Publication Series ILS-Research

Home/Knowledge transfer/Reports from Research/Publication Series ILS-Research
Publication Series ILS-Research2019-09-24T16:24:19+02:00
Look up publications
Choose research group:
Categories:
Search by keyword:
Digital media
Print media

Nachhaltige Verkehrspolitik - Akteure und Prozesse. Ein Leitfaden.

Von Herbert Kemming, Mechtild Stiewe u. a. Hrsg.: Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung und Bauwesen des Landes Nordrhein-Westfalen (ILS NRW)
Dortmund 2007, 106 S. mit zahlr. Abb. u. Fotos - ILS-NRW-Schriften Bd. 206

 

ISBN: 3-8176-6206-8

Digital hier erhältlich.

Forderungen nach einer nachhaltigen Verkehrs- und Stadtentwicklung prägen bereits seit einigen Jahren die politische und planerische Diskussion. Mittlerweile liegt eine Vielzahl von Vorschlägen zur Lösung der wachsenden Verkehrs- und Umweltprobleme in Städten und Regionen vor. Weitgehend unbestritten ist dabei, dass nur Ansätze, die in fachlicher, räumlicher und verfahrensmäßiger Hinsicht integriert sind, einen Erfolg versprechen. Weniger Aufmerksamkeit in der Fachöffentlichkeit erfährt bislang die unverzichtbare Optimierung der Prozesse der Entwicklung und Umsetzung einer nachhaltigen Verkehrspolitik.

Hier setzt der vorliegende Leitfaden an, indem Anregungen und Hinweise für die erfolgreiche Planung und Umsetzung von Projekten nachhaltiger Verkehrspolitik und -planung bietet.

Der Leitfaden basiert auf den Ergebnissen des FOPS Projektes "Umsetzung und Akzeptanz einer nachhaltigen Verkehrspolitik - NAPOLI", das - im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen (BMVBW) - bearbeitet wurde.

Kernstück sind die Handlungsempfehlungen; dabei wird zunächst ein idealtypischer in Prozessphasen gegliederter zeitlicher Prozessablauf skizziert. Die folgenden Abschnitte behandeln einzelne Themen bzw. Handlungsansätze im Zusammenhang, die für eine erfolgreiche Gestaltung der Prozesse bedeutsam sind. Dabei geht es um die Einbeziehung der Akteure, um die Kooperation und die Organisation der Prozesse, die Partizipation sowie - als beispielhaften Gesamtansatz - um ein Marketing für eine nachhaltige Verkehrspolitik. Auch die Nutzung des spezifischen Zeit- und Handlungsrahmens, die Finanzierung sowie Evaluation und Monitoring werden angesprochen.

Ergänzt werden die einzelnen Kapitel durch Literaturhinweise, die Hilfestellung für eine intensivere Auseinandersetzung mit dem jeweiligen Themenfeld geben. Einerseits findet sich dort die für den Text herangezogene Literatur; andererseits werden vertiefende Quellen benannt. Gute Beispiele verdeutlichen, wie konkrete Lösungen in der Praxis aussehen können. Checklisten, die auf wichtige Aspekte hinweisen und Unterstützung auch bei der Umsetzung eigener Projekte bieten, runden den Leitfaden ab

 

Inhaltsverzeichnis
1   Einführung

2 Nachhaltiger Verkehr
2.1 Nachhaltigkeit und Verkehr
2.2 Konkretisierter Orientierungsrahmen
2.3 Ansätze einer nachhaltigen Verkehrspolitik

3 Die Fallstudien aus Leipzig und dem Münsterland
3.1 Auswahl der Fallstudien
3.1.1    Autoarme Innenstadt Leipzig
3.1.2 Autofreier Landschaftspark Cospudener See
3.1.3 Radverkehrsförderung in Leipzig
3.1.4 EuroSchnellBus Münster – Winterswijk
3.1.5 Mobilitätszentrale mobilé
3.1.6 Pendlernetzwerk NRW
3.2 Erfolgsbedingungen und Hemmnisse einer nachhaltigen Verkehrspolitik

4 Von der Idee zur Umsetzung
4.1 Prozessphasen
4.1.1 Initierungsphase
4.1.2 Konzeptionsphase
4.1.3 Umsetzungsphase
4.1.4 Projektabschluss bzw. Überführung des Projektes in den Dauerbetrieb
4.2 Akteure
4.3 Kooperation und Organisation
4.3.1 Systematisierung von Kooperationen
4.3.2 Auswahl der Kooperationspartner
4.3.3 Einbindung in bestehende Organisationsstrukturen
4.3.4 Organisation des Projektteams
4.3.5 Projektplanung
4.3.6 Erfolgsfaktor Mensch – Kommunikation und Konfliktlösung
4.4 Partizipation
4.5 Marketing für eine nachhaltige Verkehrspolitik
4.6 Nutzung des spezifischen Zeit- und Handlungsrahmens
4.7 Finanzierung
4.8 Evaluation und Monitoring

Literatur
Internet
Tabellenverzeichnis
Abbildungsverzeichnis
Impressum


[« back]

Veranstaltung

Städtebauliches Kolloquium Winter 2019/2020 am 10. Dezember 2019 im Hörsaalgebäude HKW 1, RWTH Aachen.
Mehr…

Veranstaltung

Akteure & Kooperationen – wie gelingt ein regionaler Ausgleich von Nutzen und Lasten der Siedlungsentwicklung? Städtebauliches Kolloquium Winter 2019/2020 am 17. Dezember 2019 im Rudolf Chaudoire Pavillon, TU Dortmund, unter anderem mit Ergebnissen aus dem Projekt NEILA.
Mehr…

Arm und doch integriert?

Ein Forschungsprojekt hat soziale Netzwerke in benachteiligten Stadtteilen untersucht. Ein Ergebnis: Auch einkommensarme Bewohnerinnen und Bewohner können auf ein ausgeprägtes Unterstützungsnetzwerk zurückgreifen. Der Abschlussbericht des Projekts „Soziale Integration im Quartier“ ist nun erschienen.
Mehr…

Call for Papers and Participation

für den wissenschaftlichen Workshop „Airbnbing the city – effects of the global access to local housing”. Frist ist der 8. Dezember 2019.
Mehr…

Load More Posts