regional

Home/Networks/regional
regional2019-10-28T15:47:11+01:00

Regional Networks

The ILS is a founding member of the Johannes-Rau-Forschungsgemeinschaft (JRF). The close link between basic and applied research and the aim to do inter- and transdisciplinary research in order to gain knowledge about current social issues and challenges in active dialogue with policy-makers, practitioners and the public are of special concern for the Johanne-Rau-Forschungsgemeinschaft and the ILS.
In addition, the ILS is actively involved in interdisciplinary activities at a regional level. In this context, particular attention is paid to the Ruhr area as an (inter)national reference area for post-industrial urban spaces and structural change.

Regionale Fach- und Vernetzungsplattformen:

Fachgruppe Städtebauliche Denkmalpflege
www.staedtebau-denkmalpflege.de

Transferstelle Mobilitätsmanagement
www.mobilitaetsmanagement.nrw.de

Die Regionalen in NRW
www.regionalen.nrw.de

Bibliothek

Auswirkungen des Corona-Virus: Aufgrund der aktuellen Entwicklungen bleibt die Bibliothek zunächst bis auf Weiteres geschlossen. Mehr…

Jahresbericht der JRF

Der Jahresbericht der Johannes-Rau-Forschungsgemeinschaft (JRF) ist erschienen. Der Bericht gibt Einblicke in die Arbeit der JRF, blickt zurück auf die erfolgreiche 5-Jahr-Feier im vergangenen Jahr und stellt die 15 Institute der Gemeinschaft vor. Das ILS berichtet schwerpunktmäßig aus dem Projekt „Vom Kommen, Gehen und Bleiben: Wanderungsgeschehen und Wohnstandort­entscheidungen aus der Perspektive ländlicher Räume“. Mehr…

Pressemitteilung

Insbesondere seit 2015 haben die Migrationsströme nach Europa die europäischen Mitgliedsstaaten dazu veranlasst, unterschiedliche nationale Strategien der Integrationsbestrebungen und -politiken zu verfolgen. Das neue EU-Forschungsprojekt MIMY (kurz für: EMpowerment through liquid Integration of Migrant Youth in vulnerable conditions) untersucht in den kommenden drei Jahren deren Effektivität mit einem vergleichenden und interdisziplinären Ansatz und hat dabei besonders junge Menschen im Blick. Mehr…

Forschungsstrategie online

Die Fortschreibung 2020 unserer Forschungsstrategie 2018+ ist online. Die Strategie formuliert drei Forschungsschwerpunkte, die in den nächsten Jahren mit dezidierten Forschungsvorhaben bearbeitet werden sollen. Mehr…

Pressemitteilung

Die ständig wachsende Weltbevölkerung, die zunehmende Verstädterung und die Erschöpfung der natürlichen Ressourcen setzen die globale Ernährungssicherheit unter Druck. In Verbindung mit den Auswirkungen des Klimawandels stehen die Nahrungsmittelketten vor Herausforderungen. Das EU-Projekt „FoodE – Food Systems in European Cities“ setzt auf lokale Lösungen und will in den kommenden vier Jahren die regionale Nahrungsmittelproduktion stärken. Mehr…

Load More Posts