Start » Wissenstransfer » Publikationen
Aktuelle Meldungen
VERANSTALTUNG
„Die REGIONALEN: Erfolgsformat innovativer Stadt- und Regionalentwicklung“, 10.September 2018, 13:00 – 17:00 Uhr, Lensing-Carrée Dortmund. Informationen zu Programm und Anmeldung finden Sie hier.
SAVE THE DATE
JRF Veranstaltung „Elektromobilität“, 10. Oktober 2018, 15.00 Uhr, Hotel Mutterhaus, Düsseldorf.
mehr...
VERÖFFENTLICHUNG
ILS-JOURNAL. Ausgabe 2/2018: „Outside the Box: International vergleichend forschen“ ist online.
mehr...
VERÖFFENTLICHUNG
Der ILS-Jahresbericht 2017 ist erschienen.
mehr...
FACHPUBLIKATION
Krehl, Angelika; Siedentop, Stefan (2018): Towards a typology of urban centers and subcenters – evidence from German city regions. In: Urban Geography, published online 25 Jul 2018, pp. 1–25. doi: 10.1080/02723638​.2018.1500245. Weitere aktuelle Fachbeiträge finden Sie hier.
FACHPUBLIKATION
Sichling, Florian; Plöger, Jörg (2018): Leisurely encounters: Exploring the links between neighborhood context, leisure time activity and adolescent development.
In: Children & Youth Services Review, Vol. 91, pp. 137–148. doi: 10.1016/j.childyouth. 2018.06.001.
Weitere aktuelle Fachbeiträge finden Sie hier.
FACHPUBLIKATION
Dittrich-Wesbuer, Andrea; Kähler, Tim; Koeppinghoff, Sigrid; Zuschke, Cornelia (2018): Wachstum in Kooperation: Stärker im Team? In: Hochschule Ostwestfalen-Lippe (Hrsg.): urbanLabMAGAZIN, H.3, S. 62–67.
Weitere aktuelle Fachbeiträge finden Sie hier.
PROJEKT­VERÖFFENTLICHUNG
Der Daseinsvorsorge-Atlas präsentiert ausgewählte Ergebnisse aus dem UrbanRural SOLUTIONS-Projekt für die Region Göttingen.
mehr...
FACHZEITSCHRIFT
„RuR goes OA“ - "Raumforschung und Raumordnung | Spatial Research and Planning" wechselt Anfang 2019 vom klassischen Subskriptionsmodell zu Open Access.
mehr...
FACHPUBLIKATION
Harfst, Jörn; Wust, Andreas; Nadler, Robert (2018): Conceptualizing Industrial Culture.
In: GeoSpace, Vol. 12, Issue 1, pp. 1–9. doi: 10.2478/geosc-2018-0001.
Weitere aktuelle Fachbeiträge finden Sie hier.
FACHPUBLIKATION
Münter, Angelika; Osterhage, Frank (2018): Trend Reurbanisierung? Analyse der Binnenwanderungen in Deutschland 2006 bis 2015. Gütersloh.
Weitere aktuelle Fachbeiträge finden Sie hier.
INTERVIEW
"Starke Quartiere bilden das Fundament einer gelingenden Integration" – Mona Wallraff im FES-Interview über ILS-Buchbeitrag zur kommunalen Integrationspolitik Dortmunds.
mehr...
SAVE THE DATE
7. Deutsche Konferenz zum Mobilitätsmanagement (DECOMM 2018): „Das tägliche Hin und Her ‒ wie lässt sich Pendlerverkehr vermeiden, verlagern und verträglicher gestalten?“, 06.– 07. September 2018, TU Hamburg-Harburg.
mehr...
WISSENSTRANSFER
ILS-TRENDS [extra]. Ausgabe Juni 2018: Was leistet Geomonitoring für die Stadtforschung? ist online! PDF-Datei
mehr...
FACHPUBLIKATION
Schmidt, Stephan; Siedentop, Stefan; Fina, Stefan (2018):
How effective are regions in determining urban spatial patterns? Evidence from Germany. In: Journal of Urban Affairs, Vol. 40, Issue 5, pp. 639–656. doi: 10.1080/​07352166.2017.1360741. Weitere aktuelle Fachbeiträge finden Sie hier.
PRESSEMITTEILUNG
Auf Basis des Datenportals Wegweiser-Kommune.de der Bertelsmann Stiftung hat das ILS die Wanderungsbewegungen in Deutschland analysiert. Nun ist die Studie der Bertelsmann Stiftung zu aktuellen Trends des Wanderungsgeschehens erschienen. PDF-Datei
mehr...
JOHANNES-RAU-FORSCHUNGSGEMEINSCHAFT
Die JRF hat ihre Imagebroschüre aktualisiert. Zur kostenfreien Bestellung oder Download geht es hier. PDF-Datei
PROJEKTWEBSEITE
Integration durch kooperative Freiflächenentwicklung in Ankunftsquartieren – eigene Webseite informiert über das Forschungsprojekt KoopLab!
mehr...
ILS-PUBLIKATIONEN
Das Forschungsprogramm 2018-2020 und die Forschungsstrategie 2018+ sind online.
The research program 2018-2020 and the present 2018+ Research Strategy are published.
PRESSEMITTEILUNG
Smart Country Side als europäisches Vorbild für bürgerliche Beteiligung – Projekt kooperiert mit dem Institut für Landes- und StadtentwicklungsforschungPDF-Datei PDF-Datei
mehr...
FACHPUBLIKATION
Cozzolino, Stefano (2018): The Creative City: Reconsidering Past and Current Approaches from the Nomocratic Perspective
In: Calabrò, Francesco; Della Spina, Lucia; Bevilacqua Carmelina (eds.): New Metropolitan Perspectives. ISHT 2018. Cham, pp. 606–614 = Smart Innovation, Systems and Technologies, Vol. 100. doi: org/10.1007/978-3-319-92099-3_68.
Weitere aktuelle Fachbeiträge finden Sie hier.
FACHPUBLIKATION
Moroni Stefano; Buitelaar, Edwin; Sorel, Niels; Cozzolino, Stefano (2018): Simple Planning Rules for Complex Urban Problems: Towards Legal Certainty for Spatial Flexibility
In: Journal of Planning Education and Research, online first, pp. 1–12. doi: 10.1177/0739456X18774122.
Weitere aktuelle Fachbeiträge finden Sie hier.
FACHPUBLIKATION
Taubenböck, Hannes; Wurm, Michael; Geiß, Christian; Dech, Stefan; Siedentop, Stefan (2018): Urbanization between compactness and dispersion. Designing a spatial model for measuring 2D binary settlement landscape configurations.
In: International Journal of Digital Earth, online first.
doi: 10.1080/17538947.2018. 1474957.
Weitere aktuelle Fachbeiträge finden Sie hier.
SAMMELBAND
Leyser-Droste, Magdalena; Ollenik, Walter; Reicher, Christa; Rossmann, Rainer; Utku, Yasemin (Hrsg.) (2018): Jenseits des Gebauten – Öffentliche Räume in der Stadt. Essen = Beiträge zur Städtebaulichen Denkmalpflege, Bd. 8.
Weitere Sammelbände finden Sie hier.
SAMMELBAND
Utku, Yasemin; Reicher, Christa; Apfelbaum, Alexandra; Bredenbeck, Martin; Leyser-Droste, Magdalena (Hrsg.) (2017): Im großen Maßstab – Riesen in der Stadt. Essen = Beiträge zur Städtebaulichen Denkmalpflege, Bd. 7.
Weitere Sammelbände finden Sie hier.
FACHPUBLIKATION
Wiegandt, Claus-C; Baumgart, Sabine; Hangebruch, Nina; Holtermann, Linus; Krajewski, Christian; Mensing, Matthias; Neiberger, Cordula; Osterhage, Frank; Texier-Ast, Verena; Zehner, Klaus; Zucknik, Björn (2018): Determinanten des Online-Einkaufs – eine empirische Studie in sechs nordrhein –westfälischen Stadtregionen.
In: Raumforschung und Raumordnung | Spatial Research and Planning, online first, S. 1–19. doi: 10.1007/s13147-018-0532-5.
Weitere aktuelle Fachbeiträge finden Sie hier.
FACHPUBLIKATION
Hesse, Markus; Siedentop, Stefan (2018): Suburbanisation and Suburbanisms – Making Sense of Continental European Developments.
In: Raumforschung und Raumordnung | Spatial Research and Planning, Vol. 76, Issue 2, pp. 97–108. doi: 10.1007/s13147-018-0526-3.
Weitere aktuelle Fachbeiträge finden Sie hier.
INTERNATIONAL SYMPOSIUM
„GROWING BAD? The Regional Sub-Urban Housing Challenge.” International Scientific Symposium on Built Environment and Urban Design, 06.-07.09.2018, RWTH Aachen University, Main Campus, Reiff Building.
further information...
FACHPUBLIKATION
Cozzolino, Stefano; Buitelaar, Edwin (2018): The (ir)relevance of economic segregation. Jane Jacobs and the empirical and moral implications of an unequal spatial distribution of wealth. In: Cities. The International Journal of Urban Policy and Planning.
FACHPUBLIKATION
Cozzolino, Stefano (2018): Reconsidering Urban Spontaneity and Flexibility after Jane Jacobs: How do they work under different kinds of planning conditions? In: Cosmos and Taxis, Jg, 5, H. 3-4, 2018, S. 14–24.
FACHPUBLIKATION
Nadler, Robert (2018): Kleinräumige und flächendeckende Rückwanderungsforschung anhand der Beschäftigtenhistorik des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung. Das Beispiel Ostdeutschland.
In: Europa Regional 24.2016 (2017) 3/4, S. 29–45.
Weitere aktuelle Fachbeiträge finden Sie hier.
FACHPUBLIKATION
Volgmann, Kati; Münter, Angelika (2018): Specialization of and complementarities between (new) knowledge clusters in the Frankfurt/Rhine-Main urban region.
In: Regional Studies, Regional Science, Vol. 5, Issue 1, pp. 125–148. doi: 10.1080/21681376.2018. 1452630.
Weitere aktuelle Fachbeiträge finden Sie hier.
FACHZEITSCHRIFT
„Raumforschung und Raumordnung | Spatial Research and Planning“. Das Heft 2.2018 zum Themenschwerpunkt „Suburbanisation und Suburbanismus“ ist erschienen.
mehr...
RADIOINTERVIEW
Migration, Integration und Willkommenskultur im internationalen Vergleich: der US-amerikanische Lokalsender St. Louis Public Radio diskutierte mit den Migrationsforschern Jörg Plöger, Adriano Udani und Florian Sichling Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen St. Louis und Dortmund. Als Podcast steht der Radiobeitrag auch auf der Webseite Comparing Legacy Cities in the U.S and Germany zum Download bereit.
mehr...
FACHPUBLIKATION
Gans, Paul; Siedentop, Stefan (2017): Editorial on the special issue “An International Perspective on the Processes, Patterns, and Outcomes of Reurbanisation”.
In: Comparative Population Studies. Zeitschrift für Bevölkerungswissenschaft, Jg. 42, S. 391–398. doi: 10.12765/CPoS-2018-03en.
Weitere aktuelle Fachbeiträge finden Sie hier.
VERÖFFENTLICHUNG
JRF-Jahresbericht 2017 ist erschienen! PDF-Datei
mehr...
VERÖFFENTLICHUNG
ILS-JOURNAL. Ausgabe 1/2018: „Neue ILS-Forschungsstrategie fokussiert die Vielgestaltigkeit des urbanen Wandels“.
mehr...
HANDREICHUNG
International vergleichende Stadtforschung. Eine Handreichung für die wissenschaftliche Praxis im ILS. Hrsg.: ILS – Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung. Dortmund, 2018.
Die Handreichung finden Sie hier.
JOHANNES-RAU-FORSCHUNGSGEMEINSCHAFT
Die aktuelle Info- Broschüre mit den 12 Thesen zur JRF finden sie hier.
JOHANNES-RAU-
FORSCHUNGSGEMEINSCHAFT

Hier finden Sie alles über die JRF, die Institute, die Leitthemen, aktuelle Meldungen und Veranstaltungshinweise.
mehr...
w e i t e r e  M e l d u n g e n . . .
Publikationen suchen
Forschungsgruppe:
Kategorien:
Digitalmedien
Printmedien

Theorie im Praxistest: Zwischen sozialen Raumkonstruktionen und Planungsalltag

Lelong, Bettina;  Levin-Keitel, Meike; Knapstein, Yvonne; Gustedt, Evelyn Gustedt (2016): Theorie im Praxistest – Zwischen sozialen Raumkonstruktionen und Planungsalltag. Veranstaltungsdokumentation des Workshops des ARL-Arbeitskreises „Mind the Gap – zum Verhältnis von Theorie und Praxis räumlichen Planens“ vom 29.10.2015. Hrsg.: ILS – Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung, Dortmund, S. 1−16
Digital hier erhältlich (PDF-Grafik PDF, 7,4 MB)

Der Workshop „Theorien im Praxistest“ fand im Rahmen des Arbeitskreises „Mind the Gap – zum Verhältnis von Theorie und Praxis räumlichen Planens“ der Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL) statt. Trotz diverser wissenschaftlicher Theorien von der Planungspraxis ist eine grundsätzliche Diskrepanz zwischen wissenschaftlichem (Erklärungs) Anspruch und planerischen Wirklichkeiten geblieben, welche im Diskurs auch als „Theorie-Praxis-Lücke“ bezeichnet wird. Entgegen eines solch dichotomen „Lücken-Denkens“ gehen die Mitglieder des Arbeitskreises davon aus, dass sowohl Planungswissenschaft als auch -praxis mit Theorien arbeiten, welche

1) als Modelle zur Analyse planerischer Praktiken,

2) als Medium der (Selbst-) Reflektion sowie

3) zum Wissenstransfer

zwischen beiden Handlungsfeldern dienen können. Der Arbeitskreis „Mind the Gap!“ widmet sich in diesem Zusammenhang dem Verhältnis von Planungswissenschaft und -praxis und betrachtet vor allem die Produktion und Anwendung von Theorien in beiden Feldern. Dabei wird den Fragen nachgegangen, in welchen Beziehungen Planungswissenschaft und -praxis zueinander stehen und inwiefern diese von Bedeutung sind für die theoretische Fortentwicklung der Planung sowie planerischen Handelns. Ziel des Arbeitskreises ist es, verschiedene Ansätze, Gedanken und Positionen zum Verhältnis von Wissenschaft und Praxis räumlichen Planens interdisziplinär zu diskutieren, den Forschungsstand aufzuarbeiten und durch eigene literatur- und empiriebasierte Beiträge zu validieren sowie zusätzlich neue Erkenntnisse in den Diskurs einfließen zu lassen.

Im Rahmen des Arbeitskreises betrachtete der Workshop „Theorien im Praxistest“ unter anderem raumbezogene konstruktivistische Theorien und verknüpfte diese mit dem planungstheoretischen Ansatz des sogenannten ‚communicative turn‘. Erstere weisen die Vorstellung einer allgemeingültigen, objektiven Wirklichkeit zurück. Pluralität und Veränderbarkeit von sozialen Raumkonstruktionen zeigen die Unmöglichkeit einer alternativlosen und „objektiv richtigen“ Planung auf. Letztere, die Planungstheorie des ‚communicative turn‘, betont die Aushandlungsmöglichkeit zwischen den unterschiedlichen sozial konstruierten Raumdeutungen und Raumansprüchen, will also zur Überwindung der oben genannten Unmöglichkeit beitragen.

Hierzu diskutierten am 29.10.2015 im „Global Business Village Gateway Gardens“ (Flughafen Frankfurt) Akteure aus Deutschland, der Schweiz und Österreich sowie aus unterschiedlichen Teilbereichen von Verwaltung, Politik, Zivilgesellschaft und Wissenschaft ihre vielfältigen Perspektiven auf den Untersuchungs- und Handlungsgegenstand Planung.

Die vorliegende Dokumentation des Workshops gibt diesen vielschichtigen Erfahrungsaustausch nicht detailliert wieder, sondern hält ein paar (individuelle) Highlights und (subjektive) Erkenntnisse fest.



[« zurück]