Start » Wissenstransfer » Publikationen
Aktuelle Meldungen
VERÖFFENTLICHUNG
ILS-TRENDS. Ausgabe 2/2017: Wachsende Städte, junge Quartiere – Alterssegregation durch Reurbanisierung?
mehr...
SAVE THE DATE
Homes-uP Transfer Conference „Die Zukunftsfähigkeit der Einfamilienhausbestände – Problemlagen, Handlungsansätze, Szenarien 2050“, 29. November 2017, Frankfurt am Main.
mehr...
VERÖFFENTLICHUNG
ILS-Jahresbericht 2016 erschienen
mehr...
CALL FOR PAPERS
Neue Herausforderungen für eine Integrierende Stadtentwicklung. Ein Special Issue der Zeitschrift „Raumforschung und Raumordnung | Spatial Research and Planning“.
Deadline: 31.05.2018 PDF-Datei
mehr...
CALL FOR PAPERS
Planung im Wandel – von Rollenverständnissen und Selbstbildern. Schwerpunktheft der Zeitschrift „Raumforschung und Raumordnung | Spatial Research and Planning“.
Deadline: 15.04.2018 PDF-Datei
mehr...
PRESSEMITTEILUNG
20. Konferenz für Planerinnen und Planer NRW: „Druck auf die Fläche – Suche nach neuen Antworten“, 20. Oktober 2017, Rathaus Dortmund.
mehr...
FACHPUBLIKATION
Nadler, Robert (2017): The Elephant in the Room. Über das Verhältnis von demographischem Wandel, Daseinsvorsorge und zivilgesellschaftlichem Engagement in Deutschland. In: Raumforschung und Raumordnung | Spatial Research and Planning, Jg. 75, H. 6, S. 499–512.
Weitere aktuelle Fachbeiträge finden Sie hier.
SAVE THE DATE
Final Scientific Conference (Homes-uP Project) „Single Family Homes under Pressure?“, 16.-17. November 2017, Dresden.
mehr...
SAVE THE DATE
Homes-uP Transfer Conference „Die Zukunftsfähigkeit der Einfamilienhausbestände – Problemlagen, Handlungsansätze, Szenarien 2050“, 29. November 2017, Frankfurt am Main.
mehr...
VERANSTALTUNG
Neue Methoden der Entscheidungsunterstützung in der Siedlungsplanung – das Beispiel Projekt-Check,
09. November 2017, 14-17 Uhr, Lensing Carrée, Conference Center, Dortmund. Ein erster Einblick.
mehr...
VERANSTALTUNG
15. Dortmunder Wissenschaftstag, 21.November 2017, Dortmund. Das ILS ist mit dem Projekt KoSI-Lab (Tour 10) vertreten.
mehr...
VERANSTALTUNG
Deutscher Kongress für Geographie „Eine Welt in Bewegung. Erforschen – Verstehen – Gestalten“ 30.09.-05.10.2017. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des ILS beteiligen sich mit vielen spannenden Beiträgen.
mehr...
VERANSTALTUNG
6. Deutsche Konferenz für Mobilitätsmanagement (DECOMM): „Mobil auf dem Land – Wie lässt sich die Daseinsvorsorge nachhaltig sichern?“, 09. und 10. November 2017, Kassel. Das Programm und das Anmeldeformular finden Sie hier.
FACHZEITSCHRIFT
„Raumforschung und Raumordnung | Spatial Research and Planning“. Das aktuelle Heft 5.2017 ist erschienen.
mehr...
FACHPUBLIKATION
Weck, Sabine (2017): ‘Together Apart’ or ‘Apart Together’? – Middle-Class Parents’ Choice of Playgrounds and Playground Interactions in Socially Diverse Neighbourhood In: Social & Cultural Geography, online first.
Weitere aktuelle Fachbeiträge finden Sie hier.
VERANSTALTUNG
Scientific Workshop and Special Issue „Accessibility: Its Role in the Sustainable Transformation of Cities“ am 16./17.11.2017, Dortmund.
mehr...
JOHANNES-RAU-FORSCHUNGSGEMEINSCHAFT
Die aktuelle Info- Broschüre mit den 12 Thesen zur JRF finden sie hier.
VERANSTALTUNG
autonomMOBIL- Abschlusstagung „Die Stadt der Zukunft gestalten: lebenslang mobil bei jedem Wetter“ am 8. und 9. November 2017, Stuttgart. Anmeldung ab sofort möglich.
mehr...
VERÖFFENTLICHUNG
ILS-JOURNAL. Ausgabe 2/2017: „Die Bedeutung des Städtebaus aus wirtschaftlicher und sozialer Perspektive“.
mehr...
FACHPUBLIKATION
Nadler, Robert; Kosinski, Jörg (2017): Öffentliche Geographie? Zur Praxis der Wissensvermittlung Geographischer Gesellschaften. In: Selke, Stefan; Treibel, Annette (Hrsg.): Öffentliche Gesellschaftswissenschaften. Grundlagen, Anwendungsfelder und neue Perspektiven. Wiesbaden, S. 289–306.
Weitere aktuelle Fachbeiträge finden Sie hier.
PRESSEMITTEILUNG
Das ILS wird zum dritten Mal im Auditierungverfahren „berufundfamilie“ für eine familienfreundliche Personalpolitik ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand Mitte Juni 2017 in Berlin statt.
mehr...
FACHPUBLIKATION
Fox-Kämper, Runrid; Wesener, Andreas; Münderlein, Daniel; Sondermann, Martin; McWilliam, Wendy; Kirk, Nick (2017): Urban Community Gardens: An Evaluation of Governance Approaches and Related Enablers and Barriers at Different Development Stages. In: Landscape and Urban Planning, online first. doi:10.1016/j.landurbplan. 2017.06.023.
Weitere aktuelle Fachbeiträge finden Sie hier.
PRESSEMITTEILUNG
Viele wollen zurück aufs Land.
Seit der Jahrtausendwende ist bundesweit jeder fünfte Abgewanderte in seinen Heimatkreis zurückgekehrt.
mehr...
VERÖFFENTLICHUNG
ILS-TRENDS. Ausgabe 1/2017: Der regionale Wohnungsmarkt der Stadt Aachen: grenzenlos oder begrenzt?
mehr...
FACHPUBLIKATION
Tippel, Cornelia; Plöger, Jörg; Becker, Anna (2017): ‘I Don’t Care About the City’ – The Role of Connections in Job-Related Mobility Decisions of Skilled Professionals.. In: Regional Studies, Regional Science, Jg. 4, H. 1, S. 94–108.
Weitere aktuelle Fachbeiträge finden Sie hier.
FACHPUBLIKATION
Weitkamp, Alexandra; Köhler, Tine; Ortner, Andreas (2017): Bodenwertermittlung – Eine automatisierbare Aufgabe? In: Flächenmanagement und Bodenordnung, H. 1. Weitere aktuelle Fachbeiträge finden Sie hier.
FACHPUBLIKATION
Nadler, Robert (2017): Plug&Play Places: Zur subjektiven Standardisierung von Orten in multilokalen Lebenswelten. In: Berichte. Geographie und Landeskunde 2017, Jg. 2015, Bd. 89, H. 4, S. 337-354.
JOHANNES-RAU-
FORSCHUNGSGEMEINSCHAFT

Hier finden Sie alles über die JRF, die Institute, die Leitthemen, aktuelle Meldungen und Veranstaltungshinweise.
mehr...
w e i t e r e  M e l d u n g e n . . .
Publikationen suchen
Forschungsgruppe:
Kategorien:
Digitalmedien
Printmedien

Documentation "Single Family Housing Estates of the Post - War Era – a European Comparison of Opportunities and Risks".

Workshop 5th September 2013 AGIT mbh Aachen
Hrsg.: ILS – Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung
Dortmund 2014, 85 Seiten mit zahlr. Abb u. Fotos
Digital hier erhältlich (PDF-Grafik PDF-Datei, 8,6 MB)

On 5 September 2013 the International Workshop “Single Family Housing Estates of the Post War Era – a European comparison of Opportunities and Risks” was held in Aachen. Organised by the ILS (Research Institute for Regional and Urban Development), the event was a venue for European researchers working in the wider context of the future development of ageing post-war housing estates faced by such challenges as demographic change and current economic developments.

The e-book covers most of the contributions presented at the workshop, highlighting the diversity of developments in different European countries.

Andrea Berndgen-Kaiser from the ILS (Research Institute for Regional and Urban Development) starts by presenting the findings of a German research project funded by the Wüstenrot Foundation, where strategies for municipalities on how to adapt post-war housing estates to changing requirements were developed.

The following contribution by Huib Haccoû from Saxion University in Deventer (the Netherlands) focuses on changing lifestyles and their impact on the demand for older houses in the Netherlands. Furthermore he analyses different demographic developments in various parts of the Netherlands.

The third article by Ute Baldermann Cornec refers to a study she supported during her junior professorship at the University of Münster (Germany) in cooperation with the municipality of Havixbeck near Münster. The research project focuses on the sustainable development of Havixbeck housing estates built in the 1960s and 1970s.

Anne-Francoise Marique from the University of Liège (Belgium) then presents her PhD thesis on the renewal of Walloon suburban neighbourhoods, focusing on energy efficiency in the building and transportation sectors. Jean-Marie Halleux, also from the University of Liège, completes the presentation with a short description of the BIMBY (Build in my back yard) approach, a strategy focusing on creating new housing by densifying existing neighbourhoods.

The next article, written by Yves Jouffe from the French LVMT (city mobility transport research laboratory), deals with his research about the influence the energy crisis is having on low-income households in French peri-urban neighbourhoods.

Finally, Michel Rousset from the French CAUE 27 (Council of architecture, urban planning and environment) in the Eure département (Upper Normandy) presents the BIMBY approach in the Eure département. The approach involves analysing legal tools and governance procedures supporting the regeneration of detached housing areas and the corresponding in situ experiments in several municipalities.


[« zurück]