Start » Wissenstransfer » Publikationen
Aktuelle Meldungen
VERÖFFENTLICHUNG
ILS-TRENDS. Ausgabe 1/2018: Soziale Mischung in Quartieren
mehr...
VERANSTALTUNGSBERICHT
11.01.2018 - LebensWert Wasser – Wie verbindet Wasser NRW und die Welt?
mehr...
FACHPUBLIKATION
Siedentop, Stefan; Zakrzewski, Philipp; Stroms, Peter (2018): A Childless Urban Renaissance? Age-Selective Patterns of Population Change in North American and German Metropolitan Areas.
In: Regional Studies, Regional Science, Vol. 5, H. 1, S. 1–20. doi: 10.1080/21681376.2017. 1412270.
Weitere aktuelle Fachbeiträge finden Sie hier.
VERANSTALTUNG
2. Werkstatt: Konzeptentwicklung „Kommunale Labore sozialer Innovation“, 22. Februar 2018, ILS – Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung, Dortmund.
mehr...
VERANSTALTUNG
Symposium „Themenkarrieren in der Planungswissenschaft“, 07. Februar 2018, Rudolf-Chaudoire –Pavillon, Campus Süd der TU Dortmund.
mehr...
FACHPUBLIKATION
Ramos Lobato, Isabel (2017): “I do not want to poach pupils from other schools” – German Primary Schools and their Role in Educational Choice Processes.
In: Belgeo, 2-3/2017, doi: 0.4000/belgeo.19131.
Weitere aktuelle Fachbeiträge finden Sie hier.
FACHPUBLIKATION
Jansen, Hendrik (2017): Suburban Infill to Redevelop Suburbia—Retrofitting Post-Suburban Business Locations in the Zürich Metropolitan Area as a Component of Growth Management.
In: Urban Planning, Jg. 2, Nr. 4, S. 10–24. doi: 10.17645/up.v2i4.1092. Weitere aktuelle Fachbeiträge finden Sie hier.
PRESSEMITTEILUNG
Städtebauförderung ist zentral für die Stadtentwicklung! PDF-Datei
mehr...
FACHPUBLIKATION
Schmidt, Stephan; Fina, Stefan; Siedentop, Stefan (2017): How Effective are Regions in Determining Urban Spatial Patterns? Evidence from Germany. In: Journal of Urban Affairs, online first.
Weitere aktuelle Fachbeiträge finden Sie hier.
THESENPAPIER
Zimmer-Hegmann, Ralf; Hans, Nils; Wallraff, Mona (2017): Stadtentwicklung vor neuen Herausforderungen? – Thesen zur inhaltlichen und instrumentellen Weiterentwicklung der Städtebauförderung. Dortmund.
Das aktuelle Thesenpapier finden Sie zudem hier.
FACHZEITSCHRIFT
„Raumforschung und Raumordnung | Spatial Research and Planning“. Das Heft 6.2017 zum Themenschwerpunkt "Ehrenamtliches Engagement in schrumpfenden Regionen" ist erschienen.
mehr...
VERÖFFENTLICHUNG
ILS-TRENDS. Ausgabe 2/2017: Wachsende Städte, junge Quartiere – Alterssegregation durch Reurbanisierung?
mehr...
CALL FOR PAPERS
Neue Herausforderungen für eine Integrierende Stadtentwicklung. Ein Special Issue der Zeitschrift „Raumforschung und Raumordnung | Spatial Research and Planning“.
Deadline: 31.05.2018 PDF-Datei
mehr...
CALL FOR PAPERS
Planung im Wandel – von Rollenverständnissen und Selbstbildern. Schwerpunktheft der Zeitschrift „Raumforschung und Raumordnung | Spatial Research and Planning“.
Deadline: 15.04.2018 PDF-Datei
mehr...
FACHPUBLIKATION
Nadler, Robert (2017): The Elephant in the Room. Über das Verhältnis von demographischem Wandel, Daseinsvorsorge und zivilgesellschaftlichem Engagement in Deutschland. In: Raumforschung und Raumordnung | Spatial Research and Planning, Jg. 75, H. 6, S. 499–512.
Weitere aktuelle Fachbeiträge finden Sie hier.
FACHPUBLIKATION
Weck, Sabine (2017): ‘Together Apart’ or ‘Apart Together’? – Middle-Class Parents’ Choice of Playgrounds and Playground Interactions in Socially Diverse Neighbourhood In: Social & Cultural Geography, online first.
Weitere aktuelle Fachbeiträge finden Sie hier.
JOHANNES-RAU-FORSCHUNGSGEMEINSCHAFT
Die aktuelle Info- Broschüre mit den 12 Thesen zur JRF finden sie hier.
JOHANNES-RAU-
FORSCHUNGSGEMEINSCHAFT

Hier finden Sie alles über die JRF, die Institute, die Leitthemen, aktuelle Meldungen und Veranstaltungshinweise.
mehr...
w e i t e r e  M e l d u n g e n . . .
Publikationen suchen
Forschungsgruppe:
Kategorien:
Digitalmedien
Printmedien

ILS Jahresbericht 2014

Bearb.: Sandra Paßlick. Hrsg.: ILS - Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung gGmbH
Dortmund 2014, 100 S. mit zahlr. Fotos u. Abb.

Digital hier erhältlich (PDF-Grafik PDF-Datei, 33,3 MB)

Nach bewegten Jahren des Personalaufbaus sowie der Neubesetzung der Geschäftsführung in den Jahren 2012 und 2013 war das Jahr 2014 besonders durch die Erarbeitung des Forschungsprogramms 2014 – 2016 geprägt. Darin nimmt sich das ILS zentraler, urbaner Herausforderungen an. Wie seine Vorgänger überträgt das Forschungsprogramm die in den längerfristig orientierten Forschungsstrategien abgesteckten Forschungsziele des Instituts in ein projektbezogenes Arbeitsprogramm. Der eingeschlagene Weg einer thematischen Profilierung der Forschung des ILS wird dabei konsequent fortgesetzt. Mit den beiden Forschungsschwerpunkten „Stadtentwicklung und Mobilität“ und „Stadtentwicklung und Städtebau“ werden Themenbereiche besetzt, die sowohl dem Anspruch nach inhaltlicher Kohärenz und forschungspolitischer Komplementarität als auch dem Streben nach Entfaltung der spezifischen Stärken des Instituts gerecht werden. Das Forschungsprogramm unterstreicht zudem den Anspruch, die internationale Sichtbarkeit des ILS weiter zu stärken. Dies wird auch durch die verstärkt betriebene vergleichende Forschung zu stadtregionalen und städtischen Entwicklungen über Ländergrenzen hinweg unterstrichen.

Damit markiert das Forschungsprogramm 2014 – 2016 einen weiteren Meilenstein der Etablierung des ILS als exzellenzorientierte Einrichtung in der nationalen und internationalen Stadtentwicklungsforschung. Nicht zuletzt der Status eines assoziierten Mitglieds der Leibniz-Gemeinschaft drückt den Anspruch nach Aufnahme in die Bund-Länder Forschungsförderung aus, um diesen Prozess institutionell zu verstetigen. Darüber hinaus kann das ILS seine Forschungsarbeit seit 2014 auch unter dem Dach der neu gegründeten Johannes- Rau-Forschungsgemeinschaft gestalten, zu deren Gründungsmitgliedern es zählt. Für das ILS bietet die Johannes- Rau-Forschungsgemeinschaft vielfältige Möglichkeiten, das vorhandene Spektrum an disziplinären Kompetenzen mit solchen der Partnerinstitute gewinnbringend zu verbinden. Neben dem Ausbau internationaler Forschungsnetzwerke werden somit auch die Bestrebungen der Weiterentwicklung regionaler Forschungsverbünde konsequent weiterverfolgt.

Mit diesem Jahresbericht informiert das ILS ausführlich über ausgewählte Ergebnisse in den beiden Forschungsschwerpunkten „Stadtentwicklung und Mobilität“ sowie „Stadtentwicklung und Städtebau“, aber auch über neuere Entwicklungen in den Bereichen des Geomonitorings, des Wissenstransfers und der Nachwuchsförderung sowie des kaufmännischen Bereichs.

Inhaltsverzeichnis

Vorwort

Forschung

Forschung im ILS
Forschungsschwerpunkt Stadtentwicklung und Mobilität
Forschungsschwerpunkt Stadtentwicklung und Städtebau
Geoinformation und Monitoring
Nachwuchs und internationaler Austausch

Wissenstransfer

Kaufmännischer Bereich

Anhang

Mitglieder des Wissenschaftlichen Beirats
Mitglieder des Nutzerbeirats
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des ILS
Gastwissenschaftlerinnen und Gastwissenschaftler
Veröffentlichungen
Vorträge
ILS-Veranstaltungen
Lehrtätigkeiten
Gremienarbeit, Mitgliedschaften in Jurys

Impressum / Fotonachweis



[« zurück]