Ahlmeyer, Florian

Home/Das ILS/Beschäftigte/Ahlmeyer, Florian
Ahlmeyer, Florian2019-11-12T15:23:14+01:00

Florian Ahlmeyer, Dipl.-Geograph

Studium der Geographie, Medienwissenschaft sowie Friedens- und Konfliktforschung an der Philipps-Universität in Marburg; Studienaufenthalt an der Universidad de Extremadura in Cáceres, Spanien.

Themenschwerpunkte:

  • Mobilitätssicherung im ländlichen Raum
  • Öffentlicher Personennahverkehr
  • Erreichbarkeiten
  • Daseinsvorsorge

Kontakt:
Telefon: + 49 (0) 231 9051-243
E-Mail: florian.ahlmeyer@ils-forschung.de

Promotion

Titel der Doktorarbeit
Erreichbarkeitsmodellierung im ländlichen Raum: Erreichbarkeit im Spannungsfeld zwischen objektiver Analyse und wahlfreiem Individuum

Betreuung der Doktorarbeit
Vertr.-Prof. Dr. Tilman A. Schenk, Bergische Universität Wuppertal, Institut für Geographie und Sachunterricht

Publikationen

  • Wittowsky, Dirk; Ahlmeyer, Florian (2018): Verkehr im ländlichen Raum. In: Akademie für Raumforschung und Landesplanung (Hrsg.): Handwörterbuch der Stadt‐ und Raumentwicklung. Hannover, S. 2791–2798.
  • Siedentop, Stefan; Ahlmeyer, Florian; Wittowsky, Dirk (2017): Erreichbarkeit in ländlichen Räumen als Element der Daseinsvorsorge. In: Innovationen auf dem Land – Planerische Impulse für Bauten, Orte und Regionen = Beiträge der wissenschaftlichen Tagung vom 13.–14.10.2017 in Baiersbronn des Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg, der Akademie Ländlicher Raum Baden-Württemberg, des Karlsruher Instituts für Technologie und der Gemeinde Baiersbronn, S. 91–98.

Vorträge

  • Indikatoren der Erreichbarkeitsmessung – Zielgruppen, Räume, Perspektiven (gemeinsam mit Conrad, Kerstin*). Vortrag auf dem Deutschen Kongress für Geographie 2019 „Umbrüche und Aufbrüche. Geographie(n) der Zukunft“ der Deutschen Gesellschaft für Geographie (DGfG), 27.09.2019, Kiel.
  • Erreichbarkeitssicherung in ländlichen Räumen – Erreichbarkeit im Spannungsfeld zwischen objektiver Analyse und wahlfreiem Individuum. Vortrag im Rahmen der 16. Jahrestagung des Arbeitskreises Verkehr der Deutschen Gesellschaft für Geographie (DGfG) in Kooperation mit dem Pegasus-Netzwerk, 09.05.2019, Würzburg.

Arm und doch integriert?

Ein Forschungsprojekt hat soziale Netzwerke in benachteiligten Stadtteilen untersucht. Ein Ergebnis: Auch einkommensarme Bewohnerinnen und Bewohner können auf ein ausgeprägtes Unterstützungsnetzwerk zurückgreifen. Der Abschlussbericht des Projekts „Soziale Integration im Quartier“ ist nun erschienen.
Mehr…

Call for Papers and Participation

für den wissenschaftlichen Workshop „Airbnbing the city – effects of the global access to local housing”. Frist ist der 8. Dezember 2019.
Mehr…

Veranstaltung

Das „Bündnis für Mobilität“ unter Federführung des Verkehrsministeriums NRW lädt am 4. Dezember zum Bündnis-Tag „Zukunft denken – Mobilität vernetzen“ nach Essen ein.
Mehr…

Veranstaltung

Airbnbing the city – effects of the global access to local housing: Research workshop on the regulation of short-term-rentals organised by ILS and the Department of Spatial Planning Law and Environmental Law, TU Dortmund University. The workshop will take place on 2020 January 24 from 9:30 to 18:00 at the ILS in Dortmund.
More…

Weitere Meldungen laden