Publication Series ILS-Research

Home/Knowledge transfer/Reports from Research/Publication Series ILS-Research
Publication Series ILS-Research2019-09-24T16:24:19+02:00
Look up publications
Choose research group:
Categories:
Search by keyword:
Digital media
Print media

Zukunft des Wohnungsmarktes in Aachen: Zusammenkunft der Aachener Wohnungsmarktakteure. Lokal- und Regionalveranstaltung.

Red. Bearb.: Jennifer Müller-Freckmann, Rafael Urbanczyk. Hrsg.: Forum Baulandmanagement NRW
Dortmund 2006, 58 S. mit zahlr. Abb. u. Fotos
Digital hier erhältlich (PDF-Grafik PDF-Datei, 2,6 MB)

Das "Forum Baulandmanagement NRW" und der Fachbereich Immobilienmanagement der Stadt Aachen haben im September 2005 zu der 1. Lokal- und Regionalveranstaltung zur Zukunft des Wohnungsmarktes in Aachen in das Historische Rathaus zu Aachen eingeladen. Mehr als 120 Vertreter aus Politik, Verwaltung, Projektentwicklung, Immobilien- und Wohnungswirtschaft aus ganz NRW konnten zu der Veranstaltung begrüßt werden.

Oberbürgermeister Dr. Jürgen Linden, Ulla Schmidt, Bundesministerin für Gesundheit und Soziale Sicherung, Bürgermeisterin Astrid Ströbele und Hans-Dieter Collinet vom NRW-Bauministerium betonten in ihren Ansprachen die dringende Notwendigkeit, einer weniger, älter und bunter werdenden Bevölkerung angemessenen Wohn- und Lebensraum zur Verfügung zu stellen. Prof. Dr. Volker Eichener von der Ruhr-Universität Bochum nahm in seinem Vortrag Stellung zu dem Thema "Auswirkungen des demografischen Wandels auf die Wohnungsmärkte - Neue Anforderungen an ein strategisches Baulandmanagement".

Wissenschaftlich untermauert zeigte er Möglichkeiten auf, mit denen das Ziel, nämlich die - zurzeit gegen den Bundestrend noch wachsende - Bevölkerungszahl in Aachen künftig mindestens weit unterdurchschnittlich abnehmen zu lassen, erreicht werden kann. So müssten die Wohnungsgrundrisse und -ausstattungen flexibel den Ansprüchen der sich wandelnden Bevölkerung angepasst und eine Baulandoffensive in der Innenstadt in Gang gesetzt werden. Nur zielgruppenorientierte und marktgerechte Planung können städtebauliche Qualität und attraktive Infrastruktur erzeugen.

Die sich anschließende Podiumsdiskussion mit Dr. Jürgen Linden, Hans-Dieter Collinet sowie dem RWTH-Stadtplaner Prof. Dr. Klaus Selle, Norbert Hermanns, Geschäftsführer Fa. AMW Projekte GmbH, Sparkassenvorstand Hubert Herpers, den Geschäftsführern von Mieterschutzverein, Hans Knops, und Haus & Grund Aachen, Günther Maetschke, mündete in die Absichtserklärung von OBM Dr. Jürgen Linden, die Akteure auf dem Aachener Wohnungsmarkt halbjährlich zu einem "Runden Tisch" ins Rathaus einladen zu wollen. Diese Institution soll bei der Entscheidung, was konkret in Aachen umgesetzt werden kann, mitwirken.

Das Forum Baulandmanagement hat eine positive Bilanz gezogen. Die Veranstaltung hat auch nach Ansicht des städtischen Fachbereiches Immobilienmanagement gezeigt, dass dem Austausch der Akteure auf dem Wohnungsmarkt eine größere Bedeutung zugemessen werden muss. Nur in Absprache und Kooperation kann angemessen auf die Herausforderungen der Zukunft reagiert werden.

 

Inhaltsverzeichnis
Erklärung zur Zukunft des Wohnungsmarktes in Aachen
Oberbürgermeister Dr. Jürgen Linden, Stadt Aachen
 
Grußworte
Ulla Schmidt, Bundesministerin für Gesundheit und Soziale Sicherung
Astrid Ströbele, Bürgermeisterin der Stadt Aachen
Hans-Dieter Collinet, Ministerium für Bauen und Verkehr NRW
 
Auswirkungen des demografischen Wandels auf die Wohnungsmärkte - Neue Anforderungen an ein strategisches Baulandmanagement
Prof. Dr. Volker Eichener, Institut für Wohnungswesen, Immobilienwirtschaft, Stadt- und Regionalentwicklung GmbH an der Ruhr-Universität Bochum
 
Welchen Herausforderungen muss sich der Aachener Wohnungsmarkt zukünftig stellen?
Einführung: Oberbürgermeister Dr. Jürgen Linden, Stadt Aachen

Podiumsdiskussion
Hans-Dieter Collinet, Ministerium für Bauen und Verkehr
Norbert Herrmanns, Geschäftsführer AMW Projekte GmbH
Hubert Herpers, Stv. Vorstandsvorsitzender Sparkasse Aachen
Hans Knops, Geschäftsführer Mieterschutzverein Aachen e.V.
Oberbürgermeister Dr. Jürgen Linden, Stadt Aachen
Günther Maetschke, Geschäftsführer Haus & Grund Aachen
Prof. Dr. Klaus Selle, RWTH Aachen, Lehrstuhl für Planungstheorie und Stadtplanung

Moderation: Dieter Haack, WDR Lokalfernsehen Aachen
 
Teilnehmerverzeichnis
 
Anhang Folienpräsentation
Prof. Dr. Eichener (InWIS)


[« back]

Veranstaltung

Städtebauliches Kolloquium Winter 2019/2020 am 10. Dezember 2019 im Hörsaalgebäude HKW 1, RWTH Aachen.
Mehr…

Veranstaltung

Akteure & Kooperationen – wie gelingt ein regionaler Ausgleich von Nutzen und Lasten der Siedlungsentwicklung? Städtebauliches Kolloquium Winter 2019/2020 am 17. Dezember 2019 im Rudolf Chaudoire Pavillon, TU Dortmund, unter anderem mit Ergebnissen aus dem Projekt NEILA.
Mehr…

Arm und doch integriert?

Ein Forschungsprojekt hat soziale Netzwerke in benachteiligten Stadtteilen untersucht. Ein Ergebnis: Auch einkommensarme Bewohnerinnen und Bewohner können auf ein ausgeprägtes Unterstützungsnetzwerk zurückgreifen. Der Abschlussbericht des Projekts „Soziale Integration im Quartier“ ist nun erschienen.
Mehr…

Call for Papers and Participation

für den wissenschaftlichen Workshop „Airbnbing the city – effects of the global access to local housing”. Frist ist der 8. Dezember 2019.
Mehr…

Load More Posts