Deutschen Gesellschaft für Geographie (DGfG), 02.10.2015, Berlin.
  • Ursachen, Ausprägungen und Wirkungen der globalen Urbanisierung – ein Überblick. Vortrag in der Fachsitzung „Globale Urbanisierung – Blickwinkel aus dem All“ auf dem Deutschen Kongress für Geographie 2015 „Stadt Land Schaf(f)t – Land Schaf(f)t Stadt“ der Deutschen Gesellschaft für Geographie (DGfG), 02.10.2015, Berlin.
  • Urban Sprawl without Growth. How Demographic Shrinkage Changes Land Use Patterns and Infrastructure Efficiencies. Vortrag auf dem 9th IALE World Congress der International Association of Landscape Ecology, 08.07.2015, Portland, Oregon, USA.
  • Sozialraummonitoring: Ausgangslage und Handlungsperspektiven. Vortrag auf dem 7. Dresdner Flächennutzungssymposium des Leibniz-Instituts für ökologische Raumentwicklung, 07.05.2015, Dresden.
  • Reurbanisation in Germany. The Population Development of Large Cities and the Complex Interplay of Different Migration Flows (gemeinsam mit Osterhage, Frank; Kaup, Stefan). Vortrag auf der 2014 IGU Regional Conference „Changes, Challenges, Responsibility“, 20.08.2014, Krakau, Polen.
  • Agglomeration Economies Shaping the Spatial Structure in German City Regions? (gemeinsam mit Krehl, Angelika; Taubenböck, Hannes; Wurm, Michael). Vortrag auf dem AESOP Annual Congress 2014 „From Control to Co-Evolution“, 10.07.2014, Utrecht, Niederlande.
  • Die bauliche Dichte der Stadtregion. Erzeugung von kleinräumigen Dichtedaten mit fernerkundlichen Mitteln. Vortrag auf dem 6. Dresdner Flächennutzungssymposium „Innenentwicklung – Prognose – Datenschutz“ des Leibniz-Instituts für ökologische Raumentwicklung, 11.06.2014, Dresden.
  • Ermittlung und Bewertung der „Autoabhängigkeit“ der Daseinsvorsorge in ländlichen und suburbanen Gebieten. Vortrag auf der Dortmunder Konferenz 2014 Raum- und Planungsforschung „Daseinsvorsorge in der Raumplanung“ der Technischen Universität Dortmund, 14.02.2014, Dortmund.
  • Städte & Infrastruktur. Impulsvortrag im Rahmen der Veranstaltung „Forschung Made in NRW 5 Jahre Johannes-Rau-Forschungsgemeinschaft“, 02.04.2019, Düsseldorf.
  • Reurbanisierung – Hintergründe und Konsequenzen für die Wohnraumplanung. Vortrag im Rahmen Fachkonferenz „Wohnen Impulse für das Wohnen von Morgen“, 18.03.2019, Freiburg.
  • Urbanisierung als Gestaltungsaufgabe – zwischen Steuerungsanspruch und Selbstorganisation. Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung „Urbanes Leben“ an der Universität zu Köln, 18.12.2018, Köln.
  • Polycentric Metropolitan Areas in Transition: Challenges and Opportunities. Vortrag im Ramen der Ruhr Lecture, 27.11.2018, Dortmund.
  • Arbeiten, Wohnen und Mobil sein in der polyzentrischen Metropole Ruhr – Segen oder Last? Vortrag im Rahmen der Tagung „Neue Governance-Modelle für das Revier“, 29.10.2018, Bochum.
  • The Suburban Housing Challenge: Some Introductory Thoughts. Vortrag auf dem International Scientific Symposium on Built Environment and Urban Design “Growing Bad? The Regional Sub-Urban Housing Challenge“, 06.09.2018, Aachen.
  • Siedlungsstrukturen und Mobilität. Vortrag auf der TRUST Konferenz „Stadt und Land – Hybride Räume?“, 15.06.2018, Hannover.
  • Siedlungsentwicklung und Flächenmanagement. Vortrag im Rahmen der Baukulturwerkstätten 2018, 09.03.2018, Dessau.
  • Erreichbarkeit in ländlichen Räumen als Voraussetzung für Daseinsvorsorge und soziale Teilhabe. Vortrag im Ministerium für Verkehr des Landes Baden-Württemberg, 21.02.2018, Stuttgart.
  • Siedentop, Stefan (2018): „Wasser“ in der Stadtentwicklung – von der Wiederentdeckung einer Ressource. Vortrag im Rahmen der Veranstaltung „LebensWert Wasser – Wie verbindet Wasser NRW und die Welt?“ der Johannes-Rau-Forschungsgemeinschaft mit Unterstützung durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, 11.01.2018, Düsseldorf.
  • Grenzen der Innenentwicklung? Perspektiven der Siedlungspolitik in Zeiten neuen Wachstums. Vortrag auf der 20. Konferenz für Planerinnen und Planer „Druck auf die Fläche – Suche nach neuen Antworten“, 20.10.2017, Dortmund.
  • Reurbanisierung – „Eintagsfliege“ oder dauerhafter Trend? Vortrag im Rahmen der Münsteraner Wohnungswirtschaftlichen Gespräche „Reurbanisierung – Auswirkungen auf regionale Wohnungsmärkte“ der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, 27.09.2017, Münster.
  • Urbane Dichte: Leitbild, Diskurs, Lösungen. Vortrag auf dem 9. Immobilienforum West „Mehr Plan für wenig Raum – Zukunftsorientierte Lösungen für Wohnen, Bauen und Wirtschaften im Alpenraum“ der wiko prevent k, 05.04.2017, Innsbruck, Österreich.
  • Erreichbarkeit von Dienstleistungen – Zukunftsfeste Planung im Ländlichen Raum. Vortrag auf der Auftaktveranstaltung zur Bürgerbeteiligung zum Kabinettsausschuss „Ländlicher Raum“ vom Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, 01.02.2017, Kornwestheim.
  • Reurbanization as a Process of Accelerated Age Segregation? Evidence from US and German Metro Regions. Vortrag im Rahmen der „Ruhr Lecture 2016/2017“ der TU Dortmund, Ruhr-Universität Bochum und der Universität Duisburg-Essen, 23.01.2017, Dortmund.
  • Polyzentralität deutscher Stadtregionen (gemeinsam mit Krehl, Angelika). Vortrag auf dem 3. Regionalforschungsseminar, 26.10.2016, Essen.
  • Entwicklungschancen durch mehr oder andere Infrastruktur? Qualität vor Quantität?! Vortrag im Rahmen des Dialogforums „Zukunft Land – Land der Zukunft. Dialogforum Regionale Zukunftsforschung: Risiken – Chancen – Strategien“ der TU Kaiserslautern, des Pestel-Instituts Hannover und der Zukunftsinitiative Rheinland- Pfalz (ZIRP), 21.10.2016, Berlin.
  • Nachhaltigkeitsbarometer Fläche 2.0 – wie weiter? Vortrag auf dem Diskussionsforum zum Wandel von Stadt und Landschaft vom Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung (IÖR), 24.08.2016, Dresden.
  • Quantitative Assessment of Urban Spatial Structure – A Contribution to the Discussion (gemeinsam mit Krehl, Angelika). Vortrag auf dem Symposium CTCS2016 „Cities as Complex Systems – Structure, Scaling, and Economics“ des Potsdam Institute for Climate Impact Research (PIK); Centre for Advanced Spatial Analysis (CASA), University College London, 13.07.2016, Hannover.
  • Stadtentwicklung unter Wachstumsdruck – neue Quartiere in NRW. Vortrag beim Runden Tisch „Entwicklung neuer Stadtquartiere – Ansätze und Erfahrungen in den Niederlanden und in Nordrhein-Westfalen“ des ILS Dortmund, P.D.B. Europe BV, TU Delft, 15.06.2016, Düsseldorf.
  • Geplante Schrumpfung – vom Paradoxon zum Paradigma? Vortrag auf dem internationalen Architektenkongress 2016 „Megacity, Ghosttown und Suburbia. Das Phänomen Schrumpfung und Wachstum“ der Architektenkammer NRW, 06.05.2016, Heringsdorf.
  • Siedlungsstruktur und Energieverbrauch. Vortrag auf der Sitzung der LAG Energie NRW von Bündnis 90/Die Grünen, 13.02.2016, Dortmund.
  • Stadt der Zukunft – generationengerecht, integrativ, digital, klimaangepasst und was noch? Vortrag bei den Mittwochsgesprächen des Ministerium für Bauen, Wohnen Stadtentwicklung und Verkehr Landes Nordrhein-Westfalen, 09.12.2015, Düsseldorf.
  • Ohne Grenzen? Ursachen, Ausprägungen und Gestaltungsmöglichkeiten der globalen Urbanisierung – Städte der Zukunft. Vortrag auf den 15. Münchner Wissenschaftstagen, 16.11.2015, München.
  • Wie wird Stadt innovativ? Vortrag auf der Fachtagung „MISCHEN IMPOSSIBLE? Soziale Vielfalt, Nutzungsvielfalt – Wege zu urbanen Stadtquartieren“ des Ministerium für Bauen, Wohnen Stadtentwicklung und Verkehr Landes Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf, 12.11.2015.
  • Change of Urban Spatial Structures in German Metropolitan Regions – Drivers, Forms Policy Responses. Vortrag auf dem LISER Research Seminar des Luxembourg Institute of Socio-Economic Research, 11.11.2015, Luxembourg.
  • Herausforderung Demografie – Infrastruktur in der Remanenzkostenfalle? Dynamik oder Verfall? Vortrag auf der Dialogveranstaltung „Zur Zukunft der urbanen Infrastrukturen in Nordrhein-Westfalen“ der Johannes-Rau-Forschungsgemeinschaft, 29.10.2015, Düsseldorf.
  • Dynamik standörtlicher Ausdifferenzierung in polyzentrisch geprägten Agglomerationsräumen. Vortrag auf dem Kolloquium Geographie der RWTH Aachen, 23.06.2015, Aachen.
  • Kommunale Infrastruktur und Demographie. Vortrag auf dem Kommunalkongress 2015 „Stadt Land Bund – Finanzbasis stärken, Spielräume schaffen“ der Bertelsmann Stiftung, 16.03.2015, Berlin.
  • Patterns of Reurbanization in US and German Metro Regions. Vortrag auf dem Kolloquium „Comparing Apples and Oranges? (gemeinsam mit Zakrzewski, Philipp) A Colloquium on International Comparative Urban Research“ des Städtebau-Instituts der Universität Stuttgart und des Instituts für Landes- und Stadtentwicklungsforschung (ILS), 15.01.2015, Stuttgart.
  • Zentrale Orte/Metropolisierung; Klimaschutz/Energiewende; Flächenverbrauch/Flächen gewinnen – Impuls Statements. Vortrag auf der Klausurtagung der AG der Regionalverbände Baden-Württembergs, 27.11.2014, Schwäbisch-Gmünd.
  • „Infrastruktur und Erreichbarkeit“. Input-Vortrag auf dem Workshop auf der 18. Konferenz für Planerinnen und Planer NRW, 24.10.2014, Gelsenkirchen.
  • Renaissance der Nähe? Zum neuen Interesse an der nahräumlichen Erreichbarkeit in Wissenschaft und Politik. Vortrag auf dem Fachforum „Was sich bewegen lässt – ein Blick auf Zukunftsthemen“ der Planersocietät Dortmund. 22.08.2014, Dortmund.
  • Empirie der Reurbanisierung. Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung an der Leibniz Universität Hannover, 14.07.2014, Hannover.
  • Reurbanisierung als transatlantisches Phänomen? Zwischenergebnisse einer vergleichenden Analyse demografischer Entwicklungen in deutschen und US-amerikanischen Stadtregionen seit 1980. Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe „Stadtentwicklung im internationalen Kontext“ an der Fachhochschule Erfurt, 17.06.2014, Erfurt.
  • Zwischen Wunsch und Wirklichkeit. Reurbanisierung als neuer Megatrend der raumstrukturellen Entwicklung? Vortrag auf der Abschlussveranstaltung der Projekte „€LAN – Energiepreisentwicklung und Landnutzung“ und „Reurbanisierung und ihre Wirkung auf den Verkehr“ der TU Hamburg-Harburg, 20.03.2014, Hamburg.
  • Lebensqualität in ländlichen Räumen bewahren − eine Aufgabe für Politik, Verwaltung und Zivilgesellschaft. Vortrag auf der Tagung „Ländliche Regionen mit Zukunft – Von der Schrumpfung zu neuen Perspektiven“, Evangelische Akademie Villigst und Zentrum für Ländliche Entwicklung im Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes NRW, 24.02.2014, Schwerte.
  • Polyzentrale Raumentwicklung – Eckpunkte einer Forschungsagenda. Vortrag auf dem Fachworkshop „Raumentwicklung und Governance in polyzentrischen Metropolregionen“ des Instituts für Landes- und Stadtentwicklungsforschung (ILS), 18.02.2014, Dortmund.
  • From Postsuburbia to Suburban Decline? Suburbane Räume unter Anpassungsdruck. Vortrag auf dem SURF-Kolloquium „Neue Suburbanisierungsforschung: Wandel und Perspektiven von Suburbia“ des Instituts für Landes- und Stadtentwicklungsforschung (ILS) und der TU Dortmund, 24.01.2014, Dortmund.
Professor at TU Dortmund University, Faculty of Spatial Planning, Urban Development

  • „Growth Management“ Bewertung der Möglichkeiten und Grenzen regionalen Wachstumsmanagements anhand von nationalen und internationalen Fallstudien (Vorlesung), WiSe 2013/2014; WiSe 2015/2016; WiSe 2016/2017; WiSe 2017/2018
  • Demographischer Wandel und Siedlungsstruktur (Vorlesung), SoSe 2014; SoSe 2015; SoSe 2016; SoSe 2017; SoSe 2018

Professor at University of Stuttgart, Institute of Regional Development Planning
(Lehrschwerpunkte zwischen 2007 bis 2013)

  • Strategien, Instrumente und Verfahren der Raum- und Umweltplanung
  • Verfahren, Methoden und Techniken der Strategischen Umweltprüfung
  • Einsatz von Analyse- und Bewertungsverfahren in der räumlichen Planung
  • Einsatz von GIS-Methoden in der räumlichen Planung
  • Member of the International Academic Advisory Board of the Manchester Urban Institute
  • Member of the board of trustees of the Zentralinstitut für Raumplanung at Westfälische Wilhelms-Universität Münster
  • Member of the ARL – Akademie für Raumforschung und Landesplanung
  • Member of the Landesarbeitsgemeinschaft Nordrhein-Westfalen, ARL – Akademie für Raumforschung und Landesplanung
  • Member of the „Expertengruppe-Schweizer-Tiefenlager“ (ESchT), founded by the BMU – Federal Ministry for the Environment, Nature Conservation and Nuclear Safety
  • Member of the managing board of the „Wissenschaftsforums Ruhr“
  • Member of the managing board of the GFS – Gesellschaft zur Förderung des Strukturwandels in der Arbeitsgesellschaft e. V.
  • Member of the Trägerkreis „Allianz für die Fläche“ des MKULNV NRW – Ministerium für Umwelt und Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen
  • Member of the Jury „NRW Bodenschutzpreis“ of the MULNV NRW – Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen and the AAV – Verband für Flächenrecycling und Altlastensanierung
  • Member of the expert board in the context of Regio.NRW – Wirtschaftsflächen (EFRE NRW) of the MWIDE NRW – Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen
  • Member of the board of trustees of the Stiftung Umwelt und Schadenvorsorge der SV Gebäudeversicherung AG
  • Member of the editorial board for the journal „Raumforschung und Raumordnung | Spatial Research and Planning“
  • Editor of the series „Planungswissenschaftliche Studien zu Raumordnung und Regionalentwicklung“
  • Editor of the series „Metropolis und Region“ of SURF – Stadt- und regionalwissenschaftlichen Netzwerks Ruhr
  • Member of the editorial board for the online journal „Planung neu denken“ from the Department of Planning Theory and Urban Development, RWTH Aachen
  • Expert for the Austrian Science Fund FWF – Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung
  • Expert for the DFG – Deutsche Forschungsgemeinschaft and the austrian FWF
  • Expert for the FNR – Luxembourg National Research Fund
  • Reviews for the following journals:
    • disP – The Planning Review
    • Flächenmanagement und Bodenordnung
    • GAIA
    • Raumforschung und Raumordnung | Spatial Research and Planning
    • Urban Geography
    • Water Policy

Veranstaltung

Das „Bündnis für Mobilität“ unter Federführung des Verkehrsministeriums NRW lädt am 4. Dezember zum Bündnis-Tag „Zukunft denken – Mobilität vernetzen“ nach Essen ein.
Mehr…

Veranstaltung

Airbnbing the city – effects of the global access to local housing: Research workshop on the regulation of short-term-rentals organised by ILS and the Department of Spatial Planning Law and Environmental Law, TU Dortmund University. The workshop will take place on 2020 January 24 from 9:30 to 18:00 at the ILS in Dortmund.
More…

Wie grün sind deutsche Städte?

Ein Fernerkundungsprojekt erfasst Daten zur urbanen Grünausstattung. Das ILS ist beim Monitoring des Stadtgrüns mit dabei.
Mehr…

Veranstaltung

Colloquium Series 2019/2020, Talk 3: Adapt or Perish: the need for complexity-sensitive planning, 26. November 2019, ILS, Dortmund.
Mehr…

Load More Posts