Publication Series ILS-Research

Home/Knowledge transfer/Reports from Research/Publication Series ILS-Research
Publication Series ILS-Research2019-09-24T16:24:19+02:00
Look up publications
Choose research group:
Categories:
Search by keyword:
Digital media
Print media

Interkommunale Gewerbegebiete in Deutschland.

Grundlagen und Empfehlungen zur Planung, Förderung, Finanzierung, Organisation, Vermarktung - 146 Projektbeschreibungen und abgeleitete Erkenntnisse
Von Bernd Wuschansky, Kristina König unter Mitarbeit von Dorothea Czogalla u. a. Hrsg.: Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung und Bauwesen des Landes Nordrhein-Westfalen (ILS NRW)
Dortmund 2006, 291 S. mit Abb., Fotos, Kt., zahlr. Pl. u. Literaturverz. - ILS-NRW-Schriften Bd. 200

ISBN: 3-8176-6200-9

In der gedruckten Version leider vergriffen!

Digital hier erhältlich


Städte und Gemeinden stehen vor großen Herausforderungen. Sie müssen mit knapper werdenden Ressourcen steigende Handlungsanforderungen bewältigen. In dieser Situation tun sich immer mehr Kommunen mit ihren Nachbarn zusammen, um anfallende Aufgaben gemeinsam anzugehen.

Eine bewährte Kooperationsform ist die Planung, Realisierung und Vermarktung von "Interkommunalen Gewerbegebieten". Mit der gemeinsamen Bereitstellung attraktiver Gewerbeflächen nutzen die Kommunen ihre Möglichkeiten, die räumlichen Voraussetzungen für die Sicherung der vorhandenen und die Schaffung neuer Arbeitsplätze zu gewährleisten. Darüber hinaus baut die Zusammenarbeit Konkurrenzen zwischen den Gemeinden ab, entlastet die kommunalen Haushalte, begrenzt die Flächeninanspruchnahme und vergrößert die globale Wettbewerbsfähigkeit.

Im Rahmen einer groß angelegten Untersuchung hat das Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung und Bauwesen des Landes Nordrhein-Westfalen (ILS NRW) mehr als 250 gewerbliche Kooperationsprojekte in ganz Deutschland nach dem Stand ihrer Entwicklung, Verwirklichung und Vermarktung befragt.

In der vorliegenden Schrift sind fast 150 dieser Interkommunalen Gewerbegebiete im Detail beschrieben. Eine Analyse der Projekte liefert zusätzliche Informationen bspw. zur durchschnittlichen Anzahl der Partnerstädte und Flächengröße, zur Rechtsform oder Vornutzung. Ausführlich dargelegt werden auch die Herausforderungen, denen die Kommunen mit Hilfe der Kooperationen zu begegnen versuchen.

Um interessierten Kommunen eine konkrete Hilfestellung zu geben, werden die landes- und regionalplanerischen Grundlagen, die landesspezifischen Förderprogramme, die möglichen Organisationsformen und auch die finanziellen Auswirkungen der Gewerbegebiete in jeweils eigenen Kapiteln erläutert.

Abschließend sind praxiserprobte Handlungsempfehlungen zur Planung, Realisierung und Vermarktung von Interkommunalen Gewerbegebieten genannt, damit kooperationswillige Kommunen davon profitieren können und das Rad nicht immer wieder neu erfinden müssen.

Das ILS NRW möchte mit der Schrift die guten Erfahrungen, die bisher mit Interkommunalen Gewerbegebieten gemacht worden sind, bundesweit verbreiten. Die Botschaft lautet, dass gemeindliche Zusammenarbeit dazu beitragen kann, einige der Herausforderungen zu bewältigen, die in nächster Zeit auf unsere Städte und Gemeinden zukommen.

Mit der neuen Schrift knüpft das ILS NRW an die Veröffentlichung (Interkommunale Gewerbegebiete NRW, ILS-Schrift Bd. 182) von 2002 an, die bei vielen Kommunen als wertvolle Arbeitshilfe eine sehr positive Resonanz gefunden hat.

 

Inhaltsverzeichnis
Vorwort

Interkommunale Gewerbegebiete als zukunftsgerichtete Strategie

Raumordnerische Grundlagen - Forderungen von Politik, Verbänden und Wissenschaft

Rechts- und Organisationsformen

Finanzielle Förderung

Finanzielle Auswirkungen eines Gewerbegebietes auf den Kommunalhaushalt

Handlungsempfehlungen für die Entwicklung Interkommunaler Gewerbegebiete

Analyse der untersuchten Interkommunalen Gewerbegebiete

Betrachtung der Bundesländer

Baden-Württemberg
Aachtal
Ahmatten/Faulmatten
Baden Airpark
Böblingen/Sindelfingen
Breisgau
Dauerwang
DYNA5
Egelsee
Engstingen-Haid
Gassenäcker
Geiselharz-Schauwies
Giengen/Herbrechtingen
Göppingen/Voralb
Hohenlohe
Laiern
Lerchenäcker
Oberkochen-Königsbronn
Odenwald
Osterburken RIO
Perfekter Standort/Ensingen Süd
Reutlingen Nord/Kirchentellinsfurt
Reutlingen West/Kusterdingen
Seedorf-Waldmössingen
Take-Off-Gewerbepark
TECH-N-O
Vogelherd/Längenfeld

Bayern 
Augsburg
Gollhofen/Ippesheim
Kehlheim-Saal a. d. Donau
Nürnberg-Feucht-Wendelstein

Brandenburg
Eberswalde
Industriegebiet Süd
Lönnewitz-Falkenberg

Hessen
Birkenhain
Kassel Güterverkehrszentrum
Knüll/A 7
LOG-SERVE
Mecklar-Meckbach
Mittleres Fuldatal
Wabern West

Mecklenburg-Vorpommern
Valluhn/Gallin

Niedersachsen
c-Port/Küstenkanal
ecopark
Hildesheim-Giesen-Harsum
Ilseder Hütte
Langen/Lengerich (BW-Depot)
Leuchtenburg
Niedersachsenpark
Wallersee
Wesertunnel/Hiddingen-Weserquerung

Nordrhein-Westfalen
Aachener Kreuz Merzbrück
Ahlen/Beckum
Air-Park Schwarze Heide
Airportpark Flughafen Münster/Osnabrück
Ascheberg/Münster
Auf der Hardt bei Spitze
AVANTIS
Berendonk
Bergen-Gennep-Goch
BergischBorn-to-WINterhagen
Bonn/Sankt Augustin
Borgholzhausen/Versmold
Borken/Heiden/Reken
Brilon-Olsberg
Dorsten/Marl
Düsseldorf/Neuss
Düsseldorf-Rath/Ratingen-Süd
Emmerich-Bergh
Emsdetten-Greven
Ennepe-Ruhr-Kreis
Enningerloh-Süd
Essen/Mülheim
Flughafen Siegerland
Flughafen Weeze-Laarbruch
Genend
Geseke-Salzkotten
Glesch/Pfaffendorf
Grevenbroich-Kapellen
Groppenbruch Dortmund-Lünen
Grünewald
Hamm/Bönen
Hemer
Herreshagen-Sonnenberg
Horpe-Klause
Hückelhoven-Wassenberg
Hörstel/Ibbenbüren-Uffeln
Jackerather Kreuz
Kall-Schleiden
Kamen/Unna
Kiebitzpohl
Krefeld-Fichtenhain/Meerbusch-Osterath
Ladbergen
Last Mile Logistik Park
Lippe-Mündungsraum
Lippe-Süd
Lotte-Osnabrück
Lügde/Bad Pyrmont
Marburg
Mettmann-Ost/Haan
Mönchengladbach/Viersen/Korschenbroich
Monheim
Morsbach-Nümbrecht-Waldbröl
newPark
Niederkassel-Troisdorf
Oberbehme
OWL
Regiopark
Rheine/Salzbergen
Rommerskirchen/Grevenbroich Neurath
Rosmart
Rurbenden-Talbenden
Senden-Bösensell Bahnhof
Siegerland-Truppach
Soest-Bad Sassendorf
Stockheimer Landstraße
Stolberg
Südwestfalen
Sümmern/Menden
Unna-Fröndenberg
VeNeTe
Vorgebirge
Warstein-Belecke
Wehnrath-Sinspert
Wittgenstein

Rheinland-Pfalz  
Badem
Bitburg Flugplatz
Hellerwald II
Hillesheim
Hunsrück-Mosel
Plütscheid-Feuerscheid
Region Trier
Waldlaubersheim
Zweibrücken

Sachsen
Delitzsch Südwest
Plauen-Neuensalz/Nord
Reichenbach/Vogtland
Sachsenring II
Sächsische Schweiz

Sachsen-Anhalt
Heideloh

Schleswig-Holstein  
Bredenbek-Bovenau-Felde
Flensburg/Handewitt
Rendsburg-Osterrönfeld
Tükeslih

Thüringen
Friedberg
Goldene Aue-Nordhausen
Waltershausen-Nord

Endnoten


[« back]

Veranstaltung

Städtebauliches Kolloquium Winter 2019/2020 am 10. Dezember 2019 im Hörsaalgebäude HKW 1, RWTH Aachen.
Mehr…

Veranstaltung

Akteure & Kooperationen – wie gelingt ein regionaler Ausgleich von Nutzen und Lasten der Siedlungsentwicklung? Städtebauliches Kolloquium Winter 2019/2020 am 17. Dezember 2019 im Rudolf Chaudoire Pavillon, TU Dortmund, unter anderem mit Ergebnissen aus dem Projekt NEILA.
Mehr…

Arm und doch integriert?

Ein Forschungsprojekt hat soziale Netzwerke in benachteiligten Stadtteilen untersucht. Ein Ergebnis: Auch einkommensarme Bewohnerinnen und Bewohner können auf ein ausgeprägtes Unterstützungsnetzwerk zurückgreifen. Der Abschlussbericht des Projekts „Soziale Integration im Quartier“ ist nun erschienen.
Mehr…

Call for Papers and Participation

für den wissenschaftlichen Workshop „Airbnbing the city – effects of the global access to local housing”. Frist ist der 8. Dezember 2019.
Mehr…

Load More Posts