Start » Wissenstransfer » Publikationen
Aktuelle Meldungen
FACHPUBLIKATION
Wiegandt, Claus-C; Baumgart, Sabine; Hangebruch, Nina; Holtermann, Linus; Krajewski, Christian; Mensing, Matthias; Neiberger, Cordula; Osterhage, Frank; Texier-Ast, Verena; Zehner, Klaus; Zucknik, Björn (2018): Determinanten des Online-Einkaufs – eine empirische Studie in sechs nordrhein –westfälischen Stadtregionen.
In: Raumforschung und Raumordnung | Spatial Research and Planning, online first, S. 1–19. doi: 10.1007/s13147-018-0532-5.
Weitere aktuelle Fachbeiträge finden Sie hier.
FACHPUBLIKATION
Hesse, Markus; Siedentop, Stefan (2018): Suburbanisation and Suburbanisms – Making Sense of Continental European Developments.
In: Raumforschung und Raumordnung | Spatial Research and Planning, Vol. 76, Issue 2, pp. 97–108. doi: 10.1007/s13147-018-0526-3.
Weitere aktuelle Fachbeiträge finden Sie hier.
CALL FOR ABSTRACTS
GROWING BAD? The Regional Sub-Urban Housing Challenge. International Research Perspectives | International Scientific Symposium. Session Topics and Call for Extended Abstracts (1.000 – 1.500 Words).
Deadline: 06.06.2018. PDF-Datei
further information...
EINLADUNG
Fachtagung: „Stadt, Land, Arbeit? Arbeit von morgen in Quartieren von heute“ mit anschließendem interaktivem Expertentalk im Rahmen der Reihe „Wissenschaft Kontrovers“ im Wissenschaftsjahr 2018 – Arbeitswelten der Zukunft
12. Juni 2018, DASA Arbeitswelt Ausstellung, Dortmund.
mehr...
INTERNATIONAL SYMPOSIUM
„GROWING BAD? The Regional Sub-Urban Housing Challenge.” International Scientific Symposium on Built Environment and Urban Design, 06.-07.09.2018, RWTH Aachen University, Main Campus, Reiff Building.
further information...
INTERNATIONAL SYMPOSIUM
„URBAN INTEGRATION // From Walled City to Integrated City”, Network Transforming City Regions III, 29.05.2018, Zollverein, Erich Brost-Pavillon, Essen.
mehr...
OPEN SEMINAR
Responsibility, Polity, Value: The (un)changing norms of planning practices, 11. May 2018, Room C, Building II, via Ampere 2, Milan (Italy). PDF-Datei
further information...
FACHPUBLIKATION
Cozzolino, Stefano; Buitelaar, Edwin (2018): The (ir)relevance of economic segregation. Jane Jacobs and the empirical and moral implications of an unequal spatial distribution of wealth. In: Cities. The International Journal of Urban Policy and Planning.
FACHPUBLIKATION
Cozzolino, Stefano (2018): Reconsidering Urban Spontaneity and Flexibility after Jane Jacobs: How do they work under different kinds of planning conditions? In: Cosmos and Taxis, Jg, 5, H. 3-4, 2018, S. 14–24.
FACHPUBLIKATION
Nadler, Robert (2018): Kleinräumige und flächendeckende Rückwanderungsforschung anhand der Beschäftigtenhistorik des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung. Das Beispiel Ostdeutschland.
In: Europa Regional 24.2016 (2017) 3/4, S. 29–45.
Weitere aktuelle Fachbeiträge finden Sie hier.
FACHPUBLIKATION
Volgmann, Kati; Münter, Angelika (2018): Specialization of and complementarities between (new) knowledge clusters in the Frankfurt/Rhine-Main urban region.
In: Regional Studies, Regional Science, Vol. 5, Issue 1, pp. 125–148. doi: 10.1080/21681376.2018. 1452630.
Weitere aktuelle Fachbeiträge finden Sie hier.
FACHZEITSCHRIFT
„Raumforschung und Raumordnung | Spatial Research and Planning“. Das Heft 2.2018 zum Themenschwerpunkt „Suburbanisation und Suburbanismus“ ist erschienen.
mehr...
AUSSCHREIBUNG
Allianz für die Fläche: Auslobung des NRW-Bodenschutzpreises 2018 erfolgt zum vierten Mal, um das Flächenrecycling sowie das öffentliche Bewusstsein für den Schutz des Bodens zu stärken.
mehr...
RADIOINTERVIEW
Migration, Integration und Willkommenskultur im internationalen Vergleich: der US-amerikanische Lokalsender St. Louis Public Radio diskutierte mit den Migrationsforschern Jörg Plöger, Adriano Udani und Florian Sichling Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen St. Louis und Dortmund. Als Podcast steht der Radiobeitrag auch auf der Webseite Comparing Legacy Cities in the U.S and Germany zum Download bereit.
mehr...
FACHPUBLIKATION
Gans, Paul; Siedentop, Stefan (2017): Editorial on the special issue “An International Perspective on the Processes, Patterns, and Outcomes of Reurbanisation”.
In: Comparative Population Studies. Zeitschrift für Bevölkerungswissenschaft, Jg. 42, S. 391–398. doi: 10.12765/CPoS-2018-03en.
Weitere aktuelle Fachbeiträge finden Sie hier.
SAVE THE DATE
Tagung „Energieeffizienz im Quartier – Ergebnisse und Perspektiven“, 14.05.2018, an der TU Dortmund, Rudolf Chaudoire Pavillon (Campus Süd).
Das Programm und die Anmeldung finden Sie hier.
VERÖFFENTLICHUNG
JRF-Jahresbericht 2017 ist erschienen! PDF-Datei
mehr...
SAVE THE DATE
Vom urbanen Grün zur grünen Infrastruktur – Grün strategisch entwickeln und vernetzen, 16. Mai 2018, Düsseldorf.
mehr...
FACHPUBLIKATION
Frank, Susanne; Weck, Sabine (2018): Being Good Parents or Being Good Citizens: Dilemmas and Contradictions of Urban Families in Middle-Class Enclaves and Mixed Neighbourhoods in Germany.
In: International Journal of Urban and Regional Research, Jg. 4, H. 1, S. 20–35. doi: 10.1111/1468-2427.12592.
Weitere aktuelle Fachbeiträge finden Sie hier.
VERÖFFENTLICHUNG
ILS-JOURNAL. Ausgabe 1/2018: „Neue ILS-Forschungsstrategie fokussiert die Vielgestaltigkeit des urbanen Wandels“.
mehr...
HANDREICHUNG
International vergleichende Stadtforschung. Eine Handreichung für die wissenschaftliche Praxis im ILS. Hrsg.: ILS – Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung. Dortmund, 2018.
Die Handreichung finden Sie hier.
CALL FOR PAPERS
Temporäre räumliche Nähe – Akteure, Orte und Interaktionen. Schwerpunktheft der Zeitschrift „Raumforschung und Raumordnung | Spatial Research and Planning“.
Deadline: 30.09.2018 PDF-Datei
mehr...
FACHPUBLIKATION
Hesse, Markus; Siedentop, Stefan (2018): Suburbanisation and Suburbanisms – Making Sense of Continental European Developments.
In: Raumforschung und Raumordnung − Spatial Research and Planning, online first, S. 1–12. doi: 10.1007/s13147-018-0526-3.
Weitere aktuelle Fachbeiträge finden Sie hier.
VERÖFFENTLICHUNG
ILS-TRENDS. Ausgabe 1/2018: Soziale Mischung in Quartieren
mehr...
VERANSTALTUNGSBERICHT
11.01.2018 - LebensWert Wasser – Wie verbindet Wasser NRW und die Welt?
mehr...
FACHPUBLIKATION
Siedentop, Stefan; Zakrzewski, Philipp; Stroms, Peter (2018): A Childless Urban Renaissance? Age-Selective Patterns of Population Change in North American and German Metropolitan Areas.
In: Regional Studies, Regional Science, Vol. 5, H. 1, S. 1–20. doi: 10.1080/21681376.2017. 1412270.
Weitere aktuelle Fachbeiträge finden Sie hier.
CALL FOR PAPERS
Neue Herausforderungen für eine Integrierende Stadtentwicklung. Ein Special Issue der Zeitschrift „Raumforschung und Raumordnung | Spatial Research and Planning“.
Deadline: 31.05.2018 PDF-Datei
mehr...
JOHANNES-RAU-FORSCHUNGSGEMEINSCHAFT
Die aktuelle Info- Broschüre mit den 12 Thesen zur JRF finden sie hier.
JOHANNES-RAU-
FORSCHUNGSGEMEINSCHAFT

Hier finden Sie alles über die JRF, die Institute, die Leitthemen, aktuelle Meldungen und Veranstaltungshinweise.
mehr...
w e i t e r e  M e l d u n g e n . . .
Publikationen suchen
Forschungsgruppe:
Kategorien:
Digitalmedien
Printmedien

Kontinuität in der Sozialen Stadt. Welche Perspektive hat die integrierte Stadtteilentwicklung nach der Förderung? Tagungsdokumentation 2006

Red. Bearb.: Marcelo Ruiz u. Matthias Sauter. Hrsg.: Städtenetz Soziale Stadt NRW in Kooperation mit Stadt Gelsenkirchen, Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung und Bauwesen des Landes NRW (ILS NRW) und Ministerium für Bauen und Verkehr des Landes NRW
Dortmund 2007, 100 S. mit zahlr. Abb. u. Fotos
Digital hier erhältlich (PDF-Grafik PDF-Datei, 4,7 MB)

Seit über 10 Jahren fördert das Land NRW im Rahmen des integrierten Programms "Soziale Stadt NRW" die Erneuerung städtebaulich und sozial benachteiligter Stadtteile. In den betroffenen Stadtteilen werden neben baulichen Maßnahmen insbesondere gemeinwesenorientierte sowie beschäftigungswirksame und lokal-ökonomische Ansätze verankert. Dabei werden möglichst viele unterschiedliche Akteure und Potenziale mobilisiert und in die Erneuerungsprozesse eingebunden. Allerdings geht es nicht um eine dauerhafte Subventionierung der Stadtteile. Kernziel ist es vielmehr, die Kommunen bzw. die Stadtteile in die Lage zu versetzen, eigene Stärken zu entwickeln, diese zu nutzen und hieraus nachhaltige Prozesse anzustoßen.

Derzeit läuft für zahlreiche Stadtteile in Nordrhein-Westfalen die langjährige Förderung des Landes aus, oder die Mittel werden schrittweise zurückgefahren. Stadtteile wie Gelsenkirchen Bismarck, Dortmund Nordstadt, Düren Süd/Ost, Duisburg Marxloh, Essen Katernberg u.a. stellen sich dieser neuen Aufgabe und versuchen, ihr eigenes Profil zu entwickeln. Finanzierungsmöglichkeiten, Akteursrollen und Aufgabenzuschnitte sowie die Eigenständigkeit der Projekte stehen dabei im Zentrum der Aufmerksamkeit.

Dieser Thematik - mit dem Ziel des Erfahrungsaustausches - widmete sich im Mai 2006 die Tagung "Kontinuität in der Sozialen Stadt - Welche Perspektive hat die integrierte Stadtteilentwicklung nach der Förderung". Die Tagung richtete sich an Praktiker aus Kommunen, Wohnungswirtschaft und Wohlfahrtsverbänden, an Politiker und Wissenschaftler sowie Stadtteilmanager und sonstige Akteure im Kontext Soziale Stadt. Etwa 150 TeilnehmerInnen diskutierten anhand von Beispielen mögliche Ansätze der Verstetigung und hinterfragten ihre Übertragbarkeit. Ziel war es auch, die Beispiele aus NRW um die Erfahrungen aus Stadtteilen anderer Länderprogramme zu ergänzen. Die Tagung war als "durchlaufender Lernprozess" angelegt, bei dem Werkstätten, Foren und Abschlussdiskussion aufeinander aufgebaut wurden.

Die vorliegende Tagungsdokumentation bietet eine Zusammenfassung der zentralen Beiträge und Diskussionsergebnisse und soll einen bundesweiten Erfahrungsaustausch ermöglichen bzw. fortsetzen.

 

Inhaltsverzeichnis
Editorial

Intention der Tagung

1   Stadtteile in gemeinsamer Verantwortung aufwerten - die Soziale-Stadt-Politik des Landes Nordrhein-Westfalen

2 Anforderungen an eine soziale Stadtpolitik

3 Parallele Werkstätten
Die Verstetigung der Sozialen Stadt: Akteursperspektiven
  Werkstatt 1
Bewohnerorganisationen - Bürgerinnen und Bürger engagieren sich
  Werkstatt 2
Stadtteilvereine - gemeinsam viel erreichen
  Werkstatt 3
Wohlfahrtsverbände und gemeinnützige Organisationen
  Werkstatt 4 + 5
Lokale Ökonomie - Einzelhandel und Gründerzentren
  Werkstatt 6
Wohnungsunternehmen - zentrale Partner
  Werkstatt 7
Kommune - vom Stadtteilprogramm zur Daueraufgabe
  Werkstatt 8
Kommune - gesamtstädtisches Konzept

4 Parallele Foren
Die Verstetigung der Sozialen Stadt: Schlüsselthemen
  Forum 1
Kooperationen und Netze verstetigen: Was ist dafür notwendig? Wie kann das gehen?
  Forum 2
Dauerhafte "Kümmerer" in den Stadtteilen der Sozialen Stadt
  Forum 3
Was verstetigen? Was sind die Inhalte, Kriterien und Ziele einer tragfähigen Verstetigungsstrategie?
  Forum 4
Von der Ausnahme zur Regel - Verhaltensweisen von Verwaltung und Politik nachhaltig verändern
  Forum 5
Gesamtstädtische und präventive Strategien der Sozialen Stadt: Was ist notwendig? Worauf ist zu achten? Wie kann es gehen?

5 Podiumsdiskussion
Herausforderungen und Lösungsansätze für eine Verstetigung der Sozialen Stadt

6 Resümee
Soziale Stadtentwicklung: Daueraufgabe ohne Dauerlösung

Teilnehmerliste
Abbildungsnachweis
Impressum


[« zurück]