admin

Home/admin

About admin

This author has not yet filled in any details.
So far admin has created 297 blog entries.

STÄDTEBAULICHES KOLLOQUIUM WINTER 2019/20

2019-12-04T16:12:59+01:00

RWTH Aachen, Hörsaalgebäude HKW 1
Wüllnerstraße 1, 52062 Aachen

WISSEN SCHAFFT STADT
DIE UNIVERSITÄT ALS MOTOR DER STADTENTWICKLUNG

Im Übergang von der Industrie- und Wissensgesellschaft wird das Wissen als „neuer Rohstoff“ für das Leben in den Städten zunehmend wichtiger. Universitäten, Bildungs- und Forschungseinrichtungen werden zu Magneten für Talente, zugleich befördern sie Kreativität und Innovation. Vor diesem Hintergrund richtet sich der Blick unwillkürlich auf die räumliche Allianz von Universität und Stadt: Die Universität ist seit ihrer Entstehung im Mittelalter untrennbar mit der Stadt verbunden, obwohl die Städte als auch die Universitäten seither gravierende Veränderungen durchlaufen haben. Die Auffassung von Universität und Hochschule als Elfenbeinturm des […]

STÄDTEBAULICHES KOLLOQUIUM WINTER 2019/202019-12-04T16:12:59+01:00

Veranstaltung

2019-11-27T14:21:40+01:00

Akteure & Kooperationen – wie gelingt ein regionaler Ausgleich von Nutzen und Lasten der Siedlungsentwicklung? Städtebauliches Kolloquium Winter 2019/2020 am 17. Dezember 2019 im Rudolf Chaudoire Pavillon, TU Dortmund, unter anderem mit Ergebnissen aus dem Projekt NEILA.
Mehr…

Veranstaltung2019-11-27T14:21:40+01:00

STÄDTEBAULICHES KOLLOQUIUM WINTER 2019/20

2019-11-27T14:22:29+01:00

Rudolf Chaudoire Pavillon, Campus Süd, TU Dortmund
Baroper Straße 297, 44227 Dortmund

Neue Sub-Urbanitäten
Nach Zeiten der Stagnation erleben Städte und Regionen in Deutschland in den letzten Jahren einen starken Zuzug von Einwohnerinnen und Einwohnern, insbesondere die „Big Seven“-Ballungsräume Berlin, Hamburg, München, Köln, Frankfurt am Main, Stuttgart und Düsseldorf. Von dieser Entwicklung profitieren nicht nur die Zentren und urbanen Kernbereiche der Städte, sondern die Großstadtregionen insgesamt. Kommunen und Regionen stoßen mit ihren Strategien der innerstädtischen Nachverdichtung an die Grenzen des Umsetzbaren – es fehlt an Platz, vermehrt aber auch an Akzeptanz – während weiterhin Zuzüge zu verzeichnen sind. Daher zeigt sich ein Trend […]

STÄDTEBAULICHES KOLLOQUIUM WINTER 2019/202019-11-27T14:22:29+01:00

Arm und doch integriert?

2019-11-20T09:49:45+01:00

Ein Forschungsprojekt hat soziale Netzwerke in benachteiligten Stadtteilen untersucht. Ein Ergebnis: Auch einkommensarme Bewohnerinnen und Bewohner können auf ein ausgeprägtes Unterstützungsnetzwerk zurückgreifen. Der Abschlussbericht des Projekts „Soziale Integration im Quartier“ ist nun erschienen.
Mehr…

Arm und doch integriert?2019-11-20T09:49:45+01:00

Arm und doch integriert? Soziale Netzwerke in benachteiligten Stadtteilen

2019-11-20T09:47:58+01:00

Abschlussbericht des Projekts „Soziale Integration im Quartier“ erschienen

In vielen Städten ist eine zunehmende sozialräumliche Polarisierung zu beobachten. Das vom Forschungsinstitut für gesellschaftliche Weiterentwicklung (FGW) finanzierte Projekt „Soziale Integration im Quartier: Förderung von Netzwerken und Begegnungen in benachteiligten Sozialräumen“ ist deshalb der Frage nachgegangen, inwieweit von Armut geprägte Gebiete eine zusätzliche benachteiligende Wirkung auf die soziale Lage ihrer Bewohnerschaft haben. Untersucht wurde das anhand zweier von Armut geprägter Quartiere in Dortmund.

Die Ergebnisse zeigen, dass auch einkommensarme Bewohnerinnen und Bewohner in benachteiligten Quartieren auf ein ausgeprägtes Unterstützungsnetzwerk für die Alltagsorganisation zurückgreifen. Der Zugang zu Ressourcen, die soziale Aufwärtsmobilität ermöglichen – wie […]

Arm und doch integriert? Soziale Netzwerke in benachteiligten Stadtteilen2019-11-20T09:47:58+01:00

Veranstaltung

2019-11-15T11:53:33+01:00

Das „Bündnis für Mobilität“ unter Federführung des Verkehrsministeriums NRW lädt am 4. Dezember zum Bündnis-Tag „Zukunft denken – Mobilität vernetzen“ nach Essen ein.
Mehr…

Veranstaltung2019-11-15T11:53:33+01:00

Bündnis-Tag 2019: Zukunft denken – Mobilität vernetzen

2019-11-15T11:52:48+01:00

4. Dezember 2019
10.30-15.30 Uhr
SANAA-Gebäude in Essen (Weltkulturerbe Zollverein)

Die Mobilität von Menschen und Gütern ist eine wesentliche Voraussetzung für gesellschaftliche Teilhabe, Wachstum und wirtschaftlichen Erfolg. Nordrhein Westfalen ist das bevölkerungsreichste Bundesland, Deutschlands verkehrlich dichtester Ballungsraum und seit jeher ein zentrales Drehkreuz für den Austausch von Waren und Dienstleistungen in Europa.

Um Fragen zur Zukunft der Mobilität zu diskutieren, lädt das „Bündnis für Mobilität“ unter Federführung des Verkehrsministeriums in Nordrhein-Westfalen zum Bündnis-Tag am 4. Dezember nach Essen ein. Über drei Etagen diskutieren Anbieter/-innen, Entwickler/-innen und Nutzer/-innen in fünf Themenforen auf vier Bühnen u.a. zu selbststeuernden Fahrzeugen, KI in der Transportlogistik, digitaler Verkehrssteuerung und […]

Bündnis-Tag 2019: Zukunft denken – Mobilität vernetzen2019-11-15T11:52:48+01:00
Load More Posts