Publikationsreihe ILS-Forschung

Home/Wissenstransfer/Berichte aus der Forschung/Publikationsreihe ILS-Forschung
Publikationsreihe ILS-Forschung2019-05-21T16:01:51+02:00
Fachpublikationen suchen
Forschungsgruppe:
Kategorien:
Stichwortsuche:
Digitalmedien
Printmedien

Grundstückswertfragen im Stadtumbau. Expertise.

Red. Bearb.: Egbert Dransfeld u. Daniel Lehmann. Hrsg.: Forum Baulandmanagement NRW
Dortmund 2007, 119 S. mit zahlr. Abb. u. Fotos
Digital hier erhältlich (PDF-Grafik PDF-Datei, 2,8 MB)

Die vorliegende Veröffentlichung des Forum Baulandmanagement NRW widmet sich erneut Praxisfragen des Stadtumbaus. Behandelte die letzte Expertise des Forums Möglichkeiten und Organisationsfragen der Zusammenarbeit von Kommunen und privaten Akteuren, steht in der aktuellen Veröffentlichung die Grundstückswertentwicklung in Stadtumbaugebieten im Fokus.

Ganzheitliches Baulandmanagement erfordert eine verbesserte Kommunikation und Kooperation aller beteiligten Akteure, welche als Grundlage eine klare Bewertung verschiedener Handlungsoptionen in Form von Kosten und Wertveränderungen bedürfen.

Die momentane Verunsicherung vieler Grundstückseigentümer aber auch der Kommunen über den "richtigen" Wert in schrumpfenden und von Leerständen betroffenen Gebieten macht deutlich, dass es bislang noch keine ausreichenden Erkenntnisse über die Grundstückswertentwicklung im Stadtumbau gibt. Besonders die geringe Zahl an Transaktionen auf den Grundstücksmärkten erschwert hier eine objektive Bodenwertermittlung. Aus diesem Grund hat sich das Forum Baulandmanagement NRW entschlossen, die Grundstückswertfragen im Stadtumbau genauer zu beleuchten.

Die nun vorliegende Expertise erläutert die Rahmenbedingungen, die zur Entstehung von Leerständen führen, nennt typische Leerstandsobjekte und erklärt die Problematik der Wertermittlung im Stadtumbau. Der Einfluss von Leerständen auf die Grundstückswerte sowie die anzuwendenden Wertermittlungsverfahren werden in genereller Sicht sowie anhand dreier Fallbeispiele aus Nordrhein-Westfalen eingehend erläutert. Daraus wird nicht nur die Notwendigkeit der Intervention abgeleitet, vielmehr sind auch die Handlungsoptionen von öffentlichen wie auch privaten Akteuren Gegenstand der Darstellung.

 

Inhaltsverzeichnis
I          Zusammenfassung

II  Einleitung
1. Anlass und Zielsetzung der Expertise
2. Aufbau der Studie

III Die Städtebauliche Problemlage in NRW
1. Begriffsdefinition Stadtumbau
2. Der Begriff der Schrumpfung
3. Bevölkerungsprognose für NRW
4. Leerstand und Mieterfluktuation
5. Die Verortung leerstandsgefährdeter Bestände
6. Die typischen Leerstandsobjekte in NRW

IV Verkehrswert und Verkehrswertermittlung
1. Anlässe der Wertermittlung
2. Die verschiedenen Definitionen von "Wert"
3. Wertermittlungsverfahren
4. Deduktive Wertermittlungsverfahren zur Bestimmung des Bodenwertes
5. Die Problematik der Wertermittlung beim Stadtumbau
6. Die Wertermittlungsverfahren der Sanierung

V Auswirkungen von Schrumpfung und Stadtumbaumaßnahmen auf die Grundstückswerte
1. Nachfragereduktion und fallende Werte
2. Auswirkung dauerhafter Leerstände auf die Grundstückswerte
3. Wertrelevanz des Leerstands (-risikos)
4. Der Werteinfluss von Stadtumbaumaßnahmen

VI Fallbeispiele in NRW
1. Fallbeispiel "Rhönstraße 10-12" in Heiligenhaus
2. Fallbeispiel Bochum-Lennershofsiedlung
3. Fallbeispiel Dorsten-Wulfen-Barkenberg

VII Handlungsoptionen der Kommunen und der Wohnungseigentümer
1. Notwendigkeit der kommunalen Intervention
2. Handlungsoptionen der Kommunen
3. Die Notwendigkeit zur Intervention der Wohnungseigentümer
4. Instrumente zur Evaluierung von Wohnungsbeständen
5. Handlungsoptionen der Eigentümer

VIII Fazit

IX Einschätzungen des Marktes aus Sicht der Gutachterausschüsse – Auswertung der Umfrage
1. Vorgehensweise
2. Marktentwicklung
3. Prognose der zukünftigen Marktentwicklung
4. Die Wertermittlung in schrumpfenden Regionen
5. Sachstand der Wertermittlungspraxis in schrumpfenden Regionen Nordrhein-Westfalens
6. Stadtumbau- bzw. maßnahmebedingte Werterhöhungen

X Literaturauswahl zum Thema

XI Abbildungsverzeichnis

XII Tabellenverzeichnis


[« zurück]

Pressemitteilung

Vereinbarkeit von Beruf und Familie in Zeiten der Pandemie: ILS gGmbH mit Zertifikat zum audit berufundfamilie mit dauerhaftem Charakter geehrt. Mehr…

ILS-Working Paper zu Corona

Die Forschungsgruppe Raumbezogene Planung und Städtebau des ILS hat ein Arbeitspapier zu den zentralen Herausforderungen für Städte und Regionen in der Corona-Pandemie vorgelegt. Mehr…

Fachpublikation

Heider, Bastian; Siedentop, Stefan (2020): Employment suburbanization in the 21st century: A comparison of German and US city regions. In: Cities, Vol. 104, Article 102802. doi: 10.1016/j.cities­.­2020.102802. (online first 28.05.2020) Weitere aktuelle Fachpublikationen finden Sie hier.

Fachpublikation

Schmidt, Stephan; Krehl, Angelika; Fina, Stefan; Siedentop, Stefan (2020): Does the monocentric model work in a polycentric urban system? An examination of German metropolitan regions. In: Urban Studies, online first May 27, 2020. doi: 10.1177/­0042098020912980. Weitere aktuelle Fachpublikationen finden Sie hier.

Fachpublikation

Hersperger, Anna M.; Grădinaru, Simona R.; Siedentop, Stefan (2020): Towards a better understanding of land conversion at the urban-rural interface: planning intentions and the effectiveness of growth management. In: Journal of Land Use Science, online first May 25, 2020. doi: 10.1080/­­1747423X.­2020.1765426. Weitere aktuelle Fachpublikationen finden Sie hier.

Weitere Meldungen laden