Start » Das ILS » Beschäftigte » Mitarbeiter - Sören Groth
Aktuelle Meldungen
VERÖFFENTLICHUNG
ILS-TRENDS. Ausgabe 1/2018: Soziale Mischung in Quartieren
mehr...
VERANSTALTUNGSBERICHT
11.01.2018 - LebensWert Wasser – Wie verbindet Wasser NRW und die Welt?
mehr...
FACHPUBLIKATION
Siedentop, Stefan; Zakrzewski, Philipp; Stroms, Peter (2018): A Childless Urban Renaissance? Age-Selective Patterns of Population Change in North American and German Metropolitan Areas.
In: Regional Studies, Regional Science, Vol. 5, H. 1, S. 1–20. doi: 10.1080/21681376.2017. 1412270.
Weitere aktuelle Fachbeiträge finden Sie hier.
VERANSTALTUNG
2. Werkstatt: Konzeptentwicklung „Kommunale Labore sozialer Innovation“, 22. Februar 2018, ILS – Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung, Dortmund.
mehr...
VERANSTALTUNG
Symposium „Themenkarrieren in der Planungswissenschaft“, 07. Februar 2018, Rudolf-Chaudoire –Pavillon, Campus Süd der TU Dortmund.
mehr...
FACHPUBLIKATION
Ramos Lobato, Isabel (2017): “I do not want to poach pupils from other schools” – German Primary Schools and their Role in Educational Choice Processes.
In: Belgeo, 2-3/2017, doi: 0.4000/belgeo.19131.
Weitere aktuelle Fachbeiträge finden Sie hier.
FACHPUBLIKATION
Jansen, Hendrik (2017): Suburban Infill to Redevelop Suburbia—Retrofitting Post-Suburban Business Locations in the Zürich Metropolitan Area as a Component of Growth Management.
In: Urban Planning, Jg. 2, Nr. 4, S. 10–24. doi: 10.17645/up.v2i4.1092. Weitere aktuelle Fachbeiträge finden Sie hier.
PRESSEMITTEILUNG
Städtebauförderung ist zentral für die Stadtentwicklung! PDF-Datei
mehr...
FACHPUBLIKATION
Schmidt, Stephan; Fina, Stefan; Siedentop, Stefan (2017): How Effective are Regions in Determining Urban Spatial Patterns? Evidence from Germany. In: Journal of Urban Affairs, online first.
Weitere aktuelle Fachbeiträge finden Sie hier.
THESENPAPIER
Zimmer-Hegmann, Ralf; Hans, Nils; Wallraff, Mona (2017): Stadtentwicklung vor neuen Herausforderungen? – Thesen zur inhaltlichen und instrumentellen Weiterentwicklung der Städtebauförderung. Dortmund.
Das aktuelle Thesenpapier finden Sie zudem hier.
FACHZEITSCHRIFT
„Raumforschung und Raumordnung | Spatial Research and Planning“. Das Heft 6.2017 zum Themenschwerpunkt "Ehrenamtliches Engagement in schrumpfenden Regionen" ist erschienen.
mehr...
VERÖFFENTLICHUNG
ILS-TRENDS. Ausgabe 2/2017: Wachsende Städte, junge Quartiere – Alterssegregation durch Reurbanisierung?
mehr...
CALL FOR PAPERS
Neue Herausforderungen für eine Integrierende Stadtentwicklung. Ein Special Issue der Zeitschrift „Raumforschung und Raumordnung | Spatial Research and Planning“.
Deadline: 31.05.2018 PDF-Datei
mehr...
CALL FOR PAPERS
Planung im Wandel – von Rollenverständnissen und Selbstbildern. Schwerpunktheft der Zeitschrift „Raumforschung und Raumordnung | Spatial Research and Planning“.
Deadline: 15.04.2018 PDF-Datei
mehr...
FACHPUBLIKATION
Nadler, Robert (2017): The Elephant in the Room. Über das Verhältnis von demographischem Wandel, Daseinsvorsorge und zivilgesellschaftlichem Engagement in Deutschland. In: Raumforschung und Raumordnung | Spatial Research and Planning, Jg. 75, H. 6, S. 499–512.
Weitere aktuelle Fachbeiträge finden Sie hier.
FACHPUBLIKATION
Weck, Sabine (2017): ‘Together Apart’ or ‘Apart Together’? – Middle-Class Parents’ Choice of Playgrounds and Playground Interactions in Socially Diverse Neighbourhood In: Social & Cultural Geography, online first.
Weitere aktuelle Fachbeiträge finden Sie hier.
JOHANNES-RAU-FORSCHUNGSGEMEINSCHAFT
Die aktuelle Info- Broschüre mit den 12 Thesen zur JRF finden sie hier.
JOHANNES-RAU-
FORSCHUNGSGEMEINSCHAFT

Hier finden Sie alles über die JRF, die Institute, die Leitthemen, aktuelle Meldungen und Veranstaltungshinweise.
mehr...
w e i t e r e  M e l d u n g e n . . .

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Sören Groth, M. Sc. Stadtplanung
Sören Groth, M. Sc. Stadtplanung Bachelor- und Master-Studium Stadtplanung an der HafenCity Universität Hamburg (HCU); aktuell Promotionsstudium an der Goethe-Universität Frankfurt am Main am Institut für Humangeographie (AG Mobilitätsforschung).

Themenschwerpunkte:
  • Multioptionalität & Multimodalität
  • Neue Mobilitätsdienstleistungen und Sharing-Systeme
  • Postfossile Mobilität
  • Mobilitätsarmut
Kontakt:
Telefon: +49 (0) 231 9051-260
E-Mail: soeren.groth@ils-forschung.de

Publikationen
  • Groth, Sören; Hebsaker, Jakob; Pohl, Lucas (2017): Kunst des Gehens – Taktiken im Ort des Automobils. In: sub \ urban – Zeitschrift für kritische Stadtforschung, Jg. 5, H. 1/2, S. 257–266.
  • Groth, Sören (2016): Multimodal Divide. Zum sozialen Ungleichgewicht materieller Verkehrsmitteloptionen. In: Internationales Verkehrswesen, Jg. 68, H. 1, S. 66−69.
  • Groth, Sören (2016): Nach dem Auto Multimodalität? Problematisierung eines neuen Paradigmas. In: Transforming Cities Nr. 01/2016, S. 61–65.
  • Groth, Sören (2015): Auf dem Weg zu einer postfossilen Mobilität? Ein fiktives Streitgespräch. In: Internationales Verkehrswesen, Jg. 67, H. 3, S. 104

Vorträge
  • Kunst des Gehens – Taktiken im Ort des Automobils (gemeinsam mit Pohl, Lucas; Hebsaker, Jakob). Vortrag auf dem Deutschen Kongress für Geographie 2017 der Deutschen Gesellschaft für Geographie (DGfG), 03.10.2017, Tübingen.
  • Multimodal Mismatch – Social Polarization of New Mobility Trends. Vortrag auf dem AAG Annual Meeting 2017 der American Association of Geographers (AAG), 05.04.2017, Boston, USA.
  • Nach dem Auto Multimodalität? – Materielle und mentale Multioptionalität als individuelle Voraussetzungen für multimodales Verhalten. Verteidigung der Dissertation am Institut für Humangeographie der Goethe-Universität Frankfurt am Main, 07.12.2016.
  • Nach dem Auto Multimodalität? Materielle und mentale Multioptionalität als individuelle Voraussetzungsdimensionen für multimodales Verhalten. Vortrag im Rahmen des Doktoranden-Kolloquiums zur Mobilitätsforschung vom InnoZ (Innovationszentrum für Mobilität und gesellschaftlichen Wandel), 20.10.2016, Berlin.
  • Multimodal Divide – Zum sozialen Ungleichgewicht bei der (potentiellen) Ausübung von multimodalem Verhalten. Vortrag auf dem Doktoranden-Kolloquium des Fachgebiets Verkehrswesen und Verkehrsplanung der Fakultät Raumplanung an der TU Dortmund, 06.09.2016, Dortmund.
  • Multioptionalität als individuelle Voraussetzung für multimodales Verhalten. Vortrag auf dem Deutschen Kongress für Geographie 2015 der Deutschen Gesellschaft für Geographie (DGfG), 04.10.2015, Berlin.
  • Multioptionalität für Alle? Zur (Re-)Produktion von Mobilitätsarmut im Rahmen von Nutzen-statt-Besitzen-Konzepten. Inputvortrag bei den Jusos Frankfurt, 17.06.2015 Frankfurt am Main.
  • Individual Preconditions for Multimodal Behaviour. Gastvortrag am Institute for Transport Studies (ITS) 09/2014, Leeds, Groß Britannien.
  • Multimodality as a post-fossil part of urban mobility? Vortrag bei der 42nd European Transport Conference, 30.09.2014, Frankfurt am Main.
  • „postoilmobility.of“. Vortrag bei der 4. Jahrestagung von PEGASUS – Nachwuchsnetzwerk für Mobilitäts- und Verkehrsforschung, 12.10.2013, Frankfurt am Main.

Gremienarbeit/Gutachtertätigkeiten/Mitgliedschaften in Jurys
  • Mitglied im Pegasus-Netzwerk


[« zurück]