Home
News
VERÖFFENTLICHUNG
ILS-JOURNAL. Ausgabe 2/2015: Forschungen zur Urbanisierung – ILS-Beiträge zum Wissenschaftsjahr.
mehr...
PRESSEMITTEILUNG
Wissenstransfer leicht gemacht! „Leibniz im Landtag NRW“ fördert den Dialog zwischen Politik und Wissenschaft PDF-Datei
mehr...
PRESSEMITTEILUNG
„Flächen sparen – Land bewahren!“ PDF-Datei
mehr...
VERANSTALTUNG
Forum StadtBauKultur
Das Projekt "Nordwärts", 31. August 2015, Dortmund PDF-Datei
mehr...
PRESSEMITTEILUNG
Veranstaltungshinweis: Workshop „Flächen sparen – Land bewahren! Innovative Systemlösungen für ein Nachhaltiges Landmanagement“ PDF-Datei
mehr...
PRESSEMITTEILUNG
Wissenschaft trifft Kohlenpott. Forschen und Leben im Ruhrgebiet PDF-Datei
mehr...
VERÖFFENTLICHUNG
Dokumentation „Sicherheit im Quartier – Ansätze sozialräumlicher Kriminalprävention“ PDF-Datei
mehr...
PRESSEMITTEILUNG
Sicherheitsgefühl in Stadtquartieren: Forschungsprojekt entwickelt Analyseinstrument PDF-Datei
mehr...
PRESSEMITTEILUNG
Stadt an Bord! Die MS Wissenschaft ankert in Dortmund PDF-Datei
mehr...
VIDEO
Wissenschaft im Dialog (WiD) präsentiert Kurzfilm zur Ausstellung „Zukunftsstadt“ auf der MS Wissenschaft. An Bord dreht sich alles um die nachhaltige Stadt von morgen und das ILS ist mit dem Exponat „Kluge Städte“ dabei. Neugierig geworden?
mehr...
VERÖFFENTLICHUNG
ILS-TRENDS. Ausgabe 1/2015: Die Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung auf europäischer Ebene.
mehr...
BROSCHÜRE ZUR QUARTIERSANALYSE
"Gesellschaftlicher Wandel und Quartiersentwicklung" – Ergebnisse des DFG-Erkenntnistransferprojekts
mehr...
w e i t e r e  M e l d u n g e n . . .
Urban futures

Urban futures

"New urbanisation processes in a European context - Urban futures". This is the main issue of the research conducted at the ILS –Research Institute for Regional and Urban Development. ILS research centres on analysing and discussing current and future urban trends in a European context, with work concentrated on two research focuses:

Urban development and mobility
Urban development and urban design

In connection with its research into urban development processes and ways of influencing and shaping them, the aspects "mobility" and "urban design" cover two contemporary and fundamental social challenges. The ILS has a wealth of experience in these two research focuses, having already done a lot of work in them. A number of the competences built up over time now enjoy international recognition. Against this background, the ILS would like to position itself as a player with unique and specific competences in national and international research. In this context, the ILS, in its capacity as an associate member, complements the contextual focuses of the Leibniz Community's spatial institutes and is actively engaged in the 5-R-Network of the Leibniz Community's Section B.

Since April 2014 the ILS - Research Institute for Regional and Urban Development is a member of the Johannes-Rau-Forschungsgemeinschaft the umbrella organization of 15 legally independent research institutions of the federal state of North Rhine Westphalia.