ILS-TRENDS

© ILS / Roland Fechter

Look up publications
Choose research group:
Categories:
Search by keyword:
Digital media
Print media

ILS-TRENDS [extra]. Ausgabe 1/2021: Zwischen zwei globalen Krisen: Ein Rückblick auf die Raum- und Stadtentwicklung in den 2010er Jahren.

Von Stefan Siedentop, Andrea Dittrich-Wesbuer, Bastian Heider, Thomas Klinger, Michael Kolocek, Jan Polívka, Mario Reimer, Jutta Rönsch und Ralf Zimmer-Hegmann

Hrsg.: ILS − Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung gGmbH Dortmund 2021, 16 S.

Das Heft als Download:

Am Silvesterabend 2020 endete nicht nur ein Jahr, sondern auch eine Dekade. Für die Raum- und Stadtentwicklung in Deutschland waren die 2010er Jahre ein besonderes Jahrzehnt: Eingerahmt von zwei weltumspannenden Krisen – der 2008 einsetzenden Finanzkrise, die in eine internationale Währungs-, Staatsschulden- und Wirtschaftskrise mündete, sowie der aktuellen Corona-Krise – erlebte das Land in der zweiten Dekade dieses Jahrhunderts eine dynamische wirtschaftliche Entwicklung, verbunden mit einem kräftigen Wachstum von Bevölkerung und Erwerbstätigkeit, steigendem Wohlstand und einer Konsolidierung der Staats- und Kommunalfinanzen. Prägend waren zugleich eine verschärfte soziale und räumliche Polarisierung, der ungebremst voranschreitende Klimawandel, ungelöste Verkehrsprobleme, gewaltige Investitionsrückstände in der Infrastruktur und Krisen auf den Wohnmärkten. Ein Team aus Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern des ILS blickt mit diesem Heft auf die Raum- und Stadtentwicklung der vergangenen Dekade mit ihren widersprüchlichen Ergebnissen zurück.



[« back]