Manuel Weiß, M.Sc. Raumplanung

Studium der Geographie (B.Sc.) an der Philipps-Universität Marburg; Studium der Raumplanung (M.Sc.) an der Technischen Universität Dortmund.

Themenschwerpunkte:

  • Räumliche Dynamiken der Wissensökonomie
  • Nachhaltige Mobilität und Verkehrsplanung
  • Soziologische Mobilitätsforschung

Kontakt:
Telefon: + 49 (0) 231 9051-299
E-Mail: manuel.weiss@ils-forschung.de

Promotion

Titel der Doktorarbeit
High-Speed Rail als Treiber der Wissensökonomie? – Untersuchung von Wirkungen auf die Stadt- und Regionalentwicklung (Arbeitstitel)

Betreuung
Prof. Dr. Simone Strambach; Philipps-Universität Marburg, Fachbereich Geographie, Fachgebiet Geographie der Dienstleistungen, Kommunikation und Innovation
Prof. Dr. Joachim Scheiner; TU Dortmund, Fakultät Raumplanung, Fachgebiet Verkehrswesen und Verkehrsplanung

Publikationen

  • Flammann, Mario; Hölderich, Philipp; Rüdiger, David; Weiß, Manuel (2020): Logistikansätze und Stadtquartiere – Interdisziplinäre Perspektiven. In: PLANERIN, H. 5, S.41–42.
  • Frehn, Michael; Aichinger, Wolfgang; Spott, Merja; Weiß, Manuel (2019): Konzepte für den Stadtverkehr der Zukunft. Endbericht der ExWost-Studie im Auftrag des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR).

Vorträge (Auswahl)

  • The Development of Office Buildings Around Infrastructure Hubs. The Case of High-Speed Rail Stations in Germany (Moser, Johannes; gemeinsam mit Weiß, Manuel*; Münter, Angelika*; Wenner, Fabian*; Thierstein, Alain*). Vortrag im Rahmen des 2nd International Workshop on High-Speed Rail Socioeconomic Impacts der UIC – International Union of Railways, 14.09.2022, Videokonferenz.
  • Does High-Speed Rail Influence the Location Choice of Knowledge-Intensive Firms in Germany? An Interview Survey (gemeinsam mit Moser, Johannes*; Münter, Angelika*; Thierstein, Alain*; Wenner, Fabian*). Vortrag im Rahmen des UGU-IGU-Kongresses „Le Congrès du Centenaire de l’Union Géographique Internationale“ der Sorbonne Universität, 20.07.2022, Paris, Frankreich.
  • Anticipating the Potential Impacts of High-Speed Rail Access? A Comparative Study of Four HSR Stations in Germany Regarding the Political and Administrative Governance (gemeinsam mit Münter, Angelika*). Vortrag auf der GCEG – 6th Global Conference on Economic Geography des Trinity College Dublin und des University