Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Prof. Dr. Rainer Danielzyk

Studium der Geographie, VWL, Raumplanung/Verwaltung, Psychologie an der Universität Münster, Promotion und Habilitation an der Carl-von-Ossietzky-Universität Oldenburg

Themenschwerpunkte:

  • Theorie und Empirie der Stadt- und Regionalentwicklung
  • Raumbezogene Planung und Politik

Kontakt:
Telefon: + 49 (0) 231 9051-101
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Publikationen

  • Danielzyk, Rainer; Osterhage, Frank; Rönsch, Jutta; Wuschansky, Bernd (2013): Gleichwertigkeit der Lebensverhältnisse: NRW-spezifische Auswertung der Indikatoren zur Raumentwicklung (Abschlussbericht).
    Online verfügbar unter: http://www.nrw.de/web/media_get.php?mediaid=29850&fileid=99234&sprachid=1
  • Bläser, Kerstin; Danielzyk, Rainer; Fox-Kämper, Runrid; Funke, Linda; Rawak, Myriam; Sondermann, Martin (2012): Urbanes Grün in der integrierten Stadtentwicklung. Strategien, Projekte, Instrumente. Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen (Hrsg.) Düsseldorf.
  • Danielzyk, Rainer; Dittrich-Wesbuer, Andrea; Mayr, Alexander (2012): Landnutzungskonkurrenz: Stand und Perspektiven aus Sicht der Raumordnung und Regionalentwicklung. In: Christen, Olaf; Erhardt, Georg; Flessa, Heinz et al.: Nutzungskonkurrenzen in der Landschaft – Ursachen, Auswirkungen und Lösungsansätze. Agrarspectrum, Band 45, Frankfurt (Main), S. 37-49.
  • Danielzyk, Rainer; Dittrich-Wesbuer, Andrea; Oostendorp, Rebekka; Osterhage, Frank (2012): Wohnstandortentscheidungen von Familien mit Kindern: Trendverschiebungen im Zuge der Spätmoderne. In: Weixlbaumer, Norbert (Hg.): Anthologie Sozialgeographie (Abhandlungen zur Geographie und Regionalforschung, 16), Abhandlungen zur Geographie und Regionalforschung, Bd. 16, S. 9–34.
  • Danielzyk, Rainer (2012): Der raumordnungspolitische Metropolendiskurs – Konstruktion von (neuen) Peripherien? In: disP - The Planning Review, Jg. 189, H. 2, S. 14–26.
  • Berndgen-Kaiser, Andrea; Bläser, Kerstin; Danielzyk, Rainer; Fox-Kämper, Runrid; Hopfner, Karin; Siedentop, Stefan; Simon-Philipp, Christina; Zakrzewski, Philipp (2012): Die Zukunft von Einfamilienhausgebieten aus den 1950er bis 1970er Jahren – Handlungsempfehlungen für eine nachhaltige Nutzung. Wüstenrot Stiftung (Hrsg.).
  • Danielzyk, Rainer; Kemming, Herbert; Reimer, Mario (2011): Die REGIONALEN in NRW – Impulse der IBA Emscher Park. In: Reicher, Christa; Niemann, Lars; Uttke, Angela (Hrsg.): Internationale Bauausstellung Emscher Park: Impulse. Lokal, regional, national, international. Essen, S. 276–284.
  • Danielzyk, Rainer; Growe, Anna; Roost, Frank; Volgmann, Kati (2011): Schnittstelle zur Welt. Der Metropolraum Rhein-Ruhr im globalen Vergleich. In: Polis – Magazin für Urban Development, Jg. 18, Heft 1, S. 44–48.
  • Danielzyk, Rainer; Keller, Stephan; Kötter, Theo; Osterhage, Frank (2010): Demographischer Wandel, Siedlungsentwicklung und kommunale Finanzen. Themenpapier Nr. 2 „Allianz für die Fläche“, Düsseldorf.
  • Danielzyk, Rainer; Dittrich-Wesbuer, Andrea; Osterhage, Frank (Hrsg.) (2010): Die finanzielle Seite der Raumentwicklung. Auf dem Weg zu effizienten Siedlungsstrukturen?, Essen.
  • Danielzyk, Rainer; Münter, Angelika; Wuschansky, Bernd (2010): Vom SVR über den KVR zum RVR – zur Geschichte der Regionalplanung im Ruhrgebiet. In: Fehlemann, Klaus; Reiff, Bernd; Roters, Wolfgang; Wolters-Krebs, Leonore (Hrsg.): Charta Ruhr – Denkanstöße und Empfehlungen für polyzentrale Metropolen. Essen, S. 26 (Abstract) und CD-Rom (Beitrag).
  • Danielzyk, Rainer; Pesch, Franz; Sahnen, Heinz; Trommer, Sigurd (Hrsg.) (2010): Perspektive Stadt. Essen.
  • Danielzyk, Rainer; Schulze, Kati; Knapp, Wolfgang; Osterhage, Frank (2010): Neue
    ökonomische Wertschöpfungszentren in Nordrhein-Westfalen. Nicht veröffentlichter Endbericht für das MWME NRW – Ministerium für Wirtschaft, Mittelstand und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen. Düsseldorf.
  • Danielzyk, Rainer; Grotefels, Susanne; Münter, Angelika (2010): Regionale Kooperationen im Ruhrgebiet. In: Fehlemann, Klaus; Reiff, Bernd; Roters, Wolfgang; Wolters-Krebs, Leonore (Hrsg.): Charta Ruhr – Denkanstöße und Empfehlungen für polyzentrale Metropolen. Essen, S. 31 (Abstract) und CD-Rom (Beitrag).
  • Danielzyk, Rainer (2010): Landesentwicklung als Regionalentwicklung. Zum Verhältnis von Regionalität und „Zentralität“ in Nordrhein-Westfalen. In: Brautmeyer, Jürgen; Duvell, Kurt; Heinemann, Ulrich; Petzina, Dietmar (Hrsg.): Heimat Nordrhein-Westfalen. Identität und Regionalität im Wandel. Essen, S. 367–379.
  • Danielzyk, Rainer (2010): Entwicklungsgesellschaften und Sonderwirtschaftszonen: Neoliberale Ansätze der Wirtschaftsförderung und Raumentwicklung. In: Zehner, Klaus; Wood, Gerald (Hrsg.): Großbritannien: Geographien eines europäischen Nachbarn. Heidelberg, S. 206–213.
  • Danielzyk, Rainer (2010): Das 30 ha-Ziel – Fortsetzung einer Misserfolgsstory? In: Klemme, Marion; Selle, Klaus (Hrsg.): Siedlungsflächen entwickeln: Akteure. Interdependenzen. Optionen. Detmold, S. 304–313.
  • Danielzyk, Rainer (2009): Die neuen Leitbilder der Raumentwicklung und das Postulat der Gleichwertigkeit der Lebensverhältnisse. In: Gottwald, Marc; Löwer, Markus (Hrsg.): Demographischer Wandel – Herausforderungen und Handlungsansätze in Stadt und Region. Münster, S. 27–28 = Arbeitsberichte der Arbeitsgemeinschaft Angewandte Geographie Münster e.V., Heft 40.
  • Danielzyk, Rainer; Blotevogel, Hans H. (2009): Leistungen und Funktionen von Metropolregionen. In: Knieling, Jörg (Hrsg.): Metropolregionen – Innovation, Wettbewerb, Handlungsfähigkeit. Metropolregionen und Raumentwicklung, Teil 3. Hannover, S. 21–29 = Forschungs- und Sitzungsberichte der Akademie für Raumforschung und Landesplanung, Bd. 231.
  • Danielzyk, Rainer (2009): Metropole Ruhr als Standort von Unternehmenssitzen. In: Prossek, Achim; Schneider, Helmut; Wessel, Horst A.; Wetterau, Burghard; Wiktorin, Dorothea (Hrsg.): Atlas der Metropole Ruhr. Vielfalt und Wandel des Ruhrgebiets im Kartenbild. Köln, S. 124–125.
  • Danielzyk, Rainer; Blotevogel, Hans H.; Hohn, Uta (2009): New urbanity in metropolitan regions. In: ERDKUNDE, Jg. 62, Heft 4/2008, S. 283–285.
  • Danielzyk, Rainer; Knapp, Wolfgang (2009): NRW im Wandel. Die nordrhein-westfälische Stadtlandschaft. In: Forschung & Lehre, Jg. 16, Heft 3/2009, S.180–181.
  • Danielzyk, Rainer; Knapp, Wolfgang; Schulze, Kati (2009): "metropoleruhr" oder "TripelMetropolis Rhein-Ruhr"? In: Informationen zur Raumentwicklung, Heft 9/10, S. 549–562.
  • Danielzyk, Rainer (2009): Rezension zu: Wagner, Bernd (Hrsg.): Jahrbuch für Kulturpolitik 2008. Band 8: Kulturwirtschaft und kreative Stadt. Bonn, Essen. In: kulturpolitische mitteilungen, Heft 124, S. 80.
  • Danielzyk, Rainer; Knapp, Wolfgang; Schmitt, Peter (2008): RhineRuhr: Towards Compatibility? Strategic Spatial Policies for a Specific Configuration of Polycentricity. In: Urban Planning International, Heft 1/2008, S. 46–51.
  • Danielzyk, Rainer (2009): Stadt und Region. In: ISB – Institut für Stadtbauwesen und Stadtverkehr der RWTH Aachen (Hrsg.): Tagungsband zum 10. Aachener Kolloquium „Mobilität und Stadt“ AMUS 2009: „Ein Blick zurück – ein Blick voraus“. Aachen, S. 21–26 = STADT REGION LAND, Heft 87.
  • Danielzyk, Rainer; Meyer, Christian (2007): Die REGIONALEN in NRW. Regionale Strukturpolitik in der Nachfolge der IBA-Emscherpark. In: MBV NRW (Hrsg.): 10 Jahre Internationale Bauausstellung Emscherpark – Ein Resümee. Düsseldorf.
  • Danielzyk, Rainer; Panebianco, Stefano; Wachten, Kunibert (2007): Kooperation, Innovation, Präsentation – die REGIONALEN als strategisches Instrument in NRW. In: Kelp-Siekmann, Sibylle; Potz, Petra; Sinning, Heidi (Hrsg.): Innovation und regionale Kooperation. Strategien in Städten und Regionen. Dortmund, S. 25-44 (=RaumPlanung spezial 10)
  • Danielzyk, Rainer (2007): Neue Rahmenbedingungen für eine nachhaltige Stadt- und Regionalentwicklung. In: Reutter, Oscar (Hrsg.): Ressourceneffizienz – Der neue Reichtum der Städte. Impulse für eine zukunftsfähige Kommune. München, S. 28
  • Danielzyk, Rainer (2007): Strategische Entwicklungen in der Regionalplanung in Deutschland – Stand und Perspektiven. In: UVP-Report 1+2/07, S. 20-23
  • Danielzyk, Rainer (2007): Gibt es noch das Ruhrgebiet? – Innen- und Außenansichten. In: Ditt, Karl; Tenfelde, Klaus (Hrsg.): Das Ruhrgebiet in Rheinland und Westfalen. Koexistenz und Konkurrenz des Raumbewusstseins im 19. und 20. Jahrhundert. Paderborn, S. 377-385 (= Forschungen zur Regionalgeschichte 57)
  • Danielzyk, Rainer (2007): Strategien von Wachstumsregionen in peripheren Räumen – Das Beispiel Emsland. In: Köhler, Stefan (Hrsg.): Wachstumsregionen fernab der Metropolen – Chancen, Potenziale, Strategien. Hannover, S. 51-60 (= Akademie für Raumforschung und Landesplanung, Arbeitsmaterial Nr. 334)
  • Danielzyk, Rainer (2007): Tendenzen und Herausforderungen zeitgenössischer Stadtentwicklung – ein Überblick. In: ILS (Hrsg.): Historische Städte weiterbauen – Zukunftsfähige Stadtentwicklung in Hattingen. Dortmund, S. 16-23
  • Danielzyk, Rainer; Carl, Cord-Rüdiger (2007): Regionale Beobachtungen im Bereich Wohnen in der Stadtregion Münster. Expertise / Ministerium für Bauen und Verkehr des Landes NRW (Hrsg.). Dortmund
  • Blotevogel, Hans H.; Danielzyk, Rainer (2006): Ungleichwertigkeit der Lebensverhältnisse – Herausforderungen für die Raumordnungspolitik? In: Selle Klaus unter Mitarbeit von Zalas, Lucyna (Hrsg.). In: Praxis der Stadt- und Regionalpolitik Analysen. Erfahrungen. Folgerungen. Verlag Dorothea Rohn. Dortmund, S. 59-71 (= Planung neu denken Band 2)
  • Danielzyk, Rainer (2006): Gleichwertigkeit der Lebensverhältnisse – ein überholtes Leitprinzip der Raumplanung? In: Dallmann, Hans Ulrich; Kreuzer, Thomas (Hrsg.): Gutes Gelingen – Festgabe zum 60. Geburtstag von Fritz Rüdiger Volz. Berlin, S. 297-306 (=Fundraising-Studien 2)
  • Danielzyk, Rainer (2006): Aktuelle Herausforderungen für die Stadtregionen. In: REGION HANNOVER (Hrsg.): Effizientes stadtregionales Management. Herausforderungen im internationalen Standortwettbewerb. Dokumentation der Fachtagung 16.-18.11.2005. Hannover, S. 7-15 (=Beiträge zur regionalen Entwicklung Nr. 107)
  • Danielzyk, Rainer (2006): Demographische Entwicklungen in NRW. Befunde – Prognosen – Erklärungsansätze. In: Danielzyk, Rainer; Kilper, Heiderose (Hrsg.): Demographischer Wandel in ausgewählten Regionaltypen NRW’s. Herausforderungen und Chancen für regionale Politik. Hannover, S. 8-16 (=Akademie für Raumforschung und Landesplanung Arbeitsmaterial 329 / Räumliche Konsequenzen des Demographischen Wandels Teil 8)
  • Danielzyk, Rainer (2006): Grauer Grund vs. Grüne Wiese, Trends und Thesen Plädoyer 1. In: FORUM BAULANDMANAGEMENT NRW (Hrsg.) Stadt, Land, Brache: Wohnstandorte im Wettbewerb. Dokumentation der Tagung am 17.03.2006. Dortmund, S. 70-74
  • Danielzyk, Rainer (2006): Metropolregion Rhein-Ruhr. Funktionsraum, Handlungsraum, Politikraum. In: Gans, Paul; Nachtkamp, Hans. H. (Hrsg.): Die Bedeutung der Metropolregion für Wohnen, Leben und Arbeit. Geographisches Institut Mannheim. Mannheim, S. 33-48 (= Mannheimer Schriften zu Wohnungswesen, Kreditwirtschaft und Raumplanung Band 5)
  • Danielzyk, Rainer (2006): Politik für Problemgebiete – ein Überblick über regionale und lokale Handlungsansätze. In: Beier, Markus; Löwis, Sabine; Marten, Antje; Koch, Robert (Hrsg.): Problemgebiete auf städtischer und regionaler Ebene. Merkmale, Auswirkungen und planerischer Umgang. Hannover, S. 12-23 (= Akademie für Raumforschung und Landesplanung Arbeitsmaterial Nr. 320)
  • Danielzyk, Rainer (2006): Städte im regionalen Kontext – Strategien und Organisationsformen für Stadtregionen. In: Sinning, Heidi (Hrsg.): Stadtmanagement – Strategien zur Modernisierung der Stadt(-Region). Dortmunder Vertrieb für Bau- und Planungsliteratur. Dortmund, S. 191-203
  • Danielzyk, Rainer; Eickhoff, Eberhard (2006): Die Aufgabe und Rolle der Ragionalplanung bei der Umsetzung des „kulturlandschaftlichen Gesetzesauftrags“. In: Matthiesen, Ulf; Danielzyk, Rainer, Heiland, Stefan; Tzschaschel, Sabine (Hrsg.): Kulturlandschaften als Herausforderung für die Raumplanung. Verständnisse – Erfahrungen – Perspektiven. Hannover, S. 33-42 (= Akademie für Raumforschung und Landesplanung, Forschungs- und Sitzungsberichte 228)
  • Danielzyk, Rainer; Kilper, Heiderose (Hrsg.)(2006): Demographischer Wandel in ausgewählten Regionstypen in NRW. Herausforderungen und Chancen für regionale Politik. Hannover (= Akademie für Raumforschung und Landesplanung, Arbeitsmaterial 329 / Räumliche Konsequenzen des demographischen Wandels Teil 8)
  • Danielzyk, Rainer; Mielke, Bernd (2006): Strukturwandel in den ländlichen Gebieten des westlichen Münsterlandes und Ostwestfalen-Lippe. In: Geographische Rundschau 58, Heft 1/2006, S. 56-63
  • Danielzyk, Rainer; Panebianco, Stefano (2006): Die REGIONALEN in NRW. Ziele, Strukturen, Perspektiven. In: Planer/in 4/2006, S. 25-27
  • Danielzyk, Rainer; Wachten, Kunibert (2006): Eine Zwischenbilanz aus Sicht der Begleitforschung. In: Ministerium für Bauen und Verkehr des Landes NRW / ILS (Hrsg.): Die REGIONALEN in NRW. Impulse für den Strukturwandel. Dortmund, S. 154-165
  • Danielzyk, Rainer; Wood, Gerald (2006): „Regional Governance“ in England. In: Geographische Rundschau 58, Heft 5/2006, S. 12-20
  • Kühn, Manfred; Danielzyk, Rainer (2006): Der Stellenwert der Kulturlandschaft in der Regional- und Raumplanung – Fazit, Ausblick, Handlungsempfehlungen. In: Matthiesen, Ulf; Danielzyk, Rainer; Heiland, Stefan; Tzschaschel, Sabine (Hrsg.): Kulturlandschaften als Herausforderung für die Raumplanung. Verständnisse – Erfahrungen – Perspektiven. Hannover, S. 288-296 (= Akademie für Raumforschung und Landesplanung, Forschungs- und Sitzungsberichte 228)

Vorträge

  • Neue Ideen für ländliche Räume: Zusammenarbeit und Partnerschaft. Vortrag im Rahmen der Internationalen Konferenz "Städtische Energien/Urban Energies" des 6. Bundeskongress Nationale Stadtentwicklungspolitik des Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, 12.10.2012, Berlin.
  • Learning from recovering large-sized European Cities – Benefitting from core functions? The case of Dortmund, Germany - City Reformers Group Meeting (gemeinsam mit Plöger, Jörg). Vortrag im Rahmen der Urban Recovery across Europe des ILS, 10.10.2012, Berlin.
  • Gleichwertigkeit in Stadt und Land - macht das noch Sinn? Neue Polarisierungen von Stadt und Land? Vortrag im Rahmen der Veranstaltung "Diskurs über veränderte Zentralitäten und künftige Aufgabenteilungen" der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung, 28.09.2012, Leipzig.
  • Planning challenges in a polycentric metropolitan area: The Rhine-Ruhr-Region. Vortrag im Rahmen der "International Summer Academy Ruhr 2013" der TU Dortmund, ILS, Städtebauleitplanung, Regionalverband Ruhr, Emschergenossenschaft, DAAD, 24.09.2012, Dortmund.
  • Wohnstandortentscheidungen in (polyzentrischen) Stadtregionen: Auswirkungen des gesellschaftlichen Wandels. Vortrag im Rahmen der Essener Agenda-Gespräche der Agenda 21 lokal, 28.08.2012, Bottrop.
  • Mobil und multilokal: Neue Arbeits- und Wohnformen (gemeinsam mit Dittrich-Wesbuer, Andrea*; Oostendorp, Rebekka*). Vortrag im Rahmen der Abschlussveranstaltung zum DFG-Projekt: "Wohnstandortentscheidungen in polyzentrischen Stadtregionen" des ILS, der Universität Bonn und des Leibniz-Institutes für Länderkunde (IfL), 15.06.2012, Bonn.
  • Memorandum "Städtische Energien - Zukunftsaufgaben der Städte". Vortrag im Rahmen der "Partnerkonferenz Städtische Energien" des Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, 04.06.2012, Berlin.
  • Land ohne Leute? Wanderungen und multilokales Leben zwischen Ost- und Westdeutschland nach 1989. Unstet und flüchtig sollst du sein? Vortrag im Rahmen der Veranstaltung "Mobilität, Migration, Rastlosigkeit und andere demografische Turbulenzen" vom Evangelischen Studienwerk Villist, 27.05.2012, Schwerte.
  • RegioProjektCheck: regionale Auswirkungen von Wohn- und Gewerbeprojekten auf dem Prüfstand (gemeinsam mit Dittrich-Wesbuer, Andrea). Vortrag im Rahmen einer Ringvorlesung an der Leibniz Universität Hannover, 14.05.2012, Hannover.
  • Trends in der Raumentwicklung. Vortrag im Rahmen der 164. Bau- und Verkehrsausschuss-Sitzung des Deutschen Städtetags, 10.05.2012, Köln.
  • Renaissance der Städte? Zum Wandel der Stadtregionen. Vortrag im Rahmen des Forum Offene Wissenschaft: "Stadtluft macht frei? Wie werden, wie sollen unsere Städte aussehen?"der Universität Bielefeld, 07.05.2012, Bielefeld.
  • Weiterentwicklung des Zentrale-Orte-Konzeptes. Vortrag im Rahmen der 108. Sitzung der Arbeitsgruppe "Erfahrungsaustausch städtebauliche Erneuerung" des Städte- u. Gemeindebunds NRW, 23.03.2012, Düsseldorf.
  • Demografie und Raumentwicklung. Vortrag im Rahmen der kommunalen Fachtagung "Demografie und Klimaschutz - Herausforderungen für die kommunale Selbstverwaltung" der Niedersächsischen Landgesellschaft, 01.03.2012, Bad Fallingbostel.
  • Neue Ansätze für die Weiterentwicklung des Zentrale-Orte-Konzepts. Vortrag im Rahmen des "Fachgespräch Landesentwicklungsplan" vom ILS und dem Landtag NRW, 06.02.2012, Dortmund.
  • Regionale Kooperation als Faktor für Wettbewerbsfähigkeit und Lebensqualität. Vortrag auf dem Fachworkshop „Großraum Braunschweig – Region mit Zukunft!“ des Zweckverbands Großraum Braunschweig, 16.06.2011, Braunschweig.
  • Herausforderungen eines nachhaltigen Flächenmanagements in Deutschland. Vortrag auf der SRL-Halbjahrestagung 2011 „Flächennutzungsmanagement“ der Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung, 27.05.2011, Bremen.
  • „Gleichwertigkeit der Lebensverhältnisse“ – eine konsensstiftende Fiktion? Vortrag auf dem 3. Workshop des BMVBS zu § 17 ROG „Die Konkretisierung der Grundsätze der Raumordnung durch die Bundesraumordnung“ des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, 12.05.2011, Berlin.
  • Kultur in der kreativen Stadt. Vortrag auf dem Workshop „Kultur in der kreativen Stadt“ der Stadt Oldenburg, 04.05.2011, Oldenburg.
  • Schrumpfende ländliche Räume – Wie kann die „Gleichwertigkeit der Lebensverhältnisse" gesichert werden? Vortrag auf den 13. Münchner Tagen der Bodenordnung und Landentwicklung „Schrumpfung als Herausforderung für ländliche Räume – Lösungswege, Strategien und Instrumente“ des Förderkreises Bodenordnung und Landentwicklung München e. V. in Kooperation mit der Hanns-Seidel-Stiftung und der Bund-Länder-Arbeitsgemeinschaft „Nachhaltige Landentwicklung“, 14.03.2011, München.
  • Der demographische Wandel als Rahmenbedingung der Stadt- und Regionalentwicklung. Vortrag auf der Fachtagung "Demographischer Wandel und Stadtentwicklung" im Rahmen der Internationalen Bauausstellung 2010, 23.09.2010, Stendal.
  • Kulturlandschaften gestalten - Fazit aus Sicht der Raumordnung. Vortrag auf der Tagung "Kulturlandschaften gestalten" des Bundesamts für Naturschutz und des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung, 09.09.2010, Erfurt.
  • Metropolregion Rhein-Ruhr: "Phantom", "schlafender Riese" oder "Tripolis"? Vortrag im Rahmen eines Kolloquiums zur Verabschiedung von Prof. Dr. Bernhard Butzin an der Ruhr-Universität Bochum, 07.06.2010, Bochum.
  • Metropolregion Rhein-Ruhr: "Phantom", "schlafender Riese" oder "Tripolis"? Vortrag im Rahmen des geographischen Kolloquiums der Friedrich-Schiller-Universität Jena, 02.06.2010, Jena.
  • Demographischer Wandel als Rahmenbedingung der Regionalentwicklung. Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung des Kompetenzzentrums für Raumforschung und Regionalentwicklung in der Region Hannover, 31.05.2010, Hannover.
  • Aktuelle Entwicklungen in nordrhein-westfälischen Städten und Stadtregionen: Der Einzelhandel zwischen Leerstand, Wandel und Boom (zusammen mit Osterhage, Frank). Vortrag auf der Veranstaltung „Einzelhandel und Stadtentwicklung in Nordrhein-Westfalen“ des Instituts für Städtebau Berlin, 10.03.2010, Düsseldorf.
  • Regionalplanung in Zeiten von "Regional Governance" - Perspektiven für das Ruhrgebiet. Vortrag auf der Tagung "Neue Regionalplanung im Ruhrgebiet als Beitrag zu Regional Governance" des Regionalverbandes Ruhr und dem Stadt- und regionalwissenschaftlichen Forschungsnetzwerk Ruhr, 02.02.2010, Essen.
  • Aktuelle Anforderungen an die Stadtentwicklung. Vortrag auf der Tagung „Aktuelle Anforderungen an die Stadtentwicklung. Entwicklungen – Konzepte – Instrumente“ des Instituts für Städtebau Berlin, 11.11.2009, Berlin.
  • Regionale und kommunale Entwicklungen vor dem Hintergrund des demographischenWandels. Vortrag auf der Tagung der Vereinigung Liberaler Kommunalpolitiker in Nordrhein-Westfalen e. V. „Allianz für die Fläche – NRW begrenzt den Flächenverbrauch“, 10.11.2009, Düsseldorf.
  • Die Bedeutung des demographischen, ökonomischen und sozialen Wandels für die Stadt und Regionalentwicklung(spolitik). Vortrag auf dem Workshop der TU Kaiserslautern, Landesschwerpunkt „Raum und Region“, 04.11.2009, Frankenstein.
  • Metropolregionen: Zentralitäten und Vernetzungen. Vortrag auf der Fachtagung anlässlich der Verabschiedung von Univ.-Prof. Dr. Hans H. Blotevogel aus dem Dienst der TU Dortmund: Metropolis und Region – Herausforderungen für Stadtforschung und Raumplanung zu Beginn des 21. Jahrhunderts, 28.10.2009, Dortmund.
  • Regionalplanung in Zeiten von „Regional Governance“. Vortrag im Rahmen der Festveranstaltung aus Anlass der Übertragung der Regionalplanung an den RVR, 21.10.2009, Essen.
  • Demographischer Wandel als Rahmenbedingung der Kommunalentwicklung. Vortrag auf der Konferenz der NRW-Bank, 30.09.2009, Mülheim an der Ruhr.
  • Kosten und Nutzen in der Siedlungsentwicklung – Werkzeuge für die kommunale Planung. Vortrag im Rahmen des Workshops der Niederösterreichischen Landesregierung, 25.09.2009, St. Pölten, Österreich.
  • Stadt und Region. Vortrag auf der AMUS-Tagung der RWTH Aachen, 17.09.2009, Aachen.
  • Regionale und kommunale Entwicklungen vor dem Hintergrund des demographischen Wandels. Vortrag auf der SGK-Konferenz „Allianz für die Fläche“, 27.05.2009, Meschede.
  • Gleichwertigkeit der Lebensverhältnisse – eine konsensstiftende Fiktion? Vortrag auf der Konferenz „Leeres Land und bunte Stadt? – Räumliche Differenzierung im Zeichen des demographischen Wandels“, 07.05.2009, Berlin.
  • „Creative City“ – Strategien und Praxis aus NRW-Sicht. Vortrag im Rahmen des Forums Kreative Stadt im Rahmen der „time warp“, 03.04.2009, Mannheim.
  • Trends und Herausforderungen der Stadtentwicklung. Vortrag im Rahmen des RVR-Workshops im Sportforum Ruhr, 01.04.2009, Essen.
  • Demographischer Wandel in NRW: Kommunen im Wettbewerb um Einwohner? Vortrag auf der Regionalkonferenz „Kommunale Siedlungsentwicklung“ des KPV-Landesfachausschusses „Umwelt“, 21.01.2009, Büren.
  • Interkommunale Gewerbegebiete – Chancen und Risiken. Vortrag im Rahmen des REFINASeminars an der Ruhr-Universität, 20.01.2009, Bochum.
  • Reurbanisierung als Folge des demographischen Wandels? – Stadtentwicklung und Wohnungsmärkte. Vortrag im Rahmen des Geographischen Kolloquiums der Universität Bremen, 06.01.2009, Bremen.
  • „Allianz für die Fläche“ – Flächensparen als politische Handlungsnotwendigkeit. Fachtagung der Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik und des Ministeriums für Umwelt und Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz des Landes NRW, 12.12.2008, Münster.
  • Der demografische Wandel in NRW und im Kreis Mettmann. Jubiläumsveranstaltung des TV Ratingen, 10.11.2008, Ratingen.
  • Regionen im Wettbewerb. 5. Fachkongress des Niedersächsischen Ministeriums für Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz und Landesentwicklung zum Thema: „Leitlinien der niedersächsischen Landesentwicklungspolitik”, 29.10.2008, Hannover.
  • Zur Weiterentwicklung der Städtebauförderung. 2. Kongress zur Zukunft der Städtebauförderung des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, 28.10.2008, Berlin.
  • Gibt es eine neue Regionalisierungswelle in den interkommunalen Kooperationen? Fachtagung zum Thema: „Perspektive: Region – Wirtschaftsentwicklung zwischen Kooperation und Konkurrenz?” an der Carl von Ossietzky Universität, 29.09.2008, Oldenburg.
  • „Wiederkehr der Städte?“ Vortrag an der Evangelischen Stadtakademie Bochum, 16.09.2008, Bochum.
  • Die wesentlichen Merkmale des demografischen Wandels – dargestellt am Beispiel Nordrhein-Westfalen. Veranstaltung des Innenministeriums Nordrhein-Westfalens zum Thema: Sportstätten und demografischer Wandel – Probleme und Chancen, 29.08.2008, Düsseldorf.
  • „Creative City“ – Eine konzeptionelle Neuorientierung der Stadtpolitik im Zeitalter der Wissensökonomie? Sommerakademie des Cusanus-Werkes, 21.08.2008, Georgsmarienhütte.
  • Ausgangslage und Entwicklungstendenzen im Einzelhandel in NRW (gemeinsam mit Frank Osterhage). Vortrag im Rahmen der Veranstaltung „Einzelhandel und Stadtentwicklung in NRW“ des Instituts für Städtebau der Deutschen Akademie für Städtebau und Landes­planung, 19.08.2008, Düsseldorf.
  • Landesentwicklung in Zeiten des „Metropolenfiebers“. Einführungsreferat zur Podiumsdiskussion im Ministerium für Verkehr, Bau und Landesentwicklung Mecklenburg-Vorpommern, 17.07.2008, Schwerin.
  • Neue Ansätze für die Weiterentwicklung des Zentrale-Orte-Konzepts: Vom Territorial- zum Funktionalprinzip. Abschlusstagung der Fachtagungsreihe des BBR und des BMVBS im Rahmen des Forschungsvorhabens: Sicherung der Daseinsvorsorge und Zentrale-Orte-Konzepte, 12.06.2008, Berlin.
  • Die Metropolregion Rhein-Ruhr als Funktions- und Politikraum – ein „schlafender Riese?“ Geografisches Kolloquium der RWTH Aachen, 20.05.2008, Aachen.
  • Formen regionaler Kooperationen in NRW – Tendenzen und Perspektiven. Veranstaltung der Gesellschaft für Strukturpolitik e.V. am Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung, 06.05.2008, Dortmund.
  • „Gleichwertigkeit der Lebensverhältnisse“ und „Räumliche Ausgleichspolitik“ unter veränderten gesellschaftlichen Rahmenbedingungen. Vortrag am Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung, 29.02.2008, Bonn.
  • Stadtumbau als integrative Aufgabe – empirische Erkenntnisse, Beispiele und Konzepte zur Konzeption von Maßnahmen und Fördermitteln. Vortrag am Institut für Städtebau, 18.02.2008, Berlin.

Lehre

Leibniz Universität Hannover, Institut für Umweltplanung

  • Geschichte der Raumordnung in Niedersachsen (Seminar), WiSe 2011/2012
  • Stadt- und Regionalplanung, Regional Governance (Vorlesung und Seminar) WiSe 2011/2012
  • Post-Oil-Region Bremen (BA-Vertiefungsprojekt) WiSe 2011/2012
  • Geschichte der Raumordnung in Niedersachsen
  • Stadt-, Regional- und Landesplanung (Vorlesung), SoSe 2011
  • Kulturlandschaften und Raumordnung (Seminar; gemeinsam mit Levin-Keitel, Meike), SoSe 2011

Apl. Professor an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, ab 2007:

  • Stadt- und Regionalplanung in Europa (Seminar), WiSe 2009/2010.
  • Stadtentwicklung und demographischer Wandel (Seminar), SoSe 2009.
  • Kommunal- und Landesplanung: Eine Einführung (Seminar im Modul „Politik im Mehrebenensystem“), WiSe 2008/2009
  • „creative city“ – Stadtentwicklung und Wissensökonomie, SoSe 2008
  • Kommunal- und Landesplanung: Eine Einführung (Seminar im Modul „Politik im Mehrebenensystem“), WiSe 2007/2008

Gremienarbeit/Gutachtertätigkeiten/Mitgliedschaften in Jurys

Danielzyk, Rainer

  • Leitende Funktion im Arbeitskreis "Multilokale Lebensformen und räumliche Entwicklung"
  • Mitglied bei der DFG - Deutsche Forschungsgemeinschaft, Fachkollegiat für Städtebau/Stadtentwicklung, Raumplanung, Verkehrs- und Infrastrukturplanung, Landschaftsplanung
  • Mitglied bei Europäisches Haus der Stadtkultur e. V.
  • Vorsitzender des Beirats für Raumentwicklung des BMVBS – Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung
  • Mitglied der Jury NRW-Bodenschutzpreis des Altlastensanierungs- und Altlastenaufbereitungsverbands NRW
  • Ordentliches Mitglied der ARL - Akademie für Raumforschung und Landesplanung (seit 2000)
  • Mitglied des Internationaler Fachbeirat  „REGIONALE 2010 – Brückenschläge“ (seit 2005)
  • Außerordentliches Mitglied der Deutschen Akademie für Landeskunde (seit 2006)
  • Mitglied des Arbeitskreises „Suburbane Räume als Kulturlandschaften“ der 4R-Institute (der WGL) (seit 2006)
  • Mitglied des Trägerkreis „Allianz für die Fläche“ des Ministeriums für Umwelt und Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz des Landes NRW (seit 2006)
  • Mitglied der Gesellschaft für Strukturpolitik e.V. (seit 2007)
  • Persönliches Mitglied im Kuratorium des Ev. Studienwerkes Villigst e.V. (seit 2008)
  • Mitglied des Kuratoriums des Instituts für Kulturpolitik der Kulturpolitischen Gesellschaft (seit 2008)
  • Mitglied des Informations- und Initiativkreises „Regionalplanung“ der ARL (seit 2008)
  • Mitglied des Europäischen Arbeitskreises "Comparative Spatial Planning Research" der ARL
  • Mitglied des Projektbeirats Arbeitsorientierte Interventions- u. Gestaltungsspielräume in der Metropolregion Nürnberg der Hans-Böckler-Stiftung“ (2008-2009)
  • Fachkollegiat für Planungswissenschaft, Stadt-, Regional- und Verkehrsplanung, Landschaftsplanung und -architektur im Fachkollegium 410 „Bauwesen und Architektur“ der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) (seit 2008)
  • Vorsitzender des Wissenschaftlichen Projektbeirats „REGKLAM – Integriertes Regionales Klimaanpassungsprogramm für die Modellregion Dresden“ (gefördert vom BMBF)
  • Mitglied des Editorial Advisory Board der „disp“ (Netzwerk Stadt und Landschaft der ETH Zürich; Hrsg.)
  • Mit-Herausgeber „Wahrnehmungsgeographische Studien zur Regionalentwicklung“ (Oldenburg)
  • Mitglied der Jury „Kommunale Gesamtkonzepte für kulturelle Bildung“ der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen
  • Stellvertretender Leiter der Landesarbeitsgemeinschaft Nordrhein-Westfalen der ARL – Akademie für Raumforschung und Landesplanung (bis März 2011)
  • Mitglied in der "Geografischen Kommission für Westfalen" beim Landschaftsverband Westfalen-Lippe
  • Redaktionsmitglied des Internet-Journals "PND-online" des Lehrstuhls für Planungstheorie und Stadtentwicklung der RWTH Aachen (Hrsg.)
  • Mitglied des Beirats "Forschung und Transfer" der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung des Landes NRW
  • Mitglied im Beirat des Jahrbuches für Stadterneuerung
  • Mitglied im Fachbeirat Strategieentwicklung "KALKSchmiede" - Projekt der Montag-Stiftung Urbane Räume
  • Mitglied in der Jury "RegioCluster" des Ministeriums für Wirtschaft, Mittelstand und Energie
  • Mitglied im Kuratorium der Gesellschaft zur Förderung des Strukturwandels in der Arbeitsgesellschaft
  • Mitglied im Kuratorium des Zentralinstituts für Raumplanung an der Universität Münster