Start » Veranstaltungen » Flächen sparen – Land bewahren! Innovative Systemlösungen für ein Nachhaltiges Landmanagement
Aktuelle Meldungen
VERANSTALTUNG
Städtebauliches Kolloquium Sommer 2017 „Junges Ruhrgebiet: attraktiv und cool“ am 25. April 2017, Rudolf Chaudoire Pavillon, TU Dortmund.
mehr...
FACHPUBLIKATION
Weitkamp, Alexandra; Köhler, Tine; Ortner, Andreas (2017): Bodenwertermittlung – Eine automatisierbare Aufgabe? In: Flächenmanagement und Bodenordnung, H. 1. Weitere aktuelle Fachbeiträge finden Sie hier.
FACHPUBLIKATION
Nadler, Robert (2017): Plug&Play Places: Zur subjektiven Standardisierung von Orten in multilokalen Lebenswelten. In: Berichte. Geographie und Landeskunde 2017, Jg. 2015, Bd. 89, H. 4, S. 337-354.
VERÖFFENTLICHUNG
JRF-Jahresbericht 2016 ist erschienen PDF-Datei
mehr...
GRÜNE INFRASTRUKTUR
Präsentationen zu verschiedenen Themen der internationalen Konferenz „Panacea Green Infrastructure?“ jetzt online!
mehr...
PRESSEMITTEILUNG
Visionen für die Zukunft: Stadtquartiere partizipativ und nachhaltig gestalten PDF-Datei
mehr...
FACHZEITSCHRIFT
„Raumforschung und Raumordnung | Spatial Research and Planning“ Heft 1.2017 mit dem Schwerpunkt „Mind the Gap – Zum Verhältnis von Wissenschaft, Theorie und Praxis räumlichen Planens“ ist erschienen.
mehr...
FACHPUBLIKATION
Lelong, Bettina; Nagel, Melanie (2017): Stadtpolitik aus der Netzwerkperspektive. Analysen urbaner Politikprozesse in Hamburg, Mönchengladbach und Stuttgart..
In: RaumPlanung 189, H. 1 − 2017, S. 15−21.
Weitere aktuelle Fachbeiträge finden Sie hier hier.
FACHPUBLIKATION
Mell, Ian; Allin, Simone; Reimer, Mario; Wilker, Jost (2017): Strategic green infrastructure planning in Germany and the UK: a transnational evaluation of the evolution of urban greening policy and practice. In: International Planing Studies, published online 15. Feb. 2017, S. 1-17. Weitere Fachbeiträge finden Sie hier.
FACHPUBLIKATION
Taubenböck, Hannes; Standfuß, Ines; Wurm, Michael; Krehl, Angelika; Siedentop, Stefan (2017): Measuring morphological polycentricity - A comparative analysis of urban mass concentrations using remote sensing data.
In: Computers, Environment and Urban Systems, Jg. 64, S. 42–56.
Weitere aktuelle Fachbeiträge finden Sie hier hier.
PROJEKTWEBSEITE
Kommunale Labore sozialer Innovation – eigene Webseite zum Projekt KoSI-Lab jetzt online!
CALL FOR PAPERS
Land- und Immobilienmanagement – neue Herausforderungen in schrumpfenden und wachsenden Städten und Regionen. Schwerpunktheft der Zeitschrift „Raumforschung und Raumordnung | Spatial Research and Planning“
Deadline: 31.08.2017 PDF-Datei
mehr...
VERÖFFENTLICHUNG
ILS-JOURNAL. Ausgabe 3/2016: Stadt gestalten – Neue Ideen und Beteiligungsformate.
mehr...
VERÖFFENTLICHUNG
ILS-TRENDS. Ausgabe 3/2016: Gelingende Integration im Quartier. PDF-Datei
mehr...
JOHANNES-RAU-
FORSCHUNGSGEMEINSCHAFT

Hier finden Sie alles über die JRF, die Institute, die Leitthemen, aktuelle Meldungen und Veranstaltungshinweise.
mehr...
w e i t e r e  M e l d u n g e n . . .

Flächen sparen – Land bewahren! Innovative Systemlösungen für ein Nachhaltiges Landmanagement

Donnerstag, 27. August 2015
Harenberg-City-Center (HCC) Dortmund, Königswall 21, 44137 Dortmund – 18. Stock


Workshop des Leibniz-Zentrums für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V. in Kooperation mit dem Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung gGmbH (ILS) im Rahmen der Fördermaßnahme Nachhaltiges Landmanagement – Innovative Systemlösungen (B), gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Der Workshop soll:
  • die Ergebnisse aus der BMBF-Fördermaßnahme vorstellen,
  • gemeinsam die Möglichkeiten zur Umsetzung in Nordrhein-Westfalen diskutieren, sowie
  • Überlegungen für neue Kooperationen treffen.

Dieser Workshop ist besonders geeignet für Interessierte aus der Region, wie:
  • Vertreter aus der Raum- und Fachplanung sowie aus der Regional- und Stadtplanung, Bürgermeister und Kommunalpolitiker, Experten aus der Immobilienwirtschaft, Ingenieurbüros, Planungsbüros, regionale Verbände und Vereine, interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie Medienpartner.


Programm

12:30 Uhr
Beginn der Anmeldung

13:00 Uhr
Begrüßung
Andrea Dittrich-Wesbuer

13:05 Uhr
Grußwort und Veranstaltungsziel
Dr. Ulrich Katenkamp, BMBF Referatsleiter Ref. 724

13:10 Uhr
Innovative Systemlösungen für ein nachhaltiges Landmanagement
Dr. Birgit Metz, BMBF

13:20 Uhr
Innen vor Außen – Perspektiven des Nachhaltiges Landmanagements
apl. Prof. Dr.-Ing. T. Weith, ZALF e.V.

13:30 Uhr
Trends der Siedlungsentwicklung
Frank Osterhage, ILS gGmbH

13:45 Uhr
Wachstum! Aber wie und wo?
Andrea Dittrich-Wesbuer, ILS gGmbH, Verbundprojekt RegioProjektCheck

14:15 Uhr
Steigende Energiepreise: Folgen für Wohnen und Mobilität
Prof. Dr. C. Gertz, TU Hamburg-Harburg, Verbundprojekt €LAN

14:45 Uhr
Der Emscher Landschaftspark: Das grüne Rückgrat der Metropole
Prof. Dr. Hans-Peter Rohler, Hochschule Ostwestfalen-Lippe, Verbundprojekt KuLaRuhr

15:15 Uhr
Nachfragen und Diskussion

15:30 Uhr
Pause mit Kaffee & Kuchen

16:00 Uhr
Was braucht die Region? Diskussion des Handlungsbedarfs
Moderation: Andrea Dittrich-Wesbuer und apl. Prof. Dr.-Ing. Thomas Weith


Impulsstatements:
  • Eva Maria Niemeyer, Deutscher Städtetag
  • Martin Tönnes, Regionalverband Ruhr
  • Dr. Wolf Dieter Sondermann, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Essen
  • Andrea Dittrich-Wesbuer, ILS gGmbH

16:45 Uhr
Wer macht mit?
Vereinbarung konkreter Aktivitäten


17:15 Uhr
Ende der Veranstaltung


Anmeldung / Organisation
Anmeldung:

Für die erforderliche schriftliche Anmeldung benutzen Sie bitte das Online-Formular weiter unten.
Anmeldeschluss ist der 14. August 2015
Nach Anmeldeschluss kontaktieren Sie bitte die Veranstaltungsorganisation, ob eine Teilnahme noch möglich ist.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.


Veranstalter:
  • Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V.
  • ILS – Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung gGmbH

Kontakt:

Fragen zur Organisation:
Fragen zum Inhalt:

Wegbeschreibung
Veranstaltungsort
  • Harenberg City-Center (HCC) Dortmund
    Königswall 21
    44137 Dortmund
    18. Stock

Anreise mit dem ÖPNV
Per Bahn -> Dortmund Hauptbahnhof -> Hauptausgang Richtung City -> nach rechts entlang dem Königswall -> in 200 m Harenberg City-Center

Mit dem PKW
A 45 Ausfahrt DO-Hafen, Richtung DO-Innenstadt -> an der 2. Ampel rechts (Schützenstraße) -> unter der Bahnunterführung her -> an der links einmündenden Bahnhofstr. vorbei -> ca. 80 m nach der Bahnunterführung: links Einfahrt zum Parkplatz Harenberg City-Center

Kostenpflichtige Parkmöglichkeiten gegenüber dem Tagungszentrum in der Tiefgarage des Hauptbahnhofs


Online-Anmeldung
Titel: (optional)
Vorname*:
Nachname*:
Institution:
Telefon*:
E-Mail*:
* Pflichtfelder
 
 



[« zurück]