Publication Series ILS-Research

Home/Knowledge transfer/Reports from Research/Publication Series ILS-Research
Publication Series ILS-Research2019-09-24T16:24:19+02:00
Look up publications
Choose research group:
Categories:
Search by keyword:
Digital media
Print media

Der Regionale Flächennutzungsplan im Ruhrgebiet. Grundlagen und Hinweise auf Vergleichsregionen.

Von Bernd Mielke u. Thomas Schürmann. Hrsg.: Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung und Bauwesen des Landes Nordrhein-Westfalen (ILS NRW), Fachbereich Raumordnung und Landesentwicklung
Dortmund 2006, 52 S. mit Abb. u. Literaturverz.
Digital hier erhältlich (PDF-Grafik PDF-Datei, 386 KB)

Sechs Städte im Ruhrgebiet haben sich entschlossen, von der bei der Novellierung des Landesplanungsgesetzes NRW 2004/05 neu geschaffenen Möglichkeit zur Aufstellung eines Regionalen Flächennutzungsplans Gebrauch zu machen, der sowohl die Funktion eines Regionalplans als auch die eines gemeinsamen Flächennutzungsplans übernimmt. Das Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung und Bauwesen des Landes Nordrhein-Westfalen (ILS NRW) wurde von der Landesplanungsbehörde NRW mit vorbereitenden Arbeiten zu der im Landesplanungsgesetz nach vier Jahren vorgesehenen Evaluierung der Regelung beauftragt.

In diesem Zusammenhang entstand die vorliegende Arbeit "Der Regionale Flächennutzungsplan im Ruhrgebiet". Sie stellt die Ausgangslage des Projekts in Nordrhein-Westfalen dar, gibt Hinweise auf Vergleichsregionen und soll Kommunen, die an der Regionalen Flächennutzungsplanung interessiert sind, Informationen über die Rahmenbedingungen derartiger Planungen bieten.

 

Inhaltsverzeichnis
0. Einleitung
 
1.  Rechtliche Grundlagen
1.1 Regelungen des ROG und BauGB
1.2 Der RFNP in NRW
1.2.1 Stellungnahmen zum RFNP im Vorfeld der Gesetzgebung
1.2.2 Gesetzliche Regelungen
 
2. Umsetzung im Ruhrgebiet
2.1 Region und Planungsgemeinschaft
2.2 Interviews mit den beteiligten Städten
2.2.1   Bisherige Situation
2.2.2 Hoffnungen an den RFNP
2.2.3 Abgrenzung der Planungsgemeinschaft
2.2.4 Umsetzung
 
3. Vergleich mit anderen Regionen
3.1 Der RFNP in den Bundesländern
3.1.1 Hessen
3.1.2 Niedersachsen
3.1.3 Nordrhein-Westfalen
3.1.4 Sachsen
3.1.5 Sachsen-Anhalt
3.1.6 Thüringen
3.2 Die Situation der Planung in Vergleichsregionen
3.2.1 Planungsverband Ballungsraum Frankfurt/Rhein-Main
3.2.2 Berlin
3.2.3 Bremen
3.2.4 Hamburg
3.2.5 Region Hannover
3.2.6 Stadtverband Saarbrücken
3.2.7 Region Stuttgart
3.3 Modellregion Ostwestfalen-Lippe
 
4. Inhaltliche und verfahrenstechnische Fragen
4.1 Planungsinhalte
4.1.1 Darstellungen nach BauGB
4.1.2 Festlegungen nach ROG und Landesrecht
4.1.3 Inhaltliche Vorgaben in NRW
4.2 Verfahren zur Aufstellung und Änderung
4.2.1 Vorgaben durch das BauGB
4.2.2 Vorgaben durch das ROG
4.2.3 Landesrechtliche Vorgaben in NRW
4.2.4 Schlussfolgerungen für den Verfahrensablauf
 
Quellen
Literatur
Websites
Interviews
Quellennachweise zu Kapitel 2.4
 
Anhang


[« back]

Veranstaltung

Städtebauliches Kolloquium Winter 2019/2020 am 10. Dezember 2019 im Hörsaalgebäude HKW 1, RWTH Aachen.
Mehr…

Veranstaltung

Akteure & Kooperationen – wie gelingt ein regionaler Ausgleich von Nutzen und Lasten der Siedlungsentwicklung? Städtebauliches Kolloquium Winter 2019/2020 am 17. Dezember 2019 im Rudolf Chaudoire Pavillon, TU Dortmund, unter anderem mit Ergebnissen aus dem Projekt NEILA.
Mehr…

Arm und doch integriert?

Ein Forschungsprojekt hat soziale Netzwerke in benachteiligten Stadtteilen untersucht. Ein Ergebnis: Auch einkommensarme Bewohnerinnen und Bewohner können auf ein ausgeprägtes Unterstützungsnetzwerk zurückgreifen. Der Abschlussbericht des Projekts „Soziale Integration im Quartier“ ist nun erschienen.
Mehr…

Call for Papers and Participation

für den wissenschaftlichen Workshop „Airbnbing the city – effects of the global access to local housing”. Frist ist der 8. Dezember 2019.
Mehr…

Load More Posts