31. Oktober 2019
9 bis 18 Uhr
Kokerei Hansa, Emscherallee 11, 44369 Dortmund

Die Fachgruppe Städtebauliche Denkmalpflege verfolgt konsequent die Strategie, auf ihren Jahrestagungen drängende Fragen der Stadtentwicklung aus unterschiedlichen Perspektiven zu diskutieren. Die diesjährige Jahrestagung widmet sich der Wechselbeziehung von ökologischer Nachhaltigkeit und dem kulturellen Erbe in der Stadt. Dabei wird der Frage nachgegangen, wie eine kluge nachhaltige Transformation der europäischen Stadt hin zu sozial-ökologisch nachhaltigen Stadtstrukturen, Freiräumen und Gebäudebeständen aussehen muss. Denn mit dem wachsenden Anspruch an Verdichtung und intensive Flächenausnutzung geraten Städte zunehmend unter Druck: sozial, politisch, infrastrukturell und nicht zuletzt ökologisch. Hitzewellen, Starkregen und Luftverschmutzung führen deutlicher denn je vor Augen, dass eine sozial-ökologische Wende dringend erforderlich ist, um dem Klimawandel konstruktiv zu begegnen.

Die JAHRESTAGUNG STÄDTEBAULICHE DENKMALPFLEGE 2019 richtet den Blick auf die spezifischen Aufgaben, vor die sich historisch geprägte Strukturen vor diesem Hintergrund gestellt sehen und diskutiert Lösungsansätze unter dem Gesichtspunkt der Städtebaulichen Denkmalpflege.

Das detaillierte Programm und weitere Informationen zur Anmeldung folgen.