Kummel, Olivia

Kummel, Olivia2019-10-21T14:00:52+02:00

Dr. Olivia Kummel, Dipl.-Ing. Stadtplanung und Landschaftsarchitektur

Studium der Landschaftsarchitektur mit Schwerpunkt Freiraumplanung an der FH Erfurt, Studium der Stadtplanung mit Schwerpunkt Stadtentwicklungsplanung an der Universität Kassel, Promotion an der TU Berlin; Arbeits- und Forschungsaufenthalte in Nepal, Ägypten und der Mongolei.

Themenschwerpunkte:

  • Lokale Akteursstrukturen und Bürgerbeteiligungsprozesse
  • Stadt- und Nachbarschaftsentwicklung
  • Städtebau und Stadtplanungsforschung
  • Internationale Urbanistik

Kontakt:
Telefon: + 49 (0) 231 9051-250
E-Mail: olivia.kummel@ils-forschung.de

Publikationen (Auswahl)

  • D’Alençon Castrillón, Renato; Kummel, Olivia; Ershuu, Purev-Erdene (2016): Social Development and Space Patterns in Ger Settlements. In: Inner Asia, Vol. 18, Issue 2, pp. 223−244. doi: 10.1163/22105018-12340066.
  • Uddin, Sayed Mohammad Nazim; Kummel, Olivia et. al (2014): Exposure to WASH-borne hazards: A Scoping Study on Peri-Urban Ger Areas in Ulaanbaatar, Mongolia. In: Habitat International, Vol. 44, pp. 403−411. doi: 10.1016/j.habitatint.2014.08.006.
  • Kummel, Olivia (2008): Hausen in der Altstadt von Kirtipur. In: zoll+ Österreichische Schriftenreihe für Landschaft und Freiraum, Nr. 12, Ausgabe Juni, S. 27−30.
  • Kummel, Olivia (2007): Stadtplanung in Nepal − Von der Spannung zwischen Erhalt und Entwicklung. In: PLANERIN Ausgabe 3/07, S. 50−53.
  • Kummel, Olivia; Altangerel, Oelun (2013): Citizen’s Participation in Urban Planning Processes. In: Proceedings of the 8. International Forum On Strategic Technology (IFOST), Vol. 1. Ulaanbaatar, pp. 674−678.
  • D’Alençon Castrillón, Renato; Kummel, Olivia; Lynen, Leona; Misselwitz, Philipp (2014): NOMAD CITY – Ger settlements in Ulaanbaatar. Nr. 8 der WELTSTADT-Reihe, gefördert vom Ministerium für Umwelt, Naturschutz, Reaktorsicherheit und Bauen und dem Goethe-Institut, Potsdam.

Vorträge (Auswahl)

  • Community-based civic engagement – limits and potentials to declining small towns. Vortrag auf dem AESOP Annual Congress 2019 “Planning for Transition“, 11.07.2019, Venedig, Italien.
  • The fragmented/ the isolated/ the polarised city: urban forms of social segregation in Cairo, Kathmandu and Ulaanbaatar. Vortrag im Rahmen des 26. International Seminar on Urban Form (ISUF) “Cities as Assemblages“, 03.07.2019, Nikosia, Zypern.
  • Bürger*innen – Beteiligung: Lust oder Frust. Freiwilliges Engagement auf dem Prüfstand. Vortrag im Rahmen des Kongresses „Demokratie, Lebensqualität, Bildung“, 07.03.2019, Hoyerswerda.
  • Growing in Decline? The Role of Civic Engagement in Small Town Development (gemeinsam mit Nadler, Robert). Vortrag auf der RGS-IBG Annual International Conference 2018, 29.08.2018, Cardiff, Großbritannien.
  • Urban Development at Neighborhood-Scale in the 1960s and 70s Public Housing Stock. The Case of Ulaanbaatar, Mongolia. Vortrag auf dem International Scientific Symposium on Built Environment and Urban Design “Growing Bad? The Regional Sub-Urban Housing Challenge”, 07.09.2018, Aachen.
  • Hope for the Shrinking German Periphery through Self-Empowerment? Ideas for a Transfer of Practices from Global South to Global North (gemeinsam mit Nadler, Robert*). Vortrag auf dem AESOP Annual Congress 2018 “Making Space for Hope“, 14.07.2018, Göteborg, Schweden.
  • From Energy Consumption to Integrated Sustainable Development. Comparative appraisal at neighborhood-scale in the 1960s and 70s public housing stock in Berlin, Santiago, Ulaanbaatar and Hanoi. Vortrag auf der “Breaking the Rules! Energy Transitions as Social Innovations“ International Conference, 14.06.2018, Berlin.
  • Bürgerprojekte zur Daseinsvorsorge in Weißwasser/Oberlausitz. Vortrag auf dem Deutschen Kongress für Geographie 2017 „Eine Welt in Bewegung. Erforschen – Verstehen – Gestalten“ der Deutschen Gesellschaft für Geographie (DGfG), 01.10.2017, Tübingen.
  • Civic Projects as Social Incubators in Shrinking Small Towns. Vortrag auf dem 6th EUGEO Congress on the Geography of Europe 2017, 04.09.2017, Brüssel, Belgien.
  • Neighbourhood Development in Ger Areas in Ulaanbaatar: The Case of Amgalanbaatar. Vortrag auf dem Kongress der United International Female Architects, 02.09.2013, Ulaanbaatar, Mongolei.
  • Citizen Participation in Urban Planning Processes. Vortrag auf der Konferenz des 8. International Forum On Strategic Technology (IFOST), ausgerichtet von der Mongolian University of Science and Technology, 29.06.2013, Ulaanbaatar, Mongolei.
  • Local governance practices in so-called “informal“ urban neighbourhoods. Comparative investigation in Cairo, Kathmandu and Ulaanbaatar. Vortrag im Rahmen der pt.talks, 14.05.2019, Aachen.
  • Energy consumption and integrated sustainable urban development. Vortrag auf der Sustainable Development Goals Konferenz der Leibniz-Gemeinschaft, 14.09.2018, Berlin.
  • Zuwanderung, Ehrenamt und Daseinsvorsorge in schrumpfenden Kleinstädten – Ein Bericht aus Weißwasser (gemeinsam mit Nadler, Robert). Vortrag auf dem 3. Treffen des Netzwerks „Kleinstadtforschung“ des Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBSR), 07.12.2017, Berlin.
  • Right to the City! Social Movements in Cities. Vortrag auf der Veranstaltung zum 40. Jubiläum der Architekturfakultät der Mongolian University of Science and Technology, 29.11.2013, Ulaanbaatar, Mongolei.
  • Urban Development in Ulaanbaatar: Ger Areas. Vortrag auf der Konferenz “WaSH up!“ Water, Sanitation and Hygiene Forum der Organisation Action Contre la Faim (ACF) Mongolei, 26.09.2013, Ulaanbaatar, Mongolei.

Mongolian University of Science and Technology (MUST) Ulaanbaatar, Mongolei

  • Urban Design Studio I – V (Seminar), WiSe 2012/2013; SoSe 2013; WiSe 2013/2014; SoSe 2014; WiSe 2014/2015
  • Urban Planning II (Vorlesung), SoSe 2014
  • Urban Composition (Vorlesung), WiSe 2013/2014
  • Landscape Architecture (Vorlesung),WiSe 2013/2014; SoSe 2013
  • Research Methodology (Vorlesung), WiSe 2012/2013
  • Mitglied im Arbeitskreis „Soziale Stadt“ der SRL – Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung

Pressemitteilung

In Kommunalen Laboren sozialer Innovation (KoSI-Labs) werden neue Konzepte für Kommunen entwickelt, um strukturelle Herausforderungen zu bewältigen. Wie erfolgreiche Kooperation in diesen Innovationslaboren gestaltet werden sollte und verstetigt werden kann, hat ein Forschungsverbund untersucht.
Mehr…

Call for Papers

für das Annual Meeting of the American Association of Geographers vom 6. cis zum 10. April 2020 in Denver. Thema: „What about the people? Towards an understanding of perceived accessibilities“. Frist: 23. Oktober 2019.
Mehr…

Abschluss von DoNaPart

Reallabore schaffen niedrigschwellige Experimentierfelder für den Wandel im Quartier. Die Erfahrungen mit diesem Ansatz im Dortmunder Stadtteil Westerfilde-Bodelschwingh sowie in anderen Reallaboren wurden am vergangenen Freitag auf der Abschlusstagung des Projekts DoNaPart diskutiert.
Mehr…

Veranstaltung

Die Jahrestagung Städtebauliche Denkmalpflege am 31. Oktober 2019 steht unter dem Motto „Stadt unter Druck! Klimawandel und kulturelles Erbe“.
Mehr…

Weitere Meldungen laden