Annual reports

Annual reports2019-09-24T16:22:53+02:00
Look up publications
Choose research group:
Categories:
Search by keyword:
Digital media
Print media

ILS Jahresbericht 2015

Bearb.: Hilke Janssen. Hrsg.: ILS - Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung gGmbH
Dortmund 2015, 100 S. mit zahlr. Fotos u. Abb.

Digital hier erhältlich (PDF-Grafik PDF-Datei, 5,2 MB)

Die Stadtforschung stand im Jahr 2015 ganz im Zeichen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung organisierten Wissenschaftsjahrs – Zukunftsstadt. Ein Jahr lang diskutierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler gemeinsam mit Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft über die großen Herausforderungen für die Zukunft von städtisch geprägten Regionen und die Wege hin zu einer nachhaltigen Urbanisierung. Als raumwissenschaftliches Forschungsinstitut und offizieller Partner des Wissenschaftsjahrs beteiligte sich das ILS an zahlreichen Veranstaltungen, Diskussionen, Ausstellungen und der Forschungsbörse. Den Auftakt machte das Raumwissenschaftliche Kolloquium im Februar unter dem Titel „Leben in der Stadt der Zukunft: miteinander, bezahlbar und grün”. Die vier raumwissenschaftlichen Institute der Leibniz-Gemeinschaft (ARL, IfL, IÖR und IRS) und das ILS luden nach Mannheim ein, um aus verschiedenen thematisch-disziplinären Perspektiven über urbane Zukünfte und die Vereinbarkeit der häufig konfligierenden Anliegen einer ökologischen, ökonomischen und sozialen Stadtpolitik zu diskutieren.

Viel Beachtung fand auch das gemeinsam mit dem ifgi – Institut für Geoinformatik der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster entwickelte interaktive Exponat „Kluge Städte”, das auf einer fünfmonatigen Ausstellungsfahrt der MS Wissenschaft in über 30 deutschen Städten zu erleben war. Das Exponat griff die derzeit viel diskutierte Citizen Science auf und zeigte am Beispiel von Verkehr und Umweltbelastung, wie Wissenschaft die Gesellschaft dazu anregen kann, sich an der Erarbeitung von städtischen Problemlösungen und Visionen zu beteiligen. Es vermittelte auch eine konkrete Vorstellung davon, wie Stadtforschung in die Öffentlichkeit kommuniziert werden kann und wie sich interessierte Laien aktiv an wissenschaftlichen Arbeiten beteiligen können.

Insgesamt realisierte das ILS alleine oder in Kooperation mit lokalen, regionalen und nationalen Partnerinstitutionen rund 30 öffentliche Veranstaltungen im Wissenschaftsjahr. Dieser intensive Diskurs über die zentralen Fragen städtischer Zukünfte hat vielfältige Denk- und Handlungsanstöße geliefert, er hat Akteure vernetzt und nicht zuletzt auch Impulse für zukünftige Forschungsagenden vermittelt. Das Wissenschaftsjahr hat die gesellschaftliche Relevanz der in Universitäten wie außeruniversitären Forschungseinrichtungen betriebenen Stadtforschung eindrucksvoll unterstrichen. Für das ILS war es ein produktiver Resonanzraum, eine Bühne für die Vermittlung eigener Forschungen in Politik und Gesellschaft und das Aufnehmen von vielfältigen Anregungen für die Weiterentwicklung unserer Themen.

Der vorliegende Jahresbericht setzt Sie in Kenntnis über diese und viele weitere Aktivitäten und Entwicklungen im ILS im Jahr 2015. Lesen Sie selbst!



[« back]

Fachpublikation

Schmidt, Stephan; Krehl, Angelika; Fina, Stefan; Siedentop, Stefan (2020): Does the monocentric model work in a polycentric urban system? An examination of German metropolitan regions. In: Urban Studies, online first May 27, 2020. doi: 10.1177/­0042098020912980.

Fachpublikation

Hersperger, Anna M.; Grădinaru, Simona R.; Siedentop, Stefan (2020): Towards a better understanding of land conversion at the urban-rural interface: planning intentions and the effectiveness of growth management. In: Journal of Land Use Science, online first May 25, 2020. doi: 10.1080/­­1747423X.­2020.1765426.

Fachpublikation

Eichhorn, Sebastian (2020): Disaggregating Population Data and Evaluating the Accuracy of Modeled High-Resolution Population Distribution – The Case Study of Germany. In: Sustainability, online first May 13, 2020. doi: 10.3390/su12103976. Weitere aktuelle Fachpublikationen finden Sie hier.

Klimawandel, internationale Migration und Urbanisierung

Ohne Zuwanderung fast überall Schrumpfung: Ergebnisse aus dem Projekt „Climate Change Impacts on Migration and Urbanization“ (IMPETUS) zeigen die Bedeutung der internationalen Migration für die Bevölkerungsentwicklung in Deutschland. Mehr…

ILS-IMPULSES

Does the pandemic change the understanding of sustainable urban development? Scientists from ILS have commented on this question in the first issue of the new ILS-IMPULSES series. More…
Load More Posts